LongLife Öl

Diskutiere LongLife Öl im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, als gestern beim meinem Oci die gelbe Öllampe anging (bei 5000km) dachte ich, es wäre ein Scherz. Aber laut diesem Forum ist es wohl normal...

alldie

Dabei seit
14.12.2001
Beiträge
129
Zustimmungen
1
Ort
Dresden
Hi,
als gestern beim meinem Oci die gelbe Öllampe anging (bei 5000km) dachte ich, es wäre ein Scherz. Aber laut diesem Forum ist es wohl normal, alle paar 1000km Öl nachzukippen?! (Das mußte ich bei meinen früheren Gölfen nie.)
Naja, jedenfalls meinte der Meister, er hätte 1L Öl nachgefüllt - zum Preis von 17,17€ netto.
Ich hatte hier irgendwo im Forum mal was von 30DM/L, aber das geht fast in Richtung 40DM?!
Ein Anruf bei ATU brachte auch keine große Besserung: 4L Valvoline Longlife Öl kosten da 57€, also ca. 15€/L brutto.

Hat irgendjemand eine günstigere Quelle gefunden???

Viele Grüße

Alex.
 
#
schau mal hier: LongLife Öl. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

ancient motorist

Guest
Na prima, ich hab noch nicht einmal die Quelle dafür gefunden. Anbieter für Longlife-Öle gibt es ja viele (Castrol, LiquiMoli, etc.), die erfüllen auch alle die VW50600. Aber in den meisten Geschäften wird diese Öl garnicht erst angeboten, weil zu teuer, und wahrscheinlich, weil es viele nicht kaufen da sie den Ölwechsel in der Werkstatt vornehmen lassen und auch, weil es ja noch "ziemlich neu" ist.
 

oci.fm

Guest
Hallo,
ich muss alle 7-8T km etwa einen Liter Öl nachkippen. Dumm ist nur, wenn es unterwegs passiert und man in der Tanke so ein Spezialöl nicht bekommt.

Iss schon blöd, meine Sportenduro braucht Vollsynthetiköl, das bekommt man im Supermarkt nachgeworfen, aber dieses Longlifeöl ...

Gruss, oci.fm

--
Octavia TDI 81kW
 
boomboommelli

boomboommelli

Forenurgestein
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
5
Ort
Ehringshausen
Fahrzeug
Skoda Felicia Fun
Werkstatt/Händler
Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
Kilometerstand
160000
Mich würde mal interressieren,welch technischen Ursachen es überhaupt geben kann,die bewirken,daß sich Motoröl verbraucht (Dichtungsdefekte mal ausgenommen)!Oft ist ja die Rede von "konstruktionsbedingten" und "verschleißbedingten" Verbräuchen,wenn die eigentliche Ursache unklar ist!Auf jeden Fall bin ich glücklich darüber,daß mein Fun (1,6 MPI) in seinen 100000 Kilometern noch keinen einzigen Tropfen Öl außerhalb der Wechselintervalle verbraucht hat,und das trotz Motortuning und verschärfter Fahrweise! :]
 

?

Guest
Longlife Motoröle bekommt ihr beispielweise bei KFZ-Zubehörhändlern wie ATU u.ä., diese bieten i.d.R. Kanister mit 1, 4 oder sogar 5 Litern an und sind dabei deutlich günstiger wie Tankstellen oder Markenhändler. Falls ein bestimmtes Öl nicht vorrätig ist, wird das auch bestellt.
Ich habe mir dort für meinen Fabia einen Kanister mit 5 Litern gekauft (allerdings kein Longlife sondern 0W-40), diesen zum Ölwechsel in der Werkstatt mitgenommen und den Rest in einem passenden Behältnis im Auto deponiert. So habe ich kein Problem das ich unterwegs auf teures Tankstellenöl angewiesen bin.

@boomboommelli
Infos wodurch es überhaupt zum Ölverbrauch kommt, findest du hier.
 
ray

ray

Forenurgestein
Dabei seit
11.12.2001
Beiträge
274
Zustimmungen
2
Ort
Land Brandenburg
Fahrzeug
Toyota Auris HSD / Suzuki Swift
Hallo!

Leider sind wohl diese hohen Preise (für Endverbraucher!?) normal. Da ein Bekannter von mir bei einem VW-Autohaus "schraubt", weiß ich aber, was das Öl im Einkauf ungefähr kostet. Ein AH kauft ja meistens auch eine Tonne...

Eine preiswerte Quelle für Castrol 0-W30 habe ich allerdings in Berlin gefunden:

http://www.tip-auto.de/

Der Liter (ohne Rabatt) für 29,90DM (€15,29). Beim nächsten Hauptstadtbesuch eindecken?? Allerdings hat dieser "Laden" weitaus mehr zu bieten!!!!!!!!! :D

CU
ray
 

Octavia red:label

Guest
Wieso verbraucht Ihr so viel Öl??? Ich lasse zu jeder Durchsicht einen Ölwechsel machen und bezahle nie mehr als 70 DM. Nach dem Ölstand habe ich noch nie geschaut. Das weiteste waren 16000km bis zur Durchsicht. Kommt bei Euch immer die Öllampe oder geht der Stand nur zur Neige?

Gruß
Olaf
 

alldie

Dabei seit
14.12.2001
Beiträge
129
Zustimmungen
1
Ort
Dresden
Hallo,
Danke erstmal für die Tipps.
Bei ATU bin ich wie gesagt schon fündig geworden, der Tipp in Berlin ist auch nicht schlecht, aber 15€ pro Liter ist schon immernoch heftig, oder??

@Red Label: das Ganze schient wohl ein Dieselproblem zu sein, vielleicht noch gefördert duch das dünne Öl?! Bie meinen letzten Autos (Benziner) kannte ich sowas auch nicht...
 

sven

Guest
Na wohl eher ein Problem der Longlife-Oel Diesels. Ich habe noch den 110PS Diesel ohne Longlife-Oel und habe noch keinen Tropfen Oel nachfuellen muessen.

Mal gleich nachschauen, ob sich daran irgendetwas geaendert hat :D .

mfg Sven

PS: Mit dem Nebenstromfeinstfilter habe ich ein Oelwechselinterval von fast 100TKm. Beim naechsten Filtertausch (und somit 30000km mit dem _selben_ stinknormalen 0W40 Oel) wird das Oel untersucht, mal sehen was da raus kommt.
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
bei mir erschien auch nach gut 18Tkm die gelbe Ölkanne im MFA. Im Autohaus kostete 1l Öl
0W-30 nach VW Norm 506/00 und 506/01
fast 19 Euro.
Kann man das Zeugs bei ATU im 5l-Kanister wesentlich billiger bestellen?
 

Skoda_RS_Power

Guest
Hi Leute. Ich will euch mal aufklären. Ihr braucht nicht unbedingt das Longlife Öl. Man kann sich bei der Skoda Werkstatt den Intervall für den Ölservice umstellen lassen auf 15000 KM. Damit kann man auch normales Öl ohne Longlife benutzen. Ohne das die Garantie flöten geht. Das Longlife Öl ist sehr dünnflüssig. Wenn Ihr also so viel nachkippen müsst, dann würde ich umsteigen auf dickeres Öl. Vorallem kann es auch passieren, das bei einem heißen Fahrstiel die Serviceanzeige bei 15000 KM schon aufleuchtet. Das passiert durch einen Sensor, der die Abkühlungsgeschwindigkeit bei abgestelltem Motor misst. Passiert vor allem beim Diesel. Diese halten meistens nicht die 50000 KM. In diesem Falle hat sich das Longlife wohl nicht bewehrt. Normalerweiße, so wie bei mir. Braucht man nur Öl nach zu füllen, wenn es sehr warm ist oder wenn man längere Zeit Vollgas fährt (beim Porsche jagen auf der Autobahn etc.).
D.H. Es kommt auf das Selbe raus ob man alle 15000 KM 4 Liter Öl für 20 Euro kauft oder alle 30000 KM für 40 Euro.

Quelle: Skoda ABS Mainz

Aber zu dem Longlife Öl. Das in Ebay angebotene Öl ist immer noch etwas zu teuer. Schaut euch mal das an: Ebay Öl
Das nenne ich preiswert. Habe heute das Öl erhalten.
Bin total Happy.
mfg Ben
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
Ebay wäre mir da ein zu heißes Eisen.
Wer weiß, was wirklich drin ist.
 

GeorgeLucas

Guest
Seh da kein problem !

1. Der hat fast 300 positive bewertungen

2. das sind versiegelte flaschen !

3. der arbeitet halt bei dem ölvertrieb und verdient sich halt nebenbei etwas dazu ! Ganz einfach zu erkennen an:
"meine anderen Auktionen zeigen" !


Gruß Thomas
 

Skoda_RS_Power

Guest
Hi. Der verkauft ja sogar ein 60 Liter Fass. Das ist ja hart... naja BYBY Ben


P.S.: Hat jemand interesse an 6 Liter Longlife? Dann kauf ich nämlich 12 Liter und schicke die hälfte weiter. Bitte mal per E-mail melden: [email protected]

Wer weiß wir teuer das Öl mal in einem Jahr ist oder in zwei ist... Das kann man ja ewig aufheben. Das geht ja net kaputt. Könnte mir vorstellen das durch irgend ne Umweltsteuer das Zeugs teuer wird.
 

alldie

Dabei seit
14.12.2001
Beiträge
129
Zustimmungen
1
Ort
Dresden
Hi Leuts,
in dem EBay angebot steht VW-Norm .... (5/99)! In meinem Handbuch steht, daß Longlife Öl nur mit VW Norm ... (ab Stand xx/2000) zu verwenden sei...´

Nur mal so als Tipp.


Gruß
Alex
 

tb007

Guest
Moin,

kleiner Tipp bez Longlife Öl. Man kann bei der ersten Inspektion das Fahrzeug umstellen lassen von Longlife auf normales Öl (Weiß aber nicht genau, ob das bei allen Mototren geht). ich selber fahre einen zwei Liter Benziner, der ja als Ölfresser bekannt ist. (Ca. 1l Öl auf 4000 km. Bei Longlife Öl läppert sich das. Bei der 30TKM Inspektion habe ich das Auto bei uns umstellen lassen. Das hat sich auf den Verbrauch übrigens positiv ausgewirkt. Da die Viskosität von herkömmlichen Öl etwas höher ist, sinkt der Verbrauch.

Ob es bei TDI auch funktioniert weiß ich nicht. Aber dr feundliche Skoda Händler weiß sicherlich bescheid.

Gruß
Torsten
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.783
Zustimmungen
40
Ort
Berlin
tb007,

meinst Du das das lohnt?

Ich habe nach 20.000km den ersten Liter Öl nachfüllen müssen. Sollte ich nach 10 Tkm noch einen Liter nachfüllen müssen, wären das 2 Liter zu 2 x 18 Euro.

Ich war noch nie zur Inspektion, kann mir aber nicht vorstellen, dass selbige inklusive Ölwechsesl nur 36 Euro kostet.
 
Thema:

LongLife Öl

LongLife Öl - Ähnliche Themen

Ölverbrauch massiv reduziert bei 2.8 V6 !!! Yipie!!!: Hallo Community. Wie fast jeder V6-Fahrer von euch (zwangsläufig X( ) weiss, liegt der Ölverbrauch unserer Fahrzeuge meist weit über dem...
Longlife - Öl = enormer Verbrauch?: Hallo, habe schon die SuFu genutzt und einiges gefunden,wenn auch meist bei den Superb's oder generell Octi Diesel. Mein Problem: Fahre einen...
plötzlicher hoher Ölverbrauch bei 1.4 16V - mögliche Ursachen?: Hallo, seit rund 5000km leidet mein Fabia 1,4 16 PV (74 KW) an einem sehr hohen Ölverbrauch. Leider scheint dies ja bei dem 1,4 16V nicht so...

Sucheingaben

wie erkenne ich longlife öl

Oben