Lenkrad schief nach Federneinbau

Diskutiere Lenkrad schief nach Federneinbau im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Ich habe den Fabia meiner Frau mit Eibach Federn bestücken lassen in einer offiziellen Skoda Werkstatt, alles inklusive...

  1. #1 Maximus75, 04.06.2018
    Maximus75

    Maximus75

    Dabei seit:
    18.01.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    66649
    Fahrzeug:
    Oct 2.0 tsi Combi RS
    Kilometerstand:
    44500
    Hallo!
    Ich habe den Fabia meiner Frau mit Eibach Federn bestücken lassen in einer offiziellen Skoda Werkstatt, alles inklusive Fahrwerkseinstellung und Abstandswarner.

    Nach dem Eibau stand allerdings das Lenkrad in Geradeausfahrt leicht nach rechts, schätze mal so knappe Daumenbreite. Ich habe das dann reklamiert und wurde dann mit Spurvermessungsprotokoll wieder eingestellt. Laut Protokoll war die Spur leicht verstellt um ein paar Minuten. Allerdings sollte ich wieder vorbeikommen wegen einstellen des Abstandswarner, müßte man machen, allerdings wäre der "Experte" nicht da.
    Ich fuhr nach Hause....das Lenkrad steht noch schräger als vorher?(

    Also wieder Termin ausgemacht und versucht bisschen Druck zu machen und evtl Skoda melden usw...Allerdings wurde der Sachbearbeiter etwas pampig. :D
    Nach dem zweiten Nachbessern steht das Lenkrad zwar jetzt gerade, allerdings konnte mir das Autohaus kein Prüfprotokoll aushändigen, weil ja nur das Lenkrad gerade gesetzt wurde?

    Wieviel Grad bzw wieviel kann man das Lenkrad korrigieren auf der Nabe, wenn es wirklich so gemacht wurde und kann man es kontrollieren?
    Ich bin jetzt etwas am grübeln ob da an dem Auto gefuscht wurde.
    Beim Einrasten des Lenkradschlosses sieht es so aus als ob es noch vom Winkel passt.

    Meinen Octavia hatte ich dort auch schon machen lassen und war da zufriede, hat alles funktioniert.
     
  2. KlausK

    KlausK

    Dabei seit:
    02.09.2002
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Braunschweig, Deutschland
    Fahrzeug:
    O3 RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Hammdorf in WF
    Kilometerstand:
    50000
    Soweit ich mich erinnere kann das Lenkrad beliebig weit verstellt werden, abbauen und einen (oder mehrere) Zähne weiter wieder stecken, fertig.
     
  3. #3 Maximus75, 04.06.2018
    Maximus75

    Maximus75

    Dabei seit:
    18.01.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    66649
    Fahrzeug:
    Oct 2.0 tsi Combi RS
    Kilometerstand:
    44500
    ja aber es geht ja nur in bestimmten Winkeln, da das Lenkrad doch auf einer Verzahnung sitzt. Da muß es doch aber dann genau passen...
     
  4. #4 fireball, 04.06.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    10.550
    Zustimmungen:
    3.634
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    220022
    Joa, das wäre reichlich Zufall. Zmal dann auch der Lenkwinkelsensor angelernt werden muss - allerdings kann ich dazu nicht sagen wie toleranzenpfindlich das dann ist, also in welchem Bereich überhaupt eine Abweichung kalibriert werden kann. Gehört aber in jedem Fall dazu.
     
  5. #5 Mercenary, 04.06.2018
    Mercenary

    Mercenary

    Dabei seit:
    05.04.2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Fabia III Kombi Monte Carlo, 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    72000
    Bei mir wurde immer unfangreich vermessen bevor was am Lenkrad gemacht wurde.
    Das mit dem Lenkrädern kann Skoda irgendwie nicht so oft wie ich lese, aber bei mir wars das gleiche in mehreren Versuchen.
    Wagen neu, Lenkrad nach links. Korrigieren lassen und auf einmal stehts nach rechts. Wieder hin und jetzt ist es so gut wie gerade, dass es echt pingelig wäre diesen Millimeter nochmal nachstellen zu lassen und Gefahr zu laufen, dass es wieder schlimmer wird (Während eines Termins hatte ich einen Citigo als Ersatzwagen und da wars auch extrem schief :wacko:).
     
  6. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    104000
    Das Lenkrad kann nicht x beliebig verstellt werden. Da 2 Zäpfchen vorhandene sind beim Schleifring wo das Lenkrad auch aufgesteckt wird

    Daher maximal 1-2 Zähne nach links oder rechts verstellbar

    Werkstatt soll die Einstellung richtig machen .hatte das selbe Spiel Mal. Insgesamt 3 Mal durchgeführt worden bis es passte
     
  7. #7 fireball, 04.06.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    10.550
    Zustimmungen:
    3.634
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    220022
    Die Zäpfchen drehen sich mit, schau Dir die Konstruktion der Wickelfeder nochmal an ;) - das ist Sinn und Zweck der Übung, ist also kein Argument ;)
     
  8. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    104000
    Das ist schon klar. Nur bist du dann ausserhalb der Mitte der Feder. .

    Welches vielleicht auf Dauer zu einem defekt führt

    Bzw drehen dann vielleicht paar "kluge" Freunde herum paar Runden usw.

    Außerdem ist eine Markierung auf der Lenksäule sowie Lenkrad wie es aufgesetzt werden soll
     
  9. #9 fireball, 04.06.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    10.550
    Zustimmungen:
    3.634
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    220022
    Das ist richtig - sobald linksrum/rechtsrum zu viel unterschiedlich wird, wirds blöd und kann zu einem Schaden führen.

    Allein der Punkt, dass das Lenkgetriebe mittig stehen sollte wegen der Geometrie der Anlenkungen verbietet in meinen Augen eigentlich, das Lenkrad zu verstellen.

    Wobei ich eigentlich das eigentliche Problem des Machens gar nicht so wirklich verstehe. Jedes halbwegs moderne Achsvermessungssystem hat doch eine entsprechende Wasserwaage fürs Lenkrad samt einer Klemmung, um das Lenkrad beim Einstellen gegen Verstellen zu sichern.
     
  10. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    104000
    Ja stimmt schon.

    Nur behaupte ich mal das 80% nur einfach machen und nicht genau und nur schnell Husch Pfusch

    Lg
     
  11. #11 Maximus75, 04.06.2018
    Maximus75

    Maximus75

    Dabei seit:
    18.01.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    66649
    Fahrzeug:
    Oct 2.0 tsi Combi RS
    Kilometerstand:
    44500
    Also wie ist denn jetzt?
    Kann man an der Lenkradbefestigung erkennen ob das Lenkrad versetzt wurde bzw wie kann man es erkennen?
    Und muss nicht normal ein Protokoll erstellt werden bei Nachjustage des Lenkrades?
     
  12. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    2.642
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    104000
    Normal hast du ein Protokoll ja.

    Erkennen kannst du es laie nur wenn du selbst das Lenkrad Abbaust. Ab Werk ist die Markierung auf Markierung aufgestetzr.

    Aber als nicht Fachmann darfst du keine Airbag arbeiten durchführen.
     
  13. #13 renepur, 04.06.2018
    renepur

    renepur

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 2018
    Kilometerstand:
    0
    Ja kann man erkennen nach Demontage des Airbag... (Und Demontage der Befestigungsschraube des Lenkrades) Also nix für Laien! Streng genommen würde man sich strafbar machen als Laie!
    Aber: man müsste auch den Vorher Zustand kennen!
    Und Pfusch meine lieben ist das nicht zwamszwangsläufig... Schade wie manchmal reine Profitgier unterstellt wird.
     
  14. #14 Maximus75, 04.06.2018
    Maximus75

    Maximus75

    Dabei seit:
    18.01.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    66649
    Fahrzeug:
    Oct 2.0 tsi Combi RS
    Kilometerstand:
    44500
    Doch Fusch wäre das schon. Wenn ich für das Einstellen des Fahrwerks bezahle möchte ich auch dafür die Gegenleistung haben.
    Und das nachjustieren des Lenkrades ist der falsche Weg. Ganz klar Unfähigkeit des Autohauses, an der anderen Ecke nachjustieren und nicht die Ursache zu bekämpfen ist in meinen Augen Pfusch.
    Natürlich nur wenn es wirklich so war...
     
  15. #15 renepur, 04.06.2018
    renepur

    renepur

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 2018
    Kilometerstand:
    0
    Wieviele achsvermessungen mit modernem Gerät hast Du schon gemacht? Computer sind nicht allwissend... Probefahrt auch nicht immer Zielbringend! Mit Vorsatz ist es Pfusch und Betrug, da bin ich dabei! Herrlich wie hier im anonymen Internet immer alles pauschalisiert wird! Jeder Versicherungsverdreher ist ein Verbrecher, jeder Jäger eine Blutrünstige Bestie, jeder Maurer blöd und jeder Friseru schwul ist... Juchu
     
    Tuba gefällt das.
  16. #16 Octarius, 04.06.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.947
    Zustimmungen:
    1.232
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Hast Du doch. Das Fahrwerk ist eingestellt und das Lenkrad gerade. Wo ist das Problem?
     
  17. #17 Maximus75, 04.06.2018
    Maximus75

    Maximus75

    Dabei seit:
    18.01.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    66649
    Fahrzeug:
    Oct 2.0 tsi Combi RS
    Kilometerstand:
    44500
    Weil das Vertrauen in die geleistete Arbeit nicht da ist und erst beim dritten Versuch funktioniert hat.
    Ich zum Beispiel muss jeden Handgriff rechtfertigen und dafür gerade stehen. Alles wird dokumentiert und nachvollziehbar abgearbeitet. Evtl hab ich da andere Ansprüche...
    Leider konnte mir im Autohaus keiner plausibel erklären was gemacht wurde und warum es kein Protokoll gibt....
    Kundenservice und Kundenfreundlich ist es eben nicht, bezahlen und schnell aus der Halle!
    Zumal ich noch für die Nacharbeit hätte zahlen müssen, was wohl doch noch aussteht, da ja noch der Abstandswarner nagestellt werden musste, angeblich...
     
    slowmax gefällt das.
  18. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.097
    Zustimmungen:
    8.465
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    180000
    Lass den Meister mit der Vorderachse in den Bremsprüfstand fahren und sag ihm, er solle das Lenkrad stur gerade halten. Entweder das geht - dann ist alles in Ordnung. Oder das Auto fährt zur Seite und der Meister muss mit Lenkeingriff korrigieren. Dann ist das Auto nicht in Ordnung. Ganz einfach und erspart Diskussionen und Probefahrt.
     
    Marc_81, dersebb und dirk11 gefällt das.
  19. #19 Maximus75, 04.06.2018
    Maximus75

    Maximus75

    Dabei seit:
    18.01.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    66649
    Fahrzeug:
    Oct 2.0 tsi Combi RS
    Kilometerstand:
    44500
    Geht es da um das rollen oder um den Vorgang mit Bremsen?
    Spürt man das auch bei normaler Fahrweise und Bremsung auf Apshalt?

    So spüre ich jetzt nichts Auffälliges im Fahrverhalten, allerdings hab ich keine stärkere Bremsung vorgenommen. Ich schau mal, ich kenne noch jemanden vom TÜV vielleicht kann ich da mal kurz rauf auf den Prüfstand.
    Aber danke, das war hilfreich
     
  20. #20 fireball, 04.06.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    10.550
    Zustimmungen:
    3.634
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    220022
    Vergurkte Lenkgeometrie merkt man dabei trotzdem nicht, da kann der Geradeauslauf passen, das heisst aber nicht zwangsweise, dass die Spurstangen gleichmäßig im Maß sind.
     
Thema: Lenkrad schief nach Federneinbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenkrad schief beim geradeausfahren

    ,
  2. Lenkrad schief

Die Seite wird geladen...

Lenkrad schief nach Federneinbau - Ähnliche Themen

  1. Fabia II RCD330+ und die Lautstärkeregelung bei FL-Lenkrad

    RCD330+ und die Lautstärkeregelung bei FL-Lenkrad: Hallo Ich hoffe man kann mir hier helfen. Ich habe mir dieses Jahr ein RCD330 Plus Gerät von Desay mit Endung „B“ für meinen Fabia gekauft. An...
  2. 4 Speichen Lenkrad gegen 3 Speichen Lenkrad aus dem Zubehör tauschen

    4 Speichen Lenkrad gegen 3 Speichen Lenkrad aus dem Zubehör tauschen: Liebe Gemeinde, ich habe einen alten Thread in der Sache bereits in der Suche gefunden. Nur leider wird meine Frage dabei nicht beantwortet: Ich...
  3. Airbag Lenkrad

    Airbag Lenkrad: Hallo, ich möchte in meinem Oc 2 BJ 2009 das Standartlenkrad gegen ein Dreispeichenlenkrad tauschen. Weiss jemand, ob der Airbag ins Dreispeichen...
  4. Tausch Lenkrad

    Tausch Lenkrad: Skoda Octavia 2012 - 1Z Ich möchte gerne das Kunststofflenkrad (ohne Multifunktion) durch ein Lederlenkrad tauschen. Ich finde jedoch nur...
  5. Superb I Android 2 DIN Lenkrad Steuerung anschließen

    Android 2 DIN Lenkrad Steuerung anschließen: Hallo alle, hat jemand Erfahrung mit Lenkradsteuerung bei Android Autordio? Mein Android Gerät hat 2 Kabel für Lenkradsteuerung : Key 1 und Key...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden