Lösung für Knarrgeräusche des Fahrwerks

Diskutiere Lösung für Knarrgeräusche des Fahrwerks im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hai Leute ! War gestern bei meiner Werkstatt gewesen und habe meine Knarrgeräusche des Fahrwerks (bei grossen Unebenheiten und Langsamfahrt)...

Achim G.

Guest
Hai Leute !

War gestern bei meiner Werkstatt gewesen und habe meine Knarrgeräusche des Fahrwerks (bei grossen Unebenheiten und Langsamfahrt) dort vorgeführt. Nach einigem Probieren war die Ursache gefunden.

Es sind die Gummi/Metalllager der Querlenker vorne und hinten, die diese Geräusche verursachen. (denke es sind 4 Stück) Mit ein wenig Sprühfett, das in die Lager gesprüht wurde, kann ich jetzt wieder knarzfrei die Fabiafahrt geniessen. Eigentlich absolut simpel. Hoffe, dass es bei allen meinen Leidensgenossen ebenso leicht zu beheben ist. Und vor allem: Dass die Lösung des Problems von Dauer ist !!!


Gruss
Achim
Gruss
Achim
 
olbetec

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
Hi Achim,
muß für das Schmieren etwas ausgebaut werden oder funzt es auch mit Kriechöl (Caramba o.ä.)?
Würde dafür Sprüh-Kettenfett (Motorradzubehör) benutzen wollen (falls Demontage der Querlenker erforderlich), da dies im Hochsommer nicht einfach verdunstet / davonfließt und auch unterbodenwäschetauglich wäre...
Kann das Knarzen auch von den Federn kommen, die in den Auflagern arbeiten?
Gruß
OlBe
 

Achim G.

Guest
Hai olbe!

Also was das Zeugs genau ist, kann ich nicht hundertprozentig sagen. Es ist auf alle Fälle nicht so flüchtig wie Caramba oder Sprühsilikon. Sollte aber trotzdem irgendwas sein, eas "reinkriecht". Hab ich nachgefragt. Denke aber es ist ein ganz normales Sprühfett. Ausbauen musst Du nix. Einfach direkt in die Lager rein bis die Siffe raustropft. Die Lager sehen aus wie massive Metallringe, die mit Gummi gefüllt sind und in der Mitte die Aufnahme für die Schraube vom Querlenker besitzen. Und irgendeine Reibung erzeugt da diese ungeliebten Geräusche. Dass der Lärm von den Federtellern kommt hab ich anfangs auch vermutet, hat sich aber bei mir nicht bestätigt.
Also bei mir sind die Geräusche jetzt grösstenteils weg. Ein bisschen isses denk ich immer noch - stört mich aber nimmer.

Gruss
Achim
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.037
Zustimmungen
453
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Hi !

Meine Werkstatt verwendet in solchen Fällen immer ein HAFTSYNTHESE - Sprühfett, das ist ein kriechfähiges, aber dann sehr zähflüssig haftendes Fett (vergleichbar unserem "Nasensekret" - wenn ich das mal so sagen darf), was sich nur sehr langsam verflüchtigt und somit sehr lang "seinen Zweck erfüllt" !!

Versuch´s doch mal mit so etwas, denn normales Sprühfett ist sehr schnell wieder weg !

Gruß Michal :bandito:
 

Alex

Guest
Original von Achim G.
Die Lager sehen aus wie massive Metallringe, die mit Gummi gefüllt sind und in der Mitte die Aufnahme für die Schraube vom Querlenker besitzen.

Hmm, ich glaube, ich bin ein bisschen schwer von Begriff:
Sind das diese Dinger/Holme, die ich sehe, wenn ich die Motorhaube öffne? Diese sind eigentlich genau rechts und links über den Rädern angordnet und entsprechen etwa Deiner Beschreibung.

Oder ist es genau das "Gegenstück", also quasi an der Aufnahme für das Rad selbst.

Schonmal vielen Dank...

Alex

P.S.: Für den Octi gibt es ja dieses tolle "Selbermachen-Buch". Weiss jemand, ob es das was vergleichbares auch für den Fabia gibt?
 

mh77

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
44
Zustimmungen
0
Ort
Schmalkalden, Südthüringe
Hallo,

Ist das das Fahrwerksgeräusch, was mit zunehmender Wärme abnimmt; je kälter desto knarz? Jetzt, wo ich die Möglichkeit hätte die Sache zu richten läßt sich aus unserm Fabi kein Knarzen herausschütteln, wenn ich am Wochenende keine Zeit habe und es wieder kühler ist wird es wieder spuken.

Gruß Martin
 

Achim G.

Guest
Jo!

Den Eindruck mit der Wärme kann ich bestätigen. Is ja auch logisch, dass Gummi bei Wärmeeinwirkung elastischer wird. Kurz nach dem Kaltstart wars immer besonders schlimm. Verging aber bei mir auch nicht vollkommen bei Erwärmung.

@Alex
Also zur Bescheibung des Teils:

Von oben sieht man zumindest bei mir die Dinger nicht, weil ich eine Bodenwanne dran hab. Wenn man allerdings hinter einem der Vorderräder unter das Fahrzeug guckt, sind sie gleich zu sehen und entsprechen eigentlich auch voll meiner Beschreibung. Halt dicker Metallring mit Gummifüllung und von "vorne" geht der Querlenker rein. (einfach ausgedrückt) Der Querlenker ist das, an dem das Rad mit Radnabe usw. "hängt". Die Hinteren Lager sehen genauso aus.

Gruss
Achim
 
Thema:

Lösung für Knarrgeräusche des Fahrwerks

Lösung für Knarrgeräusche des Fahrwerks - Ähnliche Themen

Probleme mit Lack & Fahrwerk: Hai allerseits ! Leider bin ich in letzter Zeit so überhaupt nicht von Fehlern und Unannehmlichkeiten verschont geblieben. Nachdem ich jetzt...
Oben