Lüftungsschlitze pfeifen

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von bpn, 26.04.2015.

  1. bpn

    bpn

    Dabei seit:
    30.11.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    bei meinem 4 Monate alten Skoda Yeti pfeifen die Lüftungsschlitze, wenn die Klimaanlage mit 4 Punkten Blasstärke läuft.

    Sobald einer der 4 vorderen Lüftungsschlitze zu ist, pfeift er.

    Das hört sich doch nach undicht an. Oder?
    Kann man das in Ordnung bringen?
    Ist das ein Garantiefall?

    Es nervt nämlich ein wenig.

    Bin dankbar für Rat.

    Gruß

    Bpn
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Argento, 26.04.2015
    Argento

    Argento Guest

    Hallo Bpn
    Ich fahre mittlerweile meinen dritten Yeti. Das von Dir beschriebene Pfeifen aus den Lüftungsdüsen ist nicht normal. Kenne das nicht! Klarer Garantiefall meiner Meinung nach. Da scheint etwas mit den Luftkanälen nicht zu stimmen. Lass das bitte überprüfen, ist ganz sicher nicht der Standard beim Yeti!
     
    bpn gefällt das.
  4. bpn

    bpn

    Dabei seit:
    30.11.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Dank für die Rückmeldung.
    Dann werde ich den Wagen wohl morgen früh einliefern.

    Gruss

    Bpn
     
    Argento gefällt das.
  5. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    258
    Man macht bei Klimaanlage ja auch normalerweise keine der Düsen zu.
     
  6. bpn

    bpn

    Dabei seit:
    30.11.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Heißt das:
    Wenn ich die Klima einschalte, muss ich alle 4 Düsen aufmachen, auch wenn ich allein bin und nur die Düse links / mitte-links brauche? Klingt irgendwie nicht gewollt.
    Wozu habe ich dann die Verstellregler an den Düsen?
    Außerdem komme ich im Fahren rechts außen nicht ran. Nur mal so.
     
  7. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    258
    Ja sicher. Die Klimaanlage / Belüftung des Fahrzeuges belüftet ja den Innenraum, nicht den Fahrer. Machst du jetzt die anderen Düsen zu, so muss natürlich entsprechend mehr Luft durch die verbliebenen offenen Düsen, um die eingestellte Raumtemperatur zu erreichen - irgendwie logisch, oder nicht?
    Und wozu muss man während der Fahrt an die Düse rechts außen? Nur mal so.
     
  8. #7 Argento, 26.04.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.04.2015
    Argento

    Argento Guest

    Es pfeift beim Yeti nicht aus den Lüftungsdüsen. Egal ob auch der Beifahrer eine Einstellung nach belieben ändert! 2010 Yeti 2.0 TDI, 2012 Yeti 1.4TSI, dazwischen noch Octavia Best of 2.0 TDI und jetzt wieder Yeti 1.4 TSI... nur mal so am Rande... Da pfiff nix, garnichts! LG
    @bpn, lass das mal vom:) überprüfen.
     
  9. bpn

    bpn

    Dabei seit:
    30.11.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    @dirk11: Wir reden glaube ich aneinander vorbei.
    Ich kann verstehen, dass es sinnlos ist alle Düsen zuzuhaben, wenn die Klima läuft.
    Ich will aber z. B. 2 Düsen offen haben und zwei zu. Das sollte nicht zuviel verlangt sein.
    Nur, dass die "zu-en" Düsen dann pfeifen, so dass ich dann z. B. den Wagen anhalten muss, um auch die Düse rechts außen aufzumachen. So war das gemeint.

    @Argento: Danke Dir!
     
    Argento gefällt das.
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 steve0564, 27.04.2015
    steve0564

    steve0564

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Yeti, 2.0 TDI Adventure
    Kilometerstand:
    50000
    Die "Auto"-matikeinstellung der Klimaanlage geht immer davon aus, dass alle manuellen Düsen geöffnet sind und regelt die Lüfterdrehzahl dementsprechend. Macht man nun, aus welchen Gründen auch immer, zwei dieser Düsen zu, bleibt die Drehzahl trotzdem gleich hoch, d.h. es wird mehr Luft durch die verbleibend offenen Düsen geblasen, bzw. die Luft wird gegen die geschlossenen Düsen gepresst. Da Letztere aber nicht komplett zu 100% abdichten, wird an der Stelle immer ein entsprechendes Geräusch entstehen.
    In diesem Fall hilft einzig und allein, die Lüfterdrehzahl manuell nach unten zu regulieren, um den Luftstrom anzupassen.
     
  12. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    258
    Nö, wir reden nicht aneinander vorbei, ich habe das schon so verstanden. Aber Du mich nicht. steve0564 hat es dann nochmal erklärt.

    Richtig, das ist der Sinn einer Automatik.
     
Thema: Lüftungsschlitze pfeifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda yeti 2.0tdi turbo pfeift

Die Seite wird geladen...

Lüftungsschlitze pfeifen - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...
  2. Pfeifen bei ca 100km/h

    Pfeifen bei ca 100km/h: Ich war heute auf der Autobahn unterwegs max 100 - 130km/h ca 140km lang. ca 5km vor meiner Abfahrt war ein Stück ca 100km/h im 7 Gang, da ist mir...
  3. Pfeif und Schleif Geräusch aus Motorraum 1.6 Diesel, Combi

    Pfeif und Schleif Geräusch aus Motorraum 1.6 Diesel, Combi: Hallo ich habe einen Skoda Octavia 1.6 Diesel Combi Baujahr 2015, also knapp 1 Jahr alt. Seit etwa einem halben Jahr habe ich ein Pfeif und...
  4. RS Tsi leichtes Pfeifen normal?

    RS Tsi leichtes Pfeifen normal?: Hallo, mir ist heut das erste mal aufgefallen, dass es von vorne zwischen 2,5k und 4k Umdrehungen ein wenig pfeifft. Ist das normal oder muss ich...
  5. Pfeifen im Leerlauf beim 1.4 150 PS DSG normal ?

    Pfeifen im Leerlauf beim 1.4 150 PS DSG normal ?: Hallo, will mal nach Erfahrungswerten anderer Besitzer eines 1.4 150PS mit DSG fragen, ob sie auch nachfolgendes "Phänomen" haben: Im Leerlauf ist...