leiserer Innenraum

Diskutiere leiserer Innenraum im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Abend, bin seit ein paar Tagen am überlegen den Innenraum leiser zu machen, also die Türen und evtl. Kofferraum zu dämmen, habe jetzt jede Menge...

  1. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    Abend,
    bin seit ein paar Tagen am überlegen den Innenraum leiser zu machen, also die Türen und evtl. Kofferraum zu dämmen, habe jetzt jede Menge von Foren durchgelesen, viel was gutes für sich entdeckt (z.Bsp - Alubutyl))). was ich allerdings nicht gefunden habe, ob es nach dem dämmen tatsächlich leiser im Auto wird (fast alle machen das um besseren und sauberen Klang zu kriegen). Ich bin mit standard Audioanlage vom Superb (Bolero + 8 LS) eigentlich zufrieden und möchte "nur" leiseren Innenraum haben.
    die Frage ist - wird es nach dem Dämmen wirklich leiserer im Auto oder löhnt es sich nicht?
    schon mal Danke an allen, wer was nützliches dazu schreiben kann.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Da tut sich bei mir folgende Frage auf:
    Ist der Passat 3C leiser als der Superb II? Und falls ja, woran liegt's?
     
  4. #3 dathobi, 03.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.663
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
    ...am Hersteller.
    Das war schonbeim Alhambra und Sharan so. Der Sharan war weitaus besser gedämmt als der Alhambra was man aber auch am Preis gemerkt hat.
     
  5. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Klar, dass es indirekt am Hersteller liegt.
    Ich meine aber vielmehr die konkreten Unterschiede in Form von Bauteilen (sofern ein Unterschied zwischen Superb und Passat besteht)
     
  6. UsAs

    UsAs

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 170er DSG TDI
    Kilometerstand:
    139000
    Meine vier Türen sind dick Alu gedämmt und meiner subjektiven Empfindung nach ist das Auto leider.
     
  7. #6 dathobi, 04.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.663
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
    ...leider, was?
     
  8. #7 sashnomore, 04.11.2015
    sashnomore

    sashnomore

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    61440 Oberursel
    Fahrzeug:
    SuperB 3T TDI Kombi
  9. #8 HUKoether, 04.11.2015
    HUKoether

    HUKoether

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    224
    Fahrzeug:
    SuperbIIFL, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Herold in Heiligenstadt
    Kilometerstand:
    86201
    Je nach Straßenoberfläche und Gemütszustand brauche ich soetwas tatsächlich. Leider ist die Dämmung gegenüber den Abrollgeräuschen eher machtlos. Selbige drängen selbst den Diesel in den Hintergrund.

    Allerdings witzig ist es nicht, auch wenn einige vielleicht weniger empfindlich sind.

    Gruß, HUK
     
  10. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    Eigene Erfahrung oder Vermutung?
    "Diesel drängen " stört mich nicht. Ich möchte weniger abrollgeräuschen hören
     
  11. Luerch

    Luerch

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    6
    Die Geräuschreduzierungsmaßnahmen in der "Superb/Passat/..." Klasse lassen sich leider nicht so einfach nachrüsten. Unterschiede zum Passat oder zu einem Audi sind wissend: der Aufbau des Bodenbelags in der Kabine... beim Superb gefilztes recht dünnes Material, beim Passat Velour mit einer zusätzlich dämmenden Unterschicht; einige geklebte Dämmatten (Schwermatten) auf der Bodengruppe.
    Ich vermute, dass der Passat oder ein Audi A4/6 zusätzlich evtl. ein paar mehr Schotte in den Holmen haben. Hier werden heutzutage Schäume eingesetzt, die die Hohlräume verkleinern und gegeneinander abschotten. Gerade diese Maßnahme dürfte schwer nachzurüsten sein.
    Passat und Superb sind aber mittlerweile recht gut auf Augenhöhe, was die Dämmmaßnahmen anbelangt (beide haben die gleiche Türdichtungstechnologie, das Fahrwerk und dessen Entkoppelung ist weitestgehend identisch,...)
    Generell werden die Karossen aus höherfesten (aber dafür dünneren) Blechen immer hellhöriger... diese satte, entkoppelte Gefühl geht mehr und mehr verloren... die Akustikmaßnahmen können das nur teilweise kompensieren...
    Ich hatte mal einen Toyota Avensis T25... dessen Fahrwerk war gegenüber dem was der VW Konzern derzeit anbietet verdammt gut von der Karosse entkoppelt. Die haben auch recht viele Tilgermaßen im Fahrzeug verteilt gehabt (am HA-Träger, Motortragarm,...).
    Am ehesten kann ich für den Superb "möglichst leise Reifen" empfehlen... Motor und Wind finde ich bei meinem SC2 TdIeeh recht ordentlich entkoppelt.
     
    Vanos gefällt das.
  12. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    Fahre beruflich einen Ford Focus Turnier, da ist Fahrwerk um Welten weiche, aber nicht zu weich für Geschwindigkeiten bis 180 (selber habe ich damit einmal 210 erreicht). Ab 180+ km/h merkt man deutlich dass das Auto nicht für solche Geschwindigkeiten gedacht war (1.6 Diesel), aber so schnell fährt man so gut wie nie.
    Was ich sagen wollte, für alltägliche Nutzung ist Fahrwerk viel besser als beim superb gemacht, man kriegt fast gar nicht von dem Straßenbelag mit, und ich fahre nicht nur auf asfaltierten Wegen, sondern sehr viel geschotterte und Waldwege
     
  13. Luerch

    Luerch

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    6
    Stört dich die immer vorhandene "leichte Unruhe" beim Fahren durch die Stadt oder auf der Autobahn nicht? Ich finde, der Skoda wird um so besser, je härter man ihn rannimmt (oder belädt)... Hier spielt die recht straffe Dämpfung ihre Karten aus... "gemütliches" Fahren können andere besser (so wie du sagst auf Kosten der Ruhe bei hohen Geschwindigkeiten). Der Avensis konnte für meinen Geschmack beides sehr sehr gut (hatte aber andere unverzeihbare Macken)...
     
  14. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    Mit dem superb (sportfahrwerk) bin ich schon viel und schnell auch voll beladen gefahren, ja, der steht auch voll beladen gut auf der Straße. Mich stören diese alle Straßengeräusche, vor allem abrollgeräusche auf verschiedensten Straßenbelagen.
    Habe jetzt jede menge Videos angeschaut, werde wohl erst mit dem Kofferraum probieren und dann schon weiter entscheiden.
     
  15. Luerch

    Luerch

    Dabei seit:
    26.10.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe mir den Kofferraumbereich beim Nachrüsten der AHK sehr gut angesehen... da ist im Gegensatz zum Octavia 2 schon jede Menge Dämmmaterial vorhanden. Ich habe die Radhäuser innen noch mit ein paar Schwermattenstreifen beklebt (vor allem, dass die Kofferaumverkleidung da nicht so unmotiviert dagegentrommelt). Gefühlt ist er dadurch nicht (noch) leiser geworden.
    Mancher User schwört ja auf nachträgliches Dämmen der Türen...
    Halte uns auf jeden Fall mal auf dem Laufenden, welche Maßnahme was gebracht hat...
     
  16. X2221

    X2221

    Dabei seit:
    27.04.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    WÜ (Landkreis)
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 CR TDI
    Kilometerstand:
    100000
    ich schreibe dann auf jeden Fall einen Feedback, allerdings weiss ich nicht wann es wird, da ich ab übernächste Woche fast für einen Monat dienstlich wegfahren muss
     
  17. UsAs

    UsAs

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 170er DSG TDI
    Kilometerstand:
    139000
    Es sollte ein "leiser" sein. Hat mMn schon etwas gebracht, auch wenn es mehr dem Sounderlebnis gedacht war.
     
  18. kunobk

    kunobk

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Gera
    Fahrzeug:
    Superb II Combi Laurin & Klement vFL
    Kilometerstand:
    79000
    Bei der ganzen Sache auch das Dach nicht vergessen!
    Ebenfalls mit Verstand dämmen...das Ziel sollte sein nur soviel wie nötig und nicht soviel wie möglich. (Alles auch Gewicht->Verbrauch)

    Meine persönliche Empfehlung/Erfahrung:
    - Budget festlegen!
    - Kundig machen welche Materialien aktuell am Markt verfügbar sind und was diese können, bzw. wie diese sinnvoll zu kombinieren sind!!! (z.B. mal den Didi (Fortissimo) aus Friedrichshafen dazu befragen. sehr fähiger Mann beim Thema Dämmung!)
    - Überlegen wo gedämmt werden soll (Dach, Radhäuser, Türen, Spritzwand, Bodenblech)
    - Viel Zeit nehmen, um das ganze ordentlich zu verbauen (vermeiden von Sammelstellen für evtl. anfallendes Wasser, Untergrundvorbereitung, damit das Material auch ordentlich hält,...)
     
  19. #18 Speed Racer, 05.11.2015
    Speed Racer

    Speed Racer

    Dabei seit:
    01.01.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    7
    vollste zustimmung an kunobk... er hat auch die richtigen stellen schon genannt und auch einen guten fachmann!
    der didi hat damals mit als erstes das alubutyl in der deutschen car-hifi-szene eingeführt und hat damit und auch mit neueren materialien sehr viele erfahrungen gesammelt.

    dir muss natürlich klar sein, dass das a) sauviel arbeit ist (weil du so ziemlich jede innenraum-verkleidung abbauen darfst!), b) nen echt teurer spass wird (mehrere hundert euro!) und du doch ne ganze menge gewicht ins auto holst (ich schätze mal >10m² material zu nem flächengewicht von 5-10kg/m²)...
     
    kunobk gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 0²ctavist, 05.11.2015
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    2007er Octavia Combi, 1.9 Tdi 105PS, DSG, Sondermodell Praha mit Leder, Xenon, 17" usw....
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    160000
    Das Gewicht ist ja nur die eine Seite der Medaille, die Kosten für so ein bischen Klebezeug lassen sich die "HiFi" Fritzen fürstlich honorieren, dabei ist das Zeug als Dachdeckermaterial wesentlich günstiger....und ausserdem gibts von Reimo auch noch den Xtrem-Isolator.

    http://www.dachdeckermarkt24.de/index.php?nav=detail&detail_id=2554&kat=43

    https://www.reimo.com/de/M50000-reimo_x_trem_isolator_selbstklebend/

    Das sollte für Waldesruhe im KFZ reichen :D
     
  22. kunobk

    kunobk

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Gera
    Fahrzeug:
    Superb II Combi Laurin & Klement vFL
    Kilometerstand:
    79000
    Man sollte aber auch vorher testen, ob das verwendete Material ausgast...das kann ganz schnell zu stinken anfangen, gerade im Sommer bei hohen Temperaturen. (kenne selbst so einen "Sparfuchs" der sich dann über Dämpfe im Auto beschwert hat im Anschluss)
     
Thema: leiserer Innenraum
Die Seite wird geladen...

leiserer Innenraum - Ähnliche Themen

  1. Innenraum aufwerten OIII VFL

    Innenraum aufwerten OIII VFL: Hallo zusammen, ich bin super zufrieden mit meinem Octavia III VFL als Alltagsauto, es gibt nur eine Sache, die mich seit dem Kauf stört....Die...
  2. Sicherung Nr. 6 im Innenraum brennt immer durch

    Sicherung Nr. 6 im Innenraum brennt immer durch: Hallo,ich fahre eine Octavia II Scout 1.8 TSI Baujahr 2011(Schaltgetriebe) und bin grad in Österreich im Skiurlaub. Kurz vor der Ankunft gingen...
  3. Innenraum Gebläse.

    Innenraum Gebläse.: Hi. Habe seit meinem letzten werkstatt besuch ein problem. Es wurde der hydraulikblock gewechselt. und das DSG ÖL. Der Block sitzt ja Wenn man...
  4. Modellübergreifend Carplay - Siri ist zu leise ...

    Carplay - Siri ist zu leise ...: Wenn ich in meinem neuen S3 (mit Amundsen) mein iPhone 6s+ über CarPlay verbunden habe und Siri starte, ist die Gute so leise, dass ich sie nicht...
  5. Druckproblem im Innenraum

    Druckproblem im Innenraum: hey, habe den neuen Sportline Kombi und das Problem das die Beifahrertür sich schwerer schließen lässt als die Fahrertür. War heute beim...