LEDs unterm Auto!?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von stve, 20.11.2002.

  1. stve

    stve Guest

    hi,

    sagt mal, ich hab letztens so ein amerikanischen schlitten gesehen. der hatte unterm sowie an der seite seines autos blaue leuchtstreifen die relativ intensiv doll geleuchtet haben. ich dachte sowas wäre verboten!? kann ich mir blaue LEDs oder blaue leuchtstreifen unterhalb (außerhalb) meines autos anbringen!? :grübel:

    der effekt des blauen lichtes unter dem wagen ist einfach nur perfekt... :respekt:

    [mal was anderes, wer denkt sich eigentlich diesen :zunge: smiley aus? LOOOOOOL, ich weiss nicht, aber irgendwie fällt mir da nur eine sache ein...]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Power Feli, 20.11.2002
    Power Feli

    Power Feli Guest

    hi

    also das ist definitiv verboten!

    gruß Power feli
     
  4. Oberon

    Oberon Guest

    Ich kann dir nur eins dazu sagen:die Dinger sind im öffentlichen Straßenverkehr (nach STVZO) nicht zulässig.
    Ich weis das die Teile cool aussehen,nur kannst du tierisch Kohle blechen wenn dich die BULLEN
    damit erwischen-möglicherweise legen sie dir sogar die "Karre" still (ist alles schon vorgekommen).
    Die Investition wäre das nicht wert,denn du könntest die Teile nur auf Treffen oder Privat-Geländen benutzen.
    Nix für ungut...
     
  5. #4 thegrossa, 20.11.2002
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Hi stve!

    Also :headbang: rocken tut das allemal. Und das es recht genial aussieht kann man (fast) nicht abstreiten. Das es eigentlich total sinnlos ist, ist auch klar und das es lt. StVZO nicht zulässig ist, stimmt auch. Zumindest, wenn die Lichtlein (meist so eine Art Leuchtstofflampen - von LED's weiß ich noch nichts) in Betrieb sind. Es bestünde ja immerhin die Möglichkeit, das Du dir sowas an- bzw. einbaust und es aber auf öffentlichem Straßenland nicht benutzt. :nono: Da dir bei sowas tatsächlich eine Stillegung / Beschlagnahme des Autos drohen kann (ich kenn' mich da leider mit aus :polizei: seit 1,5 Jahren und noch immer :heul: ) würde ich dir raten, einfach mal zu deinem TÜVer zu gehen und in Ruhe (GANZ wichtig) das Thema anzusprechen. Das spart Ärger, Geld und Freizeit.

    MfG thegrossa

    P.S. Was den -> :zunge: angeht. Nicht ganz unbegründet. Aber meist anders gedacht. :-))
     
  6. #5 KleineKampfsau, 20.11.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Thema Unterbodenbeleuchtung hatten wir ja schon mal. Also grundsätzlich isses verboten im Bereich der STVO.

    Aber kein Verbot ohne Ausnahme. Und so isses auch hier. Wenn die Unterbodenbeleuchtung/LED`s so geschalten werden, dass diese nur beim Öffnen einer Tüt leuchten können, gilt dies als Einstiegsbeleuchtung und ist nicht verboten.

    Andreas :headbang:
     
  7. #6 LordMcRae, 20.11.2002
    LordMcRae

    LordMcRae Guest

    Da brauch ich mir keine amerikanischen Schlitten ansehen wenn ich ne blaue Unterbodenbeleuchtung sehen will.
    Supernova hat auch eine an seinem Feli.

    Recht habt ihr damit das es im Bereich der StVZO verboten ist,
    Ausnahme: private Parkplätze
    Ranbauen kannste sie, darfst halt nur nicht im öffentlichen verkehrsraum anmachen.

    MFG LordMcRae
     
  8. #7 Abductee, 20.11.2002
    Abductee

    Abductee Guest

    servus,

    ich würd dir keine Leuchtdioden empfehlen, die sind viel zu punktuell.
    für eine halbwegs gleichmäßige und flächenmäßige ausleuchtung brauchst du sehr viele von den dingern.

    [​IMG]

    ich würd dir das unterbodenkit von foliatec empfehlen.
    das ding hat 2 lange und 2 kurze neonröhren (wasser und steinschlaggeschützt) mit vorschaltgerät und schalter für 250euro im programm.
    das ist wirklich was gutes
    Leuchtdioden kann ich für die türausstiege empfehlen das sie erschütterungsunempfindlich sind.
    für den innenraum würd ich auf kaltkathodenröhren (schaun aus wie neonröhren) zurückgreifen, die sind ca. 3mm(!) dick und kann man perfekt verstecken.

    mfg
    Abductee
     
  9. #8 thegrossa, 20.11.2002
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Abendmahl!

    Also ich hab' ja da nun noch mal gesucht. Und wo geht man als selbst Stillgelegter als erstes mal hin? Zur Dekra-Seite. Ich hoffe mal ich darf diese "Werbung" hier machen. Naja. Und da gebt ihr jedenfalls mal einfach UNTERBODENBELEUCHTUNG in die Suchmaschine ein.
    :suche: Ja, Suchmaschinen sind schon echt super.
    Und da steht genau, wie's eigentlich sein soll. Allen mit "darf-ich-xenon-umbauen" bzw. "kann-ich-vorn-folie-kleben" und solch Fragen wird da auch gleich mal geholfen. Direkte Anfragen sind auch möglich und werden gern fachlich-sachlich (!!!) beantwortet. Anderswo liest man dan von Manchen, die es wohl schon mit Schaltung über die Handbremse oder als "Alarmanlage" eingetragen bekommen.
    Aber: Was auch immer eingetragen wurde - wenn da was nicht zulässig ist, schribbelt dir der Moppedpolozist unter Umständen auf der Straße deine Plakette ab! :heul:

    Zur Materialwahl kann ich abductee nur recht geben.

    MfG thegrossa
     
  10. #9 Joker1976, 20.11.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Und hier nun der Artikel der DEKRA: (Quelle)

    Unterbodenbeleuchtung

    Frage: Darf eine Unterboden- bzw. Unterflurbeleuchtung montiert werden ?

    In der StVZO (§ 49a Abs.1) ist festgelegt, dass an Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern nur die vorgeschriebenen und zulässigen lichttechnischen Einrichtungen angebracht sein dürfen.

    Mit dem Thema der Unterbodenbeleuchtung haben sich Fachgremien beschäftigt und sich u.a. wie folgt geäußert:

    die Unterflurbeleuchtung verändert das Signalbild des Fahrzeugs
    die Unterflurbeleuchtung erzeugt unnötige Aufmerksamkeit und kann andere Verkehrsteilnehmer irritieren
    bei nasser Straße könnte es zu einer direkten Reflektion des Lichtes kommen, sodass durch den direkt reflektierenden Anteil andere Verkehrsteilnehmer mehr als unvermeidbar behindert oder belästigt werden können
    das von der Unterflurbeleuchtung erzeugte Licht hat eine unbestimmte und nicht definierte Signalwirkung und wirkt deshalb verwirrend
    Begutachtungen im Rahmen von § 19 (2) StVZO bzw. Änderungsabnahmen nach § 19 (3) StVZO können demnach nicht positiv abgeschlossen werden; diese Aussage trifft auch für Fahrzeuge mit ausgeschalteter Zündung zu.



    Ich möchte auf den letzten Satz näher eingehen:

    "diese Aussage trifft auch für Fahrzeuge mit ausgeschalteter Zündung zu."
    Dieser Satz bedeutet, daß die Unterbodenbeleuchtung auch NICHT IN VERBINDUNG MIT DEN TÜRKONTAKTEN ERLAUBT IST!!!!

    @ thegossa
    Danke für den Hinweis zu DEKRA, wieder etwas gelernt - eine Quelle mehr...
     
  11. #10 Abductee, 21.11.2002
    Abductee

    Abductee Guest

    servus,

    macht bei euch der TÜV wirklich einen Stress weil ihr am unterboden Neonlampen/Leds verbaut hat? das kann ich mir einfach nicht vorstellen.

    bei uns ist es so das wenn man damit erwischt wird seine 21euro strafe bezahlt und damit hat sichs.
    "Herr Wachtmeisteroberinspekteur entschuldigen sie bitte, muss versehentlich an den schab ich versehentlich eingeschalten, war keine absicht, es sollte eigentlich nur ein show effekt beim abstellen des fahrzeuges auf privaten parkplätzen sein."
    so könnte eine plumpe rechtfertigung aussehen :hihi:
    aber das man deswegen zum tüv oder die nummerntaferl abmontiert bekommt halt ich für nicht realistisch.

    dann dürfte man auch keine musikanlagen über 100dezibel haben weil sie den fahrbetrieb massiv beeinträchtigen.

    es ist immer eine frage von einbauen und tatsächlich einschalten :elk: und damit erwischt zu werden.

    (No Limits, No Police, No Problems)

    mfg
    Abductee
     
  12. #11 Joker1976, 21.11.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    @ Abi

    Das mag bei dir so sein, hier bei mir allerdings scheint es nur (fast nur) 100%-ige Polizisten zu geben! :heul:
    Hier kann man sich nichts erlauben. Mußte auch schon einige Male den kompletten Verbandskasten ausbreiten um die Vollständigkeit zu überprüfen - jetzt habe ich einen original verschweißten zusätzlich dabei; da können bzw dürfen sie das öffnen nicht verlangen - und der ist der Norm entsprechend... :zwinker:
     
  13. #12 KleineKampfsau, 21.11.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Woran ist im Dunkeln zu erkennen, in welche Richtung ein Auto fährt? Richtig, die weißen Lampen sind vorn, die roten hinten. Doch darauf ist heute kein Verlass mehr. Denn immer mehr Leute suchen einen Weg, ihr Auto unverwechselbar zu machen. Dabei haben sie die Lichttechnik entdeckt, und der Zubehörmarkt unterstützt diesen Trend mit allerlei Spielereien. Vorläufiger Höhepunkt: Lampenlack für Glühbirnen. Wir haben bereits mehrere Wagen gesehen, an denen die Standlichtlampen in den Scheinwerfern so lackiert waren. Und zwar in Rot!!! Was dann passiert, kann sich jeder denken: Wer die roten Standlichter sieht, glaubt natürlich, dass sich das Auto von ihm entfernt. Tatsächlich aber kommt es auf ihn zu, was in bestimmten Situationen lebensgefährlich ist.

    Quatsch, werden jetzt einige sagen, man darf sowieso nicht ausschließlich mit Standlicht fahren. Stimmt. Und trotzdem machen es viele, genauso wie manche auch an sonnigen Tagen nicht ohne ihre Nebelscheinwerfer auskommen. Obwohl diese nur "bei erheblicher Sichtbehinderung durch Nebel, Regen oder Schneefall" benutzt werden dürfen, besagt die Straßenverkehrsordnung. Wobei "erheblich" bedeutet, dass die Sichtweite unter 150 Meter liegen muss. Die Nebelschlussleuchte darf gar nur benutzt werden, wenn die Sichtweite unter 50 Meter liegt, gleichzeitig ist damit die Geschwindigkeit auf 50 km/h begrenzt.



    Ohne Einschränkung verboten ist alles Licht- und Flackerzubehör, das nicht zum Erscheinungsbild gemäß Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) gehört. Verstöße dagegen bringen 15 Euro Strafe. Also Stroboskop-Blitze wie vom Rettungswagen, beleuchtete Scheibenwaschdüsen oder Unterbodenbeleuchtung.

    Für Letztere gibt es allerdings Ausnahmen: Etwa wenn sie nur bei geöffneter Tür funktioniert – das nennt sich dann Ausstiegsbeleuchtung.

    Wer unbedingt Löcher in sein Auto bohren und Strippen ziehen will, der kann sich auch Seitenmarkierungsleuchten einbauen – die sind erlaubt. Aber nicht in Neonrot oder Laserblau, wie es der Zubehörmarkt schon wieder anbietet – nein, als Lichtfarbe ist Gelborange vorgeschrieben. Wer ganz sichergehen will, achtet beim Zubehör auf die ECE-Zulassung. Die ist erkennbar an einem großen E und einer zweistelligen Zahl, die gut sichtbar irgendwo eingeprägt sein müssen. E01 bedeutet zum Beispiel, dass dieses Teil in Deutschland geprüft wurde.

    Übrigens gilt die StVZO auch innerhalb des Autos. Die Armaturenbeleuchtung etwa darf den Fahrer nicht blenden. Gleiches gilt für die Innenbeleuchtung, auch wenn die normalerweise während der Fahrt nicht eingeschaltet ist. Nicht, dass dort jemand eine große Scheinwerferlampe einbaut und damit die Hinterherfahrenden verwirrt.

    Andreas :headbang:

    Quelle: Autobild
     
  14. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    HiHo

    Also mir reicht der UNTERBODENschutz aus, der muss nicht auch noch beleuchtet sein. :rofl:
     
  15. dan

    dan Guest

    Hi!

    Vor einigen Tagen habe ich einen entsprechend hergerichteten Honda Civic in einer Fernsehsendung gesehen. Ich glaube es war "Abenteuer Auto" oder so.
    Der sah total abartig aus. Da waren dann auch noch Blitzlampen in den Frontscheinwerfern und am Unterboden. Wirklich völlig daneben das Ding.
    Wie kann man seinem Auto nur so etwas antun??

    LEDs am Unterboden fallen für mich in die gleiche Kategorie.


    CU Dan
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 thegrossa, 21.11.2002
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Nicht ganz uninteressant das Thema, was?!

    :respekt: an Joker1976: Wie hast'n das da reingelinkt? Genial. So wollte ich auch tun. :grübel:

    :cool: an Abductee: Bin immer froh, wenn es Leute gibt, die noch Spaß am Autofahren haben dürfen. Nicht das ich es so nicht hätte, aber man könnte Dich quasi beneiden. Ehrlich! Andererseits will ich mich ungern wiederholen, aber die Polozei macht das Tatsache mit dem "tja-dann-könn'se-ma-schön-ihr-auto-hier-ma-stehen-lassen-tun"! Hab' gerade heute wieder eine arme :pig: gesehen, den sie sein Auto aufgeladen haben! Was das kostet! :nee: Und der sah' aus wie jeder zweite Getunte. Und wenn ich da an meinen denke...
    Mit der Musi hast du tatsächlich recht! Dafür gibt's auch 'ne Verwarnungsknolle abzugreifen! Zu laut - plopp - kost' 15 Euro. :wall:

    Dank auch an KleineKampfsau für die "Erleuchtung". Wenn ich schon die :zensur: mit den Waschdüsen sehe...
    Aber was ist mit der Armaturenbeleuchtung? Ich hab doch bis jetzt immer auf blaue LED's umgebaut. Nun kommt Leuchtfolie dran. Aber kann man ja auch dimmen! :D


    Scheinbar ist da also nur was über die Einstiegsbeleuchtung zu machen.
    Bin demnächst wieder bei meinem DEKRAner vorstellig (Nein, ich bin ganz normaler Kunde - ich brauch' nämlich 100% legale Zulassung) und da werd' ich ihn mal drauf ansprechen. Antwort hier sei versprochen.

    MfG thegrossa

    @Joker 1976: So einfach?! Und HP's dann über den "Hyperlink einfügen"-Button. Hm, fein.
     
  18. #16 Joker1976, 22.11.2002
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    @ thegrossa

    ...Text mit der Maus markieren, Strg+C (kopieren)...
    ...dann hier im Forum Strg+V (einfügen)...
    (geht auch über "Rechtsklick" im markierten Bereich)
     
Thema: LEDs unterm Auto!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. led unterm auto

    ,
  2. Darf man leds unterm auto haben?

Die Seite wird geladen...

LEDs unterm Auto!? - Ähnliche Themen

  1. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  2. Privatverkauf Octavia Led Tagfahrlicht Scheinwerfer

    Octavia Led Tagfahrlicht Scheinwerfer: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Guten Abend, Ich biete hier ein paar Scheinwerfer mit integrierten Tagfahrlicht an. Es ist ein zusätzliches Modul...
  3. Gute Leuchtmittel Innenraum LED / Ruhestrom

    Gute Leuchtmittel Innenraum LED / Ruhestrom: Hallo zusammen, Ist ja ein häufigeren Thema: Es geht aktuell um den Austausch der aktuellen Innenleuchten gegen LED Lösungen - Fahrzeug ist der...
  4. Voll LED Scheinwerfer

    Voll LED Scheinwerfer: Der Kodiaq in seiner Style Ausstattung hat ja Voll LED Scheinwerfer mit AFS. Hat jemand mal nähere Infos dazu? Leider keine Matrix LED...
  5. LED Kennzeichenleuchten -> Freischalten

    LED Kennzeichenleuchten -> Freischalten: Hallo zusammen, habe mir für meinen, gerade eine Woche alten, Rapid LED-Kennzeichenbeleuchtung gekauft. Gibts im Skoda-Shop als Ersatz zu den...