Lenkungsausfall

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von diet, 28.05.2011.

  1. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Letzte Woche ist die Servolenkung 3 mal ausgefallen, jeweils beim sehr langsamen Heranrollen geradeaus an eine Ampel.
    Die Anzeige im Kombiinstrument kam.
    Nach Neustart war der Spuk wieder vorbei.


    Meine (freie) Werkstatt hat einen "sporadischen Fehler" ausgelesen und die Servobrühe geprüft.

    Was kann das sein?
    Lenkwinkelsensor hatte ich vor langer Zeit schon mal, das äußerte sich anders.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schattenmann, 01.06.2011
    Schattenmann

    Schattenmann

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegershausen Im Dietlisau 8 8573 Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2
    Werkstatt/Händler:
    amag / ich selber
    Kilometerstand:
    36
    nur geprüft oder auch nachgefüllt?
     
  4. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    So fing das ganze bei mir auch an....bis die Hydraulikeinheit den Geist aufgab :huh: angeblich ist da wasser eingetreten.... :wacko:
     
  5. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Gestern war es mal wieder so weit - 3 Stunden war die Servolenkung tot.


    Heute tiptop - als wäre nichts gewesen.
    Dafür hat er mich heute mit einem kapitalen Ausfall der Motorsteuerung mit ziemlich kompletten Programm im Mäusekino überrascht - da half nur rechts ran und neu starten.

    Das kuriose dabei: Beim Rollen ohne Motor ging die Servolenkung weiter.

    Nachmittags bei Freundlichen ausgelesen: 1x Ausfall des Motor - Drehzahlgebers, sonst nichts.

    Kann der solch kapitalen Ausfall zur Folge haben?
     
  6. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Das Spiel geht weiter:

    - 3 Tage andauernder Ausfall.
    - In der Werkstatt ging sie wieder.
    - Kein Fehler im Speicher.
    - In den letzten 4 Tagen nur 1 kurzer Ausfall, der nach Neustart verschwand.

    Sollte ein Ausfall des Pumpenmotors im Fehlerspeicher auftauchen?
    Hat er evtl. Verschleißteile wie Kohlebürsten?
    Wo sitzt die Pumpe?
     
  7. Sparti

    Sparti

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    115
    Ort:
    Spelle
    Fahrzeug:
    Fabia² Monte Carlo, 1.6 TDI 77 KW
    Werkstatt/Händler:
    L & K Waren
    Kilometerstand:
    118209
    komisch komisch....

    schon mal bie Blattsicherungen kontrolliert??? kam denn wenigstes die Servo Leucht im Tacho?
     
  8. #7 dathobi, 10.07.2011
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Die Pumpe ist vorne links(Fahrtrichtung) vor dem Waschwasserbehälter hinte der Stoßfängerabdeckung verbaut.
     
  9. #8 Bumble Bee, 10.07.2011
    Bumble Bee

    Bumble Bee

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Sport , Skoda ESD, Milotec Diffusor, Greenline Lippe, Eibach ProKit, Milotec NSW Streben
    Kilometerstand:
    84156
    Is bei deinem AUto die Kabelbaumaktion schon gemacht worden?
     
  10. #9 tiefflieger666, 10.07.2011
    tiefflieger666

    tiefflieger666

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Figgjo / Norway
    Fahrzeug:
    VW Caddy - Firmenwagen
    Werkstatt/Händler:
    Mollerbil
    Kilometerstand:
    480
    Moin Moin

    und leider wilkommen im Club.

    Hatten das selbe Problem die Woche auch schon wieder, kein Fehler gespeichert und alles Kontroliert worden X( X( X( X(

    Wir wissen auch nicht mehr weiter, meine Frau traut sich schon garnicht mehr zu fahren.

    Gib mal durch wie es weiter geht bei dir.


    Gruß Guido
     
  11. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    - Der Kabelbaum wurde erst gemacht als das Fahrzeug 4 Jahre alt war. Der Freundliche von damals war eine Schlafmütze. Er war nebenbei auch noch Peugeot-Händler und hat mit deren Werkstatt-Software gearbeitet, so daß ihm der automatische Rückruf von SAD entging.
    Ich glaube aber nicht, daß es daran liegt. Das Auto hat seit dem 1. Tag (also schon bevor Wasser im Kabelbaum seine Wirkung entfalten konnte) das 1s-Lastabwurfproblem - ohne eine Anzeige im Fehlerspeicher und ohne jemals gefundene Ursache.
    Meine Firma hat die Möglichkeit eines Rechtsstreits mit SAD geprüft - und verworfen.
    Damit habe ich mich abgefunden; es tritt im Schnitt 1x pro Woche auf, manchmal 2x am Tag und dann 14 Tage nicht mehr ...

    - Die Flachsicherungen habe ich geprüft, auch meßtechnisch. Der Theorie vom Haarriß kann ich nicht folgen. Das kann ich mir nur vorstellen bei elektrischen Verbindungen mit sehr geringer Last.
    Gerade das ist bei den Flachsicherungen nicht der Fall, so daß aus einem Haariß schnell ein Bruch werden würde.

    - Die Lenkungskontrolleuchte leuchtet während des Ausfalls, ist bei erfolgreichem Neustart aber sofort aus (nicht erst nach xx mal Anlassen - wie beim Fehler Lambdasonde 2).

    - @ tiefflieger:
    Ebenfalls willkommen im Klub.
    Welches Fahrzeug ist bei Dir betroffen / Alter / Kilometerstand ?
    Bei mir: F1 / 10 Jahre / 150 Tkm
     
  12. #11 tiefflieger666, 12.07.2011
    tiefflieger666

    tiefflieger666

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Figgjo / Norway
    Fahrzeug:
    VW Caddy - Firmenwagen
    Werkstatt/Händler:
    Mollerbil
    Kilometerstand:
    480
    @ diet

    ist nen F1 Combi Bj 2006 mit ca 72tkm

    Sonntag Abend mal wieder gestartet und alles wieder OK ... mal sehen wann wir wieder Oberarmtraining machen müßen :cursing:
     
  13. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Mittlerweile wurde in einer freien und bisher sehr günstigen Werkstatt verschiedenes repariert, Gesamtpreis knapp 1200 EU.
    Die Materialposition der Lenkung lautet: Lenkgetriebe Reg.: 480 EU.



    Den Kurbelwellensensor habe ich auch wechseln lassen.
    Bin gespannt, ob die "1s-Lastabwürfe" damit Geschichte sind.
     
  14. #13 Meister Joda, 12.09.2011
    Meister Joda

    Meister Joda Guest

    War es kurz zuvor feucht als das Problem aufgetaucht ist? Hast du zuvor Scheibenwischwasser nachgefüllt? Könnte sein, dass das entsprechende Steuergerät korrodiert ist. Das sitzt im Fabia I ungünstig. Skoda hat inzwischen darauf reagiert und die Manschette um die Pumpe weggelassen, in der sich übergelaufenes Wasser sammelt und so dauerhaft das Steuergerät feucht gehalten hat.
    Wenn die Box wieder trocken ist, läuft wieder alles normal, dringt wieder Feuchtigkeit ein, fällt die Servolenkung aus.

    Also einfach mal danach schauen (lassen), wenn es alles andere nicht ist.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 tiefflieger666, 01.10.2011
    tiefflieger666

    tiefflieger666

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Figgjo / Norway
    Fahrzeug:
    VW Caddy - Firmenwagen
    Werkstatt/Händler:
    Mollerbil
    Kilometerstand:
    480
    So nachdem der Fehler immer und immer wieder aufgetreten ist, man aber in der Werkstatt nichts finden konnte da es jedesmal wenn die den Wagen abgeholt haben wieder ging, hatten wir nun endlich Glück.

    Am Dienstag wieder der totale Servoausfall. Den :) angerufen, der ist mitlerweile schon genervt von uns, Auto abgeholt - Leihwagen bekommen und warten. Gegen Nachmittag dann der Anruf bei meiner Frau das alles OK ist und nichts gefunden wurde, die Lenkung einwandfrei funzt und wir doch bitte das Auto tauschen sollten.
    D ist meine Frau mal kurz zum Stier geworden :D :D :D .

    Da wir keine Zeit mehr hatten wollten wir am nächsten Morgen die Autos tauschen.

    Wir hatten schon überlegt Den Wagen zu verkaufen und nen anderen zu holen, keinen Bock mehr auf das gezicke ... da klingelte das Telefon.

    Der :) wars und meldete ganz kleinlaut das er es wieder gemacht hat und sie jetzt nochmal gründlich gucken wollten.

    Ende vom Lied, irgendein Stecker am, im oder beim Steuergerät war locker und hat sich dann halt immer mal wieder verabschiedet.

    Jetzt hoffen alle Beteiligten das es nun vorbei ist.

    Dickes Lob nochmal an den :) Meister der Werkstatt der trotz zornigen Sprüchen meiner Frau und penetrantem " der macht es aber" seit nem halben Jahr immer ruhig und freundlich blieb und uns nichts für den Leihwagen und die suche so alle 5 Wochen berechnete. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

    Wünsche euch allen ein sonniges Wochenende
     
  17. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Meine Servolenkung läuft nun ohne Mucken.

    Ich mußte zwar noch mal zum Pfuscher, weil ein Schlauch beim 1. Voll-Einlenken abgerutscht war, aber das war schnell gemacht.

    Mögliche Ursache für den ursprünglichen Ausfall:
    Beim Wischwasser-Nachfüllen ist mir über einen längeren Zeitraum manchmal etwas danebengegangen, so daß Korrosion möglich war.
     
Thema:

Lenkungsausfall