Leidiges Problem mit Fensterheber, aber ein bischen anders !

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Hack, 10.06.2012.

  1. Hack

    Hack

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ortenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.9 TDI+DPF
    Werkstatt/Händler:
    Auto Ringler
    Kilometerstand:
    120000
    Hallo Skodagemeinde !

    Ich fahre einen 1.9 TDI-DPF Roomster Bj 2008

    Habe mir schon andere Berichte angesehn, aber bei mir ist es ein bischen anders.
    Nur vorne habe ich die Fensterheber drinnen.
    Mit dem Schlüssel funktioniert das öffnen/schließen einwandfrei ! Auch auf der Fahrerseite geht der Fensterheber ohne Mucken.
    Aber ! Wenn ich von der Fahrerseite das Fenster vom Beifahrerfenster ansteuere geht das nur auf, kann es aber nicht mehr schließen.
    Auch von der Beifahrertür aus das gleiche Problem, geht nur auf aber nicht mehr zu.

    So, nun ist mir gestern aufgefallen, wenn ich das Beifahrer Fenster öffne auf einmal das Ding zum rattern anfängt, als ich es schließen wollte rattert es weiter,
    komischerweise ging das Fenster nach erheblicher Wartezeit plötzlich zu. ?!? ???

    Aber was kann das sein ? kurzer ? oder Feuchtigkeit ?

    Vor dem Sauwetter gings noch !

    Würde mich über eure Hilfe freuen !

    LG
    Franz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Ich würd mal tippen, daß aus irgendeinem Grund (das Rattern zeigt auf ein mechanisches Problem) das Beifahrerfenster den "Einklemmschutz" aktiviert. Dann geht es nicht hoch...
    In der Bedienungsanleitung steht (S51) was davon. Einmal aktiv, ist 10s Pause. Unter "Funktionsstörung" ist eine kleine Prozedur beschrieben, die ich mal probieren würde.

    Aber: das Problem der Schwergängigkeit o.ä. wirst so nicht los, da hilft wohl nur aufmachen und prüfen, suchen, schauen ....
     
  4. Hack

    Hack

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ortenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.9 TDI+DPF
    Werkstatt/Händler:
    Auto Ringler
    Kilometerstand:
    120000
    So, nun siehts so aus , dass der rechte Fensterheber doch nicht defekt war.
    Wo man ursprünglich das Fenster rauflässt, gehts runter, und Wenn man es runterlassen will geht es rauf.
    Jetzt brat mir einer einen Storch *gg* das gibs doch nicht oder ?

    Auf der Fahrerseite gehts nach wie vor runter aber nicht rauf.

    Ist doch wohl Wasser hinter die Verkleidung gekommen.

    Aber wie ?

    Vielleicht hat jemand das selbe Problem wie ich ?
    Wie sind denn die Fenster abgesichert ? rauf /runter seperat, oder geht da gleich das ganze Fenster nicht mehr ?

    Kann da wer helfen ?


    LG
    Hack
     
  5. #4 hinzi2449, 23.11.2013
    hinzi2449

    hinzi2449

    Dabei seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster
    Werkstatt/Händler:
    Regensburg gekauft
    Kilometerstand:
    130000
    Hallo, ich habe ein ähnliches Problem :
    Meine Fensterheber vorne links hatte sporadische Ausfälle, nun ist das Steuergerät hin. Wenn ich andere gebrauchte Steuergeräte benutze ist aber nun folgendes Problem. Fahrerseite Schalter rechts funktioniert ordnungsgemäß. Beifahrer funktioniert der Schalter auch ordnungsgemäß.
    Aber der linke macht das Gegenteil. Wenn ich hoch ziehe fährt die Scheibe runter und sinngemäß umgedreht... Drei verschiedene Versionen probiert...
    Original wollte ich bisher nicht ausprobieren, da es kein Rückgaberecht gibt. Einmal angeklemmt nehmen die das Teil nicht mehr zurück. Auch nicht wenn die das machen. Da sind mir 199,80€ zu viel. Hat jemand eine Idee?
    Oder wie man da Signal ändern kann?
    Am Schalter geht ja leider nichts. Die Frage ist auch, ob ich einen Fehler verursache, wenn ich dir beiden Adern am schmalen Stecker am Fensterhebermotor tausche, denn wenn der ab ist kann ich immer noch die rechte Seite bedienen, links nicht. Das ist die Ursache wie ich auf die Idee kam...
    Lg aus n Norden
     
  6. #5 belzebu, 05.02.2014
    belzebu

    belzebu

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 16V Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Spindler / Kreuzwertheim; Nun freie Werkstatt Landkreis AB (ALZ)
    Kilometerstand:
    27000
    Hallo, bevor ich mit meinem Problem anfange. ich habe den Roomster 1.4i Bj 3/09 aus der Familie übernommen. In 2013 stand er fast nur.
    Jetzt muckt der FH links. Bei Bedienung von innen hört man ein paar mal leise ein Klackern, dann tut sich nix mehr - fast so, als wollte er das Fenster bewegen, wir aber
    abgeschaltet. (der rechte FH lässt sich beidseitig von innen bedienen)
    Von aussen per Schlüssel kann ich den linken auf und ab fahren.
    Ich hatte ihn gestern in einer freien Werkstatt. Sie tauschten den Schalter (war "zerbröselt" meinte der Mech) und er ging von innen, wie er soll.
    Ich parke draussen, die Werkstatt war warm und trocken. Heute morgen probierte ich nicht. Vorhin abends, nix - kurzes klackern. ruhe.
    Von aussen ging es.

    Ich habe einige Threads gelesen, aber was ähnliches fand ich so nicht. - kann auch an mir liegen :-)

    Ich habe bei mir in der Region noch nicht nach einem Händler gesucht, da die freie WS mir schon lange bekannt ist
    und ich ihnen vertraue, aber mit diesem Elektrikproblem....
    ob sie da dann weiterkommen....

    viele grüsse und dank vorab, belZebu
     
  7. #6 belzebu, 05.02.2014
    belzebu

    belzebu

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 16V Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Spindler / Kreuzwertheim; Nun freie Werkstatt Landkreis AB (ALZ)
    Kilometerstand:
    27000
    hallo, ich seh grad, dass ich doch wieder Problemorientiert war :-)
    Wie bei meinem vorherigen Mazda 6 und meinem Multicar M25, suche ich gerne Foren mit Gleichgesinnten. Soweit es mein Wissen erlaubt helfe ich gerne und freu mich, wenn mir geholfen wird. Wer mehr zu mir wissen möchte, darf gerne fragen. Viele Grüsse, belZebu

    Gesendet von meinem IdeaTab A2107A-H mit Tapatalk
     
  8. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Bleibt noch die Option: Kabelbruch (Wackler) ab Schalter bis Türübergang...
     
  9. #8 belzebu, 06.02.2014
    belzebu

    belzebu

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 16V Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Spindler / Kreuzwertheim; Nun freie Werkstatt Landkreis AB (ALZ)
    Kilometerstand:
    27000
    Hi, danke für Deine "Idee"
    Ich dachte mir so:
    Wenn es von aussen geht, aber von innen dieses paarmalige leise Klackern.
    Vielleicht ist der Mechanismus schwergängig und der Einklemmschutz löst aus. - aber bei der Abwärtsbewegung? - Von Aussen wird dieser Sensor übergangen - wenn dem so ist. Ich bleib dran + Poste dann, was letztendlich rauskam.
    Warum ging es am Dienstag, nach Schalterwechsel? - Da stand er den ganzen Tag trocken und warm in der Werkstatt, sie machten das zum Schluss. Gestern, war er 24h lang draussen, kalt + feucht. Da reimte ich mir leihenhaft zusammen, dass es vielleicht mechanisch ist & durch die Kälte die Schmierung der Mechanik zäh wird & der (?) Einklemmschutz auslöst.
    [NACHTRAG:] mir ist eben eingefallen, dass ich schonmal probierte, mit Hand die Scheibe bei "nach unten Bewegung" zu unterstützen, wenn ich den Schalter innen benutze - Ging trotzdem nicht. Vermute, dass mein Gedanke mit zäher Schmierung der Mechanik doch abwegig ist.... => eher elektrisches Problem.
    Soviel zu meinem Unken....

    Viele Grüße
    belZebu!
     
  10. #9 Roomstergirl, 06.02.2014
    Roomstergirl

    Roomstergirl Guest

    Hallo belzebu,

    wenn es ein Kabelwackler ist....dann kann es sein, das es mal geht oder mal nicht, so hat der mann es mir erklärt :rolleyes:
     
  11. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Also die hinteren FH sind berüchtigt, weil die Scheiben zu groß und zu schwer sind und die Führungen daher schwergängig werden und somit eine Sicherheitsabschaltung auslösen könnte. Nur hab ich nie probiert, ob die auch aktiv ist, wenn per Schlüssel zugemacht wird.
    Wenn es also schwergängig ist, müßtest Du das per Schlüssel ja merken, ob sich was plagt oder nicht. Mangels Hinweis von DIr darauf, nehm ich an, von außen ist alles, also auch das Geräusch - normal.
    Kannst ja auch mal testen, ob der Einklemmschutz aktiv ist, wenn Schlüsselaktivierung.
    bzw. Scheibe auf Halbmast und dann von innen betätigen + Scheibe händisch nach oben schieben helfen.
    Oder: nochmal versuchen komplett neu anzulernen (siehe Handbuch - oder hier im Forum irgendwo)

    Hilft das alles nix und alles klingt normal, dann denk ich nicht an "Einklemmschutz", sondern an besagten Kabelbruch...

    R-Girl: da hast natürich recht, war als Erinnerung gedacht, falls es "am Nachmittag bei Sonne" zufällig mal gehen sollte.
    Die meisten Kabelbrüche sind eher ultimativ, weil die Ende beimAbleben gern noch etwas Funkten ziehen und damit eine isolierende Oxidationsschicht entsteht, die den Bruch "elektrisch stabil auf Unterbrechung" hält ^^
     
  12. #11 belzebu, 06.02.2014
    belzebu

    belzebu

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 16V Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Spindler / Kreuzwertheim; Nun freie Werkstatt Landkreis AB (ALZ)
    Kilometerstand:
    27000
    Das Thema ging ja im Sommer los. Der Roomster gehörte meine Mutter. Durch Ihre Krankheit wurde er sehr wenig gefahren, von meiner Schwester und mir. Ich erinnere mich, einmal war das, ich war bei meiner vertrauten Werkstatt. Damals wackelte er am Kabelstrang zw. Tür und A-Säule, da ging es.

    Mexxin, das passt zu Deiner Aussage, " weil die Ende beimAbleben gern noch etwas Funkten ziehen und damit eine
    isolierende Oxidationsschicht entsteht, die den Bruch "elektrisch stabil
    auf Unterbrechung" "
    Werde dranbleiben,

    Danke für Eure Anteilnahme ;-)
    bis denne
    belZebu!
     
  13. #12 Roomstergirl, 06.02.2014
    Roomstergirl

    Roomstergirl Guest

    Also meiner macht das mit dem Schlüssel nicht und das ist auch gut so, genauso das die hinten kurbeln müssen:-)
    Aber ich kannte das jaa zu gut von meinem vorigen VW VR6. Der hatte zwar keine größeren Scheiben, aber nacheinander gingen auch erst die hinteren FH Motoren kaputt, weil sie nicht bewegt wurden. Später fing es auch vorne an. Feuchtigkeit und die Elektrik mögen sich nicht, vllt auch zu kraftlose Motoren bei noch schweren Teilen.

    Ich würde nochmal zur Werkstatt fahren und sagen, dass das Problem weiterhin besteht, falls Du es nicht beheben kannst. ;)

    Mexxin erzähl mir nix von Sonne, isch wäre jetzt viel lieber mit Roomy auf Ibiza :-)
     
  14. #13 belzebu, 11.03.2014
    belzebu

    belzebu

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 16V Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Spindler / Kreuzwertheim; Nun freie Werkstatt Landkreis AB (ALZ)
    Kilometerstand:
    27000
    Hallo

    ...der Fensterheber. Es könnte da wieder der Motor mit Steuerung sein. Der Kabelbaum.... oder garnix, oder beides...
    Was will er prüfen, wenn es geht....
     
  15. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Ausschließen würde ich die Steuerung. Wenn die mal defekt ist, dann üblicherweise konstant.

    Aber prov. Zusammenstecken: es könnte auch ein schlechter Steckkontakt - gewesen sein. Duch das ab und wieder anstecken, hat sich die Oxydschicht durchgewetzt und jetzt ist wieder "guter" Kontakt da.
    Ich würd alles Provisorische wieder abstecken und vor dem sauberen Zusammenbau, alles Kontakte mit Kontakspray einsauen, ehe ich sie zusammenstecke (evtl. mehrfach den Stecker bewegen).

    Ab dann hilft nur hoffen, daß es nicht doch ein Kabelbruch irgendwo ist, der durch die Basteleien mal wieder Kontakt bekam.... ich fürchte aber mit 70%, daß es so ist...
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 belzebu, 17.03.2014
    belzebu

    belzebu

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 16V Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Spindler / Kreuzwertheim; Nun freie Werkstatt Landkreis AB (ALZ)
    Kilometerstand:
    27000
    Hallo,

    irgendwo war das Phänomen bei der Verkabelung (scheinbar). Es ging nichts, der Mechaniker löste die Verkleidung, es ging da schon (?) - dann baut er den Schalter aus & steckte ihn wieder an. Es ging. Letztendlich löste er alle Steckverbindungen und balsamierte die schön mit Kontaktspray ein,m stöpselte alles zusammen. Es ging. Auch noch am Tag danach. ... Schaun wir mal.

    Wahrscheinlich war eine Steckverbindung wie von Mexxin vermutet, 'faul'.

    Danke an Euch für die 'Anteilnahme'. :thumbsup:

    Grüße
    belZebu
     
  18. #16 belzebu, 25.03.2014
    belzebu

    belzebu

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 16V Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Spindler / Kreuzwertheim; Nun freie Werkstatt Landkreis AB (ALZ)
    Kilometerstand:
    27000
    Hallo,
    (auf Holz klopfend) möchte ich den Abschluss melden. Scheinbar waren die Steckverbindungen nicht zuverlässig. Durch die Demontage, Kontaktspray, Montage wurde das Problem behoben.

    & was mache ich als erstes wenn ich einsteige? probieren, ob der linke Fensterheber funktioniert :-)

    Grüße
    belZebu
     
Thema: Leidiges Problem mit Fensterheber, aber ein bischen anders !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stecker fensterheber skoda

    ,
  2. skoda roomster fenster gehen nicht bei feuchtigkeit

    ,
  3. mazda 6 scheibe geht nicht zu

    ,
  4. sind die festerheber beidseitig abgesichert,
  5. sind die fensterheber beidseitig abgesichert,
  6. skoda roomster bj 2013 beifahrerscheibe geht nicht hoch,
  7. mazda fensterheber problem nur fahrerseite funktioniert,
  8. probleme fensterheber roomster,
  9. fensterheber skoda roblem,
  10. polo 9n hinteres fenster löst einklemmschutz aus,
  11. skoda roomster fensterheber steuergerät,
  12. fensterheber rattert
Die Seite wird geladen...

Leidiges Problem mit Fensterheber, aber ein bischen anders ! - Ähnliche Themen

  1. Problem(Unwissen) mit TMC

    Problem(Unwissen) mit TMC: Hallo, kann man den Speicher mit den Verkehrsmedungen manuell löschen, habe in den Einstellungen gesucht jedoch nichts gefunden ?( Warum ich...
  2. Problem mit der Zentralverriegelung

    Problem mit der Zentralverriegelung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu meinem "Neuen" Fabia I Kombi, Cool Edition, Baujahr 2006. Kann es sein, dass die Zentralverriegelung auf...
  3. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...
  4. Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall

    Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall: Hey Leute, Ich habe ein Problem. Fahre einen Octavia II 1,6l TDI von Oktober 2011. Seit einigen Tagen leuchtet Beleuchtungskontrolllampe und im...
  5. Problem mit Heckklappe Superb II - Fehlerliste?

    Problem mit Heckklappe Superb II - Fehlerliste?: Moin zusammen, bin neu hier und habe bisher leider keinen passenden Thread zu meinem Problem gefunden..... Die Heckklappe meines Superb II Combi...