Leuchweite Xenon

Diskutiere Leuchweite Xenon im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bei mir leuchtet Xenon nur ca. 50m (knapp 2 Begrenzungssteine der Landstraße entlang. Wie weit müßte es sein? Es ist mir eindeutig zu kurz. Ich...

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.738
Zustimmungen
32
Ort
Berlin
Bei mir leuchtet Xenon nur ca. 50m (knapp 2 Begrenzungssteine der Landstraße entlang.
Wie weit müßte es sein?
Es ist mir eindeutig zu kurz.
Ich habe es in der Werkstatt schon einmal nachstellen lassen.
 

Webhörnchen

Guest
Hi Octavius,

also ich hab auch Xenon, muss aber gestehen, das ich es noch nicht geschafft habe mal Nachts auf die Landstrasse zu fahren, ich Kleb wenn es drausen Dunkel ist immer im Forum fest :rolleyes: .
Aber ich mach das Morgen mal und Berichte dann hier.
Jetzt aber noch mal eine Frage, meinst Du die schwarz-weißen Begrenzunspfosten??
Die sind doch soweit ich Infomiert bin immer im Abstand von 50m, d.H. Dein Xenon leuchtet 100m weit, oder lieg ich da Falsch ?( .

Gruß Roland
 

dan

Guest
Hi!

Also den Eindruck das meine Xenons nicht so weit leuchten habe ich auch. Allerdings haben die Scheinwerfer meines alten Audi80 auch nicht weiter geleuchtet.
Mit der Helligkeit der Xenons bin ich aber sehr zu frieden.
Ich denke mal das die Leuchtweite bei Xenonscheinwerfern wegen der höheren Blendgefahr eher etwa konservativer eingestellt wird.

MfG Dan
 

Paul

Dabei seit
10.03.2002
Beiträge
158
Zustimmungen
0
Ort
Hönow bei Berlin
Hallo zusammen,

@Webhörnchen:
Soweit ich weiß sind die Pfosten nur auf der Autobahn im Abstand von 50m, sonst sind es (wie eben auf der Landstraße) 25m.

Gruß Paul.
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.738
Zustimmungen
32
Ort
Berlin
@Webhörnchen:

Ja, ich meine die weißen Pfeiler mit dem Schwarzen Balken. Wenn ich kurz vor Berlin bin, dann sehe ich die Dinger. Dachte auch, dass es 50 m sein müßten. Werde mal den Tages-km-Zähler beobachten, es kommt mir kürzer vor.
Auf der Landstraße hatte ich ab 100 große Schwierigkeiten etwas zu erkennen. Das Licht geht wunderbar zur Seite, aber nur kurz nach vorn. Wenn ich in einer Senke fuhr, dann hat alles wunderbar weit geleuchtet. Ich musste mit Fernlicht fahren.

Ich habe noch einen Wagen mit Xenon und werde die Dinger mal nebeneinander stellen.

@Dan

Aus den Scheinwerfern meines Uralt-A4s kam ebenfalls kaum noch Licht. Aber die Teile waren 6J. alt und total "gesandstrahlt".
 

Dirk_S

Guest
Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit in einer Zeitschrift mal eine Gegenüberstellung von Xenon und Halogen gelesen. Dort war es von den Bildern her wirklich so, dass Xenon nur minimal weiter leuchtete. Dafür war der ausgeleuchtete Teil wesentlich heller und vor allem der Fahrbahnrand war viel besser ausgeleuchtet.

Dort stand auch, dass die Leuchtweite genau vorgeschrieben ist, genauso wie die Scheibenwerferreinigungsanlage und die automatische Leuchtweitenregulierung bei Abblendlicht. Bei Fernlicht mit Xenon gibt es keine Einschränkungen.
Wenn es Fahrzeuge gibt, bei denen diese viel weiter leuchten, kann ich mir vorstellen, dass bei diesen die Lichtstreuung stärker ist und die Leuchtweite dadurch länger erscheint. Genauso ist bei diesen Fahrzeugen dann auch der Übergang zwischen hell und dunkel nicht so abrupt. Allerdings werden das dann auch die Fahrzeuge sein, bei denen Xenon wirklich dem Gegenverkehr blendend erscheint. Hier habe ich in der Vergangenheit bei Xenon schon einige Uterschiede festgestellt. (und gerade auf der dunklen Landstraße, vielleicht sogar noch mit Nässe verbunden, ist dass dann für den Gegenverkehr wie Blindflug)

Um aber ganz sicher zu gehen, dass alles korrekt eingestellt ist, gehe einfach mal zum TÜV. Oder, weil das kostet: Die machen hin und wieder bei einigen Veranstaltungen auch kostenlose Untersuchungen. Einfach mal nachfragen. Oder wirklich beim Skoda-Händler Lichttest machen lassen und dabei sein!

Gruß,
Dirk

PS: Freue mich auch schon auf meinen Octavia mit Xenon
 

?

Guest
Kleiner Tip, wenn du Mitglied eines Autoclubs (ACE, ADAC usw.) bist, dann kannst du kostenlos bei bestimmten Werkstätten deine Beleuchtung (aber oft auch Bremsen etc.) überprüfen lassen. Infos dazu erteilt dir dein Autoclub.

Gruß
Mic
 

Webhörnchen

Guest
@Paul,

ja Du hast recht, die Pfosten stehen auf der Landstrasse im Abstand von 25 m, hab ich verwechselt, habs heute Morgen bemerkt.


Ich komm heute Leider wieder nicht dazu mein Xenon zu Testen, Morgen lass ich aber nichts dazwischen kommen :] .

Gruß Roland
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.710
Zustimmungen
658
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Meine letzte Fahrschulstunde ist zwar schon einige Jährchen her, aber ich kann mich ganz gut erinnern, dass die Leitpfosten i.d.R. 50 m auseinander sind.

Und da habe ich natürlich auch eine Quelle. Schaut Euch einfach folgenden Link an und glaubt meinen Worten ;-) . Hier noch der Link zur Fundstelle in der STVO .

Andreas
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.997
Zustimmungen
410
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Ich glaube, die Pfosten sin IN DER REGEL 50 m auseinander, es gibt aber auch Stellen (Gefahrenpunkte???) , wo sie ENGER stehen, dann, so denke ich, 25m !! Ist doch mittels KM-zähler leicht rauszufinden !

Zum Lichteinstellen:

Ein GUTES Autohaus, wo man auf den jeweilgen Kunden Wert legt und ihn ernst nimmt (als nicht das AH Berndt in HET) , sollte für seine Kunden solch eine "Kleinstreparatur" wie das Lichteinstellen (2min) doch kostenlos erledigen !!???

So geschehen bei mir vor 4 Tagen, als sich mein einer Scheinwerfer unerklärlicherweise (nach Standlichtbirnenwechsel) verstellt hatte.
In meinem Stamm-Autohaus war es ÜBERHAUPT kein Thema, sofort neu zu justieren und bei der Frage nach dem "Obulus" hörte ich wie so oft nur: " Gute Fahrt, Mach´s GUT !!"

Logisch, daß man da GERN wiederkommt !

Michal ;-)
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.738
Zustimmungen
32
Ort
Berlin
in meinem Autohaus hat man mir gesagt, das bei Xenon nur 50m Ausleuchtung drin sind.
Ich fahre dann mal zum ADAC, da ich dort Mitglied bin.
Danke für den Tip weiter OBEN.

Habe auch mal beim ADAC nachgefragt.
In 100m müssen noch 1 Lux an Lichtstärke vorhanden sein. Doch wie messe ich 1 Lux?
 

Webhörnchen

Guest
Also ich war gestern Nacht doch nochmal Unterwegs und hab die Leuchtweite vom Xenonlicht geteste.

Die Leitpfosten auf der Landstrasse sin 50m auseinader, ich habs per KM Zähler getestet, auser an Gefahrenstellen.

Die Leuchtweite des Xenon Lichtes beträgt bei meinem Octi so ca. 75m bis 100m, ist also voll ausreichnet :] .

Gruß Roland
 

boomboommelli

Forenurgestein
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
5
Ort
Ehringshausen
Fahrzeug
Skoda Felicia Fun
Werkstatt/Händler
Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
Kilometerstand
160000
Egal ob Halogen oder Xenon,die Leuchtweite ist immer von zwei Faktoren abhängig!Da ist zum Einen die Lichtstärke (Maßeinheit LUX) und zum Anderen der Neigungswinkel des Lichtstrahls.Je flacher dieser Winkel ist,desto größer ist die Leuchtweite.Theoretisch brächte eine Nullgradneigung die größte Reichweite,würde aber den Gegenverkehr blenden!Daher empfieht sich eine Einstellung,bei der Lichtstrahl zwar fällt,aber trotzdem so weit wie möglich die Ferne (bis ca. 100m) erhellt!Meiner Meinung nach bringen Scheinwerfereinstellungen am Meßgerät nicht wirklich viel,weil das mit der Realität auf der Straße nicht zu vergleichen ist! Die Geräte,die zur Einstellung eingesetzt werden,können auch nur das Gefälle des Lichtstrahls (Seitenwinkel auch) überprüfen,ohne Berücksichtigung der individuellen Scheinwerferhöhe über Grund! So muß man z.B. doch Unterschiede machen zwischen Fahrzeugen die tiefergelegt sind,oder die einfach eine höhere Scheinwerferposition haben (z.B. Kleintransporter u.A:),d.h.,je höher die Scheinwerfer angebracht sind,desto größer muß das Gefälle des Lichtstrahls sein!
 

Ivan

Guest
Stimmt! Deswegen sind in der Octi auch - abhaengig von Beladung, die Scheinwerfer elektrisch einstellbar!
 
Thema:

Leuchweite Xenon

Leuchweite Xenon - Ähnliche Themen

Linker Scheinwerfer flackert: Hallo, mir ist nun gerade bei meiner Rücktour von meiner Arbeitsstelle aufgefallen, dass mein linker Scheinwerfer während der Fahrt kurz aus geht...
Skoda Superb iV - Bremsscheiben: Hallo, ich habe da mal ne ganz blöde Frage: Kann zum Testen der Bremsscheiben und Beläge, die Rekupation ausschalten? Hintergrund 1: Bei...
Octavia III - 5e - Fehlermeldungen: Hallo, vielleicht kurz ein Vorwort: BJ 2014 es wurde eine AHK 2015 nachgerüstet 2017 wurde ein neues Radio Pioneer AVIC-EVO1 nachgerüstet (das...
Virtuelles Cockpit und Leistungsanzeige / LED-Licht: Hallo ! Ist ja ganz nett das VC, habe mich schnell dran gewühnt. Naja, die klassischen Anzeigen sind für mich geschmacklich nicht so toll...
Auto „hüpft“ im kalten Zustand: Moin zusammen, ich fahre seit knapp 5Jahren einen Superb 3 mit jetzt aktuell ca. 86000km. Seit kurzem, gefühlt nach meinem repariertem...

Sucheingaben

xenon abblendlicht 50m

,

xenon Straßenbegrenzung Ausleuchtung

Oben