Leistung der Klimaanlage

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Spiderschwein, 06.01.2009.

  1. #1 Spiderschwein, 06.01.2009
    Spiderschwein

    Spiderschwein

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 1,9TDI 101PS
    Kilometerstand:
    156000
    Hallo,
    mich würde die Leistung der Klimaanlage des Roomsters mal interessieren. Es ist nahezu die gleiche Anlage wie beim Fabia, aber der Innenraum ist wesentlich voluminöser. Wie kommt die Klima damit klar? Wie lange dauert es bei welcher Einstellung den Wagen herunterzukühlen wenn er mal länger in praller Sonne stand bei Außentemperaturen von über 30°? Welche Gebläsestufe wird benötigt um die Temperatur zu halten wenn der Wagen einmal heruntergekühlt ist, und wie ist die Lautstärke?

    Ich muss dazu sagen das ich es mag wenn die Klimaanlage das Auto eiskalt kühlen kann wenn ich es möchte, Gesundheit und Spritverbrauch hin oder her. So kenn ich das aus Korea und hab kein Problem damit. Leider schafft mein jetztiger Polo (welcher eine sehr ähnliche Klima hat) das nicht wirklich, und wenn dann nur unter ohrenbetäubendem Getöse (permanent Stufe 3).
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Checkhammer, 06.01.2009
    Checkhammer

    Checkhammer

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Annaberg-Buchholz 09456 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Limo RS 03 Lemon-Gelb
    Werkstatt/Händler:
    KS-Autoservice
    Kilometerstand:
    101532
    Ob es die gleiche Anlage wie im Fabia ist weis ich nicht ist im Grunde auch egal. Wie lange was dauert bis etwas runtergekühlt ist kann die glaube ich keiner sagen, da keiner die Zeit messen wird. Wenn du die Klima voll laufen lässt vllt so 5-10min, das ist aber bestimmt etwas lauter wie du das möchtest. Um die Temp zu halten gibts ja die "Auto" funktion die nachregelt und das auch meist auf kleinen Stufen aber eben kontinuirlich. Ich finde es nur grade etwas lustig das man bei solchen Temperaturen fragt wie schnell die Klima kühlen kann...alternativ einfach fenster aufmachen :thumbsup:
     
  4. Roomy

    Roomy

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuenhagen MOL
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 + Prins VSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Godzik Possendorf / Richter Meißen
    Kilometerstand:
    71654
    ...heute schafft das die Klima sogar ohne eingeschaltet zu sein, im Sommer wird das etwas schwieriger. Eiskalt haben wir bei 30° noch nicht geschafft - aber angenehm trotz Panoramadach war es immer!

    Grüße
     
  5. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    schwierige Fragen.... die Leistung einer Klima ist immer auch abhängig von der Motordrehzahl. Im Stadtverkehr mit Stop & Go dauerts sicher länger zum Runterkühlen, also auf der Autobahn. Typischerweise verwend ich die kKima immer auf Minimum-Stufe (Climatic) und Gebläse auf "1" - kein Problem durch den Sommer zu kommen. Auch die im Sinne des Erfinders-Funktion: Wunschtemperatur einstellen funktioniert, aber da ich den Verdacht habe, daß die Wohlfühltemperatur auch durch Zumischen von Warmluft zur Kühlluft erreicht wird, was unnötige Kompressor-"ein" Zeiten erfordert und daher unökologisch wäre, verwend ichs kaum so. Leider hat man (außer im Stillstand - da erkennt mans am "l/h" Verbrauch) keine Feedback, wann der Kompressor nun läuft oder auch nicht.
    Jedenfalls finde ich die Kühlleistung für absolut ausreichend, Reserven sind noch da....
     
  6. #5 Spiderschwein, 06.01.2009
    Spiderschwein

    Spiderschwein

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 1,9TDI 101PS
    Kilometerstand:
    156000
    Der Kompressor wird von der Elektronik stufenlos geregelt, Warmluft wird nur beigemischt wenn der Kompressor auf Minimum läuft und es trotzdem zu kühl ist. Also kann man ruhig eine Temperatur einstellen. Dreht man den Knopf ganz nach links, geht der Kompressor auf 100% Leistung und wird nicht mehr geregelt.
    Aber kann man den Wagen ernsthaft bei 30° mit Gebläse auf 1 kühl halten? Kann ich mir nur schlecht vorstellen.
     
  7. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Wie bitte wird der Kompressor elektronisch geregelt? Dazu wäre eine variable Drehzahl nötig, aber dazu bräuchte er einen eigenen, vom Motor unabhängigen Antrieb. Wenn geregelet, dann wohl nur per "Bypass-Ventil", daß die Leistung (und Antriebsaufwand) begrenzt. Viel mehr Möglichkeiten sehe ich da nicht. Warmluft beimischen, wenns zu kalt werden würde wär technisch Unfug, denn dann kann die Elektronik genausogut den "AC" Knopf für Dich kurz auf "aus" stellen. So hats zumindest die Klima im Corolla gemacht (bei 70PS hast bemerkt, wann der Kompressor lief und wann nicht. Im Stand fühlte man sogar einen EInfluß im Gaspedal, das Dir unter "dem Fuß weggezogen" wurde. Da war halt alles noch mechanisch - und mit Feedback :) )
    Für eine (echte) Beschreibung der Klimakompressorregelungsfunktion wär ich dankbar, aber bitte keine Mutmaßungen und Ideen - davon hab ich selber genug :D

    lg
    Mexx

    PS: die Stufe 1 reicht mir - d.h. beim Kopf hab ich dann so 27° (statt 45° ohne Klima). Jene, die meinen, das Auto auf 18° kühlen zu müssen und lieber noch ein Hemd extra anziehen dafür, reicht es sicher nicht :rolleyes:
     
  8. #7 Spiderschwein, 07.01.2009
    Spiderschwein

    Spiderschwein

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 1,9TDI 101PS
    Kilometerstand:
    156000
    Die Kompressorleistung wird durch Veränderung des Hubvolumens geregelt.
    Im Kompressor steckt eine Taumelscheibe, deren Neigung sich über ein Magnetventil gesteuert variabel einstellen lässt. Je steiler diese gestellt ist, desto längere Hübe machen die Kolben des Klimakompressors. http://www.kfz-tech.de/KKompressor.htm Das schiefe grün markierte Teil auf dem Bild ist diese Taumelscheibe.
    Diese sogenannten extern geregelten Kompressoren haben auch keine Magnetkupplung mehr. Die Klimaanlage wird abgeschaltet indem die Taumelscheibe nahezu gerade gestellt wird, so dass die Förderleistung nur noch etwa 2% beträgt. Dadurch herrscht auch bei abgeschalteteter Klima eine leichte Kältemittelzirkulation.
    Aus diesem Grund dürfte es auch nicht zu Problemen kommen wenn man die Anlage längere Zeit nicht benutzt. Die alten Systeme sollte man ja ab und zu mal für ein paar Minuten einschalten, damit die Dichtungen geschmiert werden.

    Also ich halte das nicht unbedingt für Unfug, denn ständiges Ein- und Ausschalten des Kompressors belastet den Keilriementrieb unnötig, vor allem bei hohen Drehzahlen. Die meisten mir bekannten Autos mit herkömmlicher Klimaautomatik(mit Magnetkupplung) mischen bei Bedarf Warmluft bei, der Kompressor wird nur abgeschaltet falls Verdampfervereisung droht.
     
  9. #8 klaus1201, 07.01.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Bist Du Dir sicher daß der Fabia/Roomster einen Kompressor mit Taumelscheibe hat ?
    Ich geb Dir Recht dass es solche gibt - hatte schonmal einen zerlegten in der Hand - der Wahnsinn welcher mechanischer Aufwand dahinter steckt.
    Aber ich dachte im Fabia ist ein Kompressor drinnen mit einem Bypass-Ventil dass pulsweitenmoduliert angesteuert wird,
    d.h. Kompressor liefert immer konstante Menge/Drehzahl und die Menge an Kühlflüssigkeit die in den Kühlkreis geht kann mit
    dem Bypass-Ventil stufenlos gesteuert werden.
    Hab aber vom Fabia noch keinen zerlegt - lass mich daher aber auch gerne eines besseren belehren.
     
  10. #9 Spiderschwein, 07.01.2009
    Spiderschwein

    Spiderschwein

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 1,9TDI 101PS
    Kilometerstand:
    156000
    Ich bin mir da schon ziemlich sicher. Und das Regelventil welches für die Verstellung dieser sorgt ist PWM-gesteuert. Aber wie genau das mit der Verstellung funktioniert weiß ich auch nicht....ich weiß nur DAS es geht.
     
  11. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    @spiderschwein: danke für den Tipp, ein bißl was dazugelernt, aber ich dem klaus1201 seine Zweifel. In meiner Betriebsanleitung steht, daß ich die Klima immer wieder mal einschalten soll zwecks bekannter Schmierung. Dies wäre unnötig, wenn ne minimalleistung immer vorhanden wäre. Auch kann ich keine INdizien dafür in der MFA-Anzeige finden. Klima "ein" im Stand = 1l/h, Klima aus 0,6-0,7l/h - dazwischen hab ich noch nichts gefunden, was bei halber Leistung z.b. ja sein müßte. Aber schlechte Jahresezeit zum Testten. Mein Corolla hatte übrigend keine Automatik, sondern rein manuell. Er schaltete die Magnetkupplung aus, wenn die Kühlleitung unter 5° kalt wurde (und im Wärmetauscher dann vereisen könnte). Im Sommer war das ein ewiges ein/aus (spürbar). die ganze Sache hat über 12 Jahre/280Tkm wartungsfrei gehalten. VW-Teile tun das evtl. natürlich nicht :-)
     
  12. #11 klaus1201, 08.01.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Dass der Komressor immer an ist und dass er PWM gesteuert ist - da geb ich Dir ja recht.
    Aber ob er wirklich eine Taumelscheibe hat da hab ich meine Zweifel - ich dachte er wuerde nur ueber ein einfaches Bypass-Ventil geregelt.
    Der Kompressor mit der Taumelscheibe den ich mal von einem Mercedes in der Hand hatte der war im Vergleich zu dem vom Fabia riesig,
    die vielen kleinen Kolben und die ganze Mechanik brauchte dort enorm viel Platz.

    Ach ja um zurueck auf die eigentliche Frage zu kommen:
    Eine Log-Fahrt bei 30C Aussentemperatur wuerde dem Spiderschwein wohl am meisten helfen.
    Hab das mal mit dem Fabia mal gemacht und man konnte schoen den zeitlichen Verlauf von
    Innentemperatur, der Temperatur an den Duesen und der KompressorLeistung sehen.
    Hab aber leider keinen Roomster und momentan auch keine 30C Aussentemperatur :)
     
  13. #12 Spiderschwein, 08.01.2009
    Spiderschwein

    Spiderschwein

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 1,9TDI 101PS
    Kilometerstand:
    156000
    Ohhhh ja, sowas wäre superinteressant. Kann man das mit VAG-COM machen? Und was kamen beim Fabia so für Werte raus?
     
  14. #13 klaus1201, 08.01.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Hab eine Logfahrt vom Fabia 1 mit 1.2HTP vom Sommer in die Galerie gestellt
    Der Fabia stand vorher in der kühlen Garage (ist daher leider nicht ganz Deiner Frage enstprechend) und ich bin dann bei ca. 30C einen Hügel hochgefahren.
    Auf der X-Achse ist die Zeit in Sekunden
    Auf der Y-Achse sind die Temperaturen in °C und die Kompressorleistung in %.
    Schön zu sehen wie bei Vollgas der Kompressor immer kurz zurückgeregelt wurde.
    Da er vorher in der Garage stand stieg anfangs die Ausströmmer-Temperatur noch.
    Er lief schon nach kurzer Zeit mit 30% Kompressorlast,
    wenn mal wieder Sommer ist kann ich bei vorhandenem Interesse ne Logfahrt davon machen wenn er längere Zeit zuvor in der Sonne stand.
    Roomster hab ich keinen.
    Die Log Fahrten mach ich mit VCDS = Nachfolger von VAG-COM.
    Muss zugeben - ich spiel mich gern mit dem Teil, vor allem bei TDI lernt man
    da so einiges :)
     
  15. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    hallo Klaus1201!
    die OBD gibt eine Kompressorlast aus ??? uiui - gut, daß ich so ein Teil "nicht" hab. Ich würd im Sommer wohl immer mit einem Laptop am Beifahrersitz fahren, um das Optimum rauszuholen aus der Anlage :-). wär z.. neugierig, wie sich die Werte bei meiner variante mit "voll kalt / Lüfter 1" zu "23° - Lüfter 2" - etc. verändert. dazu evtl. die Verbrauchskurve dazu - und eine laaange ebene Strecke :-)
    gut, daß das Teil zum reinen Spielen zu teuer ist ;-)

    danke jedenfalls!!

    mexx
     
  16. #15 Spiderschwein, 08.01.2009
    Spiderschwein

    Spiderschwein

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 1,9TDI 101PS
    Kilometerstand:
    156000
    Fehlposting
     
  17. #16 Spiderschwein, 08.01.2009
    Spiderschwein

    Spiderschwein

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 1,9TDI 101PS
    Kilometerstand:
    156000
    Vielen Dank. Höchst interessante Geschichte das ganze.
    Welche Temperatur- und Gebläseeinstellung hast du benutzt? Umluft ja/nein? Direkte Sonneneinstrahlung? Die Luftverteilung scheint auf "Scheibe" zu stehen, da die Temperaturen für Mitte und Fußraum recht hoch sind (der Defrostkanal hat leider keinen Fühler...).

    Da bist du nicht der einzige :D
    Ich würd das zu gerne mal mit meinem Polo machen wenn ich so ein OBD-System in die Finger bekomme. Ich fahr immer mit Thermometer in der Düse rum im Sommer 8|
    Und ärger mich dann schwarz weil da 14 Grad rauskommen im Stand mit Gebläse auf 4 :cursing:
     
  18. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    was ärgert dich daran? ist doch kaum anders möglich. Bei Stufe 4 bleibt der Luft ja kaum Zeit am WT abzukühlen! da find ich 14° schon recht gut - vor allem im Stand! Der WT hat eine gewissen Heiz(in dem Fall mit negativem Vorzeichen)-leistung. die Nutzung dieser ist ein Produkt aus Luftdurchsatz und Temperaturunterschied.....
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Spiderschwein, 09.01.2009
    Spiderschwein

    Spiderschwein

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 1,9TDI 101PS
    Kilometerstand:
    156000
    Stimmt eigentlich.....bei einem Mitsubishi L200 den ich mal gemessen hab kam in etwa die gleiche Temperatur aus den Düsen. Trotzdem stellte sich bei diesem Fahrzeug ziemlich schnell ein "Angenehm kühl"-Gefühl ein, welches ich beim Polo vermisse. Der schwarze Golf III wurde auch schön kühl an einem 35°-Tag, obwohl da bei der Messung an einem 22°-Tag wärmere Luft rauskam als beim Polo. Langsam hab ich das Gefühl das es nicht an der Kühlleistung liegt sondern an etwas anderem.
     
  21. #19 klaus1201, 09.01.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Der Log sollte nur ein Beispiel sein, hatte leider kein besseres mehr auf meiner Festplatte.
    Die Stellung der Luftverteilung weiss ich nicht mehr - ich wollte damals nur messen wieso mein Fabia heizt wenn man aus der kühlen Garage in die Hitze fährt.
    Ich glaub der anfänglich komische Anstieg der Temperatur an den Luftaustrittdüsen kommt davon daß der Wagen vorher in der kühlen Garage stand und der Sensor an der Schalttafel daher lange Zeit noch Kühl war und von der warmen Luft an den Luftaustrittsdüsen lange nix mitbekommen hat. Ist meiner Meinung nach eine kleiner Bug, denn ich wurde 200 Sekunden von sehr warmer Luft angeblasen da er tatsächlich geheizt statt gekühlt hat (Temperatur ging auf 40C obwohl es draußen nur 30C hatte).
    Meist steht ein Wagen bei Hitze bereits schon beim Start in der Wärme, daher passiert das nur selten :) .

    Hab mich schon einige Stunden mit der Diagnosesoftware gespielt, Notebook am Auto angesteckt und auf der Beifahrerseite angeschnallt.

    Hier z.B. wollt ich den Unterschied für die verschiedenen Servo-Elektromotoren Einstellungen rausfinden
    X-Achse: Fahrgeschwindigkeit
    Y-Achse: Drehzahl vom Elektromotor für die Servopumpe
    Hab aber feststellen müssen daß da nicht viel Unterschied zu spüren ist,
    wollte eigentlich im Winter weniger Servounterstützung haben da man bei meinem Fabia wenig Feedback von der
    Fahrbahnoberfläche bekommt - beim Passat spür ich dagegen schön in der Lenkung wenn's plötzlich glatt wird.

    Die Software mit USB Kabel kostet 248 Euro
    Infos: http://www.ross-tech.com/vag-com/index.html
    Einer der Deutschen Distributoren: http://www.auto-intern.de/module-pagesetter-viewpub-tid-27-pid-0.html#univagcanusbbest

    Ist für mich reine schöne Freizeitbeschäftigung :)
     
Thema:

Leistung der Klimaanlage

Die Seite wird geladen...

Leistung der Klimaanlage - Ähnliche Themen

  1. fabia normale klimaanlage immer an?

    fabia normale klimaanlage immer an?: Moin, bei dem fabia meiner frau ist die Klimaanlage (keine climatronic) ist nach dem starten immer an? Kann man das ausschalten, so das man die...
  2. Gebläse verliert an Leistung

    Gebläse verliert an Leistung: Hallo, heute ist uns während der Fahrt aufgefallen das bei eingeschalteter Klimaanlage der Luftstrom des Gebläses an Leistung verliert. Bei...
  3. Fabia III - Problem mit Klimaanlage

    Fabia III - Problem mit Klimaanlage: Hallo, in unserem Fabia III (Bj. 2015) schaltet sich die Klimaanlage zeitweise ein, ohne dass sie bewusst eingeschaltet bzw. der Drehregler...
  4. Klimaanlage Druckschalter prüfen

    Klimaanlage Druckschalter prüfen: Hallo, meine Klimaanlage kühlt leider nicht mehr. Es kam relativ plötzlich, deshalb denke ich nicht, dass sie leer ist zumal sie erst letztes...
  5. Klimaanlage reperieren?

    Klimaanlage reperieren?: Hallo, Letztes Jahr im Oktober hab ich mir den kleinen Fabia geholt. 1.4 16V 75 Ps . BJ.2001. Jedenfalls ist es mein 1. Auto mit Klima...wie es...