Lebensdauer des Hybrid-Akkus, Garantie, Austauschkosten?

Diskutiere Lebensdauer des Hybrid-Akkus, Garantie, Austauschkosten? im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich fahre seit einigen Wochen den O4 hybrid, und zwar fast nur elektrisch im Stadtverkehr. Die Reichweite beträgt bei den aktuellen Temperaturen...
DagDuck

DagDuck

Dabei seit
13.12.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
3
Ich fahre seit einigen Wochen den O4 hybrid, und zwar fast nur elektrisch im Stadtverkehr. Die Reichweite beträgt bei den aktuellen Temperaturen etwa 40km.
Ich muss eigentlich jede Nacht laden (mit Nachtstrom). Da stellt sich die Frage, wie oft macht der Akku das mit. Von Lithium-Ionen-Akkus ist bekannt, dass die Zahl der Ladezyklen auf einige Hundert (z.B. Handy, e-Bike) bis wenige Tausend begrenzt ist. Beim Alterungsprozess des Akkus verringert sich die Kapazität (kleinere Reichweite) und vergrößert sich der Innenwiderstand (kleinere Leistung). Somit wird das Akku-Leben im O4 je nach Gebrauch möglicherweise nur wenige Jahre betragen.
Bei rein elektrischen Autos gibt es z.B. bei Tesla eine Garantie von 8 Jahren auf den Akku. Allerdings wird der Akku dort wegen der hohen Kapazität bei weitem nicht so häufig vollständig ent- und geladen wie beim Hybrid. Ich habe gehört, dass Tesla häufig Akkus in der Garantiezeit tauschen muss.

Deshalb meine Fragen:
Wie lange gibt Skoda bzw. VW auf den Hybrid-Akku Garantie?
Ab wann gilt ein Akku als defekt (z.B. Reichweite kleiner als 20 km)?
Was kostet ein Austauschakku nach Ablauf der Garantiezeit?
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.448
Zustimmungen
772
Auch unser Auto wird eigentlich jede Nacht in der Garage voll geladen.
Und fast jeden Tag leer gefahren.
Wie lange der Akku das mitmachen wird darüber kann man nur spekulieren.
Aber ich gehe einfach davon aus das das System genau dafür gemacht wurde.

Der Akku wird im Ersatzteil Katalog mit 12000 Euro angeboten.
Aber das sagt nichts über die echten Tauschkosten in 10 Jahren aus.
 

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
690
Zustimmungen
210
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 FL Combi (05/2017) 2.0l 150PS TDI
Kilometerstand
60000
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
367
Zustimmungen
374
Fahrzeug
Fabia 3 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Dann wird es genau so lange halten, wie du Garantie hast.
Und selbst das wird ja in vielen Fällen nicht erreicht. Am schlimmsten wird es dann natürlich später für den Gebrauchtwagenkäufer. Der muss sich dann bei eh schon bescheidenen Reichweiten mit max 80% Restleistungs-Werten zufrieden geben.
 

jens_w.

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
2.042
Zustimmungen
969
Fahrzeug
Cupra Leon ST eHybrid
Fahrzeug
Skoda Citigo e iV
Dann wird es genau so lange halten, wie du Garantie hast.
Das ist doch Quatsch, die Technik wird schon lange vor den iV-Modellen im Passat GTE angeboten. Mir ist nichts über außergewöhnliche Defekte bekannt…
Würde dem also entspannt entgegensehen.
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
260
Zustimmungen
80
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Da man 5 Jahre Garantie kaufen kann, gehe ich davon aus, dass die Akkus im vorgesehenen Nutzunsprofil ca 6 Jahre halten.

Bei den BEV gibt es, soweit ich weiß, 6(8?) Jahre oder 160tkm Garantie. Außerdem wird der Akku nicht immer zwischen knochentrocken und proppevoll geladen, das killt in der Tat Lithium-Akkus sehr schnell, sondern zwischen 10 - 90 %. Darum auch 13kw/h brutto und ca 10,5kw/h netto. Das schont den Akku auch nochmal ein gutes Stück.
 
borussia2005

borussia2005

Dabei seit
23.02.2018
Beiträge
247
Zustimmungen
94
Ort
Oberhausen
Fahrzeug
Superb Combi IV L&K 2020
Kilometerstand
14.000
Fahrzeug
Skoda Superb iV
Zitat:

HERSTELLERGARANTIE​

Ein rundum sicheres Gefühl, auf das Sie sich verlassen können. Die ŠKODA AUTO a.s. bietet Ihnen beim Kauf eines Neufahrzeugs in Deutschland folgende Leistungen durch Ihren ŠKODA Partner:
  • 2 Jahre Gewährleistung
  • eine 3-jährige Lackgarantie
  • eine 10-jährige Garantie gegen Durchrostung für: FABIA I, OCTAVIA TOUR, SUPERB I
  • eine 12-jährige Garantie gegen Durchrostung für: CITIGO, CITIGO iV, ENYAQ iV, FABIA II, FABIA III, FABIA IV, KAMIQ, KAROQ, KODIAQ, OCTAVIA II, OCTAVIA III, OCTAVIA IV, OCTAVIA iV, PRAKTIK, RAPID, ROOMSTER, SCALA, SUPERB II, SUPERB III, SUPERB iV und YETI
  • eine 8-jährige Garantie (max. bis 160.000 km), für Hochvoltbatterien
  • Für ŠKODA Original Teile und ŠKODA Original Zubehör gelten 2 Jahre Sachmangelhaftung.




Glaube bei Skoda waren es 70% der Kapazität.
 

mtoss

Dabei seit
24.08.2019
Beiträge
361
Zustimmungen
126
Ich denke das ist der Grund warum man die Akkus nur zu ca. 75 Prozent ihrer Kapazität nutzt und warum man diese nur langsam auflädt. Der Octavia hat ja einen 13 kWh Akku, selbst mit Ladeverlusten werden selten 11 kWh geladen. Hinzu kommt, dass maximal mit einer Leistung von 3,8 kW geladen wird und das aufladen 3,5 Stunden benötigt. Ich denke das ist mit einem Smartphone nicht vergleichbar, hier wird die Bruttokapazität des Akkus nahezu ausgenutzt und beim Laden ist man nach maximal einer Stunde wieder voll. Die Systeme sind hier für grundlegend andere Verwendungen und Lebensdauern ausgelegt. Es gibt ja jetzt bereits einige Pluginhybride auf dem Markt mit einigen 100.000 km und es kommt zu keinen größeren Kapazitätseinbußen.
 
DagDuck

DagDuck

Dabei seit
13.12.2021
Beiträge
15
Zustimmungen
3
Danke für die Beiträge.
Der hohe Austauschpreis von 12.000 EUR kommt nicht ganz unerwartet und wird vermutlich den Marktwert von gebrauchten älteren Hybrid-Modellen drücken. Vielleicht wird es auch andere Anbieter mir preiswerteren Austauschangeboten geben.
8 Jahre Skoda-Garantie auf die Hochvoltbatterie entsprechen dem was andere Hersteller auch bieten. Ich versuche herauszubekommen, wie die genauen Garantiebestimmungen bei Skoda dafür aussehen.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
11.304
Zustimmungen
6.476
Ort
Niedersachsen
Und selbst das wird ja in vielen Fällen nicht erreicht.

Woher weißt Du das?

Diese ganzen Angaben hier sind doch mit Verlaub nichts als Spekulation.

Fragt mal ein paar Leute, die schon länger solche Autos fahren. Und unter den Tesla-Fahrern gibt es genügend Leute, die sich sehr intensiv mit der Kapazität beschäftigen und das für ihre Autos dokumentieren.

Bitte keine Panikmache. Bis hin zu Vermutungen, keiner wolle mehr gebrauchte Hybride oder Vollstromer...
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.448
Zustimmungen
772
Das ist doch Quatsch, die Technik wird schon lange vor den iV-Modellen im Passat GTE angeboten. Mir ist nichts über außergewöhnliche Defekte bekannt…
Würde dem also entspannt entgegensehen.
Woher weißt Du das?

Diese ganzen Angaben hier sind doch mit Verlaub nichts als Spekulation.

Fragt mal ein paar Leute, die schon länger solche Autos fahren. Und unter den Tesla-Fahrern gibt es genügend Leute, die sich sehr intensiv mit der Kapazität beschäftigen und das für ihre Autos dokumentieren.

Bitte keine Panikmache. Bis hin zu Vermutungen, keiner wolle mehr gebrauchte Hybride oder Vollstromer...
Es muss doch immer jemanden geben der die Sache tot quatscht, sonst wäre die schöne Diskussion doch schon zu Ende.

Ich spare jetzt auf jeden Fall schon mal für etwa 3 bis 5 Akkus ;)
 
Octavian62

Octavian62

Dabei seit
03.09.2015
Beiträge
3.190
Zustimmungen
2.655
Fahrzeug
KAROQ Sportline 2,0 TSi, 4x4 / Tesla Model S 100D
Nach fast 80.000 KM hat der Akku meines BEV gerade mal eine Degradation von 6%. Ich seh das recht locker, da die größte Degradation gleich am Anfang stattfindet.
 
TheSmurf

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
5.755
Zustimmungen
6.532
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & Fiat 500e La Prima
Also auch der Akku eines 4 Jahre alten e-up! degeneriert nicht so gewaltig. Der Wagen hat 53.000km runter und gefühlt keinen Verlust.... bei 42.000km hatte ich das letzte mal ausgelesen und da waren es 2%. Selbst wenn es jetzt 3% wären, dann fällt das nicht ins Gewicht bzw fällt im Alltag nicht auf!
Der Akku wurde und wird regelmäßig auf 100%, da der Wagen ja nun auch keine überragende Reichweite hat. Zusätzlich auch oft mit DC. Also Ich würde mir da keine übertriebene Sorge um den Akku beim PHEV machen!
 
Thema:

Lebensdauer des Hybrid-Akkus, Garantie, Austauschkosten?

Lebensdauer des Hybrid-Akkus, Garantie, Austauschkosten? - Ähnliche Themen

EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Oben