Lucas/TRW Scheibenbremse hinten - Zwischenbleche ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von tobi78, 17.06.2014.

  1. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo zusammen,

    habe gestern an meinem Fabia Combi II, Modelljahr: 2008 zum 2ten mal hinten die Bremsen (Lucas/TRW Scheibenbremse, PR-Code: 1KK) gewechselt und frage mich ob das so richtig ist was gemacht hab. Laut Werkstatthandbuch und laut Teilekatalog gehören zwischen die Gleitflächen am Belag und dem Bremsenhalter Zwischenbleche. Als ich vor ca. 3 Jahren die Bremse zum ersten mal gewechselt habe, und ich gehe davon aus, dass da noch die ersten drin waren, waren da keine Bleche drin. Diesmal hab ich mir die Bleche besorgt. Diese passen auch in den Halter, aber dann bekomm ich den Belag nicht mehr rein (höchstens mit Gewalt). Die Führungssflächen habe ich natürlich vorher vom Rost befreit und mit der Feile etwas abgezogen.

    Ich bin mir jetzt etwas unsicher da ich nirgends einen Hinweis gefunden habe, dass bei dieser Bremse die Bleche irgendwann wegrationalisiert wurden. Der Freundliche konnte mir dazu auch nichts sagen. Der 1er Fabia meiner Frau hat augenscheinlich und laut Katalog die selben Bremsen und da sind die Bleche drin.

    Kann von Euch jemand was dazu sagen? Oder kann mal an seinem 2er Fabia nachsehen ob da die Bleche drin sind? ein Foto von so'ner Bremse wäre auch super (durch die Felge fotografiert würde völlig reichen). Würde mich sehr beruhigen wenn jemand bestätigen kann, dass es die Bremse auch ohne die Bleche gibt.

    Danke Euch schonmal!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Skyrunner90, 18.06.2014
    Skyrunner90

    Skyrunner90

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Duderstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 6Y EXTRA GT Umbau
    Werkstatt/Händler:
    SG
    Kilometerstand:
    91000
    die Bleche gehören da rein. Das sind quasi "Gleitschienen", diese gut mit Plastitube schmieren und dann den Belag drauf stecken, die sitzen bei mir auch etwas "strammer"
     
  4. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Danke skyrunner90,

    irgendwie passt das aber nicht bei mir. Der Abstand der Führungsflächen am Halter beträgt genau 78,4mm. Beläge haben an der Stelle 78mm, also 0,4mm Spiel wenn ich Sie ohne Bleche einbaue. Die Bleche sind jeweils 0,5mm dick. Wenn ich also nur eines davon einbaue klemmt der Belag schon. Um beide einzubauen müsste es den Halter um 0,6mm auseinanderdrücken. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das so gehört. Wenn man die Beläge überhaupt dazwischen bringt, können die doch nicht mehr richtig rutschen, oder?

    Du hast einen 6Y, vielleicht hat sich bis zum 5J da doch irgenwas geändert.

    kann noch jemand an seinem 5J nachsehen, ob die Bleche da vielleicht doch nicht hingehören?

    Habe die Beläge jetzt ohne die Bleche drin und die Führungsflächen am Halter mit Plastilube geschmiert. Sieht soweit eigentlich ganz gut aus. Wäre aber trotzdem beruhigend zu wissen ob das nun so gehört.

    Gruß
    Tobi
     
  5. #4 Skyrunner90, 18.06.2014
    Skyrunner90

    Skyrunner90

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Duderstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 6Y EXTRA GT Umbau
    Werkstatt/Händler:
    SG
    Kilometerstand:
    91000
    an der Bremse hat sich nix geändert. Mach mal ein Foto, vll. hast du auch falsche Bleche oder hast diese falsch montiert ;)
     
  6. #5 Streiko, 18.06.2014
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    Ist zwar ein anderes Forum, wollte aber trotzdem meinen Senf loswerden. Habe heute an meinem 2007er Roomster die hinteren Bremsen gemacht und da waren Bleche drin. War auch "relativ" einfach wieder einzubauen. Die Scheiben aber sahen aus wie nach dem Krieg [​IMG]:eek:. Wurde aber hier in anderen Bereichen schon "mehrfach" bemängelt... :banghead:
     
  7. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    ein Foto kann ich leider keines mehr machen, da schon alles wieder zusammengebaut ist und sich durch die Stahlfelge schlecht fotografieren lässt. Aber Bleche und Beläge sehen genauso aus wie die http://www.rhoox.com/images/product_images/popup_images/003/602740.png. Die Bleche passen auch perfekt in den Halter, die klammer in der Mitte hält das Blech in der Aussparung für die Bremsscheibe und die beiden Flügelchen rechts und links liegen exakt auf den Führungsflächen.

    Ich bin mir auch sicher, dass keine Bleche drin waren als ich die Bremsen kurz nach dem Kauf zum ersten mal gewechselt habe. Da war das Auto 2,5 Jahre alt, die Beläge waren die originalen und die Scheiben waren ähnlich vergammelt wie die von Streiko. Gehe also davon aus, dass an den Bremsen vor mir noch keiner dran war.

    Können die Bleche weggefault sein? Die neuen sehen jedenfalls aus als wären sie aus Edelstahl. Sind manche Beläge aus dem Zubehör vielleicht von den Maßen anders, damit sie ohne Bleche eingebaut werden können? Hatte vorher NK und jetzt Barum.

    Wenn die Bleche an einem 2007er Roomster auch drin sind, dann müssten Sie bei mir ja eigentlich auch reingehören.

    @Streiko: wie viel Kraft musstest Du aufwenden um die Beläge reinzubekommen? Hattest Du das Gefühl, dass es dabei den Halter auseinanderdrückt und die Beläge richtig fest klemmen? Hast Du Originalteile verwendet?

    Noch was zu den gammeligen Scheiben: Meine Frau hat vor einem Jahr in der Vertragswerkstatt die Bremsen hinten wechseln lassen. Jetzt sind die Scheiben schon wieder so gammelig (ca. 1/3 der Reibfläche Rost), dass Sie damit keinen TÜV bekommt. Meine Billigbremsen (Scheiben und Beläge von NK, online zusammen für nicht mal ganz 35€ inkl. Versand) sahen dagegen nach 2,5 Jahren noch richtig gut aus. Scheiben schön glatt und ohne Rost auf den Reibflächen, nur von den Belägen haben sich die Antiqietschbleche gelöst.
     
  8. #7 Streiko, 19.06.2014
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    Das erste Blech habe ich rausgepopelt und extra gereinigt, das zweite habe ich drin gelassen und die Auflagefläche gereinigt. Das erste Blech habe ich einigermaßen passgenau wieder montiert bekommen. Da das zweite nicht sauber rausgehen wollte und ich es nicht zu sehr verbiegen wollte, habe ich es drin gelassen. Das erste Blech reinzudrücken war aber eigentlich kein Drama. Dafür klemmte eher das zweite ziemlich doll.

    In anderen Threats wurde mehrfach über die ATE Powerdisc geschwärmt. Diese habe ich jetzt vorne und hinten drin. Sind zwar um einiges teurer, ist es mir aber wert. Mehr Wert als dieser Wald-und-Wiesen-Stahl für die Erstausrüstung. Ich muss dazu sagen, dass der Wagen längere Zeit anfangs stand. Eine Beschwerde beim AH brachte aber trotzdem nichts. Die Geräusche hörten sich beim Bremsen an, als würde ich Pfeffer mahlen...[​IMG][​IMG]
    Hier die neuen :thumbup:
    Gruss Heiko
     
  9. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Ich meinte nicht ob die Bleche gut in den Halter gegangen sind, das ging bei mir einwandfrei, nachdem ich den Halter gründlich entrostet hab. Nur mit den Blechen drin bekomme ich die Beläge nicht mehr rein, da fehlen von der Weite her 0,6mm um die man den Halter auseinanderdrücken müsste. Sind die Beläge bei Dir einfach so reingeflutscht oder war dazu Gewalt nötig? Sind deine Beläge auch von ATE?

    Übrigens sehr schöne Scheiben. Was mir besonders gefällt, ist, dass da alles verzinkt ist was keinen Kontakt mit den Belägen hat. Die könnte auch in ein paar Jahren noch aussehen wie neu.

    Gruß Tobi
     
  10. #9 dathobi, 19.06.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.242
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Wo ist den da eine Verzinkung? ...das ist nur Farbe.
     
  11. #10 Skyrunner90, 19.06.2014
    Skyrunner90

    Skyrunner90

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Duderstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 6Y EXTRA GT Umbau
    Werkstatt/Händler:
    SG
    Kilometerstand:
    91000
    @Streiko du solltest deine Bremsscheiben mal einfahren. Da ist immer noch der Schutzlack drauf. Die Bremse bekommt ihre volle Leistung erst wenn die Bremse eingefahren ist und das bitte nicht mit gewallt machen :!:
     
  12. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Naja keine galvanische oder Feuer-Verzinkung, aber sowas wie Zinkspray nehme ich an.
     
  13. #12 dathobi, 19.06.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.242
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Mehr auch nicht...die ist auch nicht sooo haltbar, aber so lange sie da ist, ist es gut.
     
  14. #13 Streiko, 19.06.2014
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    Mmh da ist ja wieder der Herr Prof ;).
    Die Scheiben sind beschichtet. Mehr auch nicht. Da ich die Bremsen erst seit gestern bzw. vorgestern drin habe, bin ich noch am Einfahren. Die Beläge sind übrigens nicht reingeflutscht. Brauchten etwas "Beschleunigung". :rolleyes:
     
  15. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Beschleunigung = 10kg Hammer :D Mal im Ernst, meinst Du dass ich den Belägen etwas nachhelfen soll, auch wenn die 0,6mm an Platz fehlen? Dann bau ich scheiß Bremse vielleicht doch nochmal auseinander. Oder denkst Du ich kann die Bleche auch weglassen. Ich meine die alten Bremsen haben ja auch 2,5 Jahre ohne die Dinger gut funktioniert. Nur die Beläge waren festgegamelt weil ich die Führungen nicht eingeschmiert habe. Jetzt habe ich Plastilube drangeschmiert. Die Bleche haben vermutlich auch keine andere Funktion als das Festgammeln zu verhindern.
     
  16. #15 Streiko, 19.06.2014
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    Ich würde die Bleche nicht weglassen. Ich habe sie mit leicht mit Kupferpaste bestrichen und dann die Beläge mit einem kleinen Hammer reingeklopft. Die alten Beläge gingen völlig beschissen raus. Ob man den Träger komplett reinigt(mit rausgenommenen Blechen), wie ich ihn auf der einen Seite gereinigt habe spielt wohl keine Rolle. Die Beläge gehen nunmal schwer rein. Ich würde mir deshalb keine Sorgen machen. Nur verkanten solltest Du sie nicht, sodass Du den Belag an sich beschädigst.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Streiko, 19.06.2014
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    Ich hab nochmal ein Foto gefunden, wo Du die Bleche im eingebauten Zustand siehst. Den Halter hatte ich mit einer Topfbürste/Bohrmaschine gereinigt. Da war auch hinterher mit sauberen Teilen nicht mehr Platz rauszuholen. Also geh davon aus, dass es so bemessen ist :rolleyes:
    [​IMG]
     
  19. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Alles klar, danke Euch :thumbsup: Werde die Dinger dann mal bei Gelegenheit einbauen.
     
Thema: Lucas/TRW Scheibenbremse hinten - Zwischenbleche ja oder nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwischenblech bremse

    ,
  2. bleche an scheibenbremsen

    ,
  3. bremsen bleche lucas

    ,
  4. bremse hinten skoda trw,
  5. verzinkte bremsscheiben einfahren
Die Seite wird geladen...

Lucas/TRW Scheibenbremse hinten - Zwischenbleche ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Türdichtung hinten rechts wechseln

    Türdichtung hinten rechts wechseln: Hallo Community, mal so ne kleine Frage weil ich das bisher noch nicht gemacht habe. Meine Türdichtung der hinteren rechten Türe hat irgendwo ein...
  2. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  3. Radhausschalen hinten

    Radhausschalen hinten: Hallo, hat schon jemand beim Feli (II) Limo hinten Radhausschalen eingebaut? Gibt es hier Befestigungspunkte / Löcher, die man nutzen kann, so...
  4. Klackern Türe Hinten

    Klackern Türe Hinten: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem einen fabrikneuen Rapid Spaceback und mir ist folgendes aufgefallen. Die Türen hinten muss man mit etwas...
  5. Sitzheizung vorne & hinten geht nicht

    Sitzheizung vorne & hinten geht nicht: Hallo, folgendes Problem: Skoda Superb Combi Exklusiv, 2.0 TDI, BJ 2011 Die Sitzheizung vorne und hinten wird nicht warm bzw. arbeitet nicht....