LPG = keine Mobilitätsgarantie

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von trubalix, 16.05.2009.

  1. #1 trubalix, 16.05.2009
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Hatte vor kurzem von einem Autohaus erfahren, dass die Autos (Skodas), welche auf Autogas umgerüstet wurden, nicht unter die
    Mobilitätsgarantie fallen. Na Klasse!!!!!
    Was hat aber z.B. meine Reifenpanne mit dem Motor zu tun?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 16.05.2009
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.252
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Grundsätzlich nichts. Wer hat den den Umbau gemacht? Dein Werkstatt wo du auch das Auto gekauft hast? Ja? Dan ist alle mal unverständlich. Was die Mobilitätsgarantie generell angeht bei LPG AAutos-so tritt eigendlich die Garantieübernahme der Werkstatt ein die auch die Anlage verbaut hat.
     
  4. #3 Felicia RS, 16.05.2009
    Felicia RS

    Felicia RS

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    1000MB "Lucie" / 2x Felicia FUN / Felicia Combi Winterauto / Trabant 601 Universal
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann
    Kilometerstand:
    18692
    Hi wenn du deine Wartung in der Skodawerkstatt machen lässt und diese dir die Mobilitätsgarantie im Serviceheft bescheinigen so greift diese eigentlich auch, so zumindest meine Erfahrung mit meinen beiden LPG Flitzern!
    Sollte natürlich der Ausfall in Zusammenhang mit der Gasanlage stehen so kann es natürlich sein, das die Kosten zurückgefordert werden! Find ich aber auch logisch.
    Bei mir war es ein gebrochener Kupplungssteller, ein Loch im Kühler sowie nen kaputter Thermostat auf meine beiden Felis verteilt, weswegen ich den Service in Anspruch nehmen musste. Sollte sich deine Werkstatt dagegen Wehren gibt es einen ganz einfachen Tipp:

    Werkstatt WECHSELN!

    Unabhängig davon kann ich bei Motorproblemen nur empfehlen direkt die Gaswerkstatt aufzusuchen, erspart dir Geld und die ständigen Diskussionen mit der Werkstatt wer schuld ist. Eine gute LPG Werkstatt kann dir sagen ob das Problem vom Motor oder von der Gasanlage kommt.


    Gruß Felicia RS
     
  5. #4 geronimo, 16.05.2009
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Laut der offiziellen Broschüre von Skoda zur Mobilitätsgarantie liest sich das so:
    Jetzt wäre natürlich zu klären ob eine Gasanlage eigenes Verschulden oder Motortuning ist :whistling: :D

    Gruß
    geronimo 8)
     
  6. #5 trubalix, 16.05.2009
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Na eigentlich, wenn ich diese Zitat lese, dann kann sich die Versicherung davon drücken, wenn sie will,
    da die Gasanlage als Motortuning (also Veränderung am Motor und nicht unbedingt Leistungssteigerung) angesehen werden kann.
    Sie lassen sich immer eine Tür offen.
     
  7. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Ehe die Glaskugel - Raterei - weiter geht :thumbsup: , einfach mal eine entspr. Anfrage (Mail) an SAD senden und warten, wie sie antworten. Vielleicht gibt's ja noch andere Wege ...
     
  8. #7 B-Engel, 17.05.2009
    B-Engel

    B-Engel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 (86 PS) COOL Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rödermark
    Kilometerstand:
    35000
    "Von der Mobilitätsgarantie ausgeschlossen sind u. a. Fälle, die auf ..... zurückzuführen sind."
    nein, ganz so einfach ist es mit dem sich Drücken nicht, es muss schon ein kausaler Zusammenhang der Veränderung und dem Schaden bestehen.

    Alle Schäden, an Teilen, die nicht mit der Veränderung zusammenhängen, sind abgedeckt, bei den anderen ist die Ursache entscheidend.
     
  9. TDI

    TDI

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia II1.9 TDI Ambiente
    Ich wurde Ohrenzeuge eines Verkaufsgespräches eines Skodahändlers. Der Händler fragte seine Kundin nach ihrem Beruf, sie arbeite bei einem Vertrieb von Gastankstellenanlagen. Da kam das Thema auf die Gasumrüstung der Skodamotoren. Der Verkäufer sagte, das Skoda keine Freigabe (aus Gewährleistungsgründen) erteile, da die thermische Belastung bei Gasbetrieb höher sei als bei Benzinbetrieb. Motorschäden seien nicht auszuschließen. Bei Opelmotoren ist das anders. (Mir hatte dieser Verkäufer vorher bei meiner Frage zur Gasumrüstung gesagt, dies sei kein Problem nach Ablauf der Garantie - Danke!) Jetzt habe ich ja einen Diesel ;)

    Gruß - TDI
     
  10. #9 octifabi, 17.05.2009
    octifabi

    octifabi

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II 1,2 HTP Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Derno
    Kilometerstand:
    30450
    Schönen Abend,

    das scheint eine typisch deutsche Haltung zu seien, ala kennen wir nicht ,machen wir nicht,wollen wir nicht.
    Is schon komisch. In Italien z.B kann man ganz offiziell Skoda-Fahrzeuge mit LPG ab Werk bestellen! Haben die andere Motoren? Is doch eindeutig das die Deutschen diesen Trend verschlafen haben und nun alles schlecht reden wollen. In anderen Ländern fahren die schon seit mehr als 20 Jahren mit Gas.
    Ich kann mich noch genau an einen Artikel zu Autogasumrüstungen aus unserer hiesigen Tageszeitung erinnern, wo ein Verkäufer aus einem AH in meiner Nähe(nicht mein AH) auch so argumentierte; das lohnt nicht,rechnet sich nicht,unsere Autos verbrauchen ja jetzt schon so wenig ,wo soll da noch ein Sparpotenzial seien. :thumbdown: Er bezog sich dabei auf den neuen Fabia Greenline.
    Erst hatte ich schon vor einen Gegenartikel dazu zu schreiben,habe es dann aber doch sein gelassen und mir gesagt: Bringt nichts, is so von oben gewollt,da kann der kleine Verkäufer auch nichts dagegen tun.
     
  11. #10 joskofa, 17.05.2009
    joskofa

    joskofa

    Dabei seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47625 Kevelaer
    Fahrzeug:
    Skoa Fabia II 1.2 51KW Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Venlo Holland
    Kilometerstand:
    8400
    das macht nicht Skoda selber, sondern der Generalimporteur in Italien läßt die Wagen vor Auslieferung an den Händler von Generalumrüster auf Gas umrüsten
     
  12. #11 octifabi, 17.05.2009
    octifabi

    octifabi

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II 1,2 HTP Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Derno
    Kilometerstand:
    30450
    wie dem auch sei,geht jedenfalls. Und sicherlich gibts da auch keinen Ärger mit Garantie u.s.w.
     
  13. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Ich fragte meinen Händer auch, ob die umrüsten würden. Er sagte, die arbeiten mit einem Umrüster zusammen und gab mir eine Empfehlung.
    Bezüglich der Garantie sagte er, im Falle eines Defektes im Motorbereich, der durch die Umrüstung entstanden ist oder der mit der Gasanlage zu tun hat, bietet Skoda keine Garantie für diese Teile, z.B. für die Ventile. Sonst hat man die vollwertige SAD Garantie und nicht nur die Händler Gewährleistung.

    Mobilitätsgarantie ist mir eh egal, bin ADAC Mitglied, habe einen Schutzbrief bei meiner Versicherung, die im Jahr ca. 6,-€ kostet.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Weil wohl der Generalimporteur auch die Garantie mit übernimmt. ;)
     
  16. #14 shorty2006, 21.05.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    bei einem von skoda zugelassenen generalumrüster ist die garantie voll greifbar. bei anderen umrüster muss ein anwalt/gericht klären was wie greift (evtl. eu-recht, eu typklassengenemigung etc). das geht leider nicht anders
     
Thema:

LPG = keine Mobilitätsgarantie

Die Seite wird geladen...

LPG = keine Mobilitätsgarantie - Ähnliche Themen

  1. Garantie/Mobilitätsgarantie bei Nachrüsten

    Garantie/Mobilitätsgarantie bei Nachrüsten: Hallo Community, Bin seit gestern stolzer Skoda Rapid Fahrer und habe folgende nachfragen ob hiermit bereits jemand Erfahrungen gemacht hat. Gibt...
  2. Fabia III 1.2TSI auf LPG umrüsten?

    Fabia III 1.2TSI auf LPG umrüsten?: Hat schon jemand seinen Fabia III auf LPG umrüsten lassen? Ich liebäugle damit. Ich habe ja den 110PS 1.2 TSI mit DSG und Standheizung. Klar,...
  3. Mobilitätsgarantie

    Mobilitätsgarantie: Ich habe mir vor 2 Monaten einen neuen Fabia 3 gekauft. Es ist wirklich ein sehr tolles Auto. Nur leider hat er nun einen Motorschaden und steht...
  4. Inspektion beimPraktik 1.2l mit Prins LPG Anlage

    Inspektion beimPraktik 1.2l mit Prins LPG Anlage: Moin Leute =) ich bin stolzer Besitzer eines Skoda Praktik 1.2L (Bj. 2010) mit LPG Anlage der Firma Prins. Der Praktik schnurrt wie ein...
  5. LPG Tankgröße

    LPG Tankgröße: hallo welche lpg tank grosse past rapid spaceback(groste moglichkeit)