LIMA / BATTERIE / KABELBAUM / SERVO

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Stadtsparkasse, 14.02.2006.

  1. #1 Stadtsparkasse, 14.02.2006
    Stadtsparkasse

    Stadtsparkasse Guest

    Hallo zusammen,

    im Foglenden möchte ich Euch kurz meinen Sachverhalt schildern und hätte gern eine Meinung von Euch dazu gehört - THX vorab

    Vorletzte Woche ist mein Fabia nicht mehr angesprungen.
    Der Mann vom ADAC hat eine neue Batterie eingebaut und alles war wieder super.

    Letzte Woche bin ich wieder mit meinem Fabia liegengeblieben. Zuerst wurde das Licht schwächer und dann fiel die Servounterstützung aus. Diesmal tippte der ADAC Mann auch die LIMA und brachte mich zum Skoda Händer meines Vertrauens.

    Die überprüften alles und sagten die LIMA lädt ganz normal, die Batterie ist defekt. Also wieder eine neue Batterie eingebaut.

    Gerade eben bin ich wieder mit den Symptomen schwaches Lich und Servo weg liegengeblieben - zum Glück vor meiner Haustür :-)

    NUn meine Frage, da es weder an der Batterie noch an der LIMA liegt - was ist nun kaputt?

    DOch durchforsten zahlreicher Beiträge hier, bin ich sch9n auf den Trichter gekommen, dass es eventuell an einem Kabelbaum liegen könnte. Ich persönlich tippe aber eher auf irgendwas mit der Servoünterstützung (Punpe, Winkelsensor etc. - da ich auch meine das die Servounterstützung sich in letzter Zeit mehr Geräusche von sich gegeben hat.

    WAS MEINT IHR??? - THX
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fire22

    fire22 Guest

    Hi,
    schau mal ob das dicke Massekabel am Getriebe richtig fest ist.
     
  4. #3 Stadtsparkasse, 14.02.2006
    Stadtsparkasse

    Stadtsparkasse Guest

    das hätte doch die werkstatt sehen müssen - oder ??? na ja, ich werd mal schaun glaube aber nicht, dass es daran liegt
     
  5. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    @ Stadtspaßkasse

    Lies mal durch was mir passiert ist, vielleicht hilft Dir das weiter.

    Anderer Thread
     
  6. #5 Stadtsparkasse, 15.02.2006
    Stadtsparkasse

    Stadtsparkasse Guest

    erstmal vielen Dank - da werde ich gleich heute abend mal schaun

    Kann mir einer aber bitte erklären wo ich die Lichtmaschine und das Getriebe finde ? - Hab leider keine Ahnung

    Wenn ich vor der geöffneten Motorhaube stehe, kann ich bis dato nur erkennen wo der Motor, die Batterie, der Schiebenwasserbehälter und der Bremsfüssigkeitbehälter ist.

    Welche Zylinderartige Ding sitzt eigentlich linke vorne (vor dem Bremsfüssigkeitsbehälter)?

    DANKE für EURE Hilfe
     
  7. #6 mcsteve, 15.02.2006
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    schwaches Licht + Servoproblem klingt irgendwie nach Lenkwinkelsensor (LWS)
    suche einmal danach....

    mfG
    McSteve
     
  8. #7 gold_fabi, 15.02.2006
    gold_fabi

    gold_fabi

    Dabei seit:
    03.09.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    der Tip von "Chief" ist genau richtig.

    Hatte letzte Woche genau dieses Problem. Wollte mir auch eine neue Batterie kaufen. Musste mich sogar Fremdstarten lassen.

    Zum Glück hat der "Freundliche" gefragt, ob beim Einschalten der Zündung die Ladekontrollleute (rotes Batteriesymbol) angeht. Sollte, wenn alles o.k. ist nach den Anlassen erlöschen.
    Bei mir kam dieses Symbol gar nicht, daher fiel mir auch nichts weiter auf, weil es ja bei laufendem Moto auch aus war.

    Problem war genau ein gebrochenes Kabel (wohl kein Massekabel, da Klingeldrahtstärke). Es befand sich ganz unten unter dem Motor (denke mal das wird beim Einparken auf auf unseren Bordsteinkanten immer mal aufsetzen) ca. 30-40cm links vom Rad an der Fahrerseite, direkt an einem Stecker.
    Vielleicht schaffe ich es ja mal den Fotoapparat drunter zu halten.

    Kabel geflickt, den Rest erledigte die Lichtmaschine, Welt in Ordnung. Ist ein dämlicher Ort, scheint ´ne Sollbruchstelle zu sein.

    Mfg, Stefan.
     
  9. api

    api Guest

    Ja das mit dem Foto wäre nicht schlecht, bei mir fällt nämlich gelegentlich auch die Servounterstützung aus, oder die Lenkung geht während der Fahrt plötzlich viel zu leicht und dabei flackert das Licht ziemlich heftig. Die Kontrolllampe für die Servolenkung leuchtet aber nie dabei. Im Fehlerspeicher stehen auch keine Fehler. Könnte auch hier das Massekabel die Ursache für den Fehler sein? Meine Batterie ist gerade ein Jahr alt und hat schon wieder Schwächeanfälle?
     
  10. #9 gold_fabi, 16.02.2006
    gold_fabi

    gold_fabi

    Dabei seit:
    03.09.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @api

    Dein Problem ist der LWS - LenkWinkelSensor (olbetec als Profi sagt LENKDREHRATENSENSOR), soweit ich das beurteilen kann.
    Hatte es auch, war anfangs sehr sporadisch, wurde aber häufiger.

    Du müsstest auch unabhängig von der Drehzahl soetwas wie ein Flackern der Tachobeleuchtung und des Lichts bemerken können.

    Wenn die Servo wegfällt, ist schon blöd, ich habe dann schnell den Motor ausgemacht und neu gestartet. Kann auf ´ner Kreuzung schon mal in Hektik ausarten, aber ohne Servo mit dem schweren TDI ist auch nicht ohne.

    Lief bei mir über Garantie/Kulanz weiß nicht mehr.
    Da gibt´s diverse Threads. Mit der "Suche" solltest Du da fündig werden.

    Mfg, Stefan.
     
  11. api

    api Guest

    Ja das Flackern hab ich auch, aber müßte dann nicht auch die Kontrollleuchte im Tacho mit angehen wenn es der Drehratensensor wäre?
     
  12. #11 gold_fabi, 17.02.2006
    gold_fabi

    gold_fabi

    Dabei seit:
    03.09.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @api

    Meinst Du die von der Lenkung ?

    Die kam nur, wenn auch keine Unterstützung mehr da war, und das merkt man auch so.

    Das Flackern kam viel häufiger und wurde intensiver bis hin zu den Ausfällen der Servounterstützung.

    Mfg, Stefan.
     
  13. Dering

    Dering

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    @Stadtsparkasse:
    Habe seit ca. 20 TKm (!!) dasselbe Problem. Servolenkung fällt aus, Licht flackert
    und ich kann des öfteren den Diesel nur noch anschieben,weil der Anlasser
    keinen Muks mehr tut - obwohl Batterie definitiv okay.
    Habe mittlerweile den Lenkwinkelsensor (Olbetec: LenkdrehratenSensor) getauscht
    und eine neue Lichtmaschine habe ich auch bereits eingebaut.
    Ergebnis gleich Null. Vielleicht ist's aber auch der vielbesagte Fehler im Kabelbaum.
    Für 1000Euro zu wechseln - ist mir aber zu teuer.

    Was aber hilft: Ca. 30 Sekunden nach dem Anlassen (wegen dem Turbo) kurz im
    Leerlauf mal auf über 3000 Umdrehungen gehen. Danach wird mein Licht heller
    und Ausfälle der Lenkung etc. habe ich seitdem auch nicht mehr.
    Warum das so ist? Keine Ahnung - aber da geht's mir wie
    den (Fach-)werkstätten... (Nein, SkodaDoc, Du bist jetzt nicht gemeint.)


    Vermute aber mal, dass bei zu niedriger Spannung im Bordnetz, diverse Steuergeräte
    irgendwann den Dienst einstellen (bei mir geht z.B. die Airbag-warnlampe an) und
    auch die Servopumpe für die Lenkung nicht mehr will.

    Probier's mal aus - und wer mir erklären kann, warum das bei mir hilft, sagt Bescheid.


    Frohe Grüße,

    DerIng
     
  14. #13 mcsteve, 17.02.2006
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht hast Du ja das Phänomen, das Deine Lichtmaschine erst wirklich lädt, wenn der Motor einmal über einer gewissen Drehzahl war (hatten schon mehrere hier im Forum).
    Es wäre mal interessant, die Spannung gleich nach dem Anstarten zu messen. Wenn die Lima in Ordnung ist, dann sollte sie um die 14V liegen.

    mfG
    McSteve
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 NiteCrow, 17.02.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Macht Skoda denke ich auf Kulanz?!
     
  17. Dering

    Dering

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    @NiteCrow:
    Meine Uhr steht bei knapp 200TKm und Service beim Freundlichen will
    ich mir schon lange nicht mehr leisten bzw. lohnt sich bei diesem Auto
    nicht mehr ...

    Das Ganze hat aber den Vorteil - auch dank Skodacommunity - dass man
    beim Selberschrauben irgendwann früher oder später auch ein klein bischen Ahnung davon bekommt, was unter der Motorhaube so stattfindet.
     
Thema:

LIMA / BATTERIE / KABELBAUM / SERVO

Die Seite wird geladen...

LIMA / BATTERIE / KABELBAUM / SERVO - Ähnliche Themen

  1. Kühlerlüfter läuft durch, zieht Batterie leer

    Kühlerlüfter läuft durch, zieht Batterie leer: Hallo zusammen, bin neu hier und habe gleich eine Frage zu meinem Skooda Roomster. Angaben zum Fahrzeug: Baujahr 9/2012, Laufleistung 49.000km,...
  2. Problem mit Standheizung S3, 12 Volt Batterie Schwach

    Problem mit Standheizung S3, 12 Volt Batterie Schwach: Hallo Leute, ich habe kleines Problemchen zu melden. Beim Standheizung Einstellen bekomme Fehler 12 Volt Batterie ist Schwach. Skoda Händler hat...
  3. Batterie laden bei Start-Stopp Automatik

    Batterie laden bei Start-Stopp Automatik: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein paar Fragen zum Thema Batterie: Mein Yeti ist ein knappes Jahr alt und ständig wenn der Wagen nur...
  4. Superb II Superb 2010 2.0tdi Lima Regler ersetzen verbessern frage

    Superb 2010 2.0tdi Lima Regler ersetzen verbessern frage: Kurze Frage an die wissenden und Elektrik Junkies ;-) Ich würde gerne bedingt durch mein öfters Kurzstrecken gefahre und AGM/Vliebatterien User...
  5. *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?

    *Schluck* Elektronik wird immer instabiler aber Batterie ist unschuldig?: Der Fabia kam letztens aus der Werkstatt raus, die sich länger mit ihm befasst hatte. Da er dort in letzter Zeit öfter war, beginnen mich...