Leiser machen im Innenraum

Diskutiere Leiser machen im Innenraum im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich würde meinen Škoda Octavia 1.6 GLX (Benzin) gerne leiser machen im Innenraum. Es ist schon laut, also Leute die hinten mitfahren drehen...

  1. lykx

    lykx Guest

    Hallo, ich würde meinen Škoda Octavia 1.6 GLX (Benzin) gerne leiser machen im Innenraum.
    Es ist schon laut, also Leute die hinten mitfahren drehen sich manchmal wie wild hin und her, weil sie denken irgendwo ist ein Fenster oder ein Tür offen.
    Bei einer Geschwindigkeit von 100Km/h auf guter Fahrbahn, ist es schon unangenehm laut.
    Würde es helfen die Türen, hinter dem Amaturenbrett und den Kofferaum mit Bitumenmatten auszukleiden?

    Wenn ja wieviel Fläche ist das ungefähr? Reichen 24000 cm² dafür aus?

    Wenn nein, was könnte ich sonst noch tun?

    Reifen habe ich schon relativ gute, also das Abrollgeräusch geht schon.

    Würde Dämmglas noch einen weiteren Vorteil bringen oder hilft das nicht gegen die Lärmbelastigung?

    Danke schonmal im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 16.12.2005
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.083
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Ist deine Frage ernst gemeint ???? :keineahnung:. Wenn du alle diese Maßnahmen vollziehst, hast du den Wert deines Autos wohl verdoppelt. 2,4 m² reichen sicher nicht. Wieso kommst du auf so eine Größe ? Hast zufällig Bitumenmatten rumliegen und weißt nicht wohin damit ??? :nikolaus:.

    Finde die Idee mit Verlaub schwachsinnig. Dann kauf dir lieber ein neues Auto oder fahr halt nur 80 km/h :gruenwink:. Weitere Alternative wäre eine gute Musikanlage, welche die Fahrgeräusche übertönt :mucke:.

    Andreas
     
  4. Fussel

    Fussel Guest

    Ich würde eher mal erforschen, woraus denn genau die Geräusche resultieren. Denn ich hab bei 100 kein Niveau, was mich sonderlich belästigt ;)

    Ein bissel lauter wird es erst ab 160. Freilich hast du kein Geräuschpegel wie in einem A6, aber dafür ist es auch eine andere Preisklasse.


    Bitumenmatten würden sich dafür auch nicht eignen, denn diese verhindern nur das Mitschwingen anderer Stoffe (Blech, Kunststoff), aber es minimiert keinen Schall! Dazu müsstest du irgendwelchen Dämmflies verwenden mit einer bestimmten Oberflächenbeschaffenheit, wodurch der Schall "geschluckt" werden würde.
    Dämmglas :D - klaro würde das helfen, aaaaaber es würde mit sicherheit in einer Einzelanfertigung enden und somit jeglichen Kosten-/Nutzenwert überschreiten.

    So denn, entweder du steigst um, oder fährst in eine Werkstatt und lässt ergründen woher denn der übermäßige Lärm kommt, weil normal ist das mit Verlaub nicht.
    Wenn du es jetzt auf den 1.6 schiebst, meine Eltern fahren auch einen, und der ist nicht übermäßig laut.
     
  5. lykx

    lykx Guest

    hmm vergleiche mal die Lautstärke in euerem 1.6er mit der von nem Opel Vectra selbes Baujahr und nem Passat, auch so ungefähr.

    Mein Freundin fährt einen kleinen Renault Megane, der ist zwar 1-2 Jahre neuer, aber denoch hörst du da drin beim Anlassen den Motor nicht und auch bei schnellerer Fahrt ist er dann leiser als mein Skoda.

    Ein Bekannter fährt einen Uralt Golf 2, und ich würde sogar sagen das der leiser ist. Und da ich nicht denke das bei dem schon eine Kapselung des Motors oder ähnliches vorhanden ist, muss das mit dem Dämmen doch irgendwie auch einfacher gehen.

    Weiterhin ist bei mir hinten im Kofferraum unter der Kofferraummatte nix weiter, als da kommt direkt das Blech zur Straße. Ich denke wenn ich da was reinklebe, wird er leiser. Ich fahr zwar sehr selten hinten in meinem Auto mit, aber auch vorne dreh ich mich manchmal um, um zu gucken ob die Türen geschlossen sind, weil das klingt als fahre ich Cabrio.

    Dämmglas gibts Serienmässig, ich hab bei nem Vertragshändler angefragt würde so von 800 bis 1200 Euro kosten.
    Mit dem Einbau von dem Bitumenmatte bzw. Dämmflies würde das ganze dann auf rund 2000 Euro kommen und das stellt bei weitem keine Verdopplung des Wertes meines Autos dar.
    Das Dämmglas war ja eigentlich auch nur ne Frage, ob jemand damit Erfahrungen hat. Ich glaube in den Dieseln ist sogar Serienmäßig drin.

    Das mit der Anlage ist ne Möglichkeit aber keine Lösung, ich hab ja ein nettes Soundboard drin damit kann ich die Fahrtgastzelle schon nett flutten,allerdings ist das keine Lösung für längere Strecken.

    Umsteigen wäre ja auch ne Lösung, aber ich kann mir nicht alle 2 Jahre ein neues Auto kaufen. :P

    auf die 2,4m² komme ich übrigens so:

    Tür: 0,5m x 0,5m = 0,25m²
    das mal 4, also 1m².
    im Kofferraum über jede Seite je 0,5m x 1m = 0,5m² also 1m²
    sind 2m²
    und der rest hinter das Amaturenbrett soweit das möglich ist, und da ich mit etwas verschnitte gerechnet hab, hoffte ich das 2,4m² reichen würden. Da die Bitumenmattenpacks die ich kenne in 1,2m² Größen verkauft werden.
    Aber das mit dem Dämmflies klingt natürlich besser, da würde ich dann eventuell den 1m² für 20 Euro von ATU nehmen.
     
  6. Fussel

    Fussel Guest

    Also ich würd sagen an deinem Auto stimmt was net, wenn es auf dem Geräuschniveau eines G2 ist ;)

    Und noch mal zu den Matten: Bitumenmatten werden im Hifibereich nur zur Vibrationsdämpfung benutzt, jedoch nicht um den Schall zu schlucken (dämpfen), das wäre ja kontraproduktiv ;)
    Die m² würden außerdem nicht ausreichen, denn eine Schicht würde nie hinreichend Vibrationen dämmen. Da müssen meist 2-3 Schichten drauf.

    Um das richtig bewerten zu können, müsste man einfach mal mit dir mitfahren ;) - aber so wie du das beschreibst ist es echt net normal!
     
Thema: Leiser machen im Innenraum
Die Seite wird geladen...

Leiser machen im Innenraum - Ähnliche Themen

  1. Innenraum aufwerten OIII VFL

    Innenraum aufwerten OIII VFL: Hallo zusammen, ich bin super zufrieden mit meinem Octavia III VFL als Alltagsauto, es gibt nur eine Sache, die mich seit dem Kauf stört....Die...
  2. Sicherung Nr. 6 im Innenraum brennt immer durch

    Sicherung Nr. 6 im Innenraum brennt immer durch: Hallo,ich fahre eine Octavia II Scout 1.8 TSI Baujahr 2011(Schaltgetriebe) und bin grad in Österreich im Skiurlaub. Kurz vor der Ankunft gingen...
  3. Innenraum Gebläse.

    Innenraum Gebläse.: Hi. Habe seit meinem letzten werkstatt besuch ein problem. Es wurde der hydraulikblock gewechselt. und das DSG ÖL. Der Block sitzt ja Wenn man...
  4. Modellübergreifend Carplay - Siri ist zu leise ...

    Carplay - Siri ist zu leise ...: Wenn ich in meinem neuen S3 (mit Amundsen) mein iPhone 6s+ über CarPlay verbunden habe und Siri starte, ist die Gute so leise, dass ich sie nicht...
  5. Druckproblem im Innenraum

    Druckproblem im Innenraum: hey, habe den neuen Sportline Kombi und das Problem das die Beifahrertür sich schwerer schließen lässt als die Fahrertür. War heute beim...