Liqui Moly Karosseriedichtungsmasse ohne Lackschäden entfernen

Diskutiere Liqui Moly Karosseriedichtungsmasse ohne Lackschäden entfernen im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe letztes Jahr alle 4 Türen mit der oben genannten Dichtungsmasse abgedichtet. Doch leider habe ich das Problem, dass letztes Jahr...

  1. #1 christoph3007, 16.04.2011
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Hallo, ich habe letztes Jahr alle 4 Türen mit der oben genannten Dichtungsmasse abgedichtet. Doch leider habe ich das Problem, dass letztes Jahr alles wunderbar dich war und dieses Jahr läuft es wieder genüsslich rein. Vermutlich hat der Winter sich zu schaffen gemacht. Jetzt würde ich das gerne alles noch einmal ausbauen und nocheinmal mit einer anderen Dichtungsmasse abdichten, doch leider ist diese Dichtungsmasse so fest, dass sie ohne Lackschäden nicht abgeht. Habe es mit Bremsreiniger und Verdünnung versucht. Hat jemand noch eine Idee mit was man das ab bekommt? Welche Dichtungsmasse habt ihr benutzt? Habt ihr es auch schon einmal mit einen Dichtungsband versucht? Sollte ja an sich auch klappen.
     
  2. #2 skodabauer, 16.04.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Wie fest ist denn fest bei dir? So richtig wie Beton?

    Wenn noch ein wenig nachgibigkeit da ist kannst du ja versuchen den Aggregateträger abzuschrauben und zwischen Träger und Tür mit einem scharfen Cuttermesser die Dichtmasse aufzuschneiden.

    Auch wenn es teuer ist:Ich empfehle und nehme immer die Originale Dichtmasse von Skoda(das Paket inkl Reiniger kostet ca 70€ und reicht für 4 Türen). Die wird fest aber flexibel,gleicht also Temperaturschwankungen gut aus.Abmachen ist auch kein Problem.
     
  3. #3 christoph3007, 18.04.2011
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    Sie ist nicht hart wie Beton, sie klebt nur wie Atze:D das meine ich mit fest. Flexibel ist sie, da mache ich mir keine Sorgen.
    Es gibt ja ein Lösungsmittel, aber ich glaube, dass der Lack dann auch ab ist;) Laut Datenblatt entfernt es auch Lackrückstände.
    Hatte jetzt das Liqui Moly 8100 und dentiere dann zum Liqui Moly 8300, das soll noch etwas flexibler sein.
    Das originale Set ist mir definitiv zu teuer:D
     
  4. #4 skodabauer, 20.04.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Hab mir gerade mal die Produktbeschreibung vom 8300er auf der LM-homepage angeschaut. Ich wage zu bezweifeln dass das 8300er dauerhaften Erfolg bringt. Der vom Hersteller vorgesehene Einsatzzweck ist das abdichten von Karrosserienähten welche keiner bzw nur äusserst geringer Dreh/Verbiege/was auch immer-Bewegungen ausgesetzt sind. Dafür nehme ich auch immer einen normalen 1K-kleber.

    Der für die Aggregateträger entwickelte Kleber ist eigentlich nur für solche Sachen geeignet-habe zumindest noch keine weiteren Einsatzgebiete in Erfahrung bringen können( ich meine Freigaben des Kleberherstellers).
     
  5. #5 christoph3007, 24.04.2011
    christoph3007

    christoph3007

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ruhland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia, 1,4l 75PS
    Kilometerstand:
    100000
    könntest du mir denn einen anderen außer den originalen empfehlen?
     
  6. #6 skodabauer, 25.04.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Bora 1,9 TDI 74 KW
    Kilometerstand:
    144600
    Da ich (auf Arbeit & privat) nur den Originalen nehme kann ich dir leider keinen anderen empfehlen.
     
Thema: Liqui Moly Karosseriedichtungsmasse ohne Lackschäden entfernen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kasosseriedichtungsmasse

Die Seite wird geladen...

Liqui Moly Karosseriedichtungsmasse ohne Lackschäden entfernen - Ähnliche Themen

  1. Der Ulmer Schmierstoffhersteller Liqui Moly hat einen neuen Eigentümer.

    Der Ulmer Schmierstoffhersteller Liqui Moly hat einen neuen Eigentümer.: ---------- Der Ulmer Schmierstoffhersteller Liqui Moly hat einen neuen Eigentümer. Inhaber Ernst Prost hat seine Anteile an Liqui Moly an die...
  2. Lackschäden Reparatur

    Lackschäden Reparatur: Guten Tag! Kann mir vll jemand sagen wie man kleine Lackschäden am besten reparieren kann? Im Anhang die Bilder... Danke Euch schonmal!![ATTACH]
  3. Bremslichtschalter wechseln - Verkleidung entfernen

    Bremslichtschalter wechseln - Verkleidung entfernen: Hallo. Hab noch nicht viel an dem Auto rumgeschraubt, da noch nicht notwendig gewesen. Jetzt wollte ich mal den Bremslichtschalter ausbauen, da...
  4. Lackschaden Fabia Bj 2016

    Lackschaden Fabia Bj 2016: Hallo, ich habe vor kurzem die folgenden Lackschäden entdeckt. Es fing erst auf dem Dach an und bildet sich jetzt auch auf dem restlichen Auto....
  5. Blende neben Schaltsack DSG entfernen

    Blende neben Schaltsack DSG entfernen: Hallo, hat einer eine Idee, wie man die Kunststoffblende unter, bzw. neben Schaltsack beim DSG ausbauen kann?