Modellübergreifend Leistungssteigerung-Laufleistung-Probleme?

Dieses Thema im Forum "Skoda Tuning Forum" wurde erstellt von saVoy, 06.10.2010.

?

Seit wie vielen km fahrt ihr mit eurer Leistungssteigerung?

  1. unter 10000km

    3 Stimme(n)
    12,5%
  2. 10000km-50000km

    7 Stimme(n)
    29,2%
  3. 50000km-100000km

    5 Stimme(n)
    20,8%
  4. 100000km-150000km

    3 Stimme(n)
    12,5%
  5. 150000km-200000km

    3 Stimme(n)
    12,5%
  6. über 200000km

    3 Stimme(n)
    12,5%
  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    In diesem Strang soll es um eure Leitungssteigerungen gehen, egal welche Baureihe, egal ob Diesel- oder Benzinertuning....

    Welche Art der Leistungssteigerung fahrt ihr?
    Seit wie vielen Kilometern ist sie verbaut-wie lange fahrt ihr schon"mit"?
    Gab/Gibt es Probleme?

    Ich fahre seit knapp fünf Jahren mit einer HOPA-Divo-Leistungssteigerung(Zusatzsteuergerät) von 74 kw auf knapp 95 kw.
    Eingebaut wurde sie bei etwa 120000 km, also leistet sie nun schon knapp 150000km ihre Dienste.

    Probleme gab es bisher kaum. Allerdings scheint die Vollgasfestigkeit eher nicht gegeben zu sein. Das Steuergerät schaltete öfters mal ins Notlaufprogramm, wenn der Gasfuß länger das Bodenblech küsste.
    Nun fahre ich aber eher gesetzter und selten vmax, nutze die Leistungsreserven allerdings ganz gern mal kurzzeitig, z. B. zum Überholen.
    Kupplung,Getriebe, LMM, Turbo sind alle noch original.
    Insgesamt bin ich noch immer zufrieden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pelmenipeter, 06.10.2010
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    meiner von 101 PS auf 135 PS
    gemacht bei nem stand von ca. 50.000km, also nun schon ca. 25.000km mit gefahren
    bisher keine Probleme oder großartiger Verschleiß

    habe vor kurzem mal eine Logfahrt gemacht und die Ergebnisse zeigen beim Lastwechsel im hochtourigen Bereich deutliche überschwinger ....
    allerdings habe ich diesen fall sehr sehr selten, alleine schon deshalb da der tdi unten rum besser geht

    vollgasfest ist er auch, keine Probleme
    bis 180km/h Tacho gehts flott durch, dann wirds etwas zäh, geht aber letzendlich bis ca. 220-230 Tacho

    Ich bin bisher sehr zufrieden. Würde es wieder machen lassen. (Was beim nächsten Auto wohl auch passieren wird)
     
  4. #3 superb-fan, 06.10.2010
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Unser SUperb I 1,9 TDI 131PS war auf 170 etwa gechippt also software von etwa 40-70.000KM in unserer hand. Alles Ohne Probleme. Der fährt jetzt noch rum halbwegs in der Nähe und hat shcon 130.000 runter.

    VG

    Basty
     
  5. #4 Lutzsch, 07.10.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Mittlerweile bin ich seit 37 000km bin geändertem Kennfeld unterwegs. Die Leistung wurde um knapp 50 PS von gemessenen 150PS auf 199,7PS laut Prüfstand gesteigert. Das Drehmoment hat fast um 100Nm zugelegt. Von 210NM zu 302Nm. Vollgasfahrten habe ich nur für kürzere Zeiten, meist so um die 12-15 Minuten, absolviert. Alleine aus dem Grund, das durch die höhere Anfettung die thermischen Anforderungen zunehmen. Eine dauerhafte Vollgasfestigkeit möchte ich schon aus Gründen des Verbrauches unter diesen Bedingungen gar nicht testen.
    Die Zusatzleistung nutze ich doch ganz gern mal beim Überholen oder Beschleunigen aus. Richtig angenehm finde ich den unter normaler Fahrweise die Senkung des Benzinverbrauches. Im Serienzustand war ich meist mit Verbräuchen um die 9-10 Liter unterwegs. Nun kann ich auch mal ganz locker mit unter acht Litern durch die Landschaft fahren. Somit hat sich die Investition gleich zweimal gelohnt. :thumbup:
     
  6. #5 orso-ch, 08.10.2010
    orso-ch

    orso-ch

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Europa
    Fahrzeug:
    OC2 4x4 2.0 (CFHC) CR 170/125 DSG 395 nm
    Kilometerstand:
    55000
    VW Golf Variant 1.9 TDI 4motion, Jg. 12/2001, 2002 von 130 PS auf 155 PS Abt-Tuning, jetzt über 150'000 km. Läuft ohne Probleme, das Motörchen macht immer noch Freude. Wird demnächst abgelöst durch einen Octi Combi Ambiente 4x4 CR-TDI 140 PS, Chiptuning offiziell vorgesehen, fehlt nur noch die Homologation.

    Gruss

    Orso-ch
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich fahr meinen 1,9er TDI im Fabia seit etwa 5 Jahren und damit ca. 120tkm mit 130 statt 100 PS bisher keine Auffälligkeiten gewesen.

    Also mir würde das eine Problem schon dicke reichen, um den Müll raus zu werfen...
     
  8. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Dies ist ja seit längerem nicht mehr aufgetreten, also bleibt er drin. Über die Hopa liest man ansonsten keine negativen Beiträge in den Foren.
     
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Mein Bruders alter L&K 1,8T hatte beim Vorbesitzer noch vor der Erstzulassung nen ABT-Chip auf 193 PS bekommen. Der Vorbesitzer, beim Kauf 21 Jahre, wird vermute ich mal nicht allzu zögerlich gewesen sein. Und auch mein Bruder forderte regelmäßig Vmax ab (2mal/ Woche Langstrecke). Bis zum Verkauf bei 232tkm keinerlei Probleme, nichts musste getauscht werden. Und der jetzige Besitzer ist nun bei knapp 250tkm und noch immer ist alles tutti.
     
  10. #9 SuperB 25, 06.12.2010
    SuperB 25

    SuperB 25

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86163
    Fahrzeug:
    Octavia 1, 19 tdi 125 PS, ex Superb 2,5 TDI 186 PS
    Werkstatt/Händler:
    Schwaba
    Kilometerstand:
    30000
    Hatte 2 2,5 tdi mit Basis 163 PS auf 186 mit Abt Chip.

    1.) 60.000 km in 2 Jahren ohne Probleme
    2.) 160.000 Km in 4 Jahren ohne Probleme

    Verbrauch mit Automatik jeweils 7,3 ltr./ 100, habe die im Einsatz nicht geschont und teils längere Vollgasfahrten gemacht.

    Beide ohne nachfüllen von Öl zwischen zwei 30.000 km Intervallen.


    Michael
     
  11. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Nach 155000km ist die DIVO nun abgeklemmt. Grund war dieses Problem, was mich seit fast zwei Monaten nervte: Klick
     
  12. #11 MH-Magic, 20.12.2010
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    Bei 45tkm rein...jetzt bei 111tkm...und noch dazu auf Gas unterwegs seit 50tkm...keine chip-probleme ;-)
     
  13. #12 Lutzsch, 22.12.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Neben Chip-Tuning & OBD II Motortuning wird von einigen Anbietern auch eine weitere Variante der Leistungssteigerung angeboten. Das Zusatzsteuergerät ist die zweite Möglichkeit die Leistung zu steigern. Dies allerdings ist nicht ganz unproblematisch. Die über Zwischenstecker in den Kabelbaum geschalteten Blackboxen dagegen beeinflussen das serienmäßige Programm, in dem sie Mess- und Stellgrößen nachträglich verändern. Sie gaukeln dem Serien - Steuergerät beispielsweise eine niedrigere Einspritzmenge vor, worauf dieses sofort nachregelt.
    Durch Eingriff in die Fördermengenregelung (Einspritzmenge) wird dabei pauschal der Füllgrad des Brennraums erhöht. Nachteil: Durch die einfache elektronische Gestaltung der Blackbox ist es nicht möglich z.B. den Ladedruck / Drehmoment / E-Gas / Luftmassenmesser und andere wichtige Parameter entsprechend anzupassen.
    Folgende Probleme sind nicht vermeidbar: Sehr starke Rußbildung durch den nicht angepassten Ladedruck. Stark erhöhte Zylindertemperaturen, da der Treibstoff nicht immer in die Kolbenmulde eingespritzt wird sondern auch unkontrolliert gegen die Zylinderwand. Hierbei besteht die große Gefahr, dass der Ölfilm abreißt oder der Kolben durchbrennt.
    Ein weiterer Nachteil des Zusatzsteuergerätes ist in der Einstellung der Geräte zu finden. Hier hat jeder Laie die Möglichkeit, selbst Einstellungen vorzunehmen, die evtl. deutlich über die Belastbarkeit des Motors bzw. der dazugehörigen Komponenten gehen.
    Kaltstartprobleme und Ruckeln sowie verstärkte Rußbildung sind entsprechend oft die Folge durch unsauberes Einspritzen.
     
  14. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Das Ruckeln trat ja erst ganz zum Schluss auf. Vorher lief über die 150000km alles völlig rund und weit gehend rußfrei ab. Der Fehler in der Box wäre zu beheben, aber ich lass es wohl so, obwohl ich die 30 -Mehr-PS vermisse ;-)
     
  15. #14 Checkhammer, 21.03.2011
    Checkhammer

    Checkhammer

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Annaberg-Buchholz 09456 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Limo RS 03 Lemon-Gelb
    Werkstatt/Händler:
    KS-Autoservice
    Kilometerstand:
    101532
    ich bin persönlich schon knappe 60000km gefahren ohne Probleme, lt. Teilegutachten wurde der Chip bei 18000km eingebaut, d.h. 85000km ohne Probleme und ich bin doch öfters sportlich unterwegs, einzigst hat mein Vorgänger die Kupplung stärker strapaziert als ich aber nunja jetzt ist ne neue drin :whistling:
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 timopolini, 27.03.2011
    timopolini

    timopolini

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Höchst im Odenwald 64739
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,8K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vögler in Bad König
    Kilometerstand:
    78000
    Vw sharan von 116ps 310nm pd auf 150ps 350 nm begrenzt von unter 1000km - 116tkm kein prob


    Superb V6 2,8

    209 und 305 nm 20tkm ohne ein prob.

    Momentan über 285ps weitere 4tkm ohne Probleme...
     
  18. #16 jogi1234, 05.04.2011
    jogi1234

    jogi1234

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1,8 TSI Elegance mit DSG
    Skoda Superb 1,8 TSI mit DSG von 160 auf ca.210 PS, Drehmoment von 250nm auf ca 300nm . Läuft einwandfrei, gab nur am Anfang Probleme zwecks DSG. Musste nochmal zur Feinabstimmung vorbeifahren. Seitdem ohne Probleme.



    Gruß

    Jogi
     
Thema:

Leistungssteigerung-Laufleistung-Probleme?

Die Seite wird geladen...

Leistungssteigerung-Laufleistung-Probleme? - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...
  4. Probleme mit Navi

    Probleme mit Navi: Ich habe gerade mal "leichte" Probleme mit meinem AMUNDSEN-Navi. In den letzten 6 Wochen spinnt das Teil immer mehr. Begonnen hat es damit, daß...
  5. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...