Lenkeinschlag einstellen/ wie?

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von king_style, 15.05.2012.

  1. #1 king_style, 15.05.2012
    king_style

    king_style

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich wieder,

    so nach Lenkgetriebe tausch, Schaltfingersimmerring, Bremsen, Unfallschaden beseitigen usw usw.

    war ich freitag mit dem auto (gepokert) beim tüv, soweit sogut, achsmanschetten und traggelenke ok kein ding.

    PROBLEM:

    ich kann fast 2 umdrehungen nach links einschlagen, aber nur 1 1/2 nach rechts.

    nun erklärt mir mal bitte wie ich den lenkeinschlag einstelle.

    Felicia 1, 97er, ohne servo, 1.3, 40kw.

    ich steh da so aufm schlauch.

    Ich danke schon mal.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Tja... da haste beim Einbau vom Lenkgetriebe wahrscheinlich einen kapitalen Bock geschossen, entweder war das nicht auf Mitte gestellt oder die Spurstangen sind total falsch eingestellt.

    Ab in die Werkstatt und das ordentlich machen lassen ist hier wohl die wirklich beste Empfehlung :!:
     
  4. #3 king_style, 15.05.2012
    king_style

    king_style

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    also wenn liegt es an den spurstangen, weil ich ne woche vorhher bei meiner sis ihrem astra auch das LG getauscht hab.

    und da passt alles.

    theo. könnte ich ja die spurstangen, auf der einen seite rein drehn und auf der anderen raus drehn oder?

    sprich eine umdrehung links eine rechts, bis es passt, oder.

    weil es kann ja nur an den spurstangen liegen das LG kann man ja nicht verstellen. oder steh ich das falsch.
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Na ja... sobald du am Lenkrad drehst, wirds verstellt, genauso kann man das natürlich ohne Lenkrad machen und schon passt die Mittenlage nicht mehr, haste das vor dem Einbau kontrolliert?
     
  6. #5 king_style, 20.05.2012
    king_style

    king_style

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    so wir haben heute da lenkgetriebe, noch mal ausgebaut und es wieder in mittel Stellung ( soweit es ging) eingebaut.

    ist deutlich besser geworden und ich habe mal geschaut bei meinem g4 und vr6 ist es auch nicht 100% gleich.

    wir haben nun auf der "Uhr" als bildlichen vergleich ca 5min unterscheid.

    der ausbau des lenkgetriebe war allerdings eigentlich nicht erforderlich da:

    man es auch normal über die spurstangen einstellen könnte, in unserem fall haben wir so aber ein besseres

    gefühl, da der unteschied ja ca 15min-20min war. und das lenkrad dann ja sehr schief gestanden hätte ( und nen airbaglenkrad bau ich nicht aus).

    ich denke das die 5min die jetzt noch nicht stimmen, a: unter toleranz fallen,

    oder b: bei der achsvermessung noch nachgestellt werden.

    Dank und gruß
     
  7. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Da ihr an den Spurstangen zugange wart, auf jeden Fall mal die Spur kontrollieren lassen, danach sollte es dann eigentlich passen.
     
  8. #7 dickted, 20.05.2012
    dickted

    dickted

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    stolle zu den teichen 09366 stollberg deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u, 2.8L V6, Skoda Octavia 1U Kombi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer und kumpels
    Kilometerstand:
    39000
    und wieso baust du kein Airbag-Lenkrad aus? Was soll passieren?
     
  9. #8 king_style, 21.05.2012
    king_style

    king_style

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ja klar das aufjedenfall muss ja bin gerade dabei die Achsmanschetten zutauschen und die kompletten traggelenke. ist soweit auch alles schon raus.

    morgen teile abholen und zusammen bauen.

    UND WARUM ICH KEIN AIRBAGLENKRADAUSBAUE:

    weil ich a: keine lust habe das mir der airbaäg in die fre..e haut und oder ich mir durch den pyrosatz verbrennungen zufüge.

    Batterie abklemmen ist auch kein wundermittel, da eine statische entladung schon reicht um den airbag auszulösen.

    davon lasse ICH die finge wer es machen will und kann soll gerne, ich werde es aber nicht tun.

    die paar euro sind mir meine gesundheit dann doch wert um das im fall der fälle in einer werkstadt machen zulassen.
     
  10. #9 dathobi, 21.05.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.231
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    Deshalb muss man ja auch vor dem abstecken einmal am Schliessriegel der Tür fassen...
     
  11. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Sicherlich ist das kein Hexenwerk, aber ich finds gut das sich da nicht jeder ranwagt. Es ist schließlich schon erschreckend genug, was viele "allwissende" so an sicherheitsrelevanten Dingen schrauben. Da kann man über jeden der es nicht gelernt hat glücklich sein, der freiwillig die Finger davon lässt.
    (dies ist nicht negativ gegenüber dem TE gemeint!!!)
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 dathobi, 21.05.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.231
    Zustimmungen:
    716
    Kilometerstand:
    114500
    Grundsätzlich ist die Einstellung den Airbag Arbeiten gegenüber sehr gut und so soll es auch sein aber am Fahrwerk, Lenkung und dergleichen zu arbeiten ist nicht wirklich besser oder anders....oder?
     
  14. #12 dickted, 22.05.2012
    dickted

    dickted

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    stolle zu den teichen 09366 stollberg deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u, 2.8L V6, Skoda Octavia 1U Kombi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer und kumpels
    Kilometerstand:
    39000
    das stimmt. meinen airbag hab ich aber sicher schon 20mal ausgebaut. und nie was passiert.
     
Thema: Lenkeinschlag einstellen/ wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 1u lenkeinschlag verändern?

Die Seite wird geladen...

Lenkeinschlag einstellen/ wie? - Ähnliche Themen

  1. Lüfter 'vergisst' Einstellung

    Lüfter 'vergisst' Einstellung: Hallo Zusammen, seit kurzem kann sich mein O3 (BJ 3/2015) die Lüftereinstellung nach dem Ausschalten der Zündung wohl nicht mehr merken. Egal...
  2. Tempomat Einstellungen codieren?

    Tempomat Einstellungen codieren?: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem erfolgreich einen Tempomat in meinem Octavia II FL (EZ 2012) nachgerüstet. Das funktioniert soweit auch alles...
  3. Codierung/Einstellung auto hold

    Codierung/Einstellung auto hold: Moin Moin, kann mir jemand verraten, ob man die Berganfahrhilfe dauerhaft deaktivieren kann? Die Frage wurde an mich herangetragen und es...
  4. Einstellung Climatronic

    Einstellung Climatronic: Vorab schon mal sorry, falls das Thema hier schon mal besprochen wurde! Habe aber weder im Forum noch im Netz noch in der Betriebsanleitung...
  5. MAXI DOT und fehlende Einstellungen

    MAXI DOT und fehlende Einstellungen: Hallo zusammen, ich bin neu hier angemeldet, lese aber schon länger mit. Immer wieder sehr interessant und hilfreich diese Community. Leider habe...