Lenkradflattern :-(

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von BadHunter, 21.04.2004.

  1. #1 BadHunter, 21.04.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Seit vorgestern hab ich ihn nun, meinen neuen Fabia Extreme 1,4 TDi Combi, und der Händler hat mir auch die gewünschten Ganzjahresreifen aufgezogen, aber ab 70 Km/h kriegt das Lenkrad das Flattern... Ist doch etwas unangenehm und wundert mich bei einem Neuwagen.
    Eben war ich gleich nochmal bei meinem Freundlichen, die Räder wurden noch einmal ausgewuchtet, aber es hat sich nicht gebessert :-(

    Leider bin ich ziemlicher Laie, was die Fahrzeugtechnik angeht, ich weiß nur, das sowas von falscher Wuchtung, schadhaften Reifen oder lasch eingestellter Spur herrühren kann.. Aber bei einem Neuwagen?

    Hat jemand schon ein ähnliches Problem gehabt? Und was war die Ursache?

    Vielleicht gibt es ja eine Ursache, die häufiger vorkommt...

    Gruß, Jens
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andre H., 21.04.2004
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Hi Jens,

    das hört sich trotzdem wirklich nach einer Unwucht an. Da der Händler Dir die Ganzjahresreifen aufgezogen hat, würde ich den nochmal darauf ansprechen. Wenn er denkt das es nicht die Reifen sind (was soll es sonst sein!?), dann soll er gefälligst den Fehler finden. Ich würde den Wagen dann nur wieder nach einer Probefahrt mit dem entsprechenden Mechaniker mitnehmen. Falls das Problem dann nicht behoben ist, den Wagen dort lassen - bis alles 100%ig zu Deiner Zufriedenheit erledigt ist.

    Gruß,
    André
     
  4. #3 BadHunter, 21.04.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Ich hab ja das Auto am Montag abgeholt, und dann gemerkt, das das Lenkrad flattert. Hab dann angerufen, bin heute wieder zum erneuten Auswuchten dagewesen, und das Problem ist immernoch da... Ich glaube ihm dann mal, das es nicht an einer Unwucht der Reifen liegt...

    Ich hab keine Lust, ständig da hinzufahren oder dort zu warten, sind jedesmal 35 Km hin und 35 Km wieder zurück... Vielleicht gibts ja ein bekanntes Problemchen...

    Gruß, Jens
     
  5. #4 skodalux, 21.04.2004
    skodalux

    skodalux

    Dabei seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg/Strasburg
    Hi

    hab das gleiche Problem mit meinem 1.4tdi, geh am Montag zur Werkstatt, vielleicht finden die ja was:)

    Welche Reifen hast du drauf?

    Paul
     
  6. #5 Andre H., 21.04.2004
    Andre H.

    Andre H.

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeug:
    BMW 120d Cabrio
    Kilometerstand:
    114000
    Dann wäre ich SOFORT wieder zurückgefahren!!! Hast Du mit eigenen Augen gesehen das die die Reifen ausgewuchtet haben?
    Wie schon gesagt, ich würde das Fahrzeug erst mitnehmen, wenn das Problem auch beseitigt ist. Wenn der Händler sagt das es nicht an den Reifen liegt, sollte Dir das egal sein. Du hast ja den Wagen zu ihm gebracht, weil das Problem behoben werden soll. Wenn es nicht die Reifen sind, dann muss ER eben den Fehler suchen und beheben.

    Noch ein Tipp. Lass Dir IMMER eine Auftragsbestätigung schriftlich geben (egal ob Gewährleistung oder was auch immer), damit Du nachweisen kannst, dass die auch wirklich was gemacht haben. Ich hatte mal bei meiner alten Werkstatt ähnliche "Kleinigkeiten" zu bemängeln. Man hat mir aber nie eine Auftragsbestätigung ausgestellt und hatte später das Problem, dass ich nicht genau beweisen konnte, wie oft der Wagen schon wegen einem und dem selben Problem in der Werkstatt war. Bei einer seriösen Werkstatt bekommst Du IMMER einen schriftlichen Auftrag ausgehändigt.

    Mir ist übrigens außer einer Reifenunwucht (wahrscheinlichste Lösung) oder evt. falsch eingestellter Spur, bzw Sturz, keine andere Möglichkeit bekannt. Die verstellte Spur taucht aber eigentlich auch nur nach einer Tieferlegung oder nach heftiger Bordstein Kollision auf. Das merkst Du dann aber auch fast nur am ungleichmäßigen und extremen Reifenverschleiß.



    Gruß,
    André
     
  7. #6 TirolerViertel, 21.04.2004
    TirolerViertel

    TirolerViertel Guest

    Hallo Jens,
    also flattern ab 70 sollte eigentlich von jedem der was von Reifen versteht zu finden sein.
    Hast du originale Felgen drauf? Ich hatte mal Alus mit Zentrierstück, die waren 1A gewuchtet und mit neuen Reifen aber am Fahrzeug flatterten die ab 120 wie die Pest. Ich hab neue Felgen bekommen. Aber bei dir macht mich die 70 km/h schon stutzig. Da hilft nur den Freundlichen einzuladen und ihm das vorzuführen. Bloß nicht woanders hingehen, ist nachher alles dein Geld.
    Gruß Uwe
     
  8. #7 BadHunter, 21.04.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Also, die Reifen sind von Roadstone (nie gehört, koreanische Marke...), heißen SB 602 und sind auf die Originalfelgen, die mitgeliefert worden sind, montiert! Es sind 185/65 R14.

    Ich war heute dabei, als die Reifen neu gewuchtet wurden, hab aber nicht auf die Anzeige des Gerätes geguckt (das werden die wohl können...), weil ich etwas entfernt stand.

    Na, da werd ich dem Händler wohl nochmal ordentlich auf die Füße treten!!!

    Gruß und Danke für Eure Info´s,

    Jens
     
  9. #8 olbetec, 21.04.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Bei 70km/h Lenkradflattern liegen entweder derbe Wuchtungsfehler oder Montagefehler vor...
    Oft wird mit den einfachen Wuchtmaschinen nur in einer Ebene gewuchtet. Bei dieser quasistatischen Wuchtung können "Taumelschläge" trotzdem für Unruhe sorgen.
    Die beste Methode ist die dynamische (Fein-)Wuchtung mit den Rädern am Fahrzeug. Dann werden Einflüsse durch die Bremsscheiben und Antriebswellen mit in die Wuchtung einbezogen. Nachteil ist von dieser Methode allerdings, daß bei einem Rundtausch (vorne/hinten) die Wuchtung erneut fällig ist... Aber dann dürfte es - Auswaschungen im Profil bei neuen Reifen unter 100km Laufleistung ausgeschlossen - auch bei hohen Geschwindigkeiten Ruhe geben... Falls nicht, sind Defekte an Stoßdämpfern oder Radaufhängung zu vermuten...
    Munter gewuchtet
    OlBe
     
  10. #9 BadHunter, 21.04.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Danke, OlBe!

    Kann diese Feinwuchtung jeder Händler machen, oder braucht er dafür eine spezielle Ausrüstung, die vielleicht nicht jeder hat?

    Defekte an Aufhängung oder Dämpfern schließe ich einfach mal bei einem Neufahrzeug aus...

    Gruß, Jens
     
  11. #10 Xelasim, 21.04.2004
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Blöde Frage, aber sind auch alle 4 Reifen ordentlich festgezogen? Klar, dass das unwahrscheinlich ist, dass trotz neuem Wuchten wieder ein Rad nicht richtig fest geschraubt worden ist, aber vielleicht macht der Mechaniker immer den gleichen fehler oder irgendwo klemmt kleines Steinchen und das Rad liegt nicht perfekt an??!? Könnte doch evtl unter Umständen mit <1% Wahrscheinlichkeit sein, oder?? *FG*

    MFG Simon
     
  12. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Ich hatte einmal das gleiche Problem nach der Montage von neuen Reifen.
    Es war auch eine Billigmarke (Name weiß ich nicht mehr)
    Die Ursache ließ sich auch nicht durch Auswuchten beseitigen. Es stellte sich heraus, daß ein Reifen weit außerhalb von irgendwelchen Fertigungstoleranzen war. Nach Auswechseln des Reifens war das Problem behoben.
    Mit etwas Gefühl müsste man dies aber einem bestimmten Reifen (beim Fahren) zuordnen können.

    Die zweite Möglichkeit, die mir einfällt, fällt ja beim Skoda aus. Ich hatte einmal nach dem Reifenwechsel die Radmuttern falsch herum montiert. Daß da nichts zentriert war, dürfte klar sein.....

    Ansonsten.....siehe oben....Radaufhängung.

    Gruß Reiner
     
  13. #12 BadHunter, 22.04.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Nachdem der Händler sich nun wegen dem Lenkradflattern die Reifen noch mal genauer ansehen will, kam heute morgen der nächste Schock:
    Das Auto Springt nicht an!!!!!

    Nach dem Vorglühen drehte dann zwar der Anlasser, aber leider nicht der Motor...
    Bei weiteren Versuchen hat dann die Vorglühlampe geblinkt, und die Kontrolleuchte der Motorelektronik leuchtet...

    Na ja, vor über einer Stunde ist wohl jemand von der Werstatt losgeschickt worden, aber bis jetzt noch nicht angekommen :-(

    Lassen wir uns mal überraschen, was noch so passiert...
    Und das jetzt innerhalb der ersten 4 Tage :-(

    Gruß, Jens
     
  14. #13 BadHunter, 22.04.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Diagnose: Drehzalhgeber ist hinüber......

    Tja, nu isser erstmal aufgeladen und mitgenommen worden!
    Wenn ich Glück hab, dann steht er heute abend wieder vor der Tür...

    Gruß, Jens
     
  15. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Mein herzliches Beileid. Hoffentlich hast Du Dir da keinen Montagswagen an Land gezogen.
    Wenn du ihn zurückbekommst, würde ich erst einmal eine Probefahrt machen, um das mit den Reifen zu kontrollieren. Sollte da immer noch der Wackelpeter drin sein......gleich zurück damit.
    Sollte sich die Sache nicht bessern, mache alles besser schriftlich. Vielleicht wäre eine Wandlung sinnvoll; aber nur so lange Du noch nicht zu viele km drauf hast.

    Gruß Reiner
     
  16. #15 BadHunter, 22.04.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Hallo Reiner,

    Danke für Dein Mitgefühl!
    Ich hoffe nicht, daß es soweit kommt! Ich denke und hoffe mal, daß der Wagen heute abend wieder völlig OK vor der Tür steht! Bin ja Optimist..;-)

    Aber sollte sich das Dilemma in den nächsten Tagen fortsetzen, dann muß ich mir das mit der Wandlung mal überlegen...

    Gruß, Jens
     
  17. #16 olbetec, 22.04.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Wichtiger Aspekt, den Reiner angeschnitten hat:
    Wenn der Reifen auf der Lauffläche einen Höhenschlag hat, den man beim Auswuchten sehr gut sehen kann, dann kann man noch so gut wuchten... Der Reifen wird dann mit diesem Höhenschlag das Fahrwerk zu Schwingungen anregen... Das wäre dann aber bei einem Neureifen ein Fall von Mängelgewährleistung gegenüber dem Reifenhersteller...
    Munter sich die Reifen noch mal am drehenden Rad angeschaut
    OlBe
     
  18. #17 BadHunter, 23.04.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Jau, der Händler hat das Auto ja gestern mitgenommen und meinte Auch, es könne eigentlich nur noch ein Höhenschlag sein... Dann würde wohl der entsprechende Reifen ausgetauscht werden.

    Na ja, gestern abend stand das Auto noch nicht wieder vor der Tür, leider auch keine Nachricht vom AH, nun darf ich nachher erstmal wieder hinterhertelefonieren :-(

    Gruß, Jens
     
  19. Fabium

    Fabium Guest

    Hallo,

    nachdem ich den Thread nun gelesen habe, bin ich doch ein wenig verwundert... selbst altgediente Recken sind hier nicht auf die Idee gekommen mal die Suchfunktion zu nutzen, obwohl das Thema bereits im letzten Jahr ausführlich diskutiert worden ist.

    Um es kurz zu machen:

    Das Flattern liegt in vielen Fällen (vor allem nachdem bei deinem Fahrzeug die Reifen schon mehrmals ausgewuchtet worden sind) nicht an den Rädern, nicht an der Spur (obwohl auch direkt nach der Auslieferung meist falsch eingestellt ist), noch an anderen Dingen am Fahrzeug.
    Es handelt sich schlicht um einen konstruktiven Fehler, der auch Skoda inzwischen bekannt ist (und mit Ignoranz bedacht wird).
    Alle Fabias haben die Anlage zum flattern, nur stört es einige mehr, andere merken nicht einmal das da etwas ist.

    Den Stein der Weisen wie es zu entfernen ist, gibt es übrigens nicht.

    aber: subjektiv MD 2002 --> MD 2004 weniger Unruhen

    Gruß

    die Waldameise
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BadHunter, 26.04.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Freitag mittag stand das Auto wieder vor der Tür, und nu is alles OK.

    Was aber genau der Händler jetzt gemacht hat weiß ich nicht...
    Er hat mich morgens gleich angerufen, als der Motor wieder lief (Drahzahlsensor wurde getauscht), und gesagt, das mit dem Lenkradflattern würde auch noch gemacht. Und siehe da, nun ist es weg...

    Das Auto ist ja Bj. 04, EZ 19.04.04., und vielleicht ist es jetzt ja besser als bei den vorigen Modellen und es lag bei mir nur an den Reifen...

    Gruß, Jens
     
  22. #20 Xelasim, 26.04.2004
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Lenkradflattern ein bekanntes Skoda-Konstruktions-Problem?
    Meiner Mit EZ04/01 liegt auch noch bei 190 absolut vibrationslos auf der Straße, und das auch schon bevor er 30mm tiefer ging und ich auf 195er gewechselt habe. Ich habe bisher keinen Kleinwagen gefahren, der bei der Geschwindigkeit noch so ruhig gelaufen ist.
    Oder sollte mein Fabia etwa einen typischen Mangel nicht haben *hoff* ?

    MFG Simon
     
Thema:

Lenkradflattern :-(

Die Seite wird geladen...

Lenkradflattern :-( - Ähnliche Themen

  1. Lenkradflattern ab 200 km/h nach Räderwechsel

    Lenkradflattern ab 200 km/h nach Räderwechsel: Oh Mann, habe ein weiteres Problem am Octavia. Freitag habe ich die Räder wechseln lassen von 15" Stahl mit Winterreifen auf 16" Alu mit...
  2. Lenkradflattern bei ca. 2500u/min bergauf

    Lenkradflattern bei ca. 2500u/min bergauf: hallo, habe ein sehr merkwürdiges problem. ;( bei ca. 2500u/min, kann auch etwas drunter oder drüber sein, fängt plötzlich mein lenkrad an zu...