Lüfterrad für Klima Defekt

Diskutiere Lüfterrad für Klima Defekt im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Community, mein Lüfterrad für die Klimaanlage ist defekt. Es wackelt nur noch an/in der Halterung, dreht sich allerdings noch mit. Nun war...

  1. #1 Captain_Kev, 13.05.2015
    Captain_Kev

    Captain_Kev

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    mein Lüfterrad für die Klimaanlage ist defekt. Es wackelt nur noch an/in der Halterung, dreht sich allerdings noch mit. Nun war ich bei meinem Freundlichen und der meinte, dass der ganze Spaß um die 360€ kosten würde. Das neue Lüfterrad würde alleine 270€ kosten. Zudem muss fast die komplette Front abgebaut werden, um das Teil zu tauschen.

    Da ich allerdings keine zwei linken Hände habe wollte ich mich nun mal informieren, ob jemand weis, wie es denn möglich ist die Front bis zum Lüfter abzubauen? Und weis jemand wo man so einen Lüfter bestellen kann, eventuell sogar zu einem günstigeren Preis?

    Schonmal vielen Dank im voraus.
     
  2. #2 Trinitii, 15.05.2015
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Ich nehm mal an das Teil ist so teuer, weil es das Lüfterrad nicht einzeln gibt, sondern nur komplett mit Elektromotor.
    Hab jetzt auf die schnelle nur das hier in der Bucht gefunden: http://www.ebay.de/itm/ELEKTROLUFTE...main_77&fits=Model:Superb&hash=item5667085f4b
    Ist meiner Meinung nach der Klimalüfter, hab jetzt aber nicht genau im Kopf wie der aussieht, musst du mal mit dem in deinem Auto vergleichen.

    Das mit der kompletten Front abbauen ist so allerdings auch nicht richtig, gibt beim Superb eine Wartungsposition für die Front, heißt ganz einfach gesagt dass die etwas nach vorn gezogen wird, aber wie das genau geht weiß ich auch nicht, musst du mal im Forum suchen.
     
  3. #3 Captain_Kev, 16.05.2015
    Captain_Kev

    Captain_Kev

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, ich werde mal schauen ob das der passende ist und was ich über die Wartungsposition finden kann.
     
  4. #4 Captain_Kev, 16.05.2015
    Captain_Kev

    Captain_Kev

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So, ich hab mal ein bisschen das Internet durchforstet und bin leider zu keine richtig vernünftigen Ergebnis gekommen, deshalb versuche ich es mal direkt hier.

    Hat jemand schon Erfahrungen mit dem in Servicestellung bringen der Front? Oder hat jemand eine Anleitung dazu?
     
  5. #5 Darkking, 17.05.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2015
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Du brauchst dazu das Werkzeug 3369. (Nach Leitfaden 3411, aber da fällt der Prallträger etwas und du musst ihn wieder leicht anheben.)

    Du nimmst die Stoßstange ab, schraubst die Führungshilfen ein und löst den Prallträger. Dann kannst du ihn nach vorn ziehen.
     
  6. #6 Captain_Kev, 18.05.2015
    Captain_Kev

    Captain_Kev

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank! Kannst du mir allerdings das etwas detaillierte erklären?

    Müssen die Scheinwerfer auch raus? Wo müssen die Führungshilfen eingeschraubt werden? Muss der Prallträger vorher von Schrauben gelöst werden? Müssen, wenn der Prallträger nach vorne gezogen wird, noch irgendwelche Schläuche entfernt werden? Gibt es etwas auf das man besonders achten muss?

    Viele Fragen auf einmal:D schon mal ein Danke im voraus für jede Hilfe
     
  7. #7 Trinitii, 19.05.2015
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Also ich kanns dir jetzt nur vom Audi A4 B6 sagen, da hatte ich damals zum Zahnriemenwechsel die Stoßstange ab, da waren vorn 2 Inbussschrauben (aber horizontal) hinter den Plastikverkleidungen unterhalb der Scheinwerfer und links und rechts hinter den Radhausverkleidungen pro Seite 3 Muttern.
    Dann einfach oben die Torx Schrauben vom Schlossträger abschrauben, das ganze Teile samt Kühlereinheit sitzt da unten mittig auf einem großen Gummipuffer und klappt dann nach vorn, Scheinwerfer können drin bleiben wenn ich mich da recht entsinne.

    Aber ich denke beim Superb ist das auch nicht viel anders, morgen kann ich dir mehr sagen, da mach ich bei meinem Zahnriemen. :D
     
  8. #8 Captain_Kev, 19.05.2015
    Captain_Kev

    Captain_Kev

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Okey damit kann ich auf jeden Fall mal was anfangen. Wäre nett wenn du deine Erfahrungen nach dem Zahnriemenwechsel noch mitteilen könntest :thumbsup:
     
  9. Kah

    Kah

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Superb I Comfort 2.5 TDI 163PS
    Kilometerstand:
    156000
    Beide 1.9 TDI? Beim 2.5 TDI ist der Riemenwechsel auf jeden Fall kein Geschenk :thumbdown:
     
  10. #10 Trinitii, 19.05.2015
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Beim 2.5er hab ich noch keinen gemacht aber bei dem was ich gehört hab will ich es auch micht umnedingt machen :D

    Also ich hab erstmal Unterbodenverkleidung und Radhausschalen ausgebaut, dann kannst du die Stoßstange abnehmen, die ist dann nur noch seitlich jeweils einmal am Kotflügel und vorn an 3 Schrauben festgemacht, das sind die 3 die du siehst wenn du vorn von oben direkt auf die Stoßstange schaust. Dann kannst du sie einfach abziehen.
    Danach musst du nur noch den Frontträger los machen, der ist insgesamt 13x geschraubt: Vorn links und rechts jeweils 4 an den Vorderbau (große Torx Schrauben, unterhalb vom Scheinwerfer), dann oben links und rechts an den Kotflügelecken je eine und dann ist links und rechts seitlich nochmal jeweils eine Lasche mit einer Schraube. Links musst du aber noch die eine Schraube vom Wischwasserbehälter abschrauben, die hängt noch an dieser Lasche mit dran.
    Wäre aber empfehlenswert wenn du die 8 großen Schrauben vom Vorderbau erst zum Schluss los machst, normalerweise müssten dann noch irgendwelche Führungshülsen eingeschraubt werden aber sowas hatte ich nicht, geht aber auch so, fällt nur etwas nach unten.

    Dann kommst du auch wunderbar an deinen Klimalüfter ran.
     
  11. #11 Darkking, 19.05.2015
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
  12. #12 Captain_Kev, 20.05.2015
    Captain_Kev

    Captain_Kev

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wow vielen Dank für die detaillierte Anleitung, damit werde ich auf jeden Fall zurecht kommen!! Werde mich im laufe der nächsten Woche mal dran machen und eine Rückmeldung geben wies gelaufen ist.

    Ich fahre den 2.5 TDI AYM. Das der Zahnriemenwechsel kein Spaß ist habe ich auch schon gehört, diese Arbeit würde ich dann auch nicht selbst machen, sondern meinem Freundlichen überlassen :D
     
  13. #13 Darkking, 20.05.2015
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
  14. #14 Trinitii, 20.05.2015
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Ja Darkking, ist mechanisch, er hat oben geschrieben es wackelt nur noch drin rum, dreht sich aber noch.

    Das mit den Radhausschalen kann schon sein, hab die aber bei mir nicht wirklich zur Seite gedrückt bekommen, um an die Schraube der Stoßstange zu gelangen, kann vllt auch mit dem Frontansatz zusammen hängen den ich dran hab.
    Und bevor ich mich da noch ewig mit dem Zeug rumärger hab ich die Teile gleich komplett rausgnommen...
     
  15. #15 Captain_Kev, 20.05.2015
    Captain_Kev

    Captain_Kev

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ganz sicher mechanisch. Das Lüfterrad wackelt in der Halterung als wäre es von vorne nichtmehr richtig festgeschraubt oder eventuell irgendwo rausgebrochen. Sobald die Klima läuft dreht er sich noch mit, doch es wackelt unkontrolliert wirkt auch während des laufens, als wäre es nichtmehr stabil befestigt. Was genau es ist, kann man leider nicht erkennen, das werde ich erst sehen, wenn ich besser an das Teil ran komme.
     
Thema: Lüfterrad für Klima Defekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lüfterrad klima

Die Seite wird geladen...

Lüfterrad für Klima Defekt - Ähnliche Themen

  1. Lambdasonde defekt? Fehlerauslese

    Lambdasonde defekt? Fehlerauslese: Hallo zusammen, ich fahre eine Fabia 2 (EZ 9/2007, jetzt 80.000 km, 1,2L HTP, 44 KW,) ohne weitere Probleme. Jetzt wurde mir im Cockpit ein...
  2. Sitzheizung Fahrersitz defekt

    Sitzheizung Fahrersitz defekt: Schönen guten Tag! Seit gestern dabei und schon die zweite Frage :rolleyes: Bei meinem neuen Gebrauchten ist beim Fahrersitz die Sitzheizung...
  3. Fehleranzeige Mechatronik defekt

    Fehleranzeige Mechatronik defekt: Ich habe ein Automatic 7 Gang DSG Getriebe.(Octavia 160 PS BJ 2010) Beim Fahren fängt die Ganganzeige an zu blinken. Laut Werkstatt muss die...
  4. Gebläse und Vorwiderstand defekt 3 mal!

    Gebläse und Vorwiderstand defekt 3 mal!: Hallo Leute, ich habe einen Skoda Fabia 2 TSI 1.2 von 08.2012. Nun ist zum 3. Mal das Gebläse und Vorwiderstand defekt. Das erst mal war nach 14...
  5. Verriegelung Kofferraumverkleidung defekt - Laderaumabdeckung hält nicht mehr

    Verriegelung Kofferraumverkleidung defekt - Laderaumabdeckung hält nicht mehr: Hi, in der Führungsschiene der Laderaumabdeckung ist auf der rechten Seite der Verriegelungszapfen „weg“ - wahrscheinlich ausgebrochen - sh....