Leere Batterie - Werkstatt meint Navigerät defekt

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von schmidti77, 07.08.2008.

  1. #1 schmidti77, 07.08.2008
    schmidti77

    schmidti77 Guest

    Hallo,

    nach langer Zeit tritt bei mir mal wieder ein Problem auf:

    Gestern früh wollte ich meinen Superb starten und da tat sich nichts - Batterie leer. Notdienst geholt und ab in die Werkstatt. Batterie geladen und alles funktionierte. Über Nacht nicht am Ladegerät und die Spannung der Batterie war nur noch 8V. Die Werkstatt testete und fand heraus, dass das Navigationsgerät (großen Farbdisplay) zu viel Strom zieht und somit die Batterie entlädt. Die meinten austauschen: Kosten € 3.000. Hatte jemand schon mal so ein Problem? Oder an was kann es noch liegen?

    Gruß

    Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    ja kommt beim Passat häufiger vor
     
  4. #3 stefan br, 07.08.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Du kannst doch einmal den Stromverbrauch mit angeschlossenen Navigationssystem messen und einmal ohne Navigationsgerät, dann müsstest du sehen, ob es wirklich am Navi liegt.
     
  5. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    jepp, aber TIM ausschalten !

    außerdem dauert es eine gewisse Zeit bis das Navi und andere Steuergeräte in Standyb gehen
     
  6. #5 schmidti77, 07.08.2008
    schmidti77

    schmidti77 Guest

    Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass es vielleicht auch an dem Komfortsteuergerät liegen könnte.
     
  7. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Hallo,


    also wenn es ein Fremd-Navi ist, dann ist das normal(fast).

    Ich hatte das selbe Problem im Fabia. Trotz des Hinweises in der Bedienungsanleitung des Navi´s..."Für Fahrzeuge der VW/Audi Gruppe wird ein Adapter benötigt, da hier die Pinbelegung anders ist"...habe ich diesen natürlich nicht verbaut. Durch die andere Pinbelegung geht das Navi nicht in Standby, sondern der Navirechner bestimmt ununterbrochen die aktuelle Position, welche sich durch die Drehung der Erde ja ändert und siehe da, das selbe Problem wie bei dir.

    Also habe ich "Schlaumeier" dann doch einen Adapter reingebaut und siehe da, alles funzt perfekt.

    Hoffe, ich konnte etwas sinnvolles beitragen....




    LG Frank
     
  8. #7 schmidti77, 07.08.2008
    schmidti77

    schmidti77 Guest

    es handelt sich bei mir um das originalnavi
     
  9. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Sry, aber da kann ich dann nicht helfen...
     
  10. #9 vespafahrer, 08.08.2008
    vespafahrer

    vespafahrer

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47198 Duisburg
    Fahrzeug:
    Superb 2,8
    Kilometerstand:
    110000
    Hallo!

    Wurde bei Deinem Superb denn auch die Batterie durchgemessen?

    Ich hatte vor einigen Wochen auch frühmorgens eine leere Batterie. Der Wagen ist knapp 2 Jahre alt.

    Nach dem Aufladen sprang er 2 Tage wieder an, dann das Gleiche.

    Ich habe dann den Ruhestrom gemessen,der bei 140 mA lag.

    Das hielt ich für normal. Dann gab ich ihn in die Werkstatt, da er noch Werksgarantie hat.

    Nach 3 Tagen Anruf der Werkstatt, Auto fertig Batterie war defekt und wurde auf Werksgarantie getauscht.

    Gruß, Vespafahrer.
     
  11. #10 schmidti77, 08.08.2008
    schmidti77

    schmidti77 Guest

    Die Batterie wurde durchgemessen, es ist nicht mehr die neueste, aber die tut es noch (Aussage der Werkstatt). Danach wurden alle Verbracuher einzeln gemessen. Da kam man auf das Navi.
     
  12. #11 trubalix, 08.08.2008
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Was soll da die 3 tausend kosten?

    Funktioniert Navi normal?

    Nur weil es nicht in Standby-Modus geht, dann würde ich mal sagen, das es wie beim Radio nicht über Zündung ausgeschaltet wird und läuft damit weiter.

    War der Fehler schon immer? Wurde vlt. das Radio umgebaut (dann ist das das Radio, wegen falscher Pinbelegung).

    Ansonsten Sicherungen nacheinander ziehen, um zu Prüfen wo der Fehler liegt und dabei Strom messen.

    Nicht vergessen, dass der Bordcomputer 30 Min braucht bis er "schläft" bisdahin sind 140 mA i.O., danach 20-50 i.O.

    Letzter Vorschlag: lass das Navi vom Skoda abklemmen, so kannst du auch sicher sein, dass es auch wirklich Navi ist.

    mfg
     
  13. #12 Alex.pf, 08.08.2008
    Alex.pf

    Alex.pf Guest

    Frank,

    ich bin jetzt zwar nicht wirklich der Spizialist, was GPS angeht, aber stimmt das so? Wenn sich die Erde "dreht", dann drehen sich auch die GPS-Satelitten mit! Sonst wäre es ja unmöglich, die Position zu bestimmen. Die Neuberechnung der Position liegt doch eher daran, dass man z.B. einen neuen Satelitten dazubekommt und dann eben die Position mit den anderen neu berechnet wird usw...
    Oder vllt. dass die Satelitten sehr geringfügig die Position relativ zur Erde korrigieren und dadurch eben ein kleiner Fehler entsteht!

    Grüße, Alex


     
  14. #13 Netter Eddie, 08.08.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Hier steht wie es funktioniert: http://de.wikipedia.org/wiki/Global_Positioning_System

    Grüße Eddie
     
  15. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    richtig
    aber die Antenne bekommt nur dann Strom wenn das Navi richtig an ist

    das Navi braucht nur dann mehr Strom wenn es defekt ist (warum auch immer) oder noch im TIM-Modus ist, dieser dauert meines Wissens 2 Stunden nach Ausschalten der Zündung
     
  16. #15 schmidti77, 08.08.2008
    schmidti77

    schmidti77 Guest

    Also Das Navi wurde über Nacht abgeklemmt und die Batteriespannung war die gleiche wie gestern abend.
     
  17. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Ja und genau diese TIM-Modusabschaltung hat bei mir nicht funzt,weil die Pinbelegung des Navi´s nicht mit der Belegung am Skoda übereingestimmt hat(Was ja auch im Handbuch stand)

    ...und ob die Satelitten ihre Position ändern oder aber neue hinzukommen weiss ich auch nicht so genau, auf jeden Fall arbeitet der Navirechner ununterbrochen, wenn er nicht nach diesen 2 stunden komplett abschaltet.




    Ist ja aber auch egal, da es sich hier um euin Original-Navi handelt...









    LG Frank
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 digiman25, 08.08.2008
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Das sollte man auf jeden Fall prüfen. Ich hab es erlebt, das eine Werkstatt mit dem Stern einmal ne fast neue Batterie und 2!!!! mal das Navi-Radio getauscht hat ohne was zu finden. Dabei hatten die das Ding selbst nachgerüstet. Die TIM-Funktion wurde jedesmal von der Wrkstatt eingestellt...

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  20. #18 schmidti77, 10.08.2008
    schmidti77

    schmidti77 Guest

    So Fehler behoben. es lag an der TIM-Funktion, die aktiv war und Verkehrsnachrichten abgehört hat.

    Funktion deaktiviert und die Batterie ist immernoch voll.

    Was mich nur wundert ist die Tatsache, dass die Funktion schon immer an war und ich nie Probleme damit hatte. naja sei es drum ich brauche diese Funktion sowieso nie.

    Gruß
     
Thema:

Leere Batterie - Werkstatt meint Navigerät defekt

Die Seite wird geladen...

Leere Batterie - Werkstatt meint Navigerät defekt - Ähnliche Themen

  1. Batterie motzt ständig

    Batterie motzt ständig: Hallo, bei meinem Spaceback kommt ständig die Meldung ich soll die Batterie aufladen. Jetzt bin ich am Wochenende über 900 km gefahren. Die...
  2. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  3. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...
  4. Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?

    Fabia 2 Kombi 1.6TDI BJ2011 - Getriebe defekt ?: Hoi zusammen, meine Frau hat nun 140tkm auf dem F2 1.6TDI aus dem BJ2011, Handschalter 5Gang. Seit ca.10tkm verstärkt sich ein surrendes...
  5. Datenbus Komfort defekt

    Datenbus Komfort defekt: Hallöchen, da wir seit zwei Wochen stolze Besitzer eines Fabia 3 Monte Carlo in Stahlgrau sind. Wollte ich mich hier auch gleich mal mit einem...