Leuchtweitenregulierung Xenon - Probleme

Diskutiere Leuchtweitenregulierung Xenon - Probleme im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hatte gestern meinen Octi 1,8t Collection in der Werkstatt zum Wechsel von Zahnriemen und Bremsen. Die Werkstatt ist keine Skoda-Betrieb...

  1. #1 Gasfahrer-Service, 10.03.2007
    Gasfahrer-Service

    Gasfahrer-Service

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia I 1.8T Combi Collection Autogas
    Kilometerstand:
    210000
    Hallo,

    hatte gestern meinen Octi 1,8t Collection in der Werkstatt zum Wechsel von Zahnriemen und Bremsen. Die Werkstatt ist keine Skoda-Betrieb (macht überwiegend Ford) hat aber gute Monteure. Eigentlich hat soweit alle geklappt. Nur jetzt geht die Leuchtweitenregulierung der Xenons nicht mehr. Das heißt Scheinwerfer an Licht brennt, aber die Schweinwerfen werden nicht ausgerichtet damit nur kurze Leuchtweite. Schalte ich Licht und Zündung gleichzeitig an ruckelt die Leuchtweitenregulierung zwar, kann aber die Scheinwerfer nicht richtig ausrichten. War heute noch mal in der Werkstatt aber da hat bisher noch keiner so richtig einen Plan. Hat von Euch jemand eine Idee wo man ansetzen könnte?

    Gruß Frank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 max_two, 10.03.2007
    max_two

    max_two

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Lass dochmal ne Neue Grundeinstellung der Scheinwerfer machen. Würde aber wenigstens zu nem Skoda-Service Partner gehen.
    Sind die Leuchtweitensensoren alle i.O.? Was sagt den der Fehlerspeicher?
     
  4. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Ich bezweifel das die FORD-Leute die Grundeinstellung machen können - dazu benötigen die nämlich die Diagnoseeinheit vom VW-Konzern.

    Mit dieser wird die Grundeinstellung der Xenon durchgeführt... da hat max_two Recht - also ab zur Fachwerkstatt... und schön aufpassen was die da machen... interessant

    1. anschließen der DE
    2. Zündung einschalten
    3. Taste "fertig" drücken
    4. Stellung erreicht? - Ja... dann Scheinwerfer einstellen
    5. Steuergerät muß die neue Position nun lernen - also "Weiter" drücken
    6. Regelbetrieb wird nach Lernphase wieder aufgenommen
    7. "Fertig" drücken - damit wieder alles klar

    Aber mal eine andere Frage: Was machst du in einer FORD-WS? :wow:
     
  5. #4 Octi2007, 10.03.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    müssten sie eigentlich können.
    Soweit ich weiß ist jeder Konzern gesetzlich verpflichtet entsprechenden Unternehmen die passenden Diagnose o. Reparaturgeräte auf Anfrage zur Verfügung zu stellen bzw. denen diese zu verkaufen. Gerade bei Freien Werkstätten sehr interessant...

    Gruß
    Octi2007
     
  6. #5 Nebukadnezar, 10.03.2007
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Ja und dann guck dir mal an was so ein Diagnosegerät kostet. Wenn die von jeder Marke eins kaufen würden, dann wären sie wohl bald schon im sechstelligen Bereich.
     
  7. #6 Gasfahrer-Service, 10.03.2007
    Gasfahrer-Service

    Gasfahrer-Service

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia I 1.8T Combi Collection Autogas
    Kilometerstand:
    210000
    Großen Dank für Eure Tips.

    Werde am Montag mal den Fehlerspeicher auslesen lassen. Sollte da wirklich was an der Elektronik sein? Kann es nicht sein das da irgendwas am Kabel (ab, wackelt, gequetscht etc.) ist? Bei der Montage des Zahnriemens beim 1,8 T, muß doch etwas Platz zum arbeiten geschaffen werden. Ich dachte von Euch hatte auch schon mal jemand das Problem und könnte sagen schaumal hier oder da.
    Naja schaumermal.

    Gruß Frank
     
  8. #7 Gasfahrer-Service, 15.03.2007
    Gasfahrer-Service

    Gasfahrer-Service

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia I 1.8T Combi Collection Autogas
    Kilometerstand:
    210000
    So Xenon funzt wieder.

    Sorry das ich erst heute schreibe. War am Montag nochmal in der Werkstatt. Der (Ford-) Monteur hatte auch gleich die Lösung. Ich hatte leider vergessen zu erwähnen, das ich neben Zahnriemen auch gleich die die vorderen Bremsen (nach 120 000 km!!!!) hab mit machen lassen. Ich hatte da keinen Zusammenhang mit den Xenons gesehen, aber leider war es so. Beim Wechsel der Scheiben muß auch ein Sensor (oder wie auch immer das Teil heißt) für die Xenons demontiert werden. Das Teil hatte sich beim Einbau dann etwas verschoben. Naja nach knapp 5 min. strahlte mein Octi wieder richtig.

    Nochmal kurz zur Zusammenfassung: Bei 120 000 km Zahnriemen und die vorderen Bremsen komplett gewechselt. So lange habe bei mir noch nie die Vorderen Bremsen gehalten. Die hinteren habe ich bei ca. 90 000 getauscht. Nach 120 000 km läuft auch meine Stargas Polaris-Anlage noch völlig problemlos, habe natürlich auch die Wartungsintervalle (vor allem Filterwechsel) eingehalten. Verbrauch liegt so zwischen 9,5-11 Litern Gas.
    Naja schaumermal, wie es weiter geht.

    Nochmals Danke für Eure Hilfe.

    Viele Grüße

    Frank vom Kraftstoff-Service
     
  9. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    37555
    Naja die Bremesenhaltedauer ist halt extrem von der Fahrweise abhängig :wink:

    Was mich hier aber wundert, ist die von dir beschriebene Tatsache, dass die hinteren Bremsen eher gewechselt wurden als die vorderen ... das ist zumindest nicht der Regelfall ... um nicht zu sagen, ich höre bzw. lese das zum ersten Mal!! :nee:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 olbetec, 16.03.2007
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Habe hinten auch wesentlich früher wechseln müssen. Hinten heißt der Verschleiß GAMMEL...
    Soll ich dir Fotos von dem festgerosteten/zergammelten Resten zeigen, R2D2 hat seinen Schrott (der genauso aussah) auch mal hier reingestellt...
    Munter bleiben
    OlBe
     
  12. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    37555
    Na gut, ich meinte selbstverständlich Abnutzung durch Bremsen und nicht durch Zeitablauf :wall:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
Thema: Leuchtweitenregulierung Xenon - Probleme
Die Seite wird geladen...

Leuchtweitenregulierung Xenon - Probleme - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Elektronik der Anhängerkupplung

    Probleme mit Elektronik der Anhängerkupplung: Hallo, ich hoffe ich könnt mir weiterhelfen. Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Ich habe mir vor über einem Jahr eine abnehmbare...
  2. Probleme mit waeco mt-200 für zv

    Probleme mit waeco mt-200 für zv: Guten Tag Hab seit kurzen einen octavia 1 Bj. 2000 Und wollte nun die waeco an die vorhandene zv anschließen Strom und blinke hat alles super...
  3. Probleme beim POI

    Probleme beim POI: [Ungekürzte Überschrift: Probleme beim POI-Import ins Columbus (und Workaround)] Liebe Superbianer, ich möchte hier meine Probleme (und den...
  4. Lichtautomatik, Xenon-Haltbarkeit

    Lichtautomatik, Xenon-Haltbarkeit: Ich hätte eine Frage zur Haltbarkeit der Xenon-Brenner im Zusammenhang mit der Lichtautomatik. Vorab - der Superb ist mein 1. Auto mit...
  5. Superb III Probleme FSE

    Probleme FSE: Ich habe seit einigen Wochen meinen neuen Superb und fahre jeden morgen die gleiche Strecke zur Arbeit und Abends zurück. Während der Fahrten...