Lenkrad meines Skoda Roomster nicht gerade?

Diskutiere Lenkrad meines Skoda Roomster nicht gerade? im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leute! Habe jetzt ca. seit 3 Wochen meinen Skoda Roomster 1.2 Free. Bin eigentlich sehr zufrieden. Beim Kauf hab ich bei der...

  1. joe88

    joe88

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!



    Habe jetzt ca. seit 3 Wochen meinen Skoda Roomster 1.2 Free.



    Bin eigentlich sehr zufrieden.



    Beim Kauf hab ich bei der Probefahrt festgestellt, dass die Lenkung leicht vibriert. Der Verkäufer sicherte mir zu dass sie den Fehler beheben würden wenn ich mich für das Auto interessiere.



    Habe dann dieses Auto gekauft und gesagt dass sie mir aber wegen der Vibration am Lenkrad nachgehen müssen.



    Die Werkstatt wuchtete darauf hin die Reifen neu - und es wurde mir verischert dass das Auto jetzt nicht mehr vibriert.



    Eine Woche später fuhr ich wieder zu meiner Werkstätte da das Vibrieren noch immer zu spüren war (immer so zwischen 80-100 km/h) und sie meinten sie müssten noch mal die Reifen wuchten. Nach einen nochmaligen Wuchten und einer Fahrt des Werkstättenmeisters konnte keine Vibration mehr festgestellt werden.



    Die Vibration blieb aber trotzdem. Und diese Woche habe ich festgestellt - dass das Auto zwar gerade ausfährt aber das Lenkrad leicht nach rechtneigt. Wenn ich das Lenkrad genau geraude aus richte fährt das Fahrzeug logischerweise nach links. Habe heute die Spureinstellen lassen und die Reifen nochmals wuchten lassen. Die Werkstatt sicherte mir zu, dass das Problem jetzt behoben wäre.



    Im gegenteil - da die Werkstatt jetzt die vorderen Reifen jeweils links/rechts getauscht hatt - ist das vibrieren noch mehr zu spüren.



    Das Lenkrad ist noch immer schief montiert - beim geradeaus lenken zieht das auto nach links wo kann der Fehler liegen?





    Laut Serienausstattung solltes das Fahrzeug ja auch ein Warnsignal wenn der Fahrer nicht angeschnalt ist abgeben oder?



    Was mir noch aufgefallen ist, ist das mein Roomster im gegensatz zu anderen die ein meiner Gegend rumfahren ein anderes Lenkrad eingebaut hat (jenes das der Skoda Octavia 1.2 Classic ab BJ. 2004 hat) - ist das normal.



    Oder hat man mir vielleicht einen Unfallwagen angedreht.



    Was soll ich als nächsten Schritt machen?



    Habe auf meinen Skoda Roomster 1.2 Free folgende Bereifung: Leichtmetallfelgen 6,5J x 16" - ATRIA - 205/45 R16 Bereifung
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 12.08.2009
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.627
    Zustimmungen:
    890
    Kilometerstand:
    118830
    Wurden den schon die vorderen Räder mal durch andere Räder probeweise ausgetauscht? Häufig liegt es auch an einem Reifen.



    Ich weiss jetzt grad nicht wo dieses Modell "FREE" her kommt, aber das Lenkrad was Du meinst habe zu müssen gibt es ab Bj. 201o. Wohlmöglich Hast Du ein Modell dás etwas älter ist. Mach doch mal ein Foto.



    Also, wie gesagt tausche die Räder aus und fahre noch mal. Die Räder ständig Wuchten ist Augenwischerei und unnötig.



    Wen das Fahrzeug Grundsätzlich gerade aus fährt und das Lenkrad steht trotzdem schief würde ich das mal richten lassen.
     
  4. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    77777
    nutz mal die suchfunktion - das thema haben wir vor ca 1 jahr ausgiebig gekaut. trifft viele autotypen (auch fabia) und ist mit Wuchten noch nie zu beheben gewesen. bei manchen warens die Felgen z.b.
    näheres dazu müßte ich selber suchen wieder, aber das überlaß ich dir :-)
    (PS: meiner hat es nicht, aber ein werkstattleihwagen (Fabia, ganz frisch und neu) hatte es deutlich!)
     
  5. #4 ***a.j.***, 15.01.2010
    ***a.j.***

    ***a.j.***

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Schwandorf
    Fahrzeug:
    Roomster 1,4i
    Kilometerstand:
    7500
    Bei meinem Roomy hatte ich auch das Problem mit dem schiefen Lenkrad bei gerader Fahrt. Gemerkt hab ich es nach dem ich schon einige Zeit die Sommerreifen auf Alu am Auto montiert hatte.(Reifen und Felgen neu 195/45 16) beim Wechsel auf die Winterreifen hat sich nix geändert. Letzte Woche hat mir mein Händler die Spur neu eingestellt. Jetzt passt´s wieder!
     
  6. #5 Patrick B., 16.01.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Das ,it dem gebimmel läßt sich relativ einfach per Diagnosegerät wegcodieren.
    Wenn ich das richtig interpretiere gibt Deiner dieses lästige gebimmel nicht von sich?
    Wenn Du es haben willst sollte das per Codierung des Kombiinstrumentes wieder zu regeln sein.
    Eventuell könnte aber auch ein Defekt am Gurtschloß vorliegen?
    Wird ein nicht angeschnallter Beifahrer denn angezeigt?

    Mfg Patrick
     
  7. #6 Blaubär, 18.01.2010
    Blaubär

    Blaubär

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 63 kW
    Mein Blaubär , 1,4 l/63 kW, wurde beim Händler vor der Auslieferung mit dem Original Leder-Lenkrad für Roomster und Octavia nachgerüstet. Seitdem steht die Lenkung bei Geradeauslauf leicht nach links geneigt. Um die Neigung auszugleichen, hätte die Achse neu eingestellt werden müssen, weil die Verzahnung der Lenksäule genau um einen halben Zahn neben der Verzahnung in der Lenkradnabe steht. Da mir diese Werkstatt aufgrund anderer Mängel allerdings dermaßen inkompetent vor kam, wollte ich mein Leben nicht riskieren und hatte die Fehlstellung bis auf weiteres akzeptiert. Letztlich stört es nur optisch. Mittlerweile ist der Laden pleite und ich habe eine neue gefunden, die das Prädikat FREUNDLICHE auch verdienen. Und ich habe mich an den schrägen Lenker gewöhnt.

    Wenn der Wagen in eine Richtung läuft, ist die Achse krumm, oder ein Vorderreifen neu und der andere abgefahren. Kommt schon mal vor, wenn ein Reifen gegen das Reserverad ausgetauscht wird. Dann wäre nur interessant, woran der Originalreifen verstorben ist- Schraube bzw. Nagel oder Bordsteinkante? Fremdkörper sind ärgerlich aber für die Achse harmlos, Bohrsteinkanten können alles bis ins Differential hinein verbiegen. Und das kann teuer werden.

    Von wegen Vibration- hat Deine Werkstatt nur die Räder von links nach rechts gewechselt oder wirklich die Reifen ab- und neu aufgezogen? Wenn nicht, lass es sofort wieder ändern- Reifen sollten niemals gegen die eingefahrene Laufrichtung gedreht werden. Viele Reifen haben auch eine vorgegebene Laufrichtung an der Flanke markiert.

    Schau Dir die Reifen mal genau an- laufen sie gleichmäßig rund oder haben die Profilkanten "Sägezähne"? Wenn ja, lass die Stoßdämpfer kontrollieren. Defekte Dämpfer lassen die Reifen springen, bei jedem Aufprall schleift der Reifen einen Augenblick. Etwa wie ein landendes Flugzeug, nur nicht so heftig. Aber die Laufzeit bringt das gleiche Ergebnis.
    Haben die Reifen rundum gleiche Profiltiefe oder deutlich flachere Stellen, sog. Bremsplatten? Kommt bei Notbremsungen trotz ABS vor, damit werden die Räder eckig und vibrieren beim abrollen. Das fällt dann genau bei höherem Tempo auf.

    Hat ein Reifen abgefahrene Profilkanten innen oder außen? Das in Verbindung mit dem schrägen Lenkrad kann eine verzogene Sturzeinstellung sein.

    Wenn der Fehler nicht beseitigt wird, such Dir mal einen ruhigen Parkplatz und fahr ein Stück langsam geradeaus und halt dabei die Hände locker neben dem Lenkrad. Bewegt sich das Lenkrad leicht nach links und rechts, hat ein Vorderrad einen Seitenschlag in der Lauffläche. Kommt z.B. durch Bordsteinkanten. Wenn ja, kauf Dir neue, wuchten bringt da gar nichts. Wenn nicht, tausche die Räder von vorne nach hinten. Wenn danach die Lenkung ruhig ist, kennst Du wenigstens schon mal die defekten Reifen. Erneuert werden müssen sie trotzdem.

    Es gibt auch noch exotischere Gründe für die automatische Kurvenfahrt, z.B. schleifende Bremsen oder defekte Radlager. Aber das würde man hören oder sogar riechen- heißes Metall hat einen typischen Eigengeruch. Fühl mal nach einer Fahrt vorsichtig alle Felgen von außen nach innen bzw. vom Reifen zur Nabe ab- wenn eine Felge deutlich wärmer ist, klemmt dahinter etwas. Es kann sogar eine krumme Hinterachse sein, die fällt bei der Achsvermessung nicht so schnell auf. Da ist dann allerdings nichts einzustellen, sondern nur auszutauschen.
    Wenn Dein Roomie die Macken schon beim Kauf hatte, ist er scheinbar nicht neu. Wer ist "DIE WERKSTATT"? Zufällig auch der Verkäufer des Gebrauchtwagens? Wenn die mehrfach angeblich nachgebessert haben aber den Fehler nicht beseitigen können, haben sie entweder versucht den Fehler wegzubeten oder kennen das Problem (und die Preise der notwendigen Ersatzteile) und wollen sich vor der Gewährleistung drücken. Ich würde die Achsen bei einem Reifendienst, Fachbetrieb, keine Hinterhofklitsche, elektronisch vermessen lassen. Die machen so was täglich und haben meistens die größte Erfahrung damit.

    Von wegen Gurtwarnung- meiner klingelt erst ab ca. 20 km/h, dann für ca. 30 Sekunden. Nach jedem Anhalten geht die Musik von vorne los. Und der Beifahrer wird gar nicht bemerkt.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Lenkrad meines Skoda Roomster nicht gerade?
Die Seite wird geladen...

Lenkrad meines Skoda Roomster nicht gerade? - Ähnliche Themen

  1. Skoda zu fett?

    Skoda zu fett?: Hallo leute mein skoda hat volgendes problem beim bereich von 1500 u/min fängt mein skoda an zu stottern vom gas her was ich damit meine, wenn ich...
  2. Privatverkauf Skoda Fabia Style zu verkaufen!!!

    Skoda Fabia Style zu verkaufen!!!: Hallo liebe Skodianer, verkaufe wegen Neuanschaffung meinen geliebten Fabia Style 11480 € VHB EZ 08/2015 , 110 PS, 15800 km [ATTACH] [ATTACH]...
  3. Erfahrung mit Skoda Leasing Anbietern

    Erfahrung mit Skoda Leasing Anbietern: Hallo, bei uns steht bald die Anschaffung eines Leasing-Fahrzeugs an. Die Wahl fiel dabei auf einen Skoda Octavia RS. Beim Stöbern im Netz ist...
  4. Privatverkauf Skoda Kodiaq: Gummimatte für den Mitteltunnel

    Skoda Kodiaq: Gummimatte für den Mitteltunnel: Braucht hier noch jemand eine Gummimatte für den Mitteltunnen im Kodiaq??
  5. Skoda Fabia III Combi Reifenkontrollanzeige

    Skoda Fabia III Combi Reifenkontrollanzeige: Guten Morgen zusammen, ich habe bereits die Suchfunktion genutzt aber nicht das richtige Thema finden können. Letzte Woche habe ich meinen neuen...