Leerlauf-Drehzahlprobleme bei getretener Bremse

Diskutiere Leerlauf-Drehzahlprobleme bei getretener Bremse im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Foraner, erst einmal ein gutes Neues Jahr! Ich fahre jetzt schon etwa 10 Jahre Skoda und seit etwa 3 Jahren meinen 1,6L Roomster (Autom.)...

uberkner

Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ort
58135 Hagen
Fahrzeug
Roomster
Kilometerstand
66000
Hallo Foraner,

erst einmal ein gutes Neues Jahr!

Ich fahre jetzt schon etwa 10 Jahre Skoda und seit etwa 3 Jahren meinen 1,6L Roomster (Autom.).
Seit etwa 2 Monaten habe ich ein seltsames Problem und hoffe, dass ich in diesem Forum nicht allein damit bin;

beim anbremsen aus einer normalen Fahrt (z.B. an einer Ampel) geht die Drehzahl des Motors auf etwa 1200 u/Min zurück - und bleibt dort. Bei dieser Drehzahl ist es so, als ob ich gegen einen Widerstand (die des Motors eben) mit anbremsen muss.
Jetzt kommts: wenn ich die Bremse für einen Moment löse und erneut bremse geht die Leerlaufdrehzahl auf die normalen 700 U/Min zurück und alles ist normal.

Heute war ich endlich beim "freundlichen", aber leider bekam ich nur eine verwirrende Antwort: Es soll wohl nicht am Bremsschalter liegen (der angeblich bei getretener Bremse für eine Drehzahlanhebung sorgen soll...??). Dieser Skoda Händler hat die Daten aus der Steuerelektronik ausgelesen und will diese zur Analyse an Skoda weitergeben. :?: Z.Zt kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Elektronik weiter ausflippt - etwa eine weitere Erhöhung der Drehzahl beim gleichzeitigen Bremsvorgang (KATASTROPHE). :love:

Hat von Euch jemand schon von einem solchen Problem gehört und hat weitere Informationen für mich?
 

Patrick B.

Dabei seit
27.11.2009
Beiträge
1.011
Zustimmungen
40
Fahrzeug
Roomster 1,6 16V
Kilometerstand
190000
Hallo,
Hast Du nen Benziner?
Der beschreibung nach würde ich eine verkokte, bzw nicht korrekt adaptierte Drosselklappe für möglich halten.
Das ein Bremslichtschalter die Drehzahl anhebt höre ich hier gerade zum ersten mal.

Mfg Patrick
 

MikeVandyke

Dabei seit
11.01.2010
Beiträge
78
Zustimmungen
0
Ort
Drahnsdorf Dorfstraße 39 15938 Deutschland
Fahrzeug
Skoda Octavia 1Z 1,9TDI 4x4, Baujahr 06, Werksstandheizung
Werkstatt/Händler
nicht genannt
Kilometerstand
105000
Lass doch mal die Unterdruckschläuche sämtlicher Druckdosen testen, vielleicht ein Marderbiss?
Dann zieht er über den besagten Unterdruckschlauch Falschluft, und könnte so die Leerlaufdrehzahl beim Bremsen anheben.
Sollte ich falsch liegen, dann lasst es mich wissen.
 

uberkner

Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ort
58135 Hagen
Fahrzeug
Roomster
Kilometerstand
66000
Ja, es ist ein Benziner (1,6L) mit Automatikgetriebe.
Die Drosselklappe wurde beim letzten Mal gereinigt - und ich denke ein Marderbiss in den Leitungen wäre erkannt worden.

Bei diesem Fahrzeug hat es in der Vergangenheit schon mal ähnliche Probleme gegeben: aus mir unerfindlichen Ursachen blieb die Leerlaufdrehzahl immer bei ca. 1000 U/min - obwohl der Motor warm und alle großen Verbraucher aus waren (dies passierte auch nach einer längeren Autobahnfahrt, wenn die Batterie eigentlich voll geladen sein sollte).

Bin mal gespannt was die "Techniker" aus Tschechien so an Antworten parat haben... ?(
 

NUE154

Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
94
Zustimmungen
1
Ort
Nürnberg
Fahrzeug
Toyota Auris TS Hybrid
...es ist immer wieder interessant was man alles findet beim suchen wenn man nur genug Zeit hat :) .

Das vom Themenersteller genannte Problem habe ich sporadisch, aber dann schon beim Anlaßvorgang.
Ein paar mal auf die Bremse getreten und das Problem ist eigentlich dauerhaft weg.
Anmerken möchte ich nachträglich das es sich bei mir um nen Roomster 1.2 TSI mit DSG handelt.

Können die bei Skoda/VW die genannten Druckschläuche wegen evtl. Marderbiss schnell überprüfen?


Martin
 

NUE154

Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
94
Zustimmungen
1
Ort
Nürnberg
Fahrzeug
Toyota Auris TS Hybrid
...ich war vorgestern beim :) und habe meinen sporadisch auftretenden Fehler versucht zu schildern.
Der Mitarbeiter fuhr dann auch gleich den Roomie in die "heilige Halle" um mit nem portablen Gerät(Blutooth) die Daten auszulesen.
Auch schaute er nach evtl. TPi´s usw.....er zeigte mir dann das Tablet und deutete auf die ganzen grünen I.O. Statusberichte.

Soweit für die alles O.K.....werde weiter beobachten :( .
Kann es sein das mir nur der Istzustand gezeigt wurde,aber sporadische gegangene Fehler bei der Anzeige nicht berücksichtigt wurden?


MfG Martin
 
Thema:

Leerlauf-Drehzahlprobleme bei getretener Bremse

Leerlauf-Drehzahlprobleme bei getretener Bremse - Ähnliche Themen

Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Die Simply Bullshit Technik von Skoda: Skoda - Simply Clever oder Simply Bullshit Ich wende mich heute an die Community, in der Hoffnung, dass Ihr mehr Licht ins Dunkel bringen könnt...
Fabia 1,2 HTP, BJ. 2006 ruckelt sporadisch: Hallo alle Miteinander, ich fahre einen mittlerweile 13 Jahren alten Fabia 1,2 http mit stolzen 240.000km (Foto ist etwas älter), es sind jetzt...
Langzeiterfahrung nach 120.000 km: Da Skoda Rapid und SEAT Toledo vom gleichen Band laufen, passt das hier und ich hoffe auf regen Austausch und jede Menge Infos: Meinen SEAT...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Oben