Lenkrad schief (trotz mehrmaligen Spurvermessens)

Diskutiere Lenkrad schief (trotz mehrmaligen Spurvermessens) im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich fahre einen Skoda Fabia 5J Sport mit dem 1.9 TDI. Da mein Lenkrad ca. 2 cm nach links stand, hab ich in der Werkstatt die...

  1. Kischt

    Kischt

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    ich fahre einen Skoda Fabia 5J Sport mit dem 1.9 TDI. Da mein Lenkrad ca. 2 cm nach links stand, hab ich in der Werkstatt die Spur vermessen lassen. Danach stand das Lenkrad jedoch immer noch schief. Also nochmal zum Spur vermessen, was jedoch wieder keine Besserung gebracht hat. Mir wurde erklärt, dass die Spur hinten wohl etwas aus der Toleranz wäre, aber dass man das nicht so einfach verstellen könnte. Dies wäre mit hohen Kosten verbunden, weswegen ich dann erstmal dankend abgelehnt habe.
    So richtig glauben kann ich das aber nicht. Ich hänge mal das Protokoll von der Vermessung an. Vielleicht kann ja jemand von euch damit was anfangen und weiß, ob man die Spur hinten tatsächlich nicht so einfach einstellen kann. Vielleicht fällt ja irgendjemand von euch auch sonst noch was ein. Ich fahr ca. 35tkm pro Jahr und mich stört das schiefe Lenkrad schon etwas, zumal ich ja dafür bezahlt habe, dass das Lenkrad danach wieder grad ist

    Schonmal Danke!

    Viele Grüße Kischt IMG_20191029_185250.jpg
     
  2. #2 dathobi, 29.10.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    32.930
    Zustimmungen:
    2.723
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Was hat den die Hinterachse mit dem schief stehenden Lenkrad zu tun?
     
  3. #3 4tz3nainer, 29.10.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    8.493
    Zustimmungen:
    3.152
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Wenn die Hinterachse nicht richtig geradeaus läuft hat man einen Hundegang und dadurch steht das Lenkrad bei Geradeausfährt schief.
    Wobei ich das bei den Werten des TE nicht glaube da der Fahrachswinkel innerhalb der Toleranz ist.
    Ich würde mal zu einer anderen Werkstatt fahren. Ich habe mit Reifenhändler in der Beziehung immer gute Erfahrungen gemacht. Eine Spur einstellen kann eben nicht jeder.:D
     
  4. Kischt

    Kischt

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Habe von einem mitbekommen, bei dem die Hinterachse auch das Problem für sein schiefes Lenkrad war. Ob das bei meinen Werten auch der Fall is, kann ich nicht wirklich einschätzen.
    Wollte natürlich vermeiden zu ner anderen Werkstatt zu fahren, weil ich dann ja jedes mal ca. 80 Euro lassen muss. Zumal ich mit Reifenhändlern zwecks Spur einstellen auch keine guten Erfahrungen habe. Spur einstellen scheint wirklich ne höhere Kunst zu sein
    Bin drauf und dran, das Lenkrad einen Zahn nach rechts zu setzen....aber das dürfte ja nicht die Ursache beheben, außer das Lenkrad war schon beim einstellen schief...
     
  5. #5 tschack, 29.10.2019
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    1.645
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Du hast dafür gezahlt dass das Lenkrad danach wieder schief steht? Wieso hast du das nicht gleich reklamiert?
     
  6. Kischt

    Kischt

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Ich habs ja schon zweimal reklamiert, aber die Werkstatt sagt, dass man das nicht besser einstellen könnte, bzw dass das mit hohen Kosten verbunden wäre, weil das Federbein dazu raus müsste oder so. Hab das nicht ganz verstanden und kann das auch nicht so recht glauben....
     
  7. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    991
    Ich würde da so oft hinfahren, bis sie es endlich kapieren. Ein "Hundegang" hat exakt gar nichts mit einem schiefstehenden Lenkrad zu tun.
    Wenn das Fahrzeug bei losgelassenem bzw. lose gehaltenem Lenkrad bei Geradausfahrt auch geradeaus fährt, ist fahrwerksseitig schonmal alles in Ordnung (egal ob da untendrunter Hundegang ist oder nicht). Wenn das Lenkrad dabei schief steht, wird eben auf einer Seite der Spurstangenkopf gelöst und um X Umdrehungen eingedreht, während er auf der anderen Seite um ebendiese X Umdrehungen ausgedreht wird. That's it. Wer das als Werkstatt, die Spurvermessung anbietet, nicht kann, der sollte die Finger von Autos lassen.
     
  8. #8 Andre1982, 27.02.2020
    Andre1982

    Andre1982

    Dabei seit:
    24.02.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Golf 5 GTI, Sunny N13, Fabia 5J
    Kilometerstand:
    Vorhanden.
    Ein ähnliches Problem hatte der Fabia meiner besseren hälfte auch. Auto zog nach rechts, Lenkrad zeigte allerdings nach links.8|

    bei der Achsvermessung kam dann raus, das die Einstellung der Achse eigentlich gut war, aber ein elektronisches Problem bei der Lenkung vorlag. Hier wurde dann die Servolenkung neu kalibriert und der Fehler war weg. Auto fährt wieder geradeaus und das Lenkrad steht auch wieder gerade.
     
  9. Dane

    Dane

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 280 PS TSI 4x4
    Kilometerstand:
    60000
    Bei mir (Superb 3v) das gleiche.... nur dass ich 700€ zahlen durfte weil alle Assistenten neu angelernt werden müssten...

    Nachlauf wurde bei mir auch als Problem genannt, könnte ihr Gerät aber nicht korrigieren...?!

    jedenfalls steht das Lenkrad nach Vermessung wieder schief... hab aber direkt reklamiert und bin sofort wieder auf den Hof gefahren...

    Folgetermin kommende Woche... ich bin gespannt...
     
  10. Kischt

    Kischt

    Dabei seit:
    17.09.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Hmh ok. Hab mich jetzt erstmal damit abgefunden. Des nächste mal, wenn Fahrwerkstechnisch etwas getauscht wird, werde ich mein Glück nochmal in ner anderen Werkstatt versuchen zwecks Spur einstellen.
     
  11. #11 Andre1982, 27.02.2020
    Andre1982

    Andre1982

    Dabei seit:
    24.02.2020
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Golf 5 GTI, Sunny N13, Fabia 5J
    Kilometerstand:
    Vorhanden.
    Aber ist schon merkwürdig. Ich hab meinen Golf jetzt seit 8 Jahren. Ist ja alles die gleiche VAG Grütze. Und da hab ich von solchen Problemen noch nie gehört.?(
     
  12. Dane

    Dane

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 280 PS TSI 4x4
    Kilometerstand:
    60000
    Naja eins ist sicher, wer so viel Kohle will, darf jetzt auch nacharbeiten bis es passt...
     
  13. #13 Der Jens, 27.02.2020
    Der Jens

    Der Jens

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    241
    Bei einem Fahrachswinkel von 8 Minuten glaube ich auch nicht, daß die Hinterachse die Ursache ist.

    Was manchmal beim Spur einstellen falsch gemacht wird: es wird nicht nur mit einer Vorrichtung das Lenkrad in Mittelstellung fixiert, sondern auch mit einer Stange mit Klemmvorrichtung das Bremspedal auf Druck gebracht.

    Letzteres ist falsch und führt zu Verspannungen beim Einstellen der Spur !
    Nach dem Lösen der Bremse lösen sich dann auch die Verspannungen und das Lenkrad steht schief.

    Also beim nächsten Mal zuschauen und darauf bestehen, daß das Bremspedal nicht auf Druck gebracht wird und kein Gang eingelegt ist. Die Vorderräder müssen freigängig sein. Die Handbremse kann hingegen angezogen werden, das ist kein Problem.
     
  14. Dane

    Dane

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 280 PS TSI 4x4
    Kilometerstand:
    60000
    Nochmal vermessen, jetzt gerader aber Immernoch schief... Werkstatt sagt besser kriegen sie es nicht hin... wie unfähig oder unwillig kann man denn bitte sein...? Überlege ernsthaft die Rechnung (bereits bezahlt) zu reklamieren...

    ich habe übrigens freigängige Vorderräder angesprochen - alle Räder sind schwimmend gelagert, auf Platten, insofern dürfte sich nichts verspannen.
     
Thema:

Lenkrad schief (trotz mehrmaligen Spurvermessens)

Die Seite wird geladen...

Lenkrad schief (trotz mehrmaligen Spurvermessens) - Ähnliche Themen

  1. Lenkrad: Funktion der rechten "Aufwärts"-Taste

    Lenkrad: Funktion der rechten "Aufwärts"-Taste: In meinem Superb öffnen sowohl die Assisten-Taste, als auch die "Pfeil aufwärts"-Taste rechts daneben das Menü zum Aktivieren der Assistenten (im...
  2. O3 RS Lenkrad im 1Z?

    O3 RS Lenkrad im 1Z?: Gibt es eine Möglichkeit das abgeflachte Lenkrad vom RS in meinen 1Z RS Octavia einzubauen ? Oder gibt es im Zubehörhandel passende sportlich...
  3. Superb III MySkoda app keine Daten trotz Verbindung

    MySkoda app keine Daten trotz Verbindung: Hi Leute, ich hab die myskoda app auf meinem iphone installiert und auch mein Fahrzeug ( superb 3 bj 9/19) erfolgreich mit der app verbunden....
  4. ACC-Bedienung: Hebel (ŠKODA) vs. Lenkrad (VW)

    ACC-Bedienung: Hebel (ŠKODA) vs. Lenkrad (VW): Mich interessiert, welches ACC-Bedienkonzept ihr für gelungener haltet: Die Tasten auf dem Multifunktionslenkrad bei VW oder den separaten...
  5. Schaden / Risse im Lenkrad

    Schaden / Risse im Lenkrad: Hallo, in unserem O3, EZ 3/2019, gekauft 10/2019 als Vorführer, sind mir jetzt an einem Viertel des Lenkradkranzes links oben, kleine Risse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden