Lohnt sich Super Plus beim TSI?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Dampfhans, 10.11.2013.

  1. #1 Dampfhans, 10.11.2013
    Dampfhans

    Dampfhans

    Dabei seit:
    02.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi (Fresh), EZ 11.2013, 1.2 TSI, 77kW
    Mein neuer Fabia hat einen 1.2 TSI 105 PS/77KW Motor.

    Ich tanke aus Prinzip kein E10, d.h. es ist sowieso mindestens Super (E5, 95 Oktan).
    Super Plus (98 Oktan) kostet dann auch nur noch 4 Cent mehr.

    Profitiert der kleine TSI-Motor in irgendeiner Art (Verbrauch, Leistung, Lebensdauer) von Super Plus?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bernhard629, 10.11.2013
    Bernhard629

    Bernhard629

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse
    Also ich kann nur von meinem RS (1.4 TSI) sprechen, aber vom Verbrauch her ist es schon so das ich mit Super Plus weniger verbrauche.
    Hab bis jetzt aber nur 2mal normalen Super getankt da der RS-Motor eigentlich für 98 Oktan ausgelegt ist.

    Aber von der Verbrennung her bekommst du mit 98 Oktan sicher eine schönere und saubere hin als mit 95 Oktan.
    Von dem her wenn der Preisunterschied nur so gering ist, kannst du ja mal 2 Tankfüllungen probieren und schauen ob sichs bei dir auch auf den Verbrauch auswirkt.
     
  4. #3 MaddinRS, 10.11.2013
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
    Lohnen ?
    Prinzipiell kann man mit jedem modernen Auto alles tanken. Über die Klopfsensoren wird dann eben der Zündzeitpunkt angepasst, die Motorleistung sinkt und es wird nichts kaputt gehen. Ich halte mich trotzdem an die Vorgabe für meinen RS und tanke Super plus und nur in Ausnahmefällen eben Super.
     
  5. #4 kampfei, 10.11.2013
    kampfei

    kampfei

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HSK
    Ich Tank immer auf Langstecke Ultimate wenn ich in den Urlaub fahr, aber auch nur wenn der Sprit Günstig ist denn so merkt man den mehr Preis nicht !
    Vom Verbrauch lag ich dann auch immer niedriger als mit Normalen Sprit, und ab und an kann man seinen Motor ja auch mal was gutes tun :D
     
  6. #5 JulianStrain, 10.11.2013
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Nein
     
  7. #6 schmdan, 10.11.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Erkläre mal "schöner" und sauberer. 98 Oktan erlaubt nur eine höhere Verdichtung (Über einen späteren Zündzeitpunkt).
    Damit braucht man geringfügig weniger Sprit für die gleiche Leistung. Allerdings wird die Verbrennung damit nicht sauberer an sich.
     
  8. #7 dünnbrettbohrer, 10.11.2013
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Der Irrglaube an die Allmacht der Elektronik ist irgendwie nicht auszurotten.

    Dabei sind heutige Ottomotoren im Grunde nix anderes als vor 70 Jahren! Die Motoren brauchen je nach Brennraumform/Verdichtung/Verbrennungsverfahren und noch ein paar Faktoren einen bestimmten (zeitlichen) "Vorlauf" für die Verbrennung (die sog. "Frühzündung), damit der höchste Verbrennungsdruck bei einem bestimmten Kurbelwinkel nach OT anliegt. Deswegen auch unterschiedliche Zündzeitpunkte für unterschiedliche Drehzahlen.

    Moderne, auf Effizienz getrimmte Motoren sind i.d.R. hoch verdichtet (gerade die aufgeladenen TSI haben eine Grundverdichtung, die in den 1980er Jahren nicht viele Sauger hatten!) und arbeiten deswegen relativ nah an der Klopfgrenze. Faktoren wie hohe Temperatur und hohe Last lassen die Klopfgrenze noch sinken.

    Nun dedktieren die Klopfsensoren tatsächlich klopfende Verbrennungen und veranlassen die ECU die Zündung Richtung "spät" zu verstellen, was primär Lagerschäden oder regionlae Überhitzungsschäden im Brennraum verhindert. Das ändert jedoch nix daran, dass die Zündung wenn die Klopfsensoren ansprechen Richtung "spät" verstellt (im Sinne von falsch)ist. Das hat im wesentlichen zwei Auswirkungen: Erstens: Der maximale Verbrennungsdruck trifft im falschen Kurbelwinkel auf den Kolbenboden und es geht noch etwas mehr Energie als ohnehin schon durcht die AGA, weil ein Teil des Arbeitsdrucks (v.a. nach UT und nach öffnen des Auslassventils) nicht mehr genutzt wird. Zweitens: Die Abgasseite (v.a. das Auslassventil und ein evtl. vorhandener Lader) wird thermisch höher belastet, weil der Verbrennungsvorgang noch nicht so weit abgeschlossen ist, wie bei korrekter Frühzündung.

    Ob das Ganze jedoch tatsächliche Auswirkungen auf die Haltbarkeit der genannten Bauteile und den Kraftstoffverbrauch hat, ist von den innermotorischen Gegebenheiten (s.o.) und ganz besonders vom Nutzungsprofil abhängig. Sollte man vorher schon wissen, dass man im Hochsommer längere Strecken auf der BAB mit (für die Motorisierung) hoher Geschwindigkeit abspulen will, ist man mit dem hochoktanigeren Super plus gut beraten. Hat man jedoch eine längere Fahrt mit ausreichend Zeit für gemächliche Gangart geplant und die Aussentemperaturen liegen zudem noch unter 15 Grad, kann man ruhigen Gewissens zu dem vom Hersteller noch zugelassenen (wenn dem so ist) Super greifen. Die Klopfsensoren werden dabei ziemlich sicher "Ruhe geben".

    edit: hab grad so lang zum Schreiben gebraucht, das noch Posts dazwischen waren: Das ganze hat, wie dankenswerter Weise erwähnt wurde rei gar nix mit sauberer Verbrennung oder dem Energiegehalt des Sprits zu tun
     
    OcciTSI, monsieurf. und TubaOPF gefällt das.
  9. #8 Danny22, 10.11.2013
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Tanke seit dem neuen Motor nur noch Super im RS.
    Und der leuft jetzt viel besser als mein alter Motor. :thumbsup:

    1. Motor nur Super+ ersten 3000 Km schonend eingefahren nach 10000 KM Motor kaputt Leistungsverlust + hohen Öl Verbrauch.
    2. Motor nur Super garnicht eingefahren, Autohaus meinte braucht man nicht mehr. jetzt 13000 KM weg mit dem neuen Motor, 0 Öl Verbrauch läuft Super wie am ersten Tag. :)
     
  10. #9 JulianStrain, 10.11.2013
    JulianStrain

    JulianStrain

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 2 Kombi, 70Ps Dreizylinder
    Leuts, es ist euch doch sicherlich schon aufgefallen das es hier um den "großen" 1,2 Tsi geht, nicht um den 1,4 RS?
    Der 1,2 ist für Super ausgelegt, sprich auch Zündzeitpunkt etc, und die Elektronik wird ganz sicher nicht wegen höherer Klopfestigkeit des Sprits diese Parameter verlassen.
    Da müste man schon nachhelfen.
    Der Klopfsensor hat mehr nen Sicherheitsaspekt als Leistungssteigerung zur Aufgabe.

    Wenn man jetzt nur nach Literleistung gehen würde, würde sogar Nomal Plörre reichen. :whistling:

    @Danny22
    Das der neue Motor besser ist als der alte, liegt ganz sicher nicht am Sprit. ;)
     
  11. #10 dünnbrettbohrer, 10.11.2013
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    10:1 Grundverdichtung ist hoch für einen aufgeladenen Motor!

    Die Decke wird heutzutage für die Konstrukteure (und letztlich für den user) nicht nur bei hohen Lieterleistungen an irgendeinem Ende zu kurz. Da sind allein schon die Anforderungen an Effizienz, Kosten und Schadstoffausstoß völlig ausreichend. Denn all das hat Einfluss auf die Klopfgrenze.

    Trotzdem kann für die überwiegenden Nutzungsprofile bei einem 1.2 TSI mit 77 KW der 95 Oktan Kraftstoff völlig ausreichend sein. Auch für höhere Anforderungen kann das Super mit 95 Oktan ausreichend sein, wenn es von der Oktanzahl nach oben streut (was gar nicht so selten sein soll).

    Worst case: Jemand tankt Super, das gerade so 95 Oktan hat und fährt bei 35 Grad im Schatten auf die BAB, findet sie ausnahmsweise weitgehend frei vor, will das ausnutzen und fährt rund ne halbe Stunde mit Spätzündung. Das kann der Motor überleben, muss aber nicht!

    Ich bin ganz einfach überzeugt davon, dass so ein Motor Super Plus braucht, um auch die ungünstigsten Betriebszustände abzudecken. Wenn aber im Prospekt auch der billigere Kraftstoff freigeben ist (weil bei 100000 gefahrenen Km für 98000 ausreichend), verkauft sich das Auto deutlich besser.

    D.h. bezogen auf das Thema des TS: Es lohnt sich überwiegend nicht, kann aber unter Umständen nützlich sein.
     
  12. #11 EdMonix, 10.11.2013
    EdMonix

    EdMonix

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² RS
    Kilometerstand:
    98000
    Mein RS fährt fast ausschließlich mit E10 und da merke ich keinen Unterschied...das Thema wird mir viel zu sehr aufgebauscht

    Der dünnbrettbohrer trifft für mich den Nagel auf den Kopf:
    "Es lohnt sich überwiegend nicht, kann aber unter Umständen nützlich sein."
     
  13. #12 Dampfhans, 13.11.2013
    Dampfhans

    Dampfhans

    Dabei seit:
    02.09.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi (Fresh), EZ 11.2013, 1.2 TSI, 77kW
    Danke schon mal für alle bisherigen Antworten.

    Super E10 kommt für mich eh nicht in Frage, von daher beträgt die Preisdifferenz zwischen Super E5 und Super Plus nur 4 Cent.
    Im Jahr vertanke ich maximal ca. 1000 Liter, d.h. Super Plus kostet mich im Jahr gerade mal 40€ mehr.

    Wenn das auch nur einen minimalen Vorteil bringt, dann finde ich, dass sich dieser geringe Aufpreis lohnt. (wenn man bedenkt, was das ganze Auto mit Versicherung, Steuer, Sprit, Verschleiß usw. in Summe kostet)

    Ich kann auch nicht immer beim Tanken schon im Voraus planen, ob oder wie ich das Auto die nächste Zeit fahre, sodass ich es nur bei Bedarf mit Super Plus tanken könnte.
    Ich denke daher, dass es die 40€ Mehrkosten im Jahr wert ist, um jederzeit für alle Situationen gerüstet zu sein.

    Der einzige Grund, der für mich dagegen gesprochen hätte, wäre wenn Super Plus auch nachteilige Wirkungen haben könnte. Aber das scheint ja nicht der Fall zu sein.
     
  14. #13 Allgaydriver, 13.11.2013
    Allgaydriver

    Allgaydriver

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Sophienstädt
    Fahrzeug:
    FABIA CRS
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Schweiger Reutte/ Nesselwang Verkäufer: AutoCenterWeber Leipzig Lindenthal
    Kilometerstand:
    112000
    Ich Tanke nCh Möglichkeit immer Super Plus, der verbrauch ist etwas geringer. Der Mehrpreis für das Super Plus ist bei mir zweitrangig. Allerdings achte ich darauf das es wirklich jur Super Plus ist und nicht irgendein V Power oder ähnliches. Sollte ich kein super Plus bekommen weiche ich schon mal auf Super aus. Für mich ist ein Mehrpreis für Super Plus bis ca 5cent ok.
     
  15. #14 andydragon, 20.11.2015
    andydragon

    andydragon

    Dabei seit:
    20.11.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den 1.2 TSI mit 86 PS und bin nach sehr langer überlegung ob Super Plus etwas bringt und ob schäden entstehen können von Super 95 auf 98 gewechselt. Schon nach der ersten Tankfüllung mit 98er Super Plus lief der Motor deutlich ruhiger und reagierte wesentlich schneller beim Gas geben als mit 95. Ob 98 Spritsparender ist kann ich leider nicht sagen. Dazu später mehr... Ich denke es hängt aber vom Motor und dessen Zustand ab wie gut der aufs 98er reagiert. Meiner ist so gut wie neu.
     
  16. #15 dünnbrettbohrer, 20.11.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Meine Posts von weiter oben würde ich auch heute noch unterschreiben. Was ich damals noch nicht gewusst habe, wie VW die Zündkennfelder meines Autos programmiert hat. Habe inzwischen über 130 Logfahrten mit einem OBD-Loger gemacht. Zumindest der Fabia RS ist nicht für 98 Oktan programmmiert, ich glaub, er ist nicht einmal für 95 Oktan programmiert, eher für Super, das qualitätsmäßig nach unten streut. Deswegen biringt bei diesem Auto Super+ und höher rein gar nichts!

    Für alle möglichen Benziner gilt: Man darf nicht davon ausgehen, dass Zündkennfelder für mindestdens 98 Oktan programmiert sind und dann das Auto trotzdem für 95 Oktan freigegeben wird. Die Klopfregelung wirds schon richten. Darauf kann man sich nicht verlassen und das machen die Hersteller auch nicht, weil es sonst regelmäßig zum Ansprechen der Klopfsensosren kommen würde (die sind aber nur Nothelfer für wirkliche Ausnahmebedingungen) und somit auch regelmäßig zu klopfenden Verbrennungen, bis eben der Sensor anspringt und die Regelung abgeschlossen ist.

    Wenn ein Motor für 95 Oktan freigegeben ist hat er entsprechend konservative Zündkennfelder, da kannst Sprit reinschütten, was Du willst, das ändert nix.
    Ich hab zwischenzeitlich eine Tuning-SW drauf und kann verschiedene Zündkennfelder für 95/98/100 Oktan laden und er hat mit den 98er Kennfeldern deutlich mehr Frühzündung, als mit der Serien-SW.
     
  17. #16 TubaOPF, 20.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.022
    Zustimmungen:
    2.693
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Du vergisst den Placebo-Effekt: Wenn ich sündteuren Sprit tanke, weil der Schwager von Kollegen einen kennt, der das mal probiert hat, dann muss mein Auto ja auch besser laufen - und tut das dann gefühlt auch, da helfen Zahlen und technisches Wissen nicht. Und weil die Autoblöd mal geschrieben hat, dass es Überlegungen gibt, dass E10 möglicherweise eventuell ..., dann ist das Teufelszeug. Dampfhans hat zwar nicht geschrieben, warum er kategorisch E10 ablehnt (deshalb meine ich ihn ja auch nicht direkt), aber dieses E10-Geweine ist hierzuforum ja nicht selten.

    Des Menschen Wille ist sein Himmelreich ;)
     
    matti2 und ShutUpAndDrive gefällt das.
  18. #17 MezzoDO, 09.12.2015
    MezzoDO

    MezzoDO

    Dabei seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autoforum Dortmund
    Kilometerstand:
    24000
    Sachlich kann ich die Argumente nachvollziehen, schließlich reden wir ja immernoch von verhältnismäßig günstig gebauten Motoren, die nicht so sehr auf derartige Einflüsse reagieren.
    Aber rein subjektiv möchte ich auch behaupten, dass Super+ (nicht VPower o.ä.) bei meinem CBZB schon etwas bringt im Ansprechverhalten und Verbrauch. Daher werde ich bei 98 Oktan bleiben und vielleicht werde ich bei den aktuellen Preisen auch mal den Premium Sprit ausprobieren.
     
  19. #18 Leif M., 11.12.2015
    Leif M.

    Leif M.

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Combi RS
    Kilometerstand:
    29000
    Bei den kleinen Motoren wird es dir definitiv nichts positives bringen. Es gibt Test dazu, in denen die Autos teilweise dann sogar mehr verbrauchen oder weniger Leistung haben.
    Jeder der 98 Octan oder sogar 100 Octan tankt wird sagen, dass es viel besser ist und deinen Motor schont,... Es schont auf jedenfall nicht deinen Geldbeutel und die Motoren sind für weniger Octan ausgelegt. Tank bei meinem RS auch "nur" 95 Octan (E5) und hab die gleiche Leistung und den gleichen Verbrauch wie mit 98 Octan. Skoda hat sogar E10 für den RS freigegeben also warum sollte ich Super Plus tanken? Auf die 3 PS die ich vielleicht weniger habe kann ich verzichten weil man die eh nicht merkt :P
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 GT-Power, 28.07.2016
    GT-Power

    GT-Power

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Bollerwagen
    Schade das die meisten Leute das Thema nicht verstehen.

    @dünnbrettbohrer
    Perfekt erklährt :thumbup:
    Danke
     
  22. RAPlD

    RAPlD

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    285
    Ja, gute Erklähhhhrung. 8|
     
Thema: Lohnt sich Super Plus beim TSI?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.4 tsi Super plus

    ,
  2. skoda rapid super

    ,
  3. was tanken tsi 1.4?

    ,
  4. octan 98 für tsi motor,
  5. skoda rapid mit 100oktan,
  6. super plus bei 1.8tsi,
  7. 1.4tsi auch mit super?,
  8. super plus für skoda rapid,
  9. Octavia RS E5 TSI läuft nicht mehr so bullig,
  10. vw motor 1.4 tsi 125 ps mit super plus fahren,
  11. vw 1.4 tsi super plus,
  12. tsi oktan,
  13. mehr leistung mit super plus 1.2 tsi,
  14. für welche motoren lohnt superplus tanken,
  15. kann tsi motor 100 oktan verbrennen,
  16. 1.4 tsi motor super plus,
  17. leistungsverlust super super plus,
  18. 98 oktan tsi,
  19. octavia 3 super plus tsi 1.4,
  20. 1.8 tsi super plus,
  21. 1.4 tsi 125 ps mit 98 oktan,
  22. oktan 98 beim tsi?,
  23. 1.4 tsi super oder super plus,
  24. super plus 98 skoda,
  25. 2.0 tsi octavia rs super oder super plus
Die Seite wird geladen...

Lohnt sich Super Plus beim TSI? - Ähnliche Themen

  1. Ölverbrauch 1Z FL 1.8 TSI

    Ölverbrauch 1Z FL 1.8 TSI: Moin Freunde des guten Autogeschmacks, hab mir im August nen 1.8er TSI geholt (bj 09/2010 bei 62500km). Es wurde beim Erwerb alles neu gemacht,...
  2. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  3. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  4. Fabia III Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?

    Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?: Die Frage ist gestellt. Was kann man am F3 ohne größeren Aufwand machen, um mehr Leistung rauszuholen? Wie weit kann man den Motor pimpen? Welche...
  5. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...