Letzten Montag in Köln vor Gericht

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von lutzpaul, 24.04.2015.

  1. #1 lutzpaul, 24.04.2015
    lutzpaul

    lutzpaul

    Dabei seit:
    09.03.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kurpfalz
    Fahrzeug:
    Fabia 5J RS Combi 132KW/180PS (CTHE)
    Kilometerstand:
    23000
    Letzten Montag war ich in Köln vor Gericht. Das kam so:

    Letzten August war ich mit meiner Frau unterwegs zum Urlaub in den Niederlanden, mit dem Außendienstwagen meiner Frau, einem Audi A4 (Ich armer kleiner Angestellter habe ja nur einen Fabia RS ;) ).

    Es war kurz vor 10 Uhr, als wir auf der A3, zwischen Königsforst und Autobahnkreuz Köln, zu dieser Geschwindigkeitsregelanlage kamen. Die Strecke kannten wir schon von anderen Urlaubsfahrten, daher wussten wir, daß da ein Blitzer steht. Doch auf den elektronischen Anzeigen war NICHTS zu erkennen! Entweder waren die Dinger gestört oder die Sonne, die wir genau im Rücken hatten, leuchtete so hell, daß die Reflektionen dazu führten, daß noch nicht mal zu erkennen war, ob sie an oder aus waren. Es war ein Sonntag Vormittag, es war nichts los auf der Autobahn, also gab es auch eigentlich keinen Grund für ein Tempolimit Nach der ersten Schilderbrücke mit unlesbarer Anzeige habe ich, da ich mir nicht ganz sicher war, den Tempomat auf ca. 130 heruntergestellt. Während wir noch am Rätseln waren, ob da eine Anzeige war oder nicht, kam die zweite Schilderbrücke. Und hier wieder das gleiche Problem: Alle Segmente von allen Anzeigen ganz gleichmäßig beleuchtet, nichts erkennbar - und schon blitzte es! Danach kommen noch zwei oder drei dieser Schilderbrücken mit Geschwindigkeitsanzeige, und die zeigten wie zum Hohn hell und deutlich eine Beschränkung auf 100 km/h an. Toll, sagten wir, vielen Dank! Warten wir mal ab, was kommt.

    Ein paar Wochen später kam dann der Bußgeldbescheid, natürlich erstmal an meine Frau: 80 Euro und 1 Punkt für die Geschwindigkeitsüberschreitung um 30 km/h. Da habe ich einen Anwalt genommen, gut wenn man eine RS-Versicherung hat. Erste Aktion war, daß ICH beschuldigt wurde und nicht meine Frau, denn ICH bin gefahren und außerdem ist der Führerschein meiner Frau als Außendienstlerin heilig. Das war auch kein Problem, denn auf dem Foto war ich schließlich auch klar zu erkennen. Aber man kann nur dann eine Ordnungswidrigkeit begehen, wenn man auch eine Chance hat, sie zu vermeiden, und das konnte ich in diesem Fall ja nicht. Ich habe vor Jahren mal eine Geschwindigkeitsbegrenzung übersehen. Die 3 Punkte und die das Bußgeld habe ich akzeptiert, denn das war offensichtlich meine Schuld, ich hätte besser aufpassen müssen. Aber diesmal habe ich das nicht eingesehen. Die damaligen Punkte sind übrigens längst gestrichen, mein Führerschein ist nicht in Gefahr.

    Ich erspare Euch die weiteren Einzelheiten des üblichen Hin und Her zwischen Anwalt und Behörden. Ganz am Ende hatte ich jedenfalls die Vorladung vor dem kölner Amtsgericht letzten Montag. Mein Anwalt unterbeauftragte einen dortigen befreundeten Anwalt, der mich kurz vor der Verhandlung traf und mit mir die Strategie durchging. Die Strategie war ganz einfach: Genau so erzählen, wie es war. Der Richter war ein umgänglicher, gut gelaunter Mensch. Von der Gegenseite war weder ein Zeuge noch ein Sachverständiger geschickt worden. Der Anwalt legte zuerst dar, daß es mir nicht um den Punkt oder das Bußgeld an sich ging, denn mein Punktekonto ist sauber und die 80 Euro habe ich mit Sprit für Hin- und Rückfahrt auch verfeuert. Es beeindruckte den Richter auch, daß ich wegen dieser Sache 260 km angereist war. Dann hörte er sich meine Geschichte an, zweifelte erst etwas, denn die zwei fraglichen Schilderbrücken würden in leicht unterschiedlichen Winkeln stehen, so daß man wenigstens auf einem etwas hätte erkennen müssen. Ich versicherte ihm offenbar glaubhaft genug, daß dem nicht so gewesen ist. Nach ca. 15 Minuten erklärte er das Verfahren für eingestellt :thumbsup:.

    Ich bin mit einem sehr guten Gefühl in meiner Rennsemmel wieder nach Hause gedüst. Mir ging es um Gerechtigkeit, und die habe ich bekommen. Man sollte sich nicht alles gefallen lassen. Hoffentlich habe ich unterwegs keine Geschwindigkeitsbegrenzung übersehen. ;)
     
    Feichti gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Streiko, 24.04.2015
    Streiko

    Streiko

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.8 TSI 4x4 Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Berolina
    Kilometerstand:
    30188
    :cool:
     
  4. #3 Superb Nutzfahrzeug, 24.04.2015
    Superb Nutzfahrzeug

    Superb Nutzfahrzeug

    Dabei seit:
    26.11.2011
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Hessen Mitte
    Fahrzeug:
    Superb Combi 140 PS / 6 Gang MJ 2012, Seat Leon ST 150 PS / DSG, MJ 2015. A8L W12 MTM Tuning als Funcar.
    Werkstatt/Händler:
    Import AT, Seat Import DK
    Kilometerstand:
    33680
    Auf hoher See und vor Gericht.. Den Satz dürfte jeder kennen, aber du hast schon mit den 260KM Anfahrt gezeigt das es nicht um den Punkt geht. Es ist teilweise echt schlimm bei direktem Gegenlicht durch die Sonne diese Brückentemposchilder zu erkennen. Ich achte meist auf die zusätzlichen an der Seite, die gehen besser zu lesen.
     
  5. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    704
    Respekt! Das so durchzuziehen machen nicht viele! Und schön auch, dass du Recht bekommen hast...
    Manchmal funktioniert das mit der Gerechtigkeit also anscheinend doch! :)
     
  6. #5 schneedelwoods, 25.04.2015
    schneedelwoods

    schneedelwoods Guest

    Mich freut es auch das du gewonnen hast :) :) :)
    Leider kann nicht jeder gut reden,so das es wahrscheinlich bei dem ein oder anderen nicht funktioniert hätte...
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Lutzsch, 25.04.2015
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Gratulation und Glückwunsch. Recht haben und Recht bekommen sind in der Regel zwei unterschiedliche Schuhe. ;)
     
  9. #7 super(B)tom, 25.04.2015
    super(B)tom

    super(B)tom

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Lübeck 23558
    Fahrzeug:
    Superb 2,5 TDI 114kw (genannt Bella)
    Werkstatt/Händler:
    "Ihre kleine Werkstatt" / Schlehenweg 2 / 23566 Lübeck
    Kilometerstand:
    234567
    Respekt und Gratulation, nur wenige ziehen das wirklich so konsequent durch.
     
Thema:

Letzten Montag in Köln vor Gericht

Die Seite wird geladen...

Letzten Montag in Köln vor Gericht - Ähnliche Themen

  1. 17.12.2016 Weihnachtsfeier der Škoda Community Rhein/Ruhr in Köln

    17.12.2016 Weihnachtsfeier der Škoda Community Rhein/Ruhr in Köln: Hallo Liebe Škoda Freunde, Nach der Feier im letzten Jahr laden @Felicia RS und ich zur Jahresabschlussfeier nach Köln ein. Beginnen werden wir...
  2. Multifunktionsbox, Montage

    Multifunktionsbox, Montage: Hallo, habe von einem Arbeitskollegen diese Box bekommen....er hat Sie nie verwendet, leider nicht in OVP. Darum fehlt auch die Montageanleitung,...
  3. ist das der letzte Softwarestand?

    ist das der letzte Softwarestand?: hallo, für einen Abgleich brauche ich die Info, welches der letzte Softwarestand beim MFD 1 in meinem Superb ist.[ATTACH] [ATTACH]
  4. Suche: Stellmotor Heizung Reperatur Raum Köln

    Suche: Stellmotor Heizung Reperatur Raum Köln: Hallo, laut Fehlerspeicher sind meine beiden Stellmotoren für die Heizung in meinem Fabia Combi 2001 defekt und da ich mich nicht von VW...
  5. Montage der Monte Carlo Schweller

    Montage der Monte Carlo Schweller: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen... Es gibt schon den ein oder anderen Foreneintrag, allerdings leider immer ohne konkrete Antwort: Ich...