Leerlaufsystem bei Vergaser Jikov 32 SEDR reinigen

Dieses Thema im Forum "Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum" wurde erstellt von Karlchen79, 13.06.2014.

  1. #1 Karlchen79, 13.06.2014
    Karlchen79

    Karlchen79

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda 125L BJ 1990
    Hallo Leute,

    dank freundlicher Unterstützung durch ein Forenmitglied kann ich nun einen Skoda 125L mein eigen nennen. Leider ist der Leerlauf seit einiger Zeit komplett weg, einmal war der Leerlauf sehr gut da, und im nächsten Moment ging wieder nichts mehr. Nach Rücksprache mit einer kompetenten Person kann es nun nur noch am Vergaser liegen.

    Kann ich das Leerlaufsystem zum reinigen öffnen, ohne alles zu verstellen? Was muss ich für ein gutes Ergebnis aufschrauben?

    Ich habe bei mir leider niemanden in der Nähe, der mir helfen könnte. Den Vergaser konnte ich ohne Probleme demontieren, nur jetzt sitze ich trotz Zeichnungen etwas unsicher davor.

    Ich bin sicher Ihr habt damit schon genug Erfahrungen machen "dürfen" ;)

    Grüße, Andreas
     

    Anhänge:

    • 023.JPG
      023.JPG
      Dateigröße:
      1,3 MB
      Aufrufe:
      104
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Quax 1978, 13.06.2014
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Um eine Erfolgreiche Reinigung zu erreichen reicht es nicht einfach zu spülen. Auch durch reines Zerlegen des Vergasers und anschließendes einfaches Reinigen wirst Du keine zufriedenstellenden Ergebnisse erreichen. Komplett zerlegen und danach die Teile in ein Ultraschallbad legen und entsprechend reinigen sollte beste Ergebnisse erzielen. Ist ein wenig aufwendiger aber auch effektiver. ;)
     
  4. #3 Karlchen79, 13.06.2014
    Karlchen79

    Karlchen79

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda 125L BJ 1990
    Okay, werd ich machen sobald eine Werkstatt in der Nähe so ein Gerät wieder in Betrieb hat. Bis dahin muss ich mich mit Zerlegen und nur die Kleinteile "ultraschallen" begnügen. Danke :)
     
  5. #4 Pan Skoda, 13.06.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Hallo Karlchen,

    also so wie Du das beschreibst, denke ich eher nicht an verschmutze Düsen im LL-System. Da würde der Leerlauf langsam schlechter werden und nicht so ruckartig weg sein. Hast Du schon mal das Schnellstopventil auf Funktion geprüft? Das ist das Magnetventil auf Deinem Bild Bildmitte unten (unter dem schwarzen Unterdruckschlauch Stummel) Wenn das Ventil nicht anzieht (also Zündung an, dann muss es "Klack" machen) dann geht auch kein Leerlauf. Zweite Möglichkeit, Du hast evtl. die Leerlaufluftschraube verloren. Die sitzt oberhalb der Schnellstopventil. Es ist so eine dicke Messingschraube mit Gummidichtung (direkt drunter die Co-Schraube eine kleinere Messingschraube). Die LL-Luftschraube wird gerne porös oder ist zu weit ausgedreht und dann verabschiedet sich die Schraube. Wenn Du sie nicht findest, melde Dich mal dann mache ich ein Foto von einem Vergaser mit Schraube. Wenn die weg ist geht die Kiste auch quasi ruckartig aus. Ansonsten kannst Du ja der Leerlauf eben durch diese Schraube und die CO-Schraube einstellen. Fahren diesen Vergasertyp schon seit 1978, da lernst einiges zwangsläufig. Es gibt auch für kleines Geld für den Vergaser komplette Düsensätze im Blister. Das ist sicher besser als reinigen, weil Du die Düsen dann schön wechseln kannst und Dir nicht merken musse welche wohin gehört. Gruß und eine schönes WE Christian
     
  6. #5 skodasüd, 14.06.2014
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Karlchen 79

    Hallo wohne in Stuttgart.wenn Du es bis hierher schaffst, können wir das beheben.
     
  7. #6 Karlchen79, 14.06.2014
    Karlchen79

    Karlchen79

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda 125L BJ 1990
    Das Schnellstopventil hab ich schon prüfen lassen, funktioniert (den Klack im Betrieb hört man auch). Die Leerlaufschraube ist allerdings schon sehr beweglich, hat sich wohl verstellt. Danke für die Infos! :) Den Supergau habe ich jetzt grade entdeckt, die Schwimmerkammer hat einen Riss! Ich kann mich beim besten Willen nicht entsinnen, mit einem passenden Gegenstand da rumgehämmert zu haben :( Könnte in einer der Werkstätten passiert sein, wo ichs habe ausblasen lassen.

    Nach Stuttgart sollte machbar sein, aber die Schwimmerkammer lässt sich bestimmt nicht mehr abdichten oder?
     

    Anhänge:

    • 006.JPG
      006.JPG
      Dateigröße:
      1,2 MB
      Aufrufe:
      62
    • 005.JPG
      005.JPG
      Dateigröße:
      1,2 MB
      Aufrufe:
      79
  8. #7 KleineKampfsau, 14.06.2014
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Wie viele km lief der Motor nach Kauf ?
     
  9. #8 Karlchen79, 14.06.2014
    Karlchen79

    Karlchen79

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda 125L BJ 1990
    Bin jetzt bei ca 700 km, die wichtigstens Schrauben habe ich mit einem befreundeten KFZ-Mechaniker schon nachgezogen. Der Schaden sieht aus, als hätte jemand langsam eine Schraube an der Stelle rangedreht.
     
  10. #9 KleineKampfsau, 14.06.2014
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Immerhin, ich hatte auf 500 km gewettet. Da kann keine Schraube hingedreht worden sein, weil da gar keine ist. Der Vergaser war komplett zerlegt und gereinigt, daher musste der nicht gereinigt werden.
    Ich finds irre, an einem neu gemachten Motor ohne jegliche Ahnung rumzuschrauben. Der Motor lief perfekt und das Standgas hielt.
     
  11. #10 Karlchen79, 14.06.2014
    Karlchen79

    Karlchen79

    Dabei seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Nürnberg
    Fahrzeug:
    Skoda 125L BJ 1990
    Das Standgas hielt nach kurzer Zeit schon auf der Abholfahrt definitiv nicht mehr. Wie oben gesagt, ging das Standgas mal ohne Probleme und plötzlich war es weg (Ich kann inzwischen auch ganz normal mit dem Wagen fahren). Das ist kein Bedienfehler, sondern Realität. Den Spuren nach ist es sehr wahrschl. eine Schraube, die da irgendwie draufgedrückt hat. Ich schraube nicht planlos, ich habe mich vorher soweit informiert und peinlichst darauf geachtet, die Einstellungen nicht zu verändern.
     
  12. #11 Pan Skoda, 14.06.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Hallo Karlchen,

    warscheinlich hat jemand mit zu hohen Anzugsmomenten mal gearbeitet und das Vergasergehäuse hat Spannungen bekommen. Da reicht dann eine kleine mechanische Belastung und Du hast einen Riß. Ist doch aber kein großes Problem, machst ein neuses Vergasergehäuse drauf und gut ist. Wenn Du keines bekommst, melde dich mal bei mir. Ich habe immer noch was liegen.

    Mit einem Riß in der Schwimmerkammer würde ich auf keinem Fall fahren, selbst wenn es im kalten Zustand noch dicht sein sollte. Wird der Wagen heiß beim Fahren kann die undicht werden und die Schwimmerkammer liegt so leidlich über dem Abgaskrümmer. Das hilft das Tropfblech auch nicht unbedingt und das Auto kann Feuer fangen.

    Gruß Christian
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 rapid 136, 14.06.2014
    rapid 136

    rapid 136

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Weimar
    Fahrzeug:
    Skoda 136 Rapid, Skoda 120 L Bj 1982
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofwerkstatt
    Hallo zusammen,

    Nun macht mal nicht die ganze Welt verrückt!!!!

    So wie es auf dem Bild aussieht ist es ein frischer Bruch.
    Wenn Kraftstoff austreten würde, würde man es sehen.
    Mit dem Leerlauf hat das aber nix zutun.

    An dieser Stelle gibt es weder ne Schraube oder sonst noch was...da sitzt oben der Luftfilter drauf mehr nicht.
    Ich denke das Ding ist jemandem runtergefallen oder sowas... ist doch aber auch nicht schlimm,die Macke stört doch nicht.

    Von außen schön saubermachen, anschleifen und mit Kraftstofffestem Dichtmittel bestreichen fertig.(2K epoxi)

    Man,Man,Man...da brennt nicht gleich ein Auto ab,zumal die Bruchstelle über dem Kraftstoffspiegel im Schwimmerkammergehäuse liegt!

    Wenn der Leerlauf mal aussetzt und dann mal wieder da ist könnte die Schnellstoppdüse aussetzen oder es ist im LL-System irgendwo Dreck in einem Kanal.

    Alle Düsen und Verschlußschrauben rausdrehen, schön aufschreiben an welcher Stelle die jeweilige Düse usw. eingebaut war, aufpassen beim Injektor, da ist ne kleine Glaskugel unter der Düse und dann das Ding von allen Seiten durchblasen und evtl. in den Geschirrspüler stecken!

    Danach alles nochmals mit Druckluft ausblasen, montieren und freuen,daß es wieder geht.

    Die beiden Stellschrauben mit neuen O-Ringen einbauen, leicht mit Vaseline einschmieren.

    Was mich wundert, warum haben mehrere Werkstätten an dem Vergaser rumgebastelt und den Fehler nicht gefunden??....Keine Ahnung mehr von normaler Technik??


    @ Pan, wenn du noch Vergasergehäuse vom 130er hast, also mit 22/24 Lufttrichter, würde ich gerne haben wollen.

    VG. Moritz.
     
  15. #13 Pan Skoda, 15.06.2014
    Pan Skoda

    Pan Skoda

    Dabei seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Skoda 125 L 1.3 mit Autogas und Skoda S 110 R
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    255000
    Nun ja Moritz, das Problem ist schon gelöst. Sicher bekäme man den Vergaser auch wieder hin. Wenn der Leerlauf weg ist ist es meistens nur Nebenluft oder Dreck im System. Im Alter sind es meist eben auch poröse Dichtringe an der Luftschraube, so dass diese sich immer wieder aufs neue verstellt. Da hilft echt nur neue Nullringe. Aber sonst ist an den Vergasern eigentlich nichts dramtisches.

    Allerdings habe ich auch den Eindruck viele Werkstätten sind mit klasisscher KFZ-Technik und Fehlersuche "per Hand" überfordert. Da ist dann oft Ende Gelände wenn der Mechatroniker per OBD nicht auslesen kann und der alte Meister schon in Rente ist.

    Kleben könnte man die Schwimmerkammer sicher auch, wenn man jetzt keine Altenative mehr hätte, aber ein besseres Gefühl gibt ein Vergaser ohne Riß. Weiß ja keiner , wenn der Vergaser wirklich abgestürtzt ist, was noch so ist oder passiert bezüglich Rißbildung.

    Moritz. Vergaser komplett habe ich nur 120iger eben damals immer vom Schrott auf Vorrat besorgt. Die 130iger Maschine fahre ich auch quasi mit 120iger Vergaser mit größeren Düsen. Vielleicht nicht optimal, stört mich aber weniger da ich mit Gas fahre. Mit Benzin könnte der Verbrauch nicht ganz passen wenn, zu wenig Luft zur Spritmenge. Gruß Christian
     
Thema: Leerlaufsystem bei Vergaser Jikov 32 SEDR reinigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sjoda 110r vergaser einstellen

    ,
  2. jikov edsr leerlauf

    ,
  3. jikov 32 edsr vergaser

    ,
  4. jikov vergaser skoda 120,
  5. jikov 32 sedr,
  6. jikov 32 sedr standgas ,
  7. jikov 32 skoda schraube,
  8. jikov vergaser einstellen
Die Seite wird geladen...

Leerlaufsystem bei Vergaser Jikov 32 SEDR reinigen - Ähnliche Themen

  1. Lambdasonde tauschen/reinigen.

    Lambdasonde tauschen/reinigen.: Hallo Community Freunde. Da ich im Skoda Forum bzw. in Reparatur und Umbau Anleitungen nichts gefunden hatte, möchte ich gern fragen ob man die...
  2. AGR Reinigen

    AGR Reinigen: Ich wollte mal fragen wer weiß wo das AGR sitzt und ob es sich lohnt da mal zu reinigen, denn mein Auto schüttelt sich immer so im Leerlauf
  3. Reinigung des Getränkehalter in der Mittelkonsole vorne

    Reinigung des Getränkehalter in der Mittelkonsole vorne: Hallo, ich hätte eine Frage zum Getränkehalter im Superb III. Der Boden der aus Gummi ausgeformt ist, lässt sich bei mir nicht herausnehmen. Wie...
  4. Scheibe reinigen: Produktionsrückstände

    Scheibe reinigen: Produktionsrückstände: Hallo, Bei meinem S3 ist mir nun vermehrt aufgefallen, dass sich anscheinend noch Rückstände aus der Produktion auf der Frontscheibe befinden....
  5. Rasseln der Injektoren, was tun - Tauschen - Reinigen oder so lassen?

    Rasseln der Injektoren, was tun - Tauschen - Reinigen oder so lassen?: So es gibt Neuigkeiten, nachdem das Rasseln / Klackern nicht vom ZMS (alter Thrad) kam War ich heute beim :Dwegen dem Klackern - bei offener...