Leistungsverlust im Antriebsstrang

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Saltnpeppar, 15.04.2008.

  1. #1 Saltnpeppar, 15.04.2008
    Saltnpeppar

    Saltnpeppar

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe mal eine Frage an die Techniker unter euch. Aufgrund lediglich moderater Fahrleistungen meines O²-Scout TDi, habe ich eine Leistungsmessung durchführen lassen. Grundsätzlich war das Ergebnis positiv, mit gemessenen 146 PS und 354 Nm. Aber, von diesen 146 PS kommen lediglich noch 99 PS an den Antriebsrädern an. Sind die Leistungsverluste wirklich derart hoch, oder besteht hier evtl. ein mechanisches Problem ? Immerhin ergibt die Messung einen Verlust von 47 PS bzw. 32,2 %. Das ganze, wie gesagt, bei nicht ganz zufriedenstellenden Fahrleistungen und einem Durchschnittsverbrauch von 8,4 l / 100 km. Würde mich über fundierte Aussagen wirklich freuen.

    Gruß Frank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Saltnpeppar, 09.06.2008
    Saltnpeppar

    Saltnpeppar

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
     
  4. #3 SKODA DOC, 22.08.2008
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Naja der Scout hat halt viele Probleme: Breite Räder, Allrad, höher gelegt. Da bleibt nicht mehr viel von den 140PS übrig. Alle Scout die ich gefahren hab liefen net so dolle. Der Allrad macht da schon ne Menge aus.
     
  5. #4 Symbiose, 23.08.2008
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo Frank

    wenn du dir mal diese Seite anschaust, erklärt sich das mit der geringeren Leistung schon ganz gut.
    http://www.kfz-tech.de/Schaltung.htm
    http://www.kfz-tech.de/FrontantriebQ.htm
    http://www.kfz-tech.de/FrontantriebQS.htm
    Denn beim Schaltgetriebe eines PKW´s fassen immer alle Zahnräder ineinander und müssen diese Reibung überwinden. Zu dieser Reibung kommt die von dem Differenzialgetriebe noch dazu. Das ist nur die Reibung im Getriebe, von der Antriebswelle etc. mal abgesehen.
    Um diese Reibung deutlich zu reduzieren gibt es z. Bsp.
    www.mathy.de
    sowie andere Hersteller. Ich habe dieses Additiv in meinem Getriebe angewendet und es bringt den versprochenen Nutzen. Auch effektiv mehr Leistung auf die Straße, bzw. bei gleicher Belastung etwas geringeren Verbrauch.

    Torsten
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Leistungsverlust im Antriebsstrang
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verluste antriebstrang

    ,
  2. verlust antriebsstrang

Die Seite wird geladen...

Leistungsverlust im Antriebsstrang - Ähnliche Themen

  1. leichter Leistungsverlust beim Beschleunigen 1800-2000 U/min.

    leichter Leistungsverlust beim Beschleunigen 1800-2000 U/min.: Vielleicht hat jemand eine Idee....wenn ich meinen S3 im zweiten Gang beschleunige, hat er zwischen 1800-2000 U/min. einen leichten, kurzen aber...
  2. Leistungsverlust

    Leistungsverlust: Hallo skoda-fahrer. Ich bin hier forum neuling und habe auch nicht wirklich gesucht ob mein thema hier schon irgendwo gepostet wurde. Brauche...
  3. Leistungsverlust Skoda Fabia Combi 6Y

    Leistungsverlust Skoda Fabia Combi 6Y: Hallo, ich habe ein merkwürdiges Problem mit meinem Skoda Fabia Combi 6Y (EZ 04/2008, 59KW mit LPG-Betrieb, 200TKM): Nach ca. 150 km...
  4. unregelmäßiger Leistungsverlust Fabia 1.4 TDI Bj. 2008

    unregelmäßiger Leistungsverlust Fabia 1.4 TDI Bj. 2008: Moinsen miteinander, der Fabia meiner Eltern ( 8004 / AFY) leidet seit Jahren unter Aussetzern, bei denen die Leistung stark abfällt, aber nicht...
  5. 1.2 TSI Leistungsverlust (evtl. kein Ladedruck?)

    1.2 TSI Leistungsverlust (evtl. kein Ladedruck?): Heute das 2. Mal binnen 14 Tagen gehabt: Über eine längere Strecke stockender Verkehr / Stau, Fahrzeug lasse ich überwiegend im 2. Gang mit wenig...