Lichtautomatik, Xenon-Haltbarkeit

Diskutiere Lichtautomatik, Xenon-Haltbarkeit im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich hätte eine Frage zur Haltbarkeit der Xenon-Brenner im Zusammenhang mit der Lichtautomatik. Vorab - der Superb ist mein 1. Auto mit...

XKeeperX

Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
67
Zustimmungen
67
Ort
1220 Wien
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline
Ich hätte eine Frage zur Haltbarkeit der Xenon-Brenner im Zusammenhang mit der Lichtautomatik.
Vorab - der Superb ist mein 1. Auto mit Lichtautomatik und mein 2. Auto mit Xenon-Schweinwerfer.

Bei meinem 1. Fahrzeug mit Xenon ging das Xenonlicht bei Fahrtbeginn automatisch immer an und nach Fahrtende wieder aus. Dh. 1x Ein und 1x Aus pro Fahrt. Also im Schnitt 4 Schaltvorgänge pro Tag. (Arbeit und retour)

Jetzt beim Superb habe ich täglich mit der Lichtautomatik und aktiver CH/LH Funktion auf meinem normalen Arbeitsweg (2 Tunnel, 1 Garage beim Arbeitsplatz) somit 10x Xenon an und 10x Xenon aus - also 20 Schaltvorgänge.

Hinfahrt: Auto aufsperren (LH = ein/aus), 2 Tunnel (2 x ein/aus), Garage (ein/aus), Auto öffnen (CH = ein/aus)
Rückfahrt in umgekehrter Reihenfolge.

Ist das gesund für die Xenon? Habe immer gedacht, dass gerade die Schaltvorgänge den Brennern so schaden (im Gegensatz zur Brenndauer).

Vielleicht etwas sinnlose Gedankenspiele :D aber mich interessiert mal eure Meinung dazu.
Alternative natürlich: Lichtschalter auf "AN" - dann ist es so wie bei meinem ersten Fahrzeug. (Xenon immer EIN bei Fahrtbeginn und AUS bei Fahrtende)

Ich habe jetzt für mich zumindest CH/LH deaktiviert, weil ich das mit Kessy sinnlos finde. (da stehe ich ja schon beim Auto, wenn ich den Türgriff betätige)
 

Blindek

Guest
Ehrlich, hält sicher 4-5 Jahre oder mehr, 2 neue Osram Brenner kosten 80€, also nicht die welt. Benutze das Auto mit den Comfort Features und mach dir keine Gedanken :thumbup:
 

matt

Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
1.935
Zustimmungen
324
Ort
bei München
Fahrzeug
Superb II Combi 2.0 TDI, 130 kW, CFGC, MJ 2015 + Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, BKY, MJ 2005
Man sagt, dass es bei den D3S-Brennern kein Problem sei.
Dennoch habe ich mir LH und CH auf die NSW gelegt.
 

Robert78

Dabei seit
21.05.2010
Beiträge
10.653
Zustimmungen
3.240
Ort
Bayern
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
Werkstatt/Händler
"ein Guter"
Kilometerstand
64000
Würde mir einfach nicht so viele Gedanken machen. Die aktuellen Brenner sind nicht mehr ganz so empfindlich bezüglich kurzzeitigem zünden. Wenn du aber weist das gleich ein paar Unterführungen oder Tunnel nacheinander kommen würde ich das Licht manuell einschalten, das ist bei vielen Tunneln wegen dem Einschaltzeitpunkt sowieseo die bessere Wahl.
Auch hängt es von der Fahrtdauer ab.....bei paar Minuten kannst du es an lassen. Ist die Strecke aber 1-2 Stunden konkuriert dann die gesammte Brenndauer mit dem kurzen einschalten.
Und wenn mal ein Brenner nach 6-7 Jahren fertig sein sollte muss halt ein neuer her.
Würdest du hochwertige Halogenleuchtmittel benutzen würdest du bei gleicher Nutzung auch nicht billiger wegkommen.

An den neuen Autos gibt es so viele Dinge die nach einigen Jahren enorme Kosten verursachen können, da würde ich die Entladungslampen eher vernachlässigen. (meine Meinung)
 

Mäxchen

Dabei seit
15.02.2016
Beiträge
686
Zustimmungen
225
Ort
Berlin
Fahrzeug
Skoda Superb 3V Combi 1.6 TDI DSG
Kilometerstand
236000
Octavia 2 vFL mit Xenon und Lichtautomatik hat 3 Jahre und 150.000km problemlos funktioniert.

Octavia 2 FL mit Xenon und Lichtautomatik hat 4 Jahre und 203.000km problemlos funktioniert.

Peugeot 206+ meiner Frau mit Tagfahrlicht braucht alle 6 Monate 2x neue H7.......


Grüße Lars
 

Spooner

Dabei seit
06.10.2016
Beiträge
1.549
Zustimmungen
467
Ort
Saalfeld
Fahrzeug
Superb III Style 2.0TSI, EZ: 04/2017
Kilometerstand
60000
Also bei meinem letzten Auto mit Xenon war die Lichautomatik sehr spät dran (selteneres Ein/Aus), trotzdem waren die Brenner nach 3 Jahren matte. Daher kann man schon sagen das die Automatik die Lebensdauer mit Sicherheit verkürzt. Nutzen werde ich sie trotzdem weiter...

Man sagt, dass es bei den D3S-Brennern kein Problem sei.
Dennoch habe ich mir LH und CH auf die NSW gelegt.

Konnte man das nicht auch auf's TFL legen? So hätte ich das vor...
 

Robert78

Dabei seit
21.05.2010
Beiträge
10.653
Zustimmungen
3.240
Ort
Bayern
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
Werkstatt/Händler
"ein Guter"
Kilometerstand
64000
Zum umcodieren von Coming Home etc. auf andere Leuchten gibt es schon zahlreiche Beiträge.
Bitte die Suche benutzen, denn darum ging es dem TE hier ja nicht.
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.650
Zustimmungen
1.983
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW [BJ 2012]
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
182000
Ich hab mir mal die gedanken gemacht, was für ne belastung lichthupe für die abgeschalteten xenons is... zündung, aufblenden, aus, zündung, aufblenden, aus.
Auf der Autobahn mach ich in letzter Zeit meistens das licht an, auch um besser gesehen zu werden. Grade bei Tempos um die 200 rum. Und ja, mich nervts auch, das die Lichtautomatik manchmal unnötig für 1 minute das licht anmacht. Aber wie Vorredner schon schrieben: Nutze das Komfortfeature, wenn n Brenner himmelt, gibts n neuen. Verschleißteil wie Reifen und co, und trägt wie diese auch zur sicherheit bei.
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.818
Zustimmungen
5.321
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Passat 3B mit nachgerüsteten Xenon und Lichtautomatik: über 200000km ohne Brennerausfall - und das waren noch D2S.
 

Lutz 91

Dabei seit
14.01.2013
Beiträge
18.440
Zustimmungen
5.467
Fahrzeug
SIII 280, L&K Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Autohaus
Hält lange! Also keine Gedanken machen und das Auto einfach genießen.
 

Grzna

Dabei seit
01.03.2010
Beiträge
1.150
Zustimmungen
128
Ort
Wien 1100
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2.0 TDI DSG
Kilometerstand
0
Macht
und das waren noch D2S.

Macht es einen Unterschied zu von D2s und D3s? Was ist da anders? D2s alt und D3s neue Generation?
Halten die wirklich mehr aus? Speziell die Lichtautomatik?
 
Zuletzt bearbeitet:

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.818
Zustimmungen
5.321
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
D3S sind zumindest mal neuer. Wikipedia ist recht ausführlich dazu.
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.818
Zustimmungen
5.321
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Kann man wohl von ausgehen, immerhin werden solche Features in der Entwicklung berücksichtigt.
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Bei den Preisen der Brenner mache ich mir da auch keine Gedanken. Leaving Home geht aber trotzdem auf die Nebler.

Was mich viel mehr stört, ist die Tatsache, dass bei manuellem Einschalten der Xenons sämtliche Automatiken außer Kraft gesetzt werden. Ich würde gerne von November bis Februar permanent mit Licht fahren, müsste dann aber leider auf die tollen Komfortfunktionen verzichten. :(
 

Grzna

Dabei seit
01.03.2010
Beiträge
1.150
Zustimmungen
128
Ort
Wien 1100
Fahrzeug
Skoda Superb Sportline 2.0 TDI DSG
Kilometerstand
0
Bei den Preisen der Brenner mache ich mir da auch keine Gedanken. Leaving Home geht aber trotzdem auf die Nebler.

Was mich viel mehr stört, ist die Tatsache, dass bei manuellem Einschalten der Xenons sämtliche Automatiken außer Kraft gesetzt werden. Ich würde gerne von November bis Februar permanent mit Licht fahren, müsste dann aber leider auf die tollen Komfortfunktionen verzichten. :(

Welchen nutzen hast du den von der Automatik am Tag? Wenn es Dunkel wird schalt einfach auf AUTO...
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.111
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Auf der Autobahn mach ich in letzter Zeit meistens das licht an, auch um besser gesehen zu werden. Grade bei Tempos um die 200 rum
Kauf Dir einfach ein sinnvolles Auto. Mein SC macht bei 140 von selbst Licht an. Aber wenn das Logo im Grill so lebensnotwendig ist ...
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.650
Zustimmungen
1.983
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW [BJ 2012]
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
182000
kann man aktivieren, aber ich will sicher gehen das es an bleibt, auch wenn stau is. Es gibt automatisierte Situationen, wo ich lieber selber entscheiden will was sache is. Auch zb die Start Stop Automatik. AUUUS mit der funktion. Und bevor man wieder drauf rumhackt: Die Sicherung der SRA is wieder aktiv. Hab meine Gründe :P
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Welchen nutzen hast du den von der Automatik am Tag? Wenn es Dunkel wird schalt einfach auf AUTO...
Eine Automatik, an der man ständig rumstellt, ist irgendwie keine Automatik. Eines Tages hatte ich mich mal über einen Entgegenkommer gewundert, der mich ziemlich penetrant mit seiner Lichthupe angeblinkt hat, bis ich merkte, dass ihm mein Bi-Xenon mit voller Leuchtkraft in die Augen schoss.
Das Deaktivieren der Assistenten in der Ein-Stellung des Lichtschalters ist in meinen Augen ein Designfehler.
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.650
Zustimmungen
1.983
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW [BJ 2012]
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
182000
Für viele wäre eine Automatik sinnvoll, wie oft habe ich im Kölner Raum auf der Autobahn leute, teilweise mitternachts im Winter, also Stockdunkel pur, mit Tagfahrlicht gesehen. d.h. Nebelleuchen an aber sonst GARNIX. Die Fahrer müssen Superaugen haben... Und die fahren dann teilweise auch 130 und schneller... hatte mal einen Experten vor mir, da hab ich einmal lichthupe gemacht...nix... nochmal... nix... nochmal... macht er warnblinker an... ich permalichthupe, er bremst kurz... hab ich mein licht ausgemacht, wieder angemacht....und ohhhh, dann hat er seins angemacht. idiot.
 
Thema:

Lichtautomatik, Xenon-Haltbarkeit

Lichtautomatik, Xenon-Haltbarkeit - Ähnliche Themen

Bluetooth-Verbindung und Xenon-Brenner: Hi! Ich habe jetzt meinen Superb Sportline 4x4 TSI 272 am Freitag übernommen und bin ganz begeistert vom Dicken, tolles Auto! Während der...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Lichtassistent sinnvoll: Hallo, gibt zwar schon Thread, aber nicht richtig zufriedenstellend... Wie handhabt ihr euren Lichtassistenten, immer auf AUTO??? Parke in...
7Monate - erster Erfahrungsbericht mit unserem 1.6er: Hallo zusammen. Da das Forum ja nur so von hilfreichen Infos und tollen Ideen strotzt (sie hatten mir bei der Kaufentscheidung wichtige...
[Frage] Einstellung der Xenon-Scheinwerfer (mal wieder): Hallo, letztes Wochenende hatte ich ein einschneidendes (oder besser erleuchtendes) Erlebnis. Ich konnte nämlich mal einen O² mit Xenonlicht...

Sucheingaben

xenon scheinwerfer lebensdauer

,

lichtautomatik xenon

,

xenon brenner lebensdauer

,
xenon lebensdauer
, wie lange halten xenon brenner, haltbarkeit von bi-xenon kfz scheinwerfern, xenon scheinwerfer automatik, xenon lichtautomatik, lebensdauer d3s xenon, VW Lichtautomatik lange Schaltverzögerung, lebensdauer xenon, seitronic brenner haltbarkeit, xenon licht auto wie lange haltbar, xenon scheinwerfer stunden lebensdauer, xenon haltbarkeit automatik vw, lichtautomatik ist schlecht für brenner
Oben