Leistungsoptimierung per VAG-Com

Diskutiere Leistungsoptimierung per VAG-Com im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Der Skoda-Händler meines Schwagers hat den 90 PS TDI Motor seines Octavia Kombi "Optimiert", d.h. Leistung erhöht indem er eine andere...
Stolzi

Stolzi

Dabei seit
22.01.2003
Beiträge
121
Zustimmungen
0
Ort
zwischen Donau und Woid 94559 Niederwinkling
Fahrzeug
1Z Octavia TDI Combi Facelift 1,6 CR
Werkstatt/Händler
Hornberger, Hunderdorf
Kilometerstand
30000
Der Skoda-Händler meines Schwagers hat den 90 PS TDI Motor seines Octavia Kombi "Optimiert", d.h. Leistung erhöht indem er eine andere Softwareversion ins Steuergerät eingespielt hat (110 PS TDI?).

Genau wollte ersich nicht darüber auslassen.

Mein Schwager schwärmt jetzt von besseren "Anzug des Motors von unten heraus".Verbrauch hat sich um ca. 0,5 l verringert.

Es wurde kein Chip/keine Tunig-Box verbaut, nur per VAG-Com die Software modifiziert.

Jetzt meine Frage an alle TDI-Schrauber und Werkstattcracks:

Gibts sowas wirklich?

Schöne Grüße

Sven
 

smhu

Guest
Soll möglich sein. Mein Tuner hat auch behauptet, dass er nur die Originalsoftware meines Autos ausgelesen, an seinem Compi modifiziert und nachher wieder auf den Originalchip geflasht habe.

Hm, habe schon endlose Diskussionen in anderen Boards mitbekommen, ob es tatsächlich möglich sei, dei Chips von Audi/VW zu flashen. Tatsache sei, dass der Chiptuner nach dem Flashen den Chip aber trotzdem ausbaue und ihn sockle, um die WS daran zu hindern, seine Kennfelder mit den Originalkennfeldern zu überspielen. Zur Überbrückung des Sockels sei ein spezieller Zugriffscode notwendig. Gemäss Werbung meines Tuners könne so das beste Ergebnis erzielt werden, weil die nicht vom Chiptuning betroffene Software komplett original bleibe und eine nachträglich Anpassung der Charakteristik der Leistungsentfaltung auf dem Leistungsprüfstand individuell auf das Fahrzeug abgestimmt werden könne.

Ich habe schon gesehen, wie sich mein Motorsteuergerät am VAG Com anmeldet. Da ist nichts von einem Chiptuning zu sehen, sogar der Softwarestand stimmt mit dem Oiriginalchip überein inkl. aller Nummern der Identifikation , etc.

Sonst kann ich diese Aussagen über das Flashen von Chips aber nicht weiter verifizieren.
 

Power Feli

Guest
hallo

das hat nix mit chip-tuning zu tun.
durch das flashen des STGs wurde es optimert also evt. Fehler die vorhanden waren wurden durch den Update beseitigt und das Kennfeld optimiert.

gruß power feli
 

TDI-Schrauber

Dabei seit
02.10.2002
Beiträge
302
Zustimmungen
0
Hallo!

Ein Tuning mittels VAG-COM ist nicht möglich.

VAG-COM ist eine Software die einen VAG-1551 Tester emuliert und dessen Funktionen bereitstellt.

VAG-COM bietet nicht die Möglichkeit Steuergeräte neu zu flashen oder Kennfelder auszulesen.

Davon abgesehen besteht natürlich die Möglichkeit neue Softwareversionen in Steuergeräte zu flashen. Dazu ist aber entsprechende Hard- und Software nötig.

Von einer Modifikation von Kennfeldern im Selbstversuch rate ich dringend ab! Ohne entsprechendes Fachwissen und die Hintergrundkenntnisse kann man da SEHR viel kaputt machen.

Es sei noch erwähnt, dass sich die 66kW und die 81kW Varianten hauptsächlich durch eine andere Düsenbestückung unterscheiden und die Kennfelder (hauptsächlich das Pumpenkennfeld) darauf angepasst sind. Pures Einbringen der 81kW-Firmware wird kaum einen Leistungszuwachs bringen.

BYE
TDI-Schrauber
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.754
Zustimmungen
34
Ort
Berlin
man kann vielleicht eine Drosselklappenadaption machen..
danach soll der Wagen besser gehen.

Irgendwo las ich etwas über ODBII-Tuning, bei BMW. Aber bei VW?
 

Marv

Guest
Ich weiss darüber ziemlich Viel.

An alle die dazu noch Fragen haben: www.OBD2-Motortuning.de oder www.Ah-Tuning.de
Da könnt ihr ALLES über das OBD2 Tuning lesen.
Ich hab es bei meinem Fabia machen lassen....Es ist der Wahnsinn!! :rofl: Man kann sogar mit dem Tuner absprechen wie und wo man Mehrleistung will. Drehmomentverlauf wie auch wo die Drehmomentoptimierung ist kann der Kunde selbst bestimmen. Dazu hab ich auf Antrieb,Motor,sämmtliche Dichtungen,Getriebe,Kardanwellen etc. 2 Jahre Garantie!
Leutz ich empfehle euch diese Firma. Dagegen sieht jeder Chip Alt aus....


Grüsse Marv
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.754
Zustimmungen
34
Ort
Berlin
man schreib hier nicht so ein Zeug. Geh mal in die Audi-Foren und lies mal was zum Thema AH-Tuning, da wird Dir übel.
 

Xelasim

Guest
Klingt wirklich ein bisschen arg nebulös..... und außerdem, Firmen, die eine Tachojustierung anbieten sind für mich a ) unseriös, und b) gehören meiner Meinung nach sogar bestraft dafür, das ist doch ausschließlich kriminell!!!

LG Simon
 

Ivan

Guest
Geile Sache die ganze "Optimierung"...:hammer:
Auch wenn es ueber den Interface moeglich waere oder ist den Motor zu tunen, wir dabei auch nichts anderes moeglich sein, als Einspritzungsverlaengerung und eventuell Turboladerdruckerhoehung. Ob man das per Flashwechsel oder andere Mittel macht ist ganz egal.
So ein Muell, dass es besser ist als Chiptuning - oder das man frei den Wuenschen an Dremoment- und Leisstungsverlauf entgegen gehen kann - kann man wirklich nur einem erzaehlen, der ueberhaupt nicht weisst, wie ein Motor funktioniert.
 
Stolzi

Stolzi

Dabei seit
22.01.2003
Beiträge
121
Zustimmungen
0
Ort
zwischen Donau und Woid 94559 Niederwinkling
Fahrzeug
1Z Octavia TDI Combi Facelift 1,6 CR
Werkstatt/Händler
Hornberger, Hunderdorf
Kilometerstand
30000
Ich habe mir fast so etwas gedacht...

Warscheinlich ist die Software des Steuergerätes einfach neu geflasht worden und das aktuelle Update wurde "eingespielt".

Wäre ja auch zu einfach, da würde der gesamte Chiptunermarkt einfach wegbrechen...

Danke für Eure Infos!

Sven
 

Superb02

Guest
Ja, wie ist das nun - der "neue" 150 PS TDI PD von VW ist doch meines Wissens nach nahezu baugleich mit dem 130 PS TDI in meinem Superb. So viel ich weiß, sind nur Steuerzeiten und andere Parameter verändert... :frage:

Kann es dann nicht sein, dass, wenn ich die Software vom 150 PS TDI einspielen lasse, mein Motor auch besser geht ??? Bin leider kein Profi und will auch keinen programmierten Chip haben (Nebenwirkungen !!!). Wenn aber der Motor derselbe ist, dürfte das doch auch keine Probs geben, oder täusch ich mich da total :frage: ?


Alex
 

AMenge

Guest
Ich hab mal die Seite von AH-Tuning überflogen. Die Leute dort können nicht mal einen fehlerfreien deutschen Satz schreiben. Wenn deren Software dort auch nur annähernd die gleiche Qualität hat, dann gute Nacht.
 

Marv

Guest
Tja ich bin damit sehr sehr Zufrieden. Und mein Drehmoment ab 2500U/min ist genau so wie ich es haben wollte.
Von mir aus schreibt was ihr wollt. Ich dachte hier wird Diskutiert und nicht Niedergemacht.
Ich hab halt ne andere Meinung über diese Firma.


:-( Aber der Ton hier ist echt :kotzwuerg:
 

Ivan

Guest
@superb02

Auch der 90PS TDI und 110PS TDI sind nahezu baugleich. Ein Motor ist nunmal aber nicht nur Elektronik, sondern vor allem Mechanik. So kommt durch kleinere Duessen weniger Kraftstoff auf einmal - und anderer Software aendert nichts daran. Man kann die Kraftstoffmenge nur mit Verlaengerung der Einspritzung erhoehen - und das ist Chiptuning. Erst wenn es den jeweiligen Duesen und Motor eingepasst ist , hat es Sinn.
 

3200

Guest
Hallo Leute,

da hier auch die Firma AH-Tuning erwähnt wird, nur der Hinweis am Rande:

Hatte dort per Internet bestellt; gleich Auftrags-Bestätigung bekommen und Geld überwiesen. Nach zig tel. Versuchen, Mails, Faxen etc. (Frage z.B. nach Liefertermin) NIE Antwort bekommen (dachte schon, ich bin im falschen Film!!).
Und leider auch keine Teile - oder mein Geld zurück. Habe die Sache - nach jetzt acht Wochen - meiner Rechtsanwaltskanzlei übergeben!

@marv: Es freut mich ja, dass es auch zufriedene Kunden gibt.
Umso größer meine Verwunderung, dass die Fa. AH wegen knapp 130 EUROs einen Rechtsstreit beginnen lässt.

Immerhin habe ich jetzt wenigstens die Hoffnung, das da "was zu holen" ist, sprich: ich wenigstens mein Geld wiederbekomme.

Gruss
Dietmar
 

Toddy

Guest
Juhu........meines Wissens hat der 66kw keinen Turbolader mit variabler Schaufelverstellung...da hätten wir also noch ein Problem... :rolleyes:
 

TDI-Schrauber

Dabei seit
02.10.2002
Beiträge
302
Zustimmungen
0
Juhu........meines Wissens hat der 66kw keinen Turbolader mit variabler Schaufelverstellung...da hätten wir also noch ein Problem.

Hallo!

Das kommt auf den Motor an.

Die älteren 66kW-Ausführungen mit dem Kennbuchstaben 1Z oder AGR (Euro-2) haben einen Wastegate-Lader.

Die 66kW-Ausführung mit Kennbuchstaben ALH (Euro-3) hat einen VTG-Lader. In der aktuellen Ausführung ist das der Garrett VNT17. In den ersten Baureihen kann ein VNT15 verbaut sein.

BYE
TDI-Schrauber
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Original von Superb03
Ja, wie ist das nun - der "neue" 150 PS TDI PD von VW ist doch meines Wissens nach nahezu baugleich mit dem 130 PS TDI in meinem Superb. So viel ich weiß, sind nur Steuerzeiten und andere Parameter verändert... :frage:

Alex

mööööp falsch!

Der 150er hat nen grösseren lader drin, andere kolben und pleuls, sowie andere lager.

Das prob ist aber der grosse lader, deswegen lässt sich nen 150er auf rund 185PS chippen und der 130er auf 165PS ca.

Der 150er lader ist wegen der grösse etwas träger macht aber wenn er auf touren ist mehr dampf.

Wenn ich die wahl zwischen den motoren hätte würde ich immer den 130er vorziehen und den dann chippen.
 
Thema:

Leistungsoptimierung per VAG-Com

Sucheingaben

vcds tuning

,

vcds kennfeldoptimierung

,

vcds chiptuning

,
chiptuning mit vcds
, vag chiptuning software, chiptuning über vcds, vcds leistung steigern, tuning mit vcds, kennfeldoptimierung vcds, dieseltuning pd vw, vcds motor optimieren, tuning per vcds, vcds motorsteuergerät tuning, vcds kennfeldänderung, kann ich mit vag.com leistung erhöhen?, tdi tuning mit vcds, vcds Software, chiptuning Software vag, mit vcds motortuning möglich?, octavia 1z obd2 tuning, motor mit vcds optimieren, leistungsteigerung mit vcds, 009315 vcds tdi, amf kennfeld optimieren, vcds verbrach optimieren
Oben