Leistung des Klimakompressors (von mir) steuerbar? Oder: Was macht der Poti im Temperatursteller?

Diskutiere Leistung des Klimakompressors (von mir) steuerbar? Oder: Was macht der Poti im Temperatursteller? im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hat zwar "etwas" gedauert, aber: Das Poti ist wegen der Start-Stopp-Automatik da drin. Grüße, Prizo

  1. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo,
    hat zwar "etwas" gedauert, aber: Das Poti ist wegen der Start-Stopp-Automatik da drin. Grüße, Prizo
     
  2. #42 SuperBee_LE, 26.12.2018
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.620
    Zustimmungen:
    1.326
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Wie, wo, was?
     
  3. #43 Octarius, 26.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    1.323
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    ?
     
  4. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo,
    da es bei Fahrzeugen ohne Climatic/Climatronik/Klimaautomatik weder im Lüftungssystem (Ausnahme: Verdampfer) noch im Innenraum Temperatursensoren gibt und offenbar keine Komponente der HVAC (Lüftung/Heizung/Klimaanlage) das Poti als Poti nutzt, wird es wohl verwendet, um die Start-Stopp-Bedinungen zu beeinflussen. Vemutung: Bei entsprechend hoher Einstellung des Temperaturstellers wird der Motor nicht abgestellt/früher wieder gestartet, damit die Kühlwasserpumpe den Heizungswärmetauscher versorgt.
    Wer es besser weiss: Ich freue mich auf die Erklärung. Grüße, Prizo
     
  5. #45 SuperBee_LE, 27.12.2018
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.620
    Zustimmungen:
    1.326
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Du hast doch aber bestimmt Temperaturen am Drehregler stehen, oder? Also benötigt es auch zwingend einen Temp.sensor im Innenraum.

    Was ich noch immer nicht verstehe ist, dass du doch eigentlich die Leistung des Kompressors steuern wolltest. Was hat das also alles mit Start/Stop zu tun?!
     
  6. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.447
    Zustimmungen:
    2.215
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    59000
    Wenn ich im Sommer bei 30 °C Außentemperatur mit ausgeschaltetem Kompressor und hoher Soll-Temperatureinstellung an der Ampel stehe, wird also der Motor nicht abgeschaltet bzw. früher wieder eingeschaltet?
     
  7. #47 Prizo, 27.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2018
    Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo,
    ich habe eine manuelle Klimaanlage. Am "Drehknopf'" für die Temperatur stehen keine Zahlen. Es gibt keine Temperatursensoren im Innenraum.
    Wie ich die Leistung(saufnahme) des Klimakompressors beeinflussen kann, konnte ich aus den Beiträgen hier rauslesen (Danke!) und hab' diese Erkenntnis auch mitgeteilt.
    Der zweite Teil des Titels lautet: "Oder: Was macht der Poti im Temperatursteller?". Dazu gab's bisher keine schlüssige Antwort, die ich aus aktuellem Anlass (Geistesblitz) nachliefern wollte.
    Vielleicht. Außentemperatur und gewählte Lüfterstufe ist im HVAC-Steuergerät bekannt. Es wird also wissen, bei welchen Kombinationen der drei (plus x) Werten es notwendig ist, den Motor nicht abzuschalten bzw. wann ihn wieder zu starten. Grüße, Prizo
     
    SuperBee_LE gefällt das.
  8. #48 Octarius, 27.12.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    1.323
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Er steuert die Luftklappe.

    Hast Du die Möglichkeit z. B. mit VCDS das Klimasteuergerät anzusprechen und dort die Werte abzufragen?
     
  9. #49 IFA, 28.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2018
    IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3.657
    Zustimmungen:
    968
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    120200
    Ich habe beim FIII mit normaler Klima festgestellt:
    Wenn es draußen unter 7 Grad ist, die Kühlwassertemperatur schon lange bei 90 Grad und man dreht auf Warm ins letzte Drtittel und erhöht die Gebläßestufe auf zwei, wird die Drehtzahl (jedachdem wie weit man ins letzte Drittel geht und jenachem wie weit es draußen unterhalb 7 Grad ist) dann auf 1000 bis 1300 angehoben, also gehe ich davon aus, das der Zuheitzer nochmal angeworfen wird, obwohl der Kühlkreislauf dank der 90 Grad es auch so bedienen könnte.
    Das er es bei unter 5 Grad außen macht, sonlange 90 Grad nicht erreicht sind war klar, davon rede ich aber nicht, ich rede von der Anhebung bei bereits betriebswarmen 90 Grad warmen Kühlwasser.
    Bei FIII macht er das je nach Drehreglerstellung (nein, er hat immer noch keine Temperaturüberwachung) auch bei bereits warmen Motor.
    Er scheint die Schalterstellungen auszuwerten und auch bei bereits betriebswarmen Motor erneut dann den Zuheizer zuzuregeln, das hat er beim FII nicht gemacht.

    Der FIII variiert die Drehzahlanhebung ab unter 7 Grad bei bereits 90 Grad warmen Kühlwaser wie folgt:
    Bei unter 0 Grad sind es 1300, bei 4,3,2,1 Grad sind es ca. 1200, bei 5 und 6 Grad sind es ca. 1000 U/min.
    Nach ca. 30min BAB oder Überland nimmt er die Anhebung dann langsam weg.
    Bei reinem Stadtverkehr nimmt er sie nicht weg, senkt max. von 1300 auf 1000.

    Legende zum Text:
    FIII = bezieht sich auf den FIII mit Klima ohne Climatronic.
    "FII" = bezieht sich nur auf das FII Facelift mit Klima in der Version ohne Climatic und ohne climatronic.
     
  10. Prizo

    Prizo

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    62
    Fahrzeug:
    FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
    Kilometerstand:
    15000
    Hallo,
    danke für die Antworten.

    Kein VCDS. Staudruck- oder Umluftklappe? (Ist der selbe Motor.) Wenn das genutzt werden sollte, um per Umluft oder geringerer Luftzufuhr die max. Heiz-/Kühlleistung zu erreichen, finde ich das aber nur fair, wenn nach einer Weile die Klappen wieder auf "Standard" zurückgestellt werden. (Ich weiss, dass meine Climatronic das so ähnlich (nämlich temperatur- statt zeitgesteuert) gemacht hat, hab's der manuellen Klima aber nicht zugetraut.)

    Zuheizer hat (m)ein TSI zwar nicht, aber das geht gaaanz grob in die gleiche Richtung wie mein Verdacht mit der Start-Stop-Automatik, sprich: Genug Kühlflüssigkeit, die warm genug ist, muss durch den Heizungswärmetauscher gepumpt werden. Grüße, Prizo
     
  11. #51 Octarius, 04.01.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.264
    Zustimmungen:
    1.323
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der Wärmetauscher für die Innenraumheizung ist im kleinen Kreislauf sowieso mit drin und wird immer durchflossen.
     
    fredolf gefällt das.
Thema:

Leistung des Klimakompressors (von mir) steuerbar? Oder: Was macht der Poti im Temperatursteller?

Die Seite wird geladen...

Leistung des Klimakompressors (von mir) steuerbar? Oder: Was macht der Poti im Temperatursteller? - Ähnliche Themen

  1. Alufelgensuche macht mich wahnsinnig

    Alufelgensuche macht mich wahnsinnig: Hallo Leutz, ich brauche für meinen 2018er Fabia III für den Sommer Alufelgen. Objekt der Begierde: 7x16 Zoll für die Bereifung 215/45R16! Ich...
  2. Werkstatt macht Karosserie Schaden

    Werkstatt macht Karosserie Schaden: Hallo Zusammen! Ich habe keine Erfahrung und möchte gerne Ihre Meinungen/Vorschlagen berücksichtigen. Ich habe mein Skoda in Werkstatt gelassen...
  3. Lenkung macht Geräusche

    Lenkung macht Geräusche: Unser Fabia II Combi Family Bj. 2011 macht Geräusche beim Einschlagen und um die Kurve lenken, die über das Mass der zu hörenden...
  4. Motorlüfter (Klimaanlage) macht Geräusche

    Motorlüfter (Klimaanlage) macht Geräusche: Hallo zusammen, mir ist letztens aufgefallen, dass bei meinem Superb der kleine Motorlüfter ratternde und klappernde Geräusche macht. Es ist nicht...
  5. Wischwasserpumpe macht nichts mehr, Sicherungsbelegung unklar!

    Wischwasserpumpe macht nichts mehr, Sicherungsbelegung unklar!: Hallo zusammen, meine Frau ist gestern mit meinem Auto gefahren und das Scheibenwischwasser war gefroren, nichts desto trotz hat sie solange...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden