Lohnt sich DSG?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Ich45, 17.04.2011.

  1. Ich45

    Ich45 Guest

    Hallo,
    da bald ein neues Auto ansteht, würde mich mal das Für-und-Wider für das DSG-Getriebe interessieren. Hatte gestern Probefahrt mit nem C4 mit automatisiertem 6-Ganggetriebe, welches mich nicht überzeugen konnte. Wird evtl. doch ein Octavia 1,4 TSI.
    So, jetzt überzeugt mich mal! ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mabri

    mabri

    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS DSG, MJ 2011
    Kilometerstand:
    60100
    Mach doch eine Probefahrt und überzeuge dich selber, es bringt einem nichts, hier das Pro und Contra zu hören und darauf eine Kaufentscheidung zu bauen!

    Ps: Ich habe es und bin super zufrieden, habe es vorher auch probegefahren, jederzeit wieder! 8)
     
  4. #3 pelmenipeter, 17.04.2011
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ich mag kein dsg
    wenn jetzt ein wechsel anstehen würde definitiv ohne dsg
     
  5. Ich45

    Ich45 Guest

    Hast Du momentan DSG? Warum kein DSG?
     
  6. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    152000
    "lohnen" im eigentlichen Sinne eigentlich nicht.. da Aufpreis und evtl. geringer Mehrverbrauch..

    Es ist einfach eine persönliche Entscheidung:
    Ich zum Beispiel hab einfach keinen Bock mehr auf das Gekuppele und hin und her geschalte
    im Stadtverkehr oder bei Stop&Go auf der Autobahn. 25.000 km im Jahr zu Kundenterminen
    Da ich nun auch öfter mit Hänger fahren werde, geht es bei mir nur um die Bequemlichkeit
    in Verbindung mit einem durchzugsstarken Diesel.

    Und diese Bequemlichkeit und den Komfort erkaufe ich mir mit diesen Aufpreis.
     
  7. Ich45

    Ich45 Guest

    Ich finde, daß man nach 125 Jahre Automobilbau nicht mehr selber schalten muß. die einzige Alternative zur Zeit scheint DSG zu sein.
     
  8. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ich sehe es wie farmer und du.
    Fahr das DSG Probe und dann entscheide. Ich habe mich fürs DSG entschieden.
     
  9. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Denke auch es ist Blödsinn darüber zu diskutieren, dafür kommt es zu sehr auf den eigenen Geschmack an.

    Ich hatte eine Woche einen Octi II mit DSG als Leihwagen. Fazit: sehr schönes automatisiertes Getriebe, möchte es aber nicht haben. :)
     
  10. Ich45

    Ich45 Guest

    Und warum nicht?
    Das würde mich sehr interessieren!
     
  11. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    • Ich bin irgendwie kein Automatik-Freund, ich schalte einfach gern. :) Außerdem stehe ich nicht gern auf der Bremse an der Ampel.
    • Die Gedenksekunde beim Anfahren stört mich massiv, dann gehts relativ stürmisch vorwärts. Sicher bekommt irgendwann ein Gefühl dafür, ich konnte mich nicht dran gewöhnen.
    • Das DSG schaltet nicht immer so wie ich es tun würde. Zum Teil hat es nicht hochgeschaltet, obwohl es möglich war. Beim sanften Beschleunigen hingegen hat es mir immer zu weit runter geschaltet, obwohl subjektiv 1 Gang gereicht hätte. Bin nach 2 Tagen zum manuellem Schalten übergegangen
    • Verbräuche (momentan und im Mittel) waren für mich nicht akzeptabel und ich bin der Meinung des 1.2TSI mit richtigem manuellen Getriebe sparsamer fahren zu können. Ist aber wirklich subjektiv.

    Bin aber definitiv schon viel schlechtere Automaten gefahren.
     
  12. #11 Scout4x4, 17.04.2011
    Scout4x4

    Scout4x4

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich Kärnten St.Stefan im Gailtal
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 2.0 TDI PD DPF 125KW
    Werkstatt/Händler:
    Drive Patterer Hermagor
    Kilometerstand:
    136899
    mein vater hatte einen Kia Sorento mit automatik.... ich bin ein bar tage damit gefahren und hatte keinen spass damin.
    das automatik getriebe schaltet irgentwann, beim beschleunigen dreht er bis in den begrenzer wen man das gaspedal etwas zufest tritt....

    ich fahre lieber mit schaltgetriebe...ist mir einfach lieber....

    muss aber jeder selbst rausfinden was er lieber hat, einfach probefahren ...


    mfg
     
  13. #12 HiggiTR, 17.04.2011
    HiggiTR

    HiggiTR

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier früher Altenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1FL 1.9TDI und Skoda Octavia 2FL RS 2.0TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    habe nach 3 Jahren einen Skoda Partner gefunden der nicht nur Skodas verkauft sondern mal super instand setzt, dazu noch sehr Sympatisch ist. Autohaus Toepner in Nellmersbach
    Kilometerstand:
    11500
    Wer holt sich denn ein 1.2er mit ein DSG da ist ja das Getriebe schwerer als der Motor ;( . Von der gedenksekunde kann ich nicht sprechen da meiner beim los lassen der Bremse vorran will !!! Bei der Ampel kann man auf Neutral gehen und fertsch und ein DSG schaltet so wie du es ihn "beibringst" :thumbup:
    Was man bedenken soll ist schon der massive Aufpreis, aber mit Lenkradwippen macht das DSG Laune, nur bestimmt nich beim 1.2er :wacko:
     
  14. #13 hugo 1122, 17.04.2011
    hugo 1122

    hugo 1122

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Fahrzeug:
    Yeti, Amazonas-Grün
    Ich sehe es wie BlaSh. Hinzu kommt, dass auch heute noch der Automatik ein gewisses Oma-Image anhaftet, genau so wie der Sitzheizung. Der gestandene Mann rührt den Knüppel und freut sich des Lebens. Er muss es aber können und es muss ihm Spaß machen, sonst ist eine Automatik die bessere Wahl.
     
  15. #14 HiggiTR, 17.04.2011
    HiggiTR

    HiggiTR

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Trier früher Altenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1FL 1.9TDI und Skoda Octavia 2FL RS 2.0TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    habe nach 3 Jahren einen Skoda Partner gefunden der nicht nur Skodas verkauft sondern mal super instand setzt, dazu noch sehr Sympatisch ist. Autohaus Toepner in Nellmersbach
    Kilometerstand:
    11500
    Was soll man beim schalten von 1-6 verkehrt machen :?: Die Getrieb sind syncronisiert und für jeden zu bedienen :thumbsup:
     
  16. #15 Scout4x4, 17.04.2011
    Scout4x4

    Scout4x4

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich Kärnten St.Stefan im Gailtal
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 2.0 TDI PD DPF 125KW
    Werkstatt/Händler:
    Drive Patterer Hermagor
    Kilometerstand:
    136899
    solange du nicht den hebel bei voller fahrt von der 6ten in di R stellung reindrückst is alles ok :D

    mfg
     
  17. #16 pelmenipeter, 17.04.2011
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ne ich habe kein dsg
    habs im neuen superb getestet

    - möchte es nicht weil ich gerne selbst entscheide welcher gang und wann die kraft anliegt
    - wiegt mehr bzw. verbraucht mehr (mit schaltgetriebe kann ich besser arbeiten)
    - höherer wartungsaufwand
    - verträgt weniger kraft (halte mir gerne tuningoptionen offen)
     
  18. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Die Mietwagenbude. 8o

    Ja, wenn man von der Bremse geht beginnt er zu kriechen, aber auch das dauert einen kurzen Tick. Wenn man jedoch von der Bremse aufs Gas geht dauert es irgendwie, ist schwer zu beschreiben und muss man 'erfahren'. Mich stört es eben. :S

    Und wenn es grün wird? Auf die Bremse, auf D stellen, von der Bremse aufs Gas. Da man die Pedale beide mit dem rechten Fuß bedient dauert mir das, im Vergleich zum Handschalter, zu lange.

    Möglich, dafür hatte ich ihn wahrscheinlich nicht lange genug. Das Runterschalten ist mir aber schon sehr negativ aufgefallen. Da versucht man schonend aufs Gas zu gehen und ... es passiert fast nix. Die Nadel kämpft um jeden km/h. Also das Pedal gefühlte 1,5mm weiter gedrückt und der Bock schaltet 2 Gänge runter und geht vorwärts wie ne wütende Sau. :D

    Bitte nicht falsch verstehen, ich will das DSG auf keinen Fall schlecht reden!
     
  19. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Eine gewagte Behauptung. :rolleyes:
    Ich wette, das DSG wiegt keine 30 kg mehr als das Sechsgang-Schaltgetriebe.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ich habe bisher nur Gutes über die Kombination 1.2 (105Ps) + DSG gehört, gerade wegen dem 7. Gang der als Spargang ausgelegt ist (140km/h bei 3000upm)
     
  22. #20 Quax 1978, 17.04.2011
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Wenn es um das Geld geht, dann eher nicht DSG. ANsonsten spricht nichts dagegen, außer die Langeweile für den linken Fuß. Übrigens sind DSG´s genauso wartungsarm wie die normalen Schalter, einzig beim 6-Gang muss alle 60000km das Öl gewechselt werden. Und wer noch selber schalten möchte kann auch das tun, mach ich die ganze Zeit und bin sparsamer als mit einem Schalter unterwegs. Und Tuningreserven sind genauso vorhanden wie beim Handschalter, einzig die Kupplung begrenzt das Ganze.
     
Thema: Lohnt sich DSG?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lohnt sich dsg

    ,
  2. dsg getriebe pro und contra

    ,
  3. cvt-getriebe schaltimpulse

    ,
  4. ab wann lohnt ein dsg,
  5. lohnt sich ein dsg getriebe,
  6. octavia 2 dsg was ist das,
  7. pro kontra dsg automatik,
  8. lohnt sich der mehrpreis skoda mit 1.6 dsg ,
  9. octavia 2fl 2.0 tdi dsg,
  10. kavalierstart mit dsg
Die Seite wird geladen...

Lohnt sich DSG? - Ähnliche Themen

  1. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...
  2. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  3. Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff

    Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff: Moin zusammen, ich möchte das Öl von Hinterachsdifferetial und DSG wechseln und habe noch ein paar Fragen: - Für das Diff habe ich die Info...
  4. DSG + Anfahrassistent + Enge Parklücke

    DSG + Anfahrassistent + Enge Parklücke: Ich habe seit paar Tagen einen Superb. Bin von Handschaltung auf Automatik umgestiegen. Jetzt habe ich eine Frage, vielleicht könnt ihr mir Tipps...
  5. DSG Schaden durch Fehlbedienung?

    DSG Schaden durch Fehlbedienung?: Hallo Skodacommunity, folgendes Problem. Vorhin kam meine Frau daheim an und stellte mein OctaviaRS in Wählhebelstellung "D" mit angezogener...