Leistungs- und Verbrauchsübersicht

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Paul, 03.05.2002.

  1. Paul

    Paul

    Dabei seit:
    10.03.2002
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hönow bei Berlin
    Hallo zusammen,

    Ich bin auf der Suche nach einer statistischen Leistungs- und Verbrauchsübersicht.
    D.h., ich will wissen, in welchem Gang man bei welcher Drehzahl und welchem Drehmoment welchen Verbrauch hat. Vielleicht kann ich ja den Verbrauch durch umsichtiges Schalten noch drücken.
    Ich kenne solche Übersichten aus der "AutoBild", wobei dort, soweit ich mich erinnern kann, jedoch "nur" Gang, Drehzahl und Drehmoment gegenübergestellt sind. Aber das wäre ja schonmal ein Anfang.

    Wer hat so eine Übersicht vorliegen oder kennt einen Link? Wenn möglich für alle Motoren.
    Ich fahr zwar einen TDI, aber meine Mutter bekommt demnächst eine Fabi-Limo mit einem Benziner. Außerdem entstehen dann keine weiteren Nachfragen.

    Danke für eure Mühen.

    Gruß Paul.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FabiBasti, 03.05.2002
    FabiBasti

    FabiBasti Guest

    HI
    Falls es dir bei den Diagrammen nur um den Verbrauch geht, geb dir mal den Rat , so früh wie möglich in den höhreren Gang schalten, solange der Motor rund läuft ist das i. O. dabei möglichst Vollgas fahren ( bis ca 2000 U/Min) dabei entfällt der ungünstige Teillastbereich.
    Günstiger kannst du nicht fahren.
    Laut autohersteller macht es den Motoren nichts aus niederturig zu fahren. ;-)

    aber rein informativ würde mich so ein Diagramm auch interessieren. :]

    Tschaui

    Fabibasti
     
  4. #3 AngelofDeath, 04.05.2002
    AngelofDeath

    AngelofDeath Guest

    Dazu auch die frage ob der bereich nach dem roten wieder grün is? :D


    Im übrigen soll man meines wissens bei nem diesel schon bei 1800 rpm´s schalten, und nich vollgas geben da zu viel diesel reinläuft und davon nich genügend umgesetzt wird.. naja.. wenn jemand meint es sei harmonisches fahren/schalten, dann bitte.. mein´s wärs nich...
     
  5. dan

    dan Guest

    Hi!

    Das Problem mit dem Überfetten bei Vollgas hatten IMO nur Vergasermotoren.
    Bei allen elektronisch geregelten Einspritzermotoren, egal ob Diesel oder Benziner, sollte das nicht mehr möglich sein.

    MfG Dan
     
  6. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Also irgendwie verstehe ich das jetzt nicht ganz.

    Warum soll ich bei niedrigen touren Vollgas beim beschläunigen geben??? Ich dachte gerade der Teilastbereich ist der günstige!?

    Könnt ihr mich mal aufklären oder hab ich das falsch verstanden!?
     
  7. Daniel

    Daniel Guest

    @Benni

    Ganz einfach, das Du am schnellsten in den Teillastbereich kommst ... und nicht mit halbgas erstmal bis in den Sparsamsten Bereich orgeln musst.
     
  8. dan

    dan Guest

    Hi!

    Ich persönlich beschleunige immer recht stark und versuche möglichst schnell die für die jeweilige Strasse ausgewiesene Höchstgeschwindigkeit zu erreichen.
    Dann schalte ich in den 5. Gang, lege den Tempomat ein und lasse rollen. Beim Beschleunigen versuche ich möglichst nicht über 2500U/min zu drehen.
    Beim ranfahren an die rote Ampel versuche ich möglichst lange den Wagen im Schubbetrieb zu belassen so das die Schubabschaltung die Spritverbrauch auf null reduziert.

    Ob das alles so optimal zum Spritsparenden Fahren beiträgt weis ich nicht genau. Ich bin allerdings der Meinung, das Trödeln im Stadtverkehr mehr schadet als richtig zügiges fahren.

    MfG Dan
     
  9. #8 Marccom, 05.05.2002
    Marccom

    Marccom Guest

    ich gebe Dir aber voll und ganz Recht mit Deiner Phliosophie.

    Würde ich meinen Fahrstil beschreiben, könnte das genauso aussehen.

    Das einzige, was ich mir wieder abgewöhnen werde ist im Stadtverkehr 50 km/h im 4. zu fahren, sondern bleibe im 3. und schalte erst bei ca. 60 km/h im 4....Spritsparen bei niedrigen Touren ist zwar schön und gut, aber ich will mir auch ein bisschen die Elastizität, also Fahrspass, erhalten, denn von ca. 1000 U/min - 1800 U/min dauert mir doch etwas zu lange und der Motor wirkt mir dann auch etwas zu angestrengt bis der Turbo sich meldet.

    Marc
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. dan

    dan Guest

    Hi!

    Ja, der quält sich dann ganz schön hoch.
    Mann kann das ja von der jeweiligen Verkehrssituation abhängig machen.

    Ich lasse meinen sogar im 5. Gang schon mal bis unter 1000U/min abtouren. Die Trödler vor mir beschleunigen eh nicht schneller. Da reicht selbst dann noch nur leichtes gasgeben.

    MfG Dan
     
  12. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Hallo

    Es gibt einige prinzipielle Unterschiede zwischen den verschiedenen Motoren, die dadurch auch zu einem unterschiedlichen Verbrauch führen.

    Allgemein gilt, je langsamer, je niedriger die Drehzahl, und je geringer die Beschleunigung, desto niedriger der Verbrauch. Davon hat man in der Realität allerdings nicht viel.

    Den Verbrauch kann man nur vergleichen, wenn man eine Größe fest stellt, z.B. die benötigten Fahrleistung. Man kann das gleiche Fahrprofil ja z.B. mit wenig Gas und viel Drehzahl im niedrigen Gang oder mit mehr Gas und entsprechend geringer Drehzahl im hohen Gang erreichen.
    Demnach fährt man dort am günstigsten, wo der spezifische Verbrauch (ml je kW) am günstigsten ist.

    Grob gerechnet ist die Füllung des Motors beim maximalen Drehmoment am besten, und die Spülverluste am geringsten. Allerdings nimmt die reibung ja mit der Drehzahl zu, wodurch dies bei hochdrehenden Motoren nicht mehr stimmt.

    Dazu kommt, daß Diesel auf Grund der fehlenden Drosselklappe im Teillastbereich (wenig Gas) im allgemeinen günstiger fahren.
    Bei Benzinern gilt, daß Volllast, also Vollgas bei niedriger Drehzahl am günstigsten kommt, zumindest, solange keine Volllastanreicherung eingebaut ist.

    Bei Turbos gilt das nicht ganz. Dort fährt man im saugbereich, also vor Einsetzen des Turbos günstiger. Dies hilft beim TDI allerdings auch nicht weiter, da das Einsetzen des Turbos sehr früh ist.

    In der Praxis kommt man in der Regel am sparsamsten weg, wenn man möglichst früh hochschaltet und bei niedrigen Drehzahlen fährt. Und wie gesagt, beim Benziner möglichst mit Volllast beschleunigen.

    Das Gesagte gilt übrigens nicht für die neuen Direkteinspritzer-Benziner, da diese bei Teillast unter Lambda-1 fahren und dort sparsamer sind.

    Die spezifischen Verbrauchswerte der Motoren werden übrigens von den Herstellern nicht herausgegeben, da sie einen guten Hinweis für die Konkurrenz wären.

    Das Schaltdiagramm ist gelegentlich bei Tests angegeben. Ansonsten läßt es sich einfach über die Getriebewerte berechnen. Für den TDI werde ich demnächst nachsehen.

    Gruß Reiner
     
Thema:

Leistungs- und Verbrauchsübersicht

Die Seite wird geladen...

Leistungs- und Verbrauchsübersicht - Ähnliche Themen

  1. Gebläse verliert an Leistung

    Gebläse verliert an Leistung: Hallo, heute ist uns während der Fahrt aufgefallen das bei eingeschalteter Klimaanlage der Luftstrom des Gebläses an Leistung verliert. Bei...
  2. Fabia 1,4l 16V 55kW Motor hat kaum noch Leistung

    Fabia 1,4l 16V 55kW Motor hat kaum noch Leistung: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Fabia 1,4l 16V 55kW BJ 2005. Der Motor hat seit einigen Tagen kaum noch Leistung, läuft aber eigentlich...
  3. Mehr Leistung

    Mehr Leistung: Hallo Wie kann ich mehr Leistung aus meinen 1,4 Liter 16V Motor mit 86PS holen.
  4. Rapid Leistung im Rapid

    Leistung im Rapid: Wer hat hier schonmal richtig Leistung in den Rapid gepackt ? Ich spiele mit dem Gedanken einen 2.0 TDI ausm GTD in den Rapid zu packen Motore...
  5. Nach Motorstart Ruckeln beim Gasgeben,Keine Leistung für 1-3 Minuten

    Nach Motorstart Ruckeln beim Gasgeben,Keine Leistung für 1-3 Minuten: Hallo Leute, meiner 2012 Superb mit 170 PS Diesel und DSG.... macht seit einigen Tagen Probleme, Wenn ich den Wagen morgens das 1.Mal starte und...