Leiden mit meiner Werkstatt

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Draco, 16.04.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Ich hab ja am Wochenende mein Sportfahrwerk in ner Werkstatt, 250 km weit weg, eingebaut bekommen.
    Hat alles super funktioniert. Einzig auf der Rückfahrt (war bereits zuweit weg um umzudrehen) merkte ich, dass beim anfahren vorne Rechts was "klackt".
    Naja zuhause angekommen machte ich noch ne Kleine Probefahrt und rief am nächsten Tag direkt bei der Werkstatt an und beschrieb am Telefon das Problem. Der Chef persönlich vermutete sofort, dass es sich um eine nicht 100 % festgezogene Antriebswelle handelt. Er versichterte mir, es sei nichts schlimmes und ich solle einfach zu meiner Vertragswerkstatt fahren und die Anriebswelle nachziehen lassen.
    Gesagt getan, ich fuhr also Montag morgen direkt zu meiner Skoda Werkstatt in Kierspe. Dort beschrieb ich das Problem und sagte was zu tun sei.

    Scheinbar hatte der Meister nicht zugehört und er lies die Radschrauben anziehen, was (als ob ich was anderes erwartet hätte, habs ja selbst zuhause nachgezogen) natürlich keine Besserung brachte.
    Abermals verwies ich auf die Mutter in der Antriebswelle.
    Man sagte mir, das teil sei nicht auf Lager und ich solle doch Mittwoch nochmal vorbeischauen.
    Leicht verärgert wartete ich also bis Heute.

    Um halb 11 war ich dann wieder dort. 45 Minuten später trat ich einfach mal hinzu und schaute beim "Vortschritt" zu. "Nichts zu machen, wir haben die neue Mutter reingeschraubt, aber es klackt trotzdem noch. Da müssen wir nach Ostern mal einen Termin für machen, um uns ausführlich damit zu beschäftigen. Aber bevor Sie fahren, bezahlen sie noch ebend die Mutter..."
    Was blieb mir anderes übrig, ich machte also erstmal einen Termin, völlig geistesabwesend bezhlte ich die 5,89 Euro und fuhr abermals verärgert nach Hause.

    Im ICQ schilderte ich das Problem Mickey und er meinte, ich solle doch mal bei seinem Autohaus anrufen und fragen, ob die sich das nicht mal anschauen könnten. Glücklicherweise hatte der gute Mann noch heute Zeit und wir trafen uns in Bochum um 15 Uhr.
    Die Mutter war wie durch ein Wunder vorhanden (eigentlich kein Wunder, sondern standard wie sich später herausstellte) und wurde durch 5 minütiges Einbauen vom Meister selbst angeschraubt. Sofort war das klacken weg und der Fehler behoben. Kostenpunkt 2,10 Euro. Arbeitslohn brauchte ich nicht bezahlen. Abschliessend fragte ich den Meister, warum meine Werkstatt solche Probleme damit hatte usw. Er antwortete "naja, die haben die alte Mutter einfach rausgedreht und wieder reingeschraubt, das kann ja nicht halten..."
    Was bitte hab ich dann für die 5, 89 Euro gekauft ? (In der Rechnung steht tatsächlich "Mutter" drin)

    Auf dem Rückweg fuhr ich nochmal bei meiner Werkstatt zu Hause vorbei und kündigte den gemachten Termin. Natürlich lies ich meinem Ärger Luft und sagte, dass mein Problem bei einem andern Autohaus sofort und problemlos behoben wurde.

    Ich find es eine bodenlose Frechheit, wie dort mit Kunden umgegangen wird. Allein schon die Tatsache, eine Rechnung zu stellen, obwohl das Problem nicht im Ansatz behoben wurde.

    Ein nettes beispiel noch zum Schluss:
    LEtzte Woche war im Octavia meines vaters der "Joystick" für die elektrischen Außenspiegel abgebrochen. Ich baute ihm das Teil aus, und mit ein paar tricks konnte ich ihm immerhin die Spiegel noch so einstellen, wie er sie braucht. Am nächsten Tag fuhr er zu unserem Autohaus. Das Ersatzteil war vorrätig (komisch dass so primitive Muttern, das nicht sind) und wurde sofort eingebaut. Leider machte der Geselle beim Ausbau die Verkleidung drumherum kaputt, redete sich jedoch heraus, das sei normal, sowas wäre nur einmal zum reinstecken gedacht und ginge immer kaputt (wie komisch, dass es bei mir am Vorabend nicht kaputt ging)
    Die verkleidung im Wert von etwa 3 Euro wurde meinem Dad einfach so in Rechnung gestellt, obwohl sie anfänglich keineswegs defekt war !

    Im Moment fehlen mir echt die Worte :wall:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Power Feli, 16.04.2003
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hallo


    ja ohne worte das mit deiner WS :grrr:

    gruß power feli
     
  4. ?

    ? Guest

    Das VW/Audi/Skoda Autohaus in Kierspe ist scheinbar echt die Krönung, Draco hat schon mehrmals derartige Geschichten zu berichten gehabt. Das mal was schiefgehen kann ist sicherlich normal, aber das der Kunde dann auch noch für unfähigkeit zur Kasse gebeten wird ist einfach unverschämt. Die Krönung ist aber sicherlich für ein altes Teil noch eine Rechnung aufzumachen wo der Kunde nochmals sein Eigentum bezahlt.

    Das Autobmobile Friedenseiche in Bochum Draco so prombt bedient hat lag sicher auch am Hinweis das wir Kumpels aus der Community sind, aber den Service das Kleinigkeiten problemlos gelöst werden bin ich mittlerweile gewohnt (bin ich vielleicht schon verwöhnt??? ;-) ), aber so schafft ein Autohaus halt zufriedene Kunden und sicher war Draco nicht zum letzten Mal in Bochum wenn es ein Prob mit seinem Auto gibt. interessant ist auch das der Herr Christoph (Werkstattleiter) das Problem bereits bei Dracos telefonischer Schilderung erkannt hatte und das Autohaus in Kierspe erstmal gar nicht erkannt hat wo die Problematik liegt.
     
  5. #4 ancient motorist, 16.04.2003
    ancient motorist

    ancient motorist Guest

    Vielleicht dürfen wir uns dann demnächst vom Autohaus in Kierspe verabschieden, sollten vielleicht doch einige "Verantwortliche" mal in unser Forum schauen und sich solche Werkstätten genauer ansehen. Soetwas trägt bestimmt nicht zur Kundenzufriedenheit und zum Aufstreben der Marke Skoda bei. :duspinnst:
     
  6. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Ich bin da auch der Meinung wie Mickey, dass es hier dran liegt, dass 3 Marken unter einem Dach sind. Bis vor 3 Jahren waren es nur Audi und VW. Danach kam Skoda hinzu, der Inhaber wurde von Skoda dazu gezwungen, für die Skoda Autos ein eigenen Pavillion zu bauen, damit sie nicht zwischen VW / Audi stehen.
    Naja mittlerweile werden da schon viele Skoda´s verkauft, doch der Service ist echt das letzte. Ich weiss nicht, ob es bei VW und Audi kunden besser ist. Dennoch denke ich, dass viel zu wenig Kunden mal den Mund aufmachen und sich beschweren
     
  7. #6 Pillefuss, 16.04.2003
    Pillefuss

    Pillefuss Guest

    hi draco



    tut mir ja leid das du mit so einem kleinen problem, was ja immer mal passieren kann so ein großen ärger hattest. ich hoffe aber das du mit uns hier in hameln trosdem zufreiden warst,und wünsche dir viel fahrspass mit deinem neuen fahrwerk.



    bye andreas
     
  8. Haynsz

    Haynsz

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    125000
    Das kenne ich nur Zugut!

    Und Condoie hatte glück das er und seine Famaly nicht TOD ist.

    Das die auch mal was ordentlich machen können :hammer: , nee da musste es selber machen!!!!

    MfG :cowboy:
     
  9. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Mein Dad is morgen noch wegen was anderm da, wie ch grad erfahren hab. Er will den Meister nebenbei auch mal auf die "neue" Mutter ansprechen...
    Wenn da nicht sofort ne Entschuldigung kommt, werd ich mich mal zu SAD wenden.
    Immerhin haben wir da mittlerweile 2 Autos gekauft, da gehört Service nun wirklich dazu X(
     
  10. #9 Rennsemmel, 17.04.2003
    Rennsemmel

    Rennsemmel Guest

    Das viele Leute das einfach mit sich machen lassen ist schon schlimm. Ich glaube auch das wenn die Kunden etwas kritischer wären kann eine solche Werkstatt nicht überleben.
    Wenn ich so viel Ärger mit dieser Werkstatt hätte wie Draco es schon hatte würde mich die Werkstatt nie wieder sehen.
    Ein Brief an SAD wird vermutlich mit einem Standartbrief beantwortet (leider mehr nicht), ist aber trotzdem wichtig. Sollten sich die Beschwerden häufen besteht immer noch Hoffnung auf Änderung. Ein sehr gutes Druckmittel sind aber auch die Medien (Tageszeitung, ADAC, Autozeitungen und TV). Ein mit sehr spitzer Feder geschriebener Leserbrief in der Tageszeitung hat oft schon wahre Wunder bewirkt. Aber auch der ADAC ist eine gute Adresse für derartige Sachen. Und vielleicht findet es ein Redakteur von WEST3 (oder auch andere Sender) spannend der Werkstatt mal auf dem Zahn zu fühlen.

    Was soll man da noch wünschen!?
    „Gute Besserung“
     
  11. Apollo

    Apollo

    Dabei seit:
    23.03.2002
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Kamenz Schillstr.8 01917 Deutschland
    Fahrzeug:
    Suzuki Swift 1.0 GLS mit Klima BJ 2002 53 PS
    Werkstatt/Händler:
    AH Renner, 01917 Kamenz, Hoyerswerdaer Str. 35
    Kilometerstand:
    43000
    Hallo !

    Das ist gelinde gesagt eine Frechheit der Werkstatt.
    Schildere mal das Problem der Auto Bild !

    MFG
    Apollo
     
  12. wador

    wador Guest

    also ich bin auch kunde bei ***,

    ich habe mit anderen autohäusern WESENTLICH schlechtere erfahrungen gemacht!!!

    bis jetzt konnte ich mich noch nicht beschweren. ich denkemal es ist bei dir auch ein akzeptanz-problem.
    für die bist du der durchgeknallte tuner-bubi.
    versetzt dich mal in die lage von ***...
    du läßt dir woanders ein fahrwerk einbauen, dann klappert was und die dürfen den senf richten.
    außerdem verläßt du dich auf die aussagen anderer.
    wie will der in bochum denn feststellen ob die mutter neu oder alt ist??? steht da dann gebraucht drauf??? war wohl eher ne vermutung...
    ich bleibe bei reparaturen immer in der nähe meines autos, dann kann mir hinterher keiner was vom pferd erzählen...
    wenn die was kaputt machen, müssen sie es zahlen, oder???
    da würde ich drauf bestehen, auch wenn man das dem geschäftsführer erklären muss!!!

    zieh mal deine erfahrungen aus dem ganzen...
    eine werkstatt muss schnell erreichbar sein und nicht 250km entfernt...
    so ne sch... schraube vom rad kann man auch selber nachziehen!!??
    und wenn ich mit jemanden ein problem habe, dann gehe ich dahin. kläre das sachlich. die wollen sicherlich auch ihre kunden halten. auf gar keinen fall stelle ich das unternehmen namentlich an den pranger!
    das was hier passiert ist rufschädigend und da kann man bestimmt gegen angehen...

    du hast in einem anderen thread schon negativ über den händler aus kierspe geschrieben.
    und deinen fahrwerkshändler in den höchsten tönen gelobt.... wer hat denn die schraube nicht richtig angezogen??? die fahrwerker, oder die in kierspe???
    dann haben die tuner ja schon keine neue schraube genommen.
    haben die jetzt auch gefuscht??? der in bochum sagt ja, es muss ne neue schraube rein. sonst wäre es fusch!
    warum muss die denn überhaupt erneuert werden? weißt du das überhaupt?
    weil es eine selbstsicherende mutter ist, hat dir das einer der drei erklärt???

    ich muss feststellen, viel unwissenheit, schlechte taktik und ne menge draus gelernt..... hoffentlich...

    Edit - Namen entfernt - Mickey
     
  13. ?

    ? Guest

    @wador

    1.) Draco hat das Autohaus hier absichtlich nicht beim Namen genannt das hast du erst gemacht, also hast du doch eigentlich die Rufschädigung zu verantworten oder nicht!!!?

    2.) Die Mutter läßt sich nur mit Spezialwerkzeug lösen

    3.) Draco zahlt Geld an das Autohaus damit es das Fahrzeug in Ordnung bringt, da spielt es wohl keine Rolle wo er das Fahrwerk einbauen läßt. Ob das Autohaus Draco für einen durchgeknallten Tuner-Bubi hält oder für einen konservativen Opi spielt nicht die geringste Rolle, er ist dort Kunde und sollte auch so behandelt werden.

    4.) Die Mutter war definitiv alt, das konnte man schon an der Oxidation erkennen. Traurig das das Teil in Kierspe nicht auf Lager war, denn die Fabia-Vorderachse mit Antriebselementen ist auch im neuen Polo verbaut.

    5.) Das das Autohaus in Kierspe eine alte Schraube als neu verkauft hat, ist schlichtweg Betrug, aber schön das es Kunden gibt die so etwas gut heissen. :D

    6.) Übrigens nach Bochum sind es knappe 80 km und nicht 250 km :sieger:

    7.) Unser Forum lebt von Erfahrungsberichten, natürlich wird es auch viel gutes über die Kiersper zu berichten geben, also keine Scheu und poste deine positiven Erfahrungen.
     
  14. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @draco

    Du bist doch auch schon an meinem AH vorbeigekommen.
    Vielleicht wirst Du da besser betreut.
    Ich jedenfalls hab bisher nur Positive Erfahrungen gemacht.

    :hoch: :hoch: :hoch:
     
  15. #14 ancient motorist, 17.04.2003
    ancient motorist

    ancient motorist Guest

    @wador
    scheinst ja unheimlich viel Zeit zu haben
    soetwas macht jedem Spaß, beim Arbeiten anderen auf die Finger schauen und dann am Besten noch den Schlauen raushängen lassen :einfall: :nee:
     
  16. wador

    wador Guest

    @acient motorist

    meine zeit geht dich garnichts an,oder? ein guter handwerker hat nichts zu verbergen, oder?
    bist du kein guter handwerker?

    @mickey


    kann eine schraube nicht auch beim lagern oxidieren??? kann seien das du nicht unparteiisch bist, was ein moderator seien sollte! du ergreifst partei und mahnst einen betrug an, den du nicht beweisen kannst... ist nunmal so! oder warst du mit in kierspe?
    und die 250km ist die entfernung zu dem schuppen, wo das fahrwerk herkommt. spielt aber keine rolle. aber danke das du mir nachhilfe in geographie gibst.
    du kreidest dem unternehmen an, das es nicht alle teile parat hat. weißt du was lagerallgemeinkosten sind?
    die treiben die preise in die höhe, damit jedes teil da ist, dafür zahlst du fett drauf....
    ob ich von einem händler in kierspe rede und 2 zentimeter weiter links dann der name unter dracos foto steht... das kommt aufs gleiche raus,oder?
     
  17. wador

    wador Guest

    da ich nichts verfälschen will, editiere ich meinen thread nicht, sondern verbessere mich...

    ich bin mir sicher das draco, in seinem profil den händler erwähnt hatte...

    aber hand aufs herz, seid ihr in eurem job so gut, wie ihr es von eurem händler erwartet???
    ich würde gerne mal die gegendarstellung aus dem autohaus hören....
     
  18. wador

    wador Guest

    warum hatte der fahrwerktuner die schraube nicht parat?? so eine banale sache, hat er nicht auf lager??

    warum hat er sie nicht von anfang an fest gezogen??? die kollegen in kierspe haben, vielleicht den gleichen fehler gemacht und werden dafür abgesaut. der tuner nicht!
    hat skoda kierspe bewiesenermaßen keine neue mutter eingebaut, ist er ein betrüger!

    es ist aber nicht bewiesen.... das sehe ich so....

    der tuner hat gesagt, es wäre nicht schlimm das es klackert.
    skoda hat das wohl genauso gesehen und deswegen einen termin nach ostern rausgegeben.
    wäre das fahrwerk von skoda kierspe gewesen, hätte die sicherlich schneller gehandelt, weil es eine gewährleistung gewesen wäre...
     
  19. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    jetz komm mal wieder runter.
    Ich hab nur meine Erfahrungen geschildert.
    Keiner verlangt, dass du den Händler wechseln sollst. Gefällts dir da, isses doch okay.

    zu den beschuldigungen hier, Deutschland ist ein freies Land. Ich habe hier absichtlich KEINE namen genannt. Niemand der sich in der Umgebung auskennt, weiss, ob es in Kierspe 1, oder 2 oder mehrere VW / Skoda Autohäuser gibt ! Derjenige, der den Namen genann hat, warst DU

    2.) Dass es eine selbstsichernde Mutter mit "Füßchen" ist, die also nur in eine Richtung gedreht werden kann und sich nicht selbstständig lösen kann, siehst du, wenn du von technik nur ein bisschen Ahnung hast und die Schraube in der hand hast, von selbst.

    3.) Mickey war schonmal dort, er weiss wovon ich rede. Außerdem, ist es Moderatoren untersagt eine eigene Meinung zu haben ?

    4.) Zum Thema gepfusche des Tuners, Ich habe da oben eine Spitzen Preis bekommen. Mein Autohaus in Kierspe wollte NUR für dein Einbau über 400 Euro haben (ahcsvermessung und TÜV kommt natürlich dazu) Logisch hatte ich mich Wochen vorher erkundigt, hätte ja auch anders sein können. Wer pfuscht hier ??
    Mein Freund fährt einen Polo 86c (oder wie heisst das ding). Also kein Skoda, sondern VW und ein Auto was nun mehr als bekannt sein sollte. Selbst dort haben sie ihm einen Preis von über 400 Euro gemacht. Natürlich hat er dankend abgelehnt. Sowas ist nicht in Ordnung.

    5.) Die orginale Schraube wurde durch eine Neue ersetzt. Guckst du dir beide Schrauben nebeneinander an, siehst du einen völligen Unterschied in der Herstellung (sehen anders aus). Ich bin mir der angeblich neuen Schraube um 11 uhr losgefahren und 80 km zu Mickey gefahren (mit radkappe drauf natürlich)
    Die Schraube ist übersäht mit Steinschlägen und Lackkratzern usw. Sowas ist wohl kaum in 80 km mit radkappe machbar sondern rührt vom Winter (keine Radkappe) usw her. Oder willst du behaupte, im Lager passieren solche Steinschläge schonmal ?

    Die 250 km zu dem Tuner nach Hameln waren das Geld wert. Bisher hat mir JEDER, wirklich JEDER, dem ich das Problem geschildert habe sofort gesagt, das sei nach Fahrwerksumbauten ab und zu durchaus möglich, dass eine Achswelle sich schon mal lösen könne.
    Und nein - so eine "Scheiss Schraube" kann ich NICHT selber nachziehen, weil ich hier kein Spezialwerkzeug rumfliegen habe.

    Du sagst wenn das AH etwas kaputt macht, muss es das zahlen - seh ich genauso, aber muss ich als Kunde die dadrauf hinweisen oder was ? Die sollten das verdammt nochmal selber am besten wissen. Aber nein, man stellt es mir in Rechnung ohne auch nur was zu sagen. Wo bin ich eigentlich ?

    In der beschreibung der Profil-textfelder steht unter anderm sowas wie "wenn ihr mit eurem AH zufrieden seit, könnt ihr hier schreiben welches es ist". Da ist es doch wohl möglich, dass ich mein AH nicht ok finde und den Namen dort lösche !

    Keiner hat gesagt, dass der Fahrwerktuner die Schraube nicht auf Lager hatte. Das klacken fing erst 200 km später an. Da hätte nicht mal ne lange Probefahrt geholfen ! Nicht alle Menschen sind Hellseher, wie du

    natürlich ist nicht bewiesen, dass mein AH ne alte Schraube eingebaut hat. Wie soll ich das auch beweisen ? Es reicht völlig, wenn ich meine meinung kund tue und andere drauf Aufmerksam mache.

    du kannst gern einen neuen Thread aufmachen und dein Autohaus in den Himmel loben, hat keiner was gegen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wador

    wador Guest

    ach ist das schön sachlich zu diskutieren....

    trotzdem sehe ich ganz klar eine grenze zwischen dem betrug, das ist eine sache zwischen dir und dem autohaus, und unzufriedenheit mit der arbeitsgüte.

    du hast ja selber zugegeben, das du aus kostengründen das fahrwerk bei einem anderen anbieter hast einbauen lassen. ist ja auch ok... das ist freie marktwirtschaft.
    da geht aber die rennerei wieder los....
    ich bin auch kein hellseher, du gibst aber jetzt erst infos raus (kratzer etc.) die ich nicht wissen kann.
    also glaubst du doch, ich wäre hellseher.

    wo sind die zeiten geblieben, wo mann noch selber fahrwerke eingebaut hat und die schrauben selbst von hand angezogen wurden.....

    war dein papi, jetzt da und hat den sachverhalt geklärt???
    würde mich mal interessieren, wo ihr doch schon 2 autos da gekauft habt, also gute kunden seit....

    das sind ja alles sachen, wo man unterschiedlicher meinung seien kann. und darf!
    ich lebe nämlich auch in deutschland und habe die gleichen rechte und pflichten!
    aber halt uns mal auf dem laufenden, wie gut es dir bei anderen händlern noch ergeht!!!
    ich habe schon einige durch, und die branche war durchweg schlecht...
    heute noch hui, morgen schon pfui...

    aber als moderator, hast du eine ganz besondere aufgabe, da musst du objektiv sein und darfst eigentlich keine meinung haben.
    du verwaltest das geschehen, auch wenn du es besser weißt, ist ne gradwanderung.
    ich mußte mich beruflich schonmal damit beschäftigen und weiß es deswegen, wahrscheinlich ausnahmsweise besser...

    ich schreibe auch keinem vor was er tun und machen soll, sondern sage nur meine meinung.
    wenn ihr natürlich nur eine "einseitige berichterstattung" im forum braucht, das spricht dann für die qualität des forums...

    außerdem diskutieren wir hier nüchtern die sache, ich greife keinen persönlich an!!!:respekt:
    um das klarzustellen! das gleiche erwarte ich auch!!
    so ein bischen stimmung, das ist doch das salz in der suppe....:freuhuepf:
     
  22. ?

    ? Guest

    @wador
    Deinen ironischen Ton und Draco als dummen Jungen hinzustellen solltest du dir sparen wie war das noch mit dem sachlich Diskutieren?).

    Wenn du mit deinem Autohaus zufrieden bist, dann ist das schön, wenn andere aber nicht zufrieden sind, weil sie hal negative Erfahrungen gemacht haben, dann solltest du das ebenfalls akzeptieren.

    Ich denke auch wenn Draco schreibt das es sich um altes Material handelt, dann sollte das als Aussage reichen (zumal der Schieber in Bochum es gesehen hat und ich ebenfalls).

    Übrigens hat man in Kierspe 45 Minuten hantiert ohne eine Lösung zu finden, nächste Woche hätte man dann sicher auch nicht weniger Zeit benötigt und das wäre dann verdammt teuer für Draco geworden. Bei Friedenseiche hat der ganze Spaß ca. 5 Minuten gedauert und Draco mußte nur die Materialkosten ersetzen, wobei der Meister selber am Fahrzeug war. Sowas nenne ich Service und Kundenfreundliches Verhalten.

    Das Autohaus kann hier ja selber Stellung beziehen und benötigt sicher nicht deine Schützenhilfe, zumal du selber zugibst den Sachverhalt nicht zu kennen, also bitte nicht mit Vermutungen arbeiten..

    Übrigens bin ich als Moderator tätig geworden, als ich den Namen des Autohauses in deinem Posting gelöscht habe und meine Beiträge habe ich als User des Forums geschrieben, ich finde es schon hammerhart das du der Administration in diesem Forum eine freie Meinungsäusserung untersagen willst. :böse:
     
Thema:

Leiden mit meiner Werkstatt

Die Seite wird geladen...

Leiden mit meiner Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt

    Versicherung: Haftpflicht und Vollkasko bei Probefahrt durch Werkstatt: hallo Gemeinde, ich habe bei der Versicherung meines Fahrzeugs an vielen sinnvollen Stellen geknausert. So bringt die Einschränkung der möglichen...
  2. Motorstörung - Werkstatt aufsuchen

    Motorstörung - Werkstatt aufsuchen: Hi zusammen. Bin heute in der Stadt unterwegs gewesen (Einkaufen, etc.) und da habe ich ausgangs Stadt auf die Landstrasse von ca. 40 auf 80...
  3. Tempomat/GRA Nachrüstsatz einbauen - Helfer/Werkstatt im Raum Saarbrücken?

    Tempomat/GRA Nachrüstsatz einbauen - Helfer/Werkstatt im Raum Saarbrücken?: Hallo zusammen, ich habe einen Tempomat/GRA Nachrüstsatz für meinen Octavia 1Z (EZ 10/2012) gekauft und würde den gerne günstig einbauen. Das ist...
  4. Bremse defekt, Werkstatt aufsuchen...nach 1050km!

    Bremse defekt, Werkstatt aufsuchen...nach 1050km!: PS: soll natürlich Werkstatt "aufsuchen" heißen... [Ist korrigiert] Toll, gerade 1050km auf dem Tacho und nach dem Tanken stand ich da. Fahrzeug...
  5. Octavia II, 1,6 TDI zieht nicht mehr - Motorstörung, Werkstatt

    Octavia II, 1,6 TDI zieht nicht mehr - Motorstörung, Werkstatt: Hallo liebe Community, unser Octavia II, EZ 11/2011, 1,6 TDI, 92.000 km,. letzte Inspektion (Vertragswerkstatt) bei 75.000 Anfang des Jahres hat...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.