Lima defekt oder anderes Problem ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von kr1zl, 05.06.2012.

  1. kr1zl

    kr1zl Guest

    Moin,

    wie in anderen Foren auch beschrieben, hat die Lima im Fabia nicht den besten Ruf. Bei mir ist es so, die Lenkung wird manchmal butterweich während der Fahrt.
    Also LWS gewechselt, nicht viel besser, aber das Flackern der Instrumente und des Lichts wurde minimal besser.
    Das wars also nicht.
    Ladespannung 14 V ; Batt nen paar Monate alt, sobald ich die Lenkung betätige, also ein bissel lenke, gehts in Keller mit der Spannung, runter bis auf 8 V wenn ich viele Bewegungen mache sogar 6 V hör ich auf, gehts gleich hoch auf 14V.

    SO!?!? was ist das nun, für nen Leien siehts so aus, als packts die Lima nicht, aber wenn die nicht vernünftig laden würde, dann hätte ich ja auch Startprobleme, oder? Die hab ich eigentlich nicht. Ab und an stottert er für ne halbe Sekunde, aber springt problemlos an.

    Das hab ich in einem Forum gefunden, aber da gehts ja darum, dass die Lima nicht lädt,wenn das der Fall wäre, wäre ja nach nen paar Tagen Schluss und der Wagen würde nicht anspringen.

    " Hallo!Ich hätte da nen kleinen Tip zum nachschauen. Arbeite selber in einer Skodawerkstätte und mir kommt dieses Problem sehr bekannt vor. Wenn das Fahrzeug auf einer Bühne aufgehoben ist und die Motorabdeckung unten abmontiert ist musst du vor dem Starter einen doppelten Stecker suchen (es sind dort 2 Stecker). Dort befindet sich ein blaues dünnes Kabel das zu 90% oxidiert oder sogar schon abgerissen ist.(oft sind auch beide Kabel ab aber meistens nur das Blaue) Falls es offensichtlich noch drann ist ein wenig drann ziehen obs nicht unter der Schutzhülle ab ist. Wenn dieses Kabel ab ist kann die Lima auch keinen Strom mehr bringen. Diesen Fehler hatte ich schon bei recht vielen Fabias wo man im ersten Moment auch meinte eine neue Lima muß rein. Wenn das nicht die Schuld ist wird wohl oder übel doch die Lima kaputt sein.
    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.
    Ciao Skodadriver7 "


    Habt ihr ne Idee, was es seien könnte, ich mein ne Lima kostet echt Asche und hab schon viele Beiträge gelesen, da hat ne neue Lima das Problem mit dem Lichtflackern etc auch nicht behoben.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 06.06.2012
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Irgendwelche Steuergeräte meckern nicht über Unterspannungen?

    Das zitierte ist gut passt aber nur zum TDI-Motor.

    Reinige mal die MAsdsepunkte im Motorraum-die sich im Umkreis der Batterie befinden und tausch mal das Massekabel der Batterie zur Karosse.

    Kostet nicht viel Geld und immer wieder werden Elektrikprobleme durch korrodierte Massepunkte verursacht.
     
  4. kr1zl

    kr1zl Guest

    Massepunkte hab ich gesäubert, sind gut. Massekabel von der Batt, du meinst das, was glaub ich auf dem Minuspol ist, sollte ich da die Batt abklemmen,wenn ich wechsel. kann ich auch ein Masseband nehmen, eins wie dieses :
    http://www.google.de/products/catal...=X&ei=I7vPT-vdCYjKsgbzkfS2Cw&ved=0CJUBEPMCMAE

    Das hab ich nämlich noch rumliegen.

    Was mir eben passiert ist, glaubt ihr nicht. Discobeleuchtung im Amaturenbrett, Tache etc. wie wild am flackern, Servo MEEEEEEEEGa leichtgängig, konnte mit dem kleinen Finger ne volle Drehung vollziehen, das ganze bei 120 km/h keine Besserung über 10 km.
    Angehalten, kurzer Stillstand, alles wieder normal ?!!? was ist das jetzt für ein Kack ? :cursing:

    PS : Unterspannung, nein !! Keins !
     
  5. #4 skodabauer, 06.06.2012
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Nein, das Masseband was ich meine sieht aus wie deins was verbaut ist und kostet <15€.

    Sonst irgendwelche Fehler im Speicher?
     
  6. kr1zl

    kr1zl Guest

    OK,jetzt bin ich etwas irritiert, bestimmt auch weil ich keine Ahnung habe.

    Meinst du das Massekabel, was auf dem Minuspol sitzt und an die Karosserie geht ?!

    Wie hier auf dem Bild zu erkennen : http://www.egalwelchername.de/fotos/Foto0207.jpg

    Hast du ne Idee, wo ich das Masseband, habs schon vor Ewigkeiten besorgt, abnringen könnte und was evtl. Besserungen hervorruft ?!

    Keine Fehler im Speicher, außer, das ABS Internal Control Modul nen Error hat.
     
  7. #6 skodabauer, 06.06.2012
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Genau das Kabel meine ich-das mit dem grünen Ölzettel dran.

    Das Kabel welches du hast kannst du leider hier nicht verwenden da u. a. die Kabelqualität und damit der Innenwiderstand nicht den Erfordernissen entspricht.
     
  8. kr1zl

    kr1zl Guest

    Gut, dann werd ich morgen mal zum Teilehändler gehen und mir ne neue klemme mit Kabel holen, aber das Masseband was ich hab, ist schon etwas hochwertiger,nicht das 3 € Kabel , was zur Veranschaulichung beigefügt wurde.
    Meinst du das kann ich gar nicht verwenden also 2 Massekabel an ein Vorhandenes, oder so ?!
     
  9. kr1zl

    kr1zl Guest

    15 € fürs Massekabel, du bist gut :-) das kostet 25 € bei Skoda, gerade geholt ! Was hats bewirkt, nichts ;-(
     
  10. #9 skodabauer, 08.06.2012
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Ich hab auch nie behauptet das es die ultimative Lösung ist.Wie ist denn die Batteriespannung so während der Fahrt? Am besten mit einem Diagnosegerät zu prüfen.

    Normalfall: Spannung zu klein-Servo steigt aus. Wird abgeschalten.

    Kann aber schon sein das die Lima nicht mit dem regeln hinterher komt.
     
  11. #10 Under-Taker, 08.06.2012
    Under-Taker

    Under-Taker

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR ST 1.8TSI
    Kilometerstand:
    29000
    Mein Tipp. Einfach mal in die Werkstatt fahren oder aber weiter Teile tauschen bis der Fehler weg ist! :thumbsup:
     
  12. kr1zl

    kr1zl Guest

    Super Tipp, Unter... war schon in der Werkstatt, die raten auch nur Munter, muss man Lima tauschen oder Pumpe, vll beides am besten.

    Ja genau, so siehts aus.

    Während der Fahrt, kein Problem 14,4 V aber sobald ich lenke, wie im Stand brichts ein, geht runter bis auf 8-9 V die Servo schaltet sich ja nicht ab, sie wird nur mega leicht und das Licht flackert.

    Also das Lenkgetriebe kaputt war und sich die Servo abgestellt hat, da war die Lenkung zwar richtig schwer, aber auch kein Lichtflackern. Muss ja also theor. was mit der Pumpe nicht stimmen ,dass die zu viel Strom zieht oder ähnliches, oder ? 8o
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 firemansam, 10.06.2012
    firemansam

    firemansam

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz/Donau
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1,9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    164000
    hallo!

    hab ein ähnliches problem: bei mir flackert die amaturenbeleuchtung auch bei jeden noch so kleinen lenkbewegung...bei einer strommessung von der LiMa weg wurden gestern nur ca 30A gemessen... von da her tippe ich auf den LiMa regler...

    vielleicht ist der bei dir auch dafür verantwortlich... aber vor dem tausch vielleicht (nochmal) mit einer messzange den strom messen (lassen)...

    ich hoff es hilft...
     
  15. #13 oimel4all, 11.06.2012
    oimel4all

    oimel4all

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönefeld Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.4 TSI Greentec BJ 2012
    Kilometerstand:
    500
    Ich würde auch auf den LiMa-Regler tippen. Das war bei mir damals das Problem. Nach dem Tausch war wieder alles bestens.
    Den LiMa-Regler kann man auch relativ leicht selber tauschen, wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat.

    Die LiMa selber geht erfahrungsgemäß relativ selten kaputt, zumal da außer den Gleichrichterdioden und dem Regler nicht viel dran ist, was kaputt gehen kann.
     
Thema: Lima defekt oder anderes Problem ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia lima Problem

Die Seite wird geladen...

Lima defekt oder anderes Problem ? - Ähnliche Themen

  1. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  2. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  3. Problem(Unwissen) mit TMC

    Problem(Unwissen) mit TMC: Hallo, kann man den Speicher mit den Verkehrsmedungen manuell löschen, habe in den Einstellungen gesucht jedoch nichts gefunden ?( Warum ich...
  4. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  5. Problem mit der Zentralverriegelung

    Problem mit der Zentralverriegelung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu meinem "Neuen" Fabia I Kombi, Cool Edition, Baujahr 2006. Kann es sein, dass die Zentralverriegelung auf...