Leistungssteigerung durch K&N Sportluftfilter

Diskutiere Leistungssteigerung durch K&N Sportluftfilter im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Skodafreunde, Ich bin beim recherchieren im Netz zufällig auf die K&N Filter gestoßen. Diese haben laut Hersteller einen höheren...

  1. #1 S100michael, 13.01.2019
    S100michael

    S100michael

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Schkölen
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 2.0 TDI 4x4, Skoda S100 Bj. 1976 im absoluten original Zustand,Simson Habicht komplett restauriert
    Hallo Skodafreunde,

    Ich bin beim recherchieren im Netz zufällig auf die K&N Filter gestoßen. Diese haben laut Hersteller einen höheren Luftdurchlass, Der soll für angeblich bis zu 4PS mehr sorgen und sogar den Spritverbrauch etwas senken. Natürlich wird auch das Motorgeräusch lauter sein. Der meiner Meinung nach beste Vorteil ist das man diese Filter reinigen kann und sie somit ein ganzes Autoleben halten sollen. Die eine Ausführung (vom Trabant / Modell E 9245) passt ja sogar in den Originalen blauen Skoda-Luftfilterkasten, also würde man optisch keine Veränderung sehen (im Gegensatz zu den offenen Pilzluftfiltern).

    Was meint ihr dazu , ist das mit der Leistungssteigerung realistisch und nur Gemache?

    Viele Grüße Micha
     
  2. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.825
    Zustimmungen:
    8.971
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    187500
    Glaubensfrage. Manche halten das für Woodoo, manche lieben die Matten. Ich hatte einen für ~160.000 km im TDi, eindeutig war, dass der Turbo rund 500 Umdrehungen früher einsetzte als mit dem VW-Papierfilter.
     
  3. #3 chris193, 13.01.2019
    chris193

    chris193

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    4.036
    Zustimmungen:
    904
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 3 RS TSI Combi FL
    Kilometerstand:
    10101
    Eine Leistungssteigerung ist vorhanden, jedoch nur messbar aber nicht fühlbar. Klang verändert sich auch geringfügig.

    Man kann so einen Filter definitiv nutzen, aber erwarte nicht dass merklich etwas geschieht.
     
  4. #4 Skoda742, 13.01.2019
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    44
    Hallo,

    die K&N Filter wurden oft zusammen mit einem Weber 30 BDIC Vergaser verbaut (als Ersatz für den originalen Jikov SEDR 32 beim 120/130/135/136 Motor).
    Hier vor allem beim 130 und 136 Rapid und im Banham Spider (Porsche 550 Spider Replika).
    Da der Weber 30 BDIC Vergaser noch etwas mehr Leistung bringt (2-3 PS), hat der K&N Filter hier mehr Vorteile.
    "https://www.briskoda.net/forums/top...e-porsche-500-replica-owner-whats-more-power/"
    "https://www.google.com/search?clien....678.5j2......0....1..gws-wiz-img.y4M09hrZPXk"
    "https://skoda-virt.cz/cz/auta/stovky/6206-predator3d-100-72/?offset=54"
    "https://www.ebay.de/itm/K-N-Custom-...h=item2ce14af90b:g:05UAAOSwlx9cE~AS:rk:1:pf:0"

    LG
    Stephan
     
  5. Takler

    Takler

    Dabei seit:
    09.10.2012
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    69
    hier mal ein interessantes Video zu dem Thema.

     
  6. #6 S100michael, 13.01.2019
    S100michael

    S100michael

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Schkölen
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 2.0 TDI 4x4, Skoda S100 Bj. 1976 im absoluten original Zustand,Simson Habicht komplett restauriert
    Ich hatte mit dem Gedanken gespielt den K&N Filter in meinen S100 in das originale Luftfilter einzubauen um vielleicht noch PS raus zuholen8o
    Das Ansauggeräusch spielt eher die kleinere Rolle.
    Aber wie gesagt das war erstmal nur so ein Gedanke.Weil ganz billig sind die Dinger ja auch nicht.
    @ Stephan das mit dem Weber Vergasern hab ich auch schon gelesen , ich möchte aber den Jikov BST drin behalten, der Optik wegen.
     
  7. #7 KleineKampfsau, 15.01.2019
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.378
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana" BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    70000
    Du meinst so ...

    Rezi.jpg

    Reine Spielerei. Ich behaupte, dass 99/100 Leuten keinen Unterschied merken - mich inbegriffen ;).
     
  8. #8 S100michael, 15.01.2019
    S100michael

    S100michael

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Schkölen
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 2.0 TDI 4x4, Skoda S100 Bj. 1976 im absoluten original Zustand,Simson Habicht komplett restauriert
    Hallo KKS.
    Nein ich meine den K&N Filter in den originalen blauen Filterkasten rein machen
    [​IMG]
    So richtig bin ich halt auch nicht überzeugt von der Mehrleistung. Wäre halt schön gewesen wenn ohne großen Aufwand noch 1-2 PS raus zu kitzeln(die man bei den kleinen Motoren schon merkt). Aber am Ende kann es ja eigentlich gar nicht funktionieren

    Viele Grüße Micha
     
  9. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.825
    Zustimmungen:
    8.971
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    187500
    Dass der Strömungswiderstand geringer ist, lässt sich nicht leugnen. Was wiederum auf den Luftdurchsatz Einfluss hat. Bei einem Vergasermotor kann das durchaus eine fühlbare (nicht brachiale) Leistungszunahme bedeuten.

    Versuch macht kluch. Außer dass der K&N auf Dauer auch noch billiger ist, hast Du ja nichts zu befürchten.
     
  10. #10 rapid 136, 15.01.2019
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Micha,

    Du willst ja einen Luftfiltereinsatz in des originale Gehäuse einbauen, das mag Vorteile haben...obgleich sicher nicht spürbar, da du ja meist sowieso nur bei schönem Wetter fährst.
    Wechselintervalle sind ja ca. 15000Km beim Originalfilter....den K&N musst du regelmäßig auswaschen und wieder mit Luftfilteröl einsprühen.
    Das jedoch eher, weil der Filter sonst schneller zu ist, als der originale.

    Ein offener Filter bringt beim Skoda-Heckmotor eher Nachteile..... so dicht unter der Haube/ Hutablage direkt über dem Vergaser wird es nunmal sehr warm...das mögen die Vergaser nicht Frischluft kommt da wenig drann.
    Ausserdem brauchen die Motoren immer bissel Unterdruck im Kurbelgehäuse wenn auch wenig, damit die Öldämpfe abgesaugt werden und kein Überdruck entsteht.....
    Mit dem Offenen Filter drückt es u.U. Öl aus den Wellendichtringen und aus dem Messstab....manchmal werden da sonst trockene Motoren zur "Tropfsteinhöhle"
    Weil ja der Anschluss der Entlüftung,der sonst gerade über dem Vergaser am Luftfilter hängt dann ins Leere geht.

    VG. Moritz.
     
  11. #11 kerrman, 15.01.2019
    kerrman

    kerrman

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    4
    Wenn man bei K&N die Estelle Einbauanleitung liest steht dort man soll unten ein Loch in die Platte des Filters machen und dort die Entlüftung anschließen. Ggf. bietet K&N sogar die Winkeladapterstücke an.

    Ich hatte mal über den offenen Filter nachgedacht, weil mein originaler Filterkasten am Vergaser nicht vernünftig abdichtet, da ich nachdem ich mir schon einen EDSR Deckel durch die Befestigungsschraube verbogen habe den jetzt gut eingestellten SEDR nicht auch noch verbiegen möchte.
     
  12. #12 rapid 136, 15.01.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.01.2019
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Nabend Kerrman,
    Ich hatte seid 1995 einen K&N auf dem originalen Vergaser vom 136er Motor, im 110R....danach dann ab 2000 wieder den gleichen Filter im Rapid....
    Alles Mist.....auch einen Anschluss für die Kurbelgehäuseentlüftung hatte ich mit einem alten Heizungshahn ohne Innerreien realisiert....trotzdem kein richtiger Unterdruck im Motor.
    Bei extremer Belastung, ( Drehzahlorgien) , war da ja noch um die 20...... schmiss es den Ölmesstab ab und zu raus.....
    Erst ab dem Tag, als ich den originalen blauen Blechfilter wieder eingebaut hatte, ging es besser und der Ölverbrauch ging zurück und der Motor wurdee trocken....
    Benzinverbrauch fiel auch deutlich.

    VG, Moritz.

    @ Kerrman,
    Die originale Befestigungsschraube wird nicht montiert, anstelle derer wird eine kurze M6x16 eingebaut mit einer Gummischeibe um das Loch zu verschließen.
    Dann eine Feder der Hinterbremse einhängen, in die Bohrung rechts im Ansaugkrümmer eine M6x30 Schraube einschrauben, mit Mutter kontern, und daran die Feder einhängen....das andere Ende der Feder am Luftfiltergehäuse einhängen.....entweder noch ein 2mm Loch in das Lufi Gehäuse oben bohren , oder nur an den Rand einhängen....
    Das geht Hundertfach bestens.
    VG. M.
     
  13. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.825
    Zustimmungen:
    8.971
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    187500
    Genau das ist fcalsh.
     
  14. #14 S100michael, 15.01.2019
    S100michael

    S100michael

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Schkölen
    Fahrzeug:
    Škoda Yeti 2.0 TDI 4x4, Skoda S100 Bj. 1976 im absoluten original Zustand,Simson Habicht komplett restauriert
    Hallo Skodafreunde

    Die Beschreibung des Herstellers hatte mich halt fasziniert ,aber das klingt ja immer alles gut mehr PS und weniger Sprit aber im Nachhinein kann das ja logisch gar nicht funktionieren. Kraft kommt ja schließlich von Kraftstoff und nicht von Luft...

    Ein offener Filter kam eh nie für mich in Frage da ich die Originale Optik behalten möchte. Und wie bereits schon gesagt es war ja auch erstmal ne Überlegung.
    Vielleicht teste ich auch mal so nen Filtereinsatz, wenn ja werde ich auf jeden Fall hier berichten.

    Grüße Micha
     
  15. #15 mr. street machines, 16.01.2019
    mr. street machines

    mr. street machines

    Dabei seit:
    14.06.2013
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    99638 Kindelbrück /Thür.
    Fahrzeug:
    Skoda 105 S 1978, Favorit 135 1991, Favorit 136LS 1991, Forman 135LS 1992, CEZET 350 1982, Friedel HP700 1988
    Werkstatt/Händler:
    www.skopart.de , selbst ist der Mann
    Wenn man alles einbauen würde wo mehr Leistung versprochen wird hätte man schnell 30PS mehr.
    Sportluftfilter 5%
    Iridium-Zündkerzen 5%
    High Performance-Zündspule 5%
    Fächerkrümmer 10%
    Sportauspuff 10%
    Benzin-Zusatz 5%
    Leichtlauf-Öl 3%
    Racing-Zündkabel 3%
    usw.
    Da braucht man schon sehr starken Glauben 8)
    Bei anderem Vergaser ja, ansonsten find ich das bei unseren "Motörchen" sinnlos.
     
  16. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.825
    Zustimmungen:
    8.971
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    187500
    Bei einem Vergaser ist aber mehr Luft=mehr Kraftstoff ...
     
  17. #17 joergs1202, 16.01.2019
    joergs1202

    joergs1202

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    14806
    Fahrzeug:
    1202(1963)120L(1990)3xForman Solitaire(1994),Favorit Silverline(1994)
    Werkstatt/Händler:
    Meine Scheune!
    Kilometerstand:
    Viele km.....
    Hallo Leute,

    so einfach ist das auch nicht mit mehr Luft=mehr Leistung.
    Für mehr Leistung ist auch mehr Sprit nötig.Wenn also der Luftfilter mehr Luft durchlässt,müssen auch die Hauptdüsen,der Düsenstock und die evtl.die Venturirohre angepasst werden.Das geht nur auf einen Prüfstand mir Abgasmessung.

    Bis dann,Jörg
     
  18. #18 rapid 136, 21.01.2019
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    260
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda1000MB H-zugelassen, 120L in Warteposition im Aufbau,der Rapid muss durch den Winter
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo Tuba,
    Warum ist meine Aussage, den Filter regelmäßig zu reinigen und danach wieder mit Luftfilteröl zu benetzen falsch?
    Ich hatte es vieleicht falsch ausgedrückt, aber selbst in dem Beizettel zu meinem damaligen K&N- Filter war das so beschrieben.
    Regelmäßig klingt bissel blöd, aber nach 5000Km sollte man schon mal schauen und das tun.
    Zu meinem K&N gab es damals eine Flasche, 1L Reiniger dazu, 1Flasche rotes K&N-Öl und eben diese Anweisung.

    VG. Moritz.
     
  19. #19 hyper31, 22.01.2019
    hyper31

    hyper31

    Dabei seit:
    05.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    38446 Wolfsburg
    Fahrzeug:
    S120L '86, S130L '90, Octavia Combi '66, Felicia '62, Fabia '13
    Hallo Micha, für mich persönlich wäre die Lebensdauer das Entscheidende. Wieviele km willst du denn damit pro Jahr fahren und die genannten Nachteile in Kauf nehmen?
    Die versprochenen 4PS beziehen sich ja wahrscheinlich auch auf Motoren, die serienmäßig schon dreistellige Werte haben und damit nur noch 0,irgendwas % betragen.
    Bei serienmäßiger Optik bringt eine Kopfplanung oder die Glättung von Übergängen dauerhaft mehr.
     
    rapid 136 gefällt das.
  20. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    17.825
    Zustimmungen:
    8.971
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    187500
    @rapid 136: Fcalsh ist, dass die Reinigung des K&N schneller stattfinden muss als der Austausch des Papierfilters. Der K&N kann - je nach Einsatzbedingungen - zwischen 30.000 und 50.000 km drinbleiben, bevor Du den rausnimmst, reinigst und und mit dem Öl ganz leicht einnebelst.
     
Thema:

Leistungssteigerung durch K&N Sportluftfilter

Die Seite wird geladen...

Leistungssteigerung durch K&N Sportluftfilter - Ähnliche Themen

  1. Umfrage zur Leistungssteigerung Basis 280Ps

    Umfrage zur Leistungssteigerung Basis 280Ps: Gerne auch Antwort per Text Bin mal gespannt was bei rum kommt :-)
  2. Vorfacelift L&K

    Vorfacelift L&K: Bin auf der Suche nach jemandem, der den Octavia 1Z L&K als Vorfacelift hat/fährt. Hätte da ein, zwei Fragen und es wäre toll wenn mir jemand...
  3. Position N einlegen und Schlüssel abziehen

    Position N einlegen und Schlüssel abziehen: Hallo zusammen, ich möchte am Wochenende meinen Zahnriemen wechseln und muss das Auto zum arretieren in Leerlauf bringen. Jedoch ist es...
  4. Leistungssteigerung Superb 280PS

    Leistungssteigerung Superb 280PS: Hallo zusammen, leider wurde mein letzter Beitrag hierzu gelöscht, da dieser als Werbeanzeige deklariert wurde. Es ist mir zwar nicht verständlich...
  5. Privatverkauf Verkaufe K&N Sportluftfilter 2.0 TDI, 1.8 TSI

    Verkaufe K&N Sportluftfilter 2.0 TDI, 1.8 TSI: Biete euch hier für 30 Euro eine Sportluftfilter Matte an. Ich habe sie knapp 1000km in meinem Octavia 1.8 TSI gefahren, daher auch absolut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden