LKW (Lastkraftwagen)

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von spunk_, 22.08.2015.

  1. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    Bezug:
    An einer roten Ampel macht ihr was ... (mit der Bremse)? DSG

    ich kenne das eben aus dem Bericht (wie oben geschrieben) als es um diese riesenLKW ging (GIGA-liner)

    wie exakt der monatliche Sieger dieser Spedition nun den Wert erreicht war nicht erwähnt.... aber da dies in dieser Spedition eben geschieht ist das Thema Spritverbrauch auch nicht unbedeutend.

    es geht da nicht nur um Zeit sondern auch um die kosten für diese Zeit


    allgemein sieht man das ja iminternationalen handel.... es wird vermehrt Seefracht verwendet obwohl dabei die Lieferzeit im vergleich zur Luftfracht erheblich länger ist. es geht da nicht um zeit sondern um die Kosten für die Lieferung.


    und exakt so ist das nunmal auch rein bei LKW-Transport.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    737
    Nein. Nein. Nein. In großen Speditionen ist der Spritpreis nicht das Hauptaugenmerk, denn eine verpasste / verspätete Ladung kostet den Spediteur mehr als 3L auf 100km mehr Verbrauch. Die Zeitpläne sind so eng gesteckt, da fangen die bestimmt nicht an mit Spritsparen á la spunk_ wie "Segeln" und so ne Scheisse... Segel mal an eine Autobahnraststätte und frage mal, sagen wir, 12 LKW-Fernfahrer folgende Frage:
    "Was ist dir wichtiger? Der Verbrauch auf der Fahrt oder die Fahrzeit?"

    Ich bin auf die Antworten gespannt...
     
  4. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    Es stand ja in der Zeitung (im Zusammenhang mit diesen giga.-lastwagen. ). Wenn es nur um Zeit geht wird sowieso Luftfracht gewahlt
    Wobei: abschaltsutomatik bei LKW ist mir auch noch nicht beschrieben worden. Obwohl auch der LKW den Motor abschalten darf laut Hersteller.

    Gibts das?
     
  5. #4 Basti2604, 22.08.2015
    Basti2604

    Basti2604

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Es kommt dabei auf den Verbrauch auch an. Überlege mal wieviel Kilometer so ein Lkw im Jahr macht und wenn du dann ne Spedition einigen Lkw's hast macht ein mehr Verbrauch von 3 L auf 100km schon ne Menge aus.
     
  6. #5 Octarius, 22.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nö. Der Kraftstoffkonsum ist ein notwendiges Übel. Der Verbrauch ist aber das Letzte was den Spediteur interessiert. Er will vorrangig dass die Ware termingerecht ausgeliefert wird und das die Tour innerhalb der Lenkzeit fertig gefahren wird.

    Die LKW können übrigens nicht schneller fahren. Sie haben alle einen Limiter und der bestimmt das Tempo auf der Autobahn.Zudem werden Verstöße wie rollen bergab, wo es dann doch mal schneller und sogar spritsparender ginge auf die Fahrerkarte geschrieben und können eine Woche nach dem Verstoß immer noch geahndet werden. Kein Fahrer tut sich sowas an.
     
  7. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    Deswegen werden ja die Fahrer mit dem niedrigsten Gebrauch im schnitt geehrt.

    Sprit spielt durchaus eine Rolle.... Das geht von 30ltr bis 60ltr.
    Wer zeitkritisch mit Fahrzeug sendet nimmt sowieso keinen LKW sondern diese renntransporter.


    Da sind die Fahrer echt unter zeitdruck
     
  8. #7 Octarius, 23.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es gibt keine Renntransporter. ALLE (!) LKW unterliegen der gesetzlichen Höchstgeschwindigleit und alle LKW haben Zeitdruck.
     
  9. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    Falsch.

    Diese sog. Renntransporter haben nicht die einschrankung wie lkw.

    Deswegen Brettern die auch mit oft über 150 durch die Landschaft wie ständig in den Unfall berichten zu lesen ist
     
  10. #9 Octarius, 23.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das sind aber keine LKW.
     
  11. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    1.194
    Zustimmungen:
    737
    Das sind "Kleinlastwagen bis 3,5 Tonnen" - und was so ein Ding frisst, wenn der mit 150 durch die Walachai bügelt, willst du garnicht wissen...
     
  12. #11 Octarius, 23.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    PKW Kombi ;)

    Laster haben ein zulässiges Gesamtgewicht von 40 Tonnen.
     
  13. #12 super(B)tom, 23.08.2015
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    Da liegt ihr beide falsch, denn Sprinter und Co sind sogenannte LLKW = LeichtLastKraftWagen (bis 5,5 Tonnen) die bisher noch vom Tempolimit ausgenommen sind, in der Planung ist allerdings ein Limit von 120km/h.
    Zu meiner Zeit als Auslieferungsfahrer bei einem Elektronikmarkt, sind wir mit einem Iveco Daily 3,5Liter TD gerne mal (laut Tacho) mit 190 km/h über die A20 von HRO nach HST geflogen um Waschmaschine, TV und CO von einem Markt zum anderen zu bringen, Da hieß es dann in HRO voll tanken und in HST 45 bis 50 Liter nachtanken...
    Ging solange gut bis ein Kollege so eine rasende Schrankwand mal auf die Seite legte, dank ungünstiger Konstellation aus Geschwindigkeit, überholen eines LKW und am Ende des Überholvorganges der Seitenwind nach einer Brückendurchfahrt... danach kam dann das von der Konzernzentrale vorgegebene Selbstlimit von 120 km/h das ich im nachhinein sehr begrüßt habe!!!

    Zurück zum Thema Verbrauch,
    bei der jetzigen Firma mit dem lecker Eis ;) gibt es sehr wohl Vorgaben zum Spritverbrauch, der bei unserer (7,5 Tonnen Flotte) bei 17,0 bis max. 17,5 Lirer auf 100km liegen soll. Halten wir als Fahrer das nicht ein, müssen wir uns regelmäßig erklären warum das so war/ist!!! Glaube mir, das nervt und erzieht dadurch sehr wohl!!!
    Was man als allererstes wirklich lernt...!? wenn du statt möglicher 90km/h nur 82km/h fährst, kommst du 2 bis 4 Minuten "später" als dein Kollege an (zumindest auf unseren Kurzstrecken von einem Kunden zum anderen) hast aber locker deine 17 vor dem Komma und keine 19 wie dein Kollege.
    Und auch in großen Speditionen ist der Verbrauch sehr wohl ein Thema, wie ich aus Gesprächen mit mehrern Fahrern aus dem Bekannten und Freundeskreis weiß.
     
  14. #13 Octarius, 23.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Für diesen Begriff gibt es keine Definition in der StVZO. Ab 3,5 Tonnen unterliegen die Kleinlaster ebenfalls dem Tempolimit vn 80 Km/h.
     
  15. #14 super(B)tom, 23.08.2015
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    Stimmt, mein Fehler soweit, allerdings unter uns Fahrern ein geläufiger Begriff.
     
  16. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    na da bin ich jetz mal zufrieden dass so eine Aussage von einem Fahrer selbst auch kommt (weil obiges habe ich ja wie geschrieben nur aus der presse vernehmen können)
     
  17. #16 Octarius, 23.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    ...bist Du Verursacher der ständigen Stockungen auf der Autobanhn und warst schon an so manchen Unfällen beteiligt ohne es zu merken. Die passieren nämlich hinter Dir auf der linken Spur.

    Die 7,5 Tonner sind nicht repräsentativ für den Schwerlastverkehr. Deren Touren sind so geplant dass man gerade so innerhalb der Lenkzeiten ans Ziel kommt.
     
  18. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    und ein guter Plan entscheidet dann über das Wohl der Spedition;:
    das bedeutet: die kosten müssen gering sein.... also wird so geplant dass nicht gebrettert wird sondern die kosten nicht steigen.

    Ergebnis sind dann auch künftig diese GIGA-LKW (mehr Ladevolumen senkt die Kosten).... allerdings muss mehr Zeit für die Zusammenstellung eingesetzt werden (die Dinger dürfen nur auf den zugelassenen Strassen fahren..... bis dorthin sind 2 LKW unterwegs die dann zu dem einen grossen zusammengestöpselt werden und andersrum)

    nur bei schlechten Speditionen sind schlechte Planer aktiv die dann unnötig zeitdruck verursachen.
     
  19. #18 Octarius, 23.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Die Laster fahren knapp 90 Km/h auf der Autobahn. Genau damit plant der Spediteur bzw. dessen Disponent.

    Wenn Du hinter einem Laster herfährst und dessen Geschwindigkeit schwankt hat er entweder Verkehr vor sich (Wohnmobil, 7,5 Tonner, segelnde PKW usw.) oder sein Tempomat ist defekt.

    Die Gigaliner bzw. Euro Combi spielen bei uns keine Rolle.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    ich habe bisher noch nie einen LKW erlebt der nicht bewusst am Berg extra langsamer wird.... noch niemals.
    andersrum genaus: noch nie war einer vor der der nicht bergab extra schneller wurde..... AUSNAHME. diese Gefahrgut-LKW. die sind durchgehend mit 60km/Stunde unterwegs.

    und die GIGA-LKW spielen deswegen eine Rolle: weil die rumfahren.
     
  22. #20 niklasMA, 23.08.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    DAS ist ein großes Wort! Plant ein guter Planer Staus mit ein? Und Verzögerungen beim Kunden oder beim Laden? ?(?(
     
Thema: LKW (Lastkraftwagen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. LKW Skoda maße

    ,
  2. lLKW Schrankwand

    ,
  3. einpersonen lastenhubschrauber

Die Seite wird geladen...

LKW (Lastkraftwagen) - Ähnliche Themen

  1. Werbe LKW Samlung 180 Modelle

    Werbe LKW Samlung 180 Modelle: Wegen Platzmangel verkaufe ich meine Samlung von werbe LKW im ganzen 180 verschiedene Modelle. Preisvorstellung 200,00 € [IMG] [IMG]
  2. Privatverkauf Roomster mit fast allen Extras und LKW Zulassung

    Roomster mit fast allen Extras und LKW Zulassung: Gebe ab Roomster 1.9 TDI Sport 2-Sitzer mit SKN Stufe 1 aus 2008 95000km LKW-Zulassung! Comfort-Austattungspaket, zusätzlich Nebelscheinwerfer...
  3. Was bringt Windschattenfahren auf der BAB hinter einem LKW?

    Was bringt Windschattenfahren auf der BAB hinter einem LKW?: Sportmoderatoren behaupten ja gerne das es bis zu 30% Energie sparen kann im Windschatten zu fahren. Da ich aber meinen Führerschein gerne...
  4. "Schlaglochgebühr für LKW???"

    "Schlaglochgebühr für LKW???": Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert eine „Schlaglochgebühr“ für Lastwagen. Mit dem Geld sollen Kommunen ihre Straßen reparieren können....
  5. Skoda-Liaz LKW Oldtimer

    Skoda-Liaz LKW Oldtimer: Ich suche Gleichgesinnte , die Interesse an Skoda-LKW aus den 60. , 70. u. 80 er Jahre haben.Die sind schlicht , einfach , robust u. zeitlos...