Lifetime Garantie ??

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von rasky, 06.05.2010.

  1. rasky

    rasky

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 16 V Cycling Blackmagig LPG-Umbau
    Kilometerstand:
    23700
    Hallo zusammen,
    ich stehe vor der Frage ob ich für meinen im Sommer 2 Jahre alten Roomster 1.4 16 V Cycling mit LPG Umbau die Skoda Lifetime Garntieverlängerung für 2 Jahre abschliessen soll.
    Alternativ würde mir mein Händler mit Skoda Service eine 1 jährige Gebrauchtwagengarantie schenken.
    Hört sich reizvoll an gegenüber der Lifetime Garantie.Aber eins muss man sagen. Der Umfang der Skoda Garantie ist schon um einiges größer. Gibt es eine genaue Auflistung, wa bei Skoda abgesichert ist ??
    Der Satz , das nicht alles auf den Flyer passt ist ja nett, hilft aber nicht wirklich weiter.
    Was habt ihr gemacht?
    Habt ihr die Lifetime Garantie ??
    Gruß rasky
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ventilator100, 06.05.2010
    ventilator100

    ventilator100 Guest

    hej, ich stand auch vor der entscheidung. nach einer fehlerhäufigkeit mit einem elektrischen fensterheber und den rückfahrsensoren, habe ich die garantie um 2 jahre verlängertz. es hat 350 euro gekostet. jetzt bin ich weter guter kunde bei skoda und kann ganz andere forderungen stellen, als wäre meine garantie abgfelaufen. es klappt alles bisher hervorragend. also; abschließen, unbedingt.
     
  4. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Auf jeden Fall die Garantie. Du hast noch 2 Jahre Sorgenfreies ( Finanziell) Fahren vor Dir.
    Gebrauchtwagengarantien sind meistens für die Miez. Das was wirklich Kaputtgehen kann, ist nicht versichert.
    Und die 300 € für die Garantieverlängerung sind ja fast Geschenkt.
     
  5. #4 derweisseriese, 08.05.2010
    derweisseriese

    derweisseriese

    Dabei seit:
    18.04.2008
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6
    Werkstatt/Händler:
    Daffner in Neumarkt/stauff
    Kilometerstand:
    60000
    schönen guten abend
    Ich stehe auch gerade vor der Entscheidung. Aber ich brauch da nicht lange nachzudenken. Schon alleine wenn du LPG hast solltest du sie gleich mit absichern, also so ist es bei mir. Stell dir vor du bekommst ein Motorschaden auf grund deines LPGs. naja das sind dann auch mal schnell paar tausender.
     
  6. #5 Oberberger, 08.05.2010
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Lifetimegarantie, die anderen sind Mist. Kostet ungefähr 400 Euro für zwei Jahre und ist in meinen Augen unabdingbar.
     
  7. #6 MatterInlets, 08.05.2010
    MatterInlets

    MatterInlets

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belrin
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,4 Benziner Style Plus Edt.
    Werkstatt/Händler:
    Autopunkt Falkensee
    Kilometerstand:
    26250
    benutz mal ein wenig sie SuFu.
    Das Thema ist nicht neu und ich hab vor einigen Monaten mal die kompletten Garantiebedinungen gepostet.
    Weiß aber ncih mehr genau wo.
    Aber wiegesagt, über die Suche findest es bestimmt.

    Mein Rat, auch auf jedenfall abschließen
     
  8. #7 Oberberger, 08.05.2010
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Nur Vorsicht, die haben sich irgendwann in den letzten 1 oder 2 Jahren mal geändert.....
     
  9. #8 alexilino, 08.05.2010
    alexilino

    alexilino

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 TDI DPF Comfort plus Edition in Cappu-Beige
    Kilometerstand:
    79000
    Ich hab mich gegen die Garantie entscheiden:

    1. Es kann nicht sein dass ich 300 € in eine Wette abschließe ob meine Karre kaputt geht oder nicht (und die Allianz Versicherung reicher mache).
    2. Ich bin an der teuren Markenwerkstatt gebunden... Mit den gesparten 300€ kann mein Schrauber von der Hinterhofwerkstatt schon viel machen.
    3. Wenn innerhalb der ersten 100.000 km was ernstes an meinem Roomster passiert wo ich richtig zur Kasse gebeten werde ist es mein letzter Skoda gewesen... Ich bin vorher 12 Jahre einen Renault + einen Fiat gefahren und da ist es nicht passiert: da unterstelle ich dem "deutschen Markenprodukt" das es das auch kann.
    Die Gebrauchtwagentests die ich so lese bestätigen mich in diese Hinsicht (Gott sei Dank)

    Aber natürlich ist das jedem selbst überlassen.... (nicht negativ gemeint)
     
  10. #9 dathobi, 09.05.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Mit was für einer Logik beantwortest Du diese Fage?

    ...wen mein Auto einen größeren Schaden hat, da war es der letzte dieser Marke. So ein Quatsch.
    Wie lange fährst Du schon Unfallfrei? Schon seit immer? Schön, dan hoffe ich für dich das es auch morgen noch so ist. Aber was machste den, wen es morgen doch nen Unfall gibt? Gibste dan den Führerschein ab?(blöder Vergleich passt aber) und kaufst dir nen anderen?

    Einen grösseren Schaden am Fahrzeug(Mechanik/Elektronik) kann es immer mal wieder geben, ob er eintritt oder nicht, sei erst mal dahin gestellt und hoffe das es so schnell oder am besten garnicht erst passiert.
    Ich für mein Fall kann es nur Empfehlen, einen grösseren Schaden kann es auch bei Prämiummarken wie Mercedes und Co geben!
     
  11. #10 Berndtson, 09.05.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Ich werde mich, nachdem ich mir die Garantiebedingungen und die nicht versicherten Bauteile ganauer zu gemüte gezogen habe, auch gegen die Garantie entscheiden. Die 350€ werde ich dann, wenn nötig, in andere Bremsscheiben und Beläge investieren. Beim Getriebe gehe ich mal davon aus das beim Diesel ein vernünftiges, dem Drehmoment angepasstes, eingebaut wurde. Sollte der Roomy aber wieder erwarten doch schlapp machen, werde ich mir als nächstes irgendwas billiges holen, was nach 5 oder 7 Jahren ohne Gewissensbisse in die Presse gehen wird.

    mfg Berndtson
     
  12. #11 Oberberger, 09.05.2010
    Oberberger

    Oberberger

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi 1,9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    101600
    Und fliegt Euch dann der Turbo um die Ohren, ist das Geschrei gross, was Skoda doch für eine Shize ist...nee, sorry, diese Begründungen kann ich in keinstem Falle nachvollziehen. Jede Versicherung ist eine Wette, das ist richtig, aber eine, bei der man trotzdem in aller Regel gewinnt. Oder wo man eben, WENN man verliert , richtig verliert....das gilt ebenso für Eure Hausrat- oder Kranken- oder Wasweissich-Versicherung

    Wie gesagt, ich hatte bei den letzten 4 Autos keines dabei, was nicht mehr Reparaturen hatte als ich in die Garantie insvestiert habe.

    Aber macht mal, ist ja Euer Geld....
     
  13. #12 Berndtson, 09.05.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    So, habe die Vertragsbedingungen vor mir liegen. Einige Auszüge:

    Versichert ist:
    bla bla
    Motor: Zylinderblock, Kurbelgehäuse, Zylinderkopf, Zylinderkopfdichtung, Ölfiltergehäuse, Schwungscheibe/Antriebsscheibe mit Zahnkranz, Zahnriemen/Kette mit Spannroller, Ölkühler, Ölwanne, Öldruckschalter
    bla bla.
    Der Turbolader wird nicht genannt, in keinster Weise.

    nicht versichert ist unter anderem:
    bla, bla
    Dichtungen, Dichtungsmanschette, Wellendichtringe, Gummiteile und Schläuche
    bla bla.
    Hier werden jedoch ausdrücklich die Wellendichtringe ausgeschlossen. Was kann denn noch alles beim Turbo kaputt gehen?

    Mir ist egal, ob oder ob nicht, jemand eine völlig unsinnge Versicherung abschließt. Ich kann es aber nicht ab, wenn jemand hier den Oberlehrer miemt, ohne sich über die genauen Vertragsbedingungen im klaren zu sein. Wenn die Versicherung nicht zahlen will, kann sie sich Getrost herrausreden.

    Unter 3.6 steht noch:
    Tritt durch einen ersatzpflichtigen Schaden ein Folgeschaden an einem nicht versichertem Bauteil ein, so ist dieser Folgeschaden nicht versichert.
    3.7: Defekte an einem nicht versichertem Bauteil sind auch dann nicht versichert, wenn dadurch die Funktionsfähigkeit eines versicherten Bauteils beeinträchtigt wird und dieses Bauteil selbst nicht defekt ist.

    Wer mit Abschluss dieser Versicherung jedoch besser schlafen kann, soll es doch bitte machen. Für mich ist es nichts weiter wie Kundenbindung an überteuerte Kosten beim Ölwechsel. Und wenn jemand sagt: "Mein Öl bringe ich selber mit", frage ich nach einer Analyse der entsprechenden Rückstellprobe des selber mitgebrachten Öles.

    schönen Sonntag wünscht
    Berndtson
     
  14. #13 Superb*Pilot, 09.05.2010
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Interessant das zu Lesen. Der VW-Konzern weiß auch sicher warum. :D
     
  15. #14 chillie, 09.05.2010
    chillie

    chillie

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort Plus 1.2TSI 77kw, Ford Mondeo Trend Turnier 2.0 TDCi
    Werkstatt/Händler:
    MGS
    Kilometerstand:
    3000
    Rein Interessehalber, sind die Radlager bzw. die Antriebswelle mit drin?

    Dass sind die Defekte, die ich bisher an jedem VAG-Auto hatte (Fabia 1, Ocatvia 1 und Seat Altea)
     
  16. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Über die Argumente von alexilino kann ich mich nur wundern.

    Eine Versicherung ist nach dieser Logik immer (!) eine Wette. Und das ganze funktioniert nach dem Prinzip der Solidargemeinschaft - es wird immer einige geben, die profitieren, während andere keinen direkten Gegenwert für das eingezahlte Geld erhalten.
    Und wer denkt, er werde nach einem ungewöhnlichen Defekt die Marke wechseln - der wird das ohnehin machen, mit oder ohne "Garantie" (die wie richtigerweise erwähnt eine Versicherung ist).

    Ich habe sie bei den letzten Fahrzeugen abgeschlossen und werde das auch weiterhin tun. Zur Absicherung vor allem schwerwiegender Defekte. Dass es sich nicht um eine Vollgarantie auf Herstellerniveau handelt, dürfte klar sein.
     
  17. #16 Berndtson, 09.05.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Einfach von Mo-Fr von 8-18 Uhr die 0800-544 644 8 anrufen, Interesse heucheln :whistling: und sich die Vertragsbedingungen zuschicken lassen :thumbup: .
     
  18. #17 dathobi, 09.05.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500



    Genau so sehen ich das auch.
     
  19. #18 Berndtson, 09.05.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Hast du die Lifetimegarantie schon mal in Anspruch nehmen müssen?
    Schwerwiegende und häufig auftretende teurere Fehler werden in den Vertragsbedingungen namentlich ausgeschlossen ;(
    Die Bank (in dem Fall Versicherung) gewinnt immer. Da wird schon was hängenbleiben 8) .
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Deine Sicht ist mir zu einseitig: Versicherungen und Banken sind - zu recht - in Verruf geraten. Aber die Angelegenheit darauf zu reduzieren, dass da "etwas hängenbleibe", geht an der Sache vorbei. Denn das liegt in der Natur des Wirtschaftens - und schafft davon abgesehen auch Arbeitsplätze.

    Dass schwerwiegende und häufige Defekte per se ausgeschlossen sind, ist schlicht falsch. Es sind bestimmte Bauteile/Gruppen erfasst, andere nicht. Ich hatte schon geschrieben, wo ich die Risiken sehe und vor zwei oder drei Tagen hatten wir einen Thread, in dem zwei Octavia-Fahrer über Getriebedefekte um 80.000 km berichteten - und Kosten von rund 4000 Euro.

    Ich habe die Versicherung abgeschlossen, nachdem ich beim Golf mehrfach Fensterheberdefekte hatte. Seit dem ich sie habe, musste ich sie noch nicht in Anspruch nehmen, sicherlich auch, weil ich die Autos letztlich immer relativ früh verkauft habe. Und dabei war die Versicherung immer ein gutes Verkaufsargument.

    Kurzum: Es ist und bleibt Geschmackssache und es liegt mir fern, jemanden davon zu überzeugen. Was ich allerdings für inakzeptabel halte, ist das gelegentlich Gejammer über einen kostenintensiven Defekt und die Tatsache, dass die Kosten nicht auf Kulanz übernommen werden...

    Von daher: Jede möge sich selbst eine Meinung bilden und das frei entscheiden - wie mit (fast) allen anderen Versicherungen auch.
     
  22. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Ich habe mir jetzt mal die Versicherungsbedingungen angeschaut. Die sind doch völlig OK.
    Ausgeschlossen werden im Prinzip nur Verschleißteile. Auch ein Wellendichtring ist ein Verschleißteil.
    Die Versicherung soll mich ja auch vor Großrep.-kosten schützen. Das heißt: defekte Steuerteile, Getriebe,
    Motoren, Klimaanlage. Geht da was kaputt, geht es richtig ins Geld. Das Argument, mit der Bindung an die Fachwerstatt, zieht auch nicht so richtig.
    Der Normalfahrer sieht bei Long-Live die Werkstatt zur Inspektion nur alle 2 Jahre. Jetzt bitte nicht wieder die Diskussion, das es auch eher passierte.
    Bei mir stimmen die Angaben im BC, bis zur nächsten Inspektion.
    Und auch bei Toyota, Honda oder anderen, als sehr zuverlässig geltenden Fahrzeugen, soll es schon zu Motorschäden in den ersten
    Jahren gekommen sein. So ein Motor besteht aus Hunderten von Teilen, von verschiedenen Herstellern. Da kann es immer wieder mal zu
    Defekten, auch zu Gravierenden kommen. Und wie ich schon an anderer Stelle geschrieben habe: Von dem 1.4 Motoren laufen Millionen Stück in allen möglichen
    Ausführungen in verschiedenen Marken. Gehen davon zB. 0,1% kaputt wird das eher wahrgenommen, als wenn das bei einem Toyota bei 0,1% passiert.
    Da macht es Porsche richtig. Da hat sich mal einer über fehlende Kulanz bei Auto-Bild beschwert. Porsche argumentierte, das wer keine Zusatzversicherung abschließt, einfach Pech hat. Mit Kulanz bei einen Defekt, würden die Kunden, die in eine Versicherung investieren, benachteiligt.
    Und an alle Jammerer, die sich darüber beschweren, sollen sich einen KIA kaufen. Die geben von Haus aus 7 Jahre. Nur verschont den Normalfahrer mit dem Gejammer, das alles Geld kostet und die Welt so böse ist. Alles hat seinen Preis.
     
Thema:

Lifetime Garantie ??

Die Seite wird geladen...

Lifetime Garantie ?? - Ähnliche Themen

  1. Garantie/Mobilitätsgarantie bei Nachrüsten

    Garantie/Mobilitätsgarantie bei Nachrüsten: Hallo Community, Bin seit gestern stolzer Skoda Rapid Fahrer und habe folgende nachfragen ob hiermit bereits jemand Erfahrungen gemacht hat. Gibt...
  2. Fabia 8 Jahre alt - Life Time Garantie kündigen oder nicht?

    Fabia 8 Jahre alt - Life Time Garantie kündigen oder nicht?: Hallo zusammen, ich würde gern mal Eure Einschätzung hören, ob eine Life Time Garantie nach 8 Jahren noch sinnvoll ist oder nicht? Es handelt sich...
  3. EU Re-Import oder EU-Import Garantie Beginn ? Skoda Yeti.

    EU Re-Import oder EU-Import Garantie Beginn ? Skoda Yeti.: Hallo Ich habe jetzt zwei mögliche Yeti-Kandidaten zum Kauf gefunden, beides 1,4 TSI, 150 PS, DSG, Allrad. Es sind beides Re-Importe. Beide...
  4. Privatverkauf Octavia Combi 1,4 TSI mit Garantie, ADAC Gebrauchtwagen Gutachten und neuen TÜV/ASU, von Privat

    Octavia Combi 1,4 TSI mit Garantie, ADAC Gebrauchtwagen Gutachten und neuen TÜV/ASU, von Privat: Octavia Combi 1,4 TSI Ambiente, Bj. 2009/09 , 122 PS , Farbe Grün, 64.500 KM, 5 türig, 1.Hand., TÜV/ASU neu (bis 09/2018), Skoda Lifetime Garantie...
  5. Reparatur auf Garantie

    Reparatur auf Garantie: Hallo liebe Community, mein F3 Combi brauchte eine neue Wasserpumpe ( nach 16 Monaten ) und ich habe für die Überbrückung einen Werkstattwagen,...