Ledersitzpflegemittel

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von sirtom2000, 14.01.2005.

  1. #1 sirtom2000, 14.01.2005
    sirtom2000

    sirtom2000

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uetersen / Schlesw.Holst.
    Hallo Leute,

    hat von Euch schon einer Erfahrung mit Lederpflegemitteln gemacht?
    Was benutz Ihr da?

    Geht Sattelpflegemittel aus dem Reitbedarf?


    Gruß sirtom2000
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hawk1_de, 15.01.2005
    Hawk1_de

    Hawk1_de

    Dabei seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance 2.0 CR TDI DSG 125 KW + Superb II Ambiente 2.0 CR TDI DSG 125 KW + BMW Z4 3.0 Si
    Kilometerstand:
    100
    Hallo,

    ich hab mir was von Audi geholt für ca. 7€. Ist nicht schlecht!

    Von Skoda gibt es da ja nichts mehr!

    Gruß
    Torsten
     
  4. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    SONAX Auto-Lederpflege (ca € 9)!
    Optimales Ergebnis, einfache Handhabung, leichte Handhabung, beste Reinigungs- und Imprägnierungswirkung.
     
  5. kane01

    kane01 Guest

  6. #5 teamppp, 17.01.2005
    teamppp

    teamppp

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb II Eleganc weiß 125 KW DGS
    Kilometerstand:
    114112
    Hallo,
    kann SONAX nur bestätigen. Habe bei hellem Leder hier die beste Erfahrung. Auch bezüglich der Kleidung.
    Selbst als der Sitz sich durch Jeans leicht färbte - alle Farbe ging wieder aus dem hellen Leder besten raus.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. TomTC

    TomTC

    Dabei seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien - Döbling
    Fahrzeug:
    Audi Cabriolet 2,8E
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Nord Klosterneuburg
    Ich verwende das Lederpflegemittel von Amor All.

    Pflegt super, hält lange an und riecht vor allem auch nach Leder!!! :wink:
     
  9. brepuS

    brepuS Guest

    Hallo all.

    Jungs, laßt die Finger von den so genannten "Kombi-Pflegemitteln".

    Ich fahr schon immer Leder im Wagen. Die schlechteste Qualität ist die von BMW. Selbst diese Sitze sahen bei mir auch nach Jahren noch neuwertig aus.
    Mit ganz einfacher Pflege. Die folgenden Produkte gibt es in jedem Reiter-Fachgeschäft für'n paar Euros:

    effax Lederbalsam:
    ---------------------------------
    Hält das Leder geschmeidig. Verhindert Rißbildung und verringert Falten- und Knickbildung auf ein Minimum.
    Behandlung:
    - Nach JEDER Reinigung des Leders (erst nach 24 Stunden)
    - Ca. alle 3 Monate, in Sommerzeit auch alle 2 Monate.

    Mit einem weichen Baumwolltuch auftragen und etwa 8 Stunden einziehen lassen. Nachpolieren nicht erforderlich.

    effax Leather Combi
    ------------------------------------
    Zum Reinigen des Leders bei Bedarf. Hebt den Eigengeruch des Leders wieder hervor. Besonders gut auch für helles Leder geeignet! Mit einem weichen Baumwolltuch verwenden und insbesondere bei hellem Leder häufig die Lappenstelle wechseln. Nachpolieren nicht notwendig, kann aber den Glanz verstärken.
    24 Stunden nach der Reinigung nachfetten (siehe Lederbalsam)!


    So bleibt das Leder sauber, sehr geschmeidig und vor allem der Eigengeruch kommt sogar bei "Raucherleder" zurück.


    Viel Spaß
    brepuS
     
Thema:

Ledersitzpflegemittel