Lautstärke der Warntöne Spurhalte-Assistent

Diskutiere Lautstärke der Warntöne Spurhalte-Assistent im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, gibt es eine Möglichkeit die Warntöne anzupassen - z.B. für den Spurhalte-Assistenten, diese laute Gebimmel "Bitte Fahren Sie in...
Bastiologe

Bastiologe

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
39
Zustimmungen
17
Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit die Warntöne anzupassen - z.B. für den Spurhalte-Assistenten, diese laute Gebimmel "Bitte Fahren Sie in der Mitte der Spur" geht mir auf die Nerven.
Ich habe in den Einstellungen geschaut, aber nicht wirklich etwas gefunden.

Danke & Grüße
Sebastian
 

Seb81

Dabei seit
07.12.2020
Beiträge
32
Zustimmungen
15
Sehr gute Frage. Mich nervt dieses Gibimmel auch, besonders in Autobahnbaustellen. Da hilft es manchmal nur, den Spurhalteassi auszuschalten.
 
Universe

Universe

Dabei seit
08.01.2014
Beiträge
470
Zustimmungen
163
Ort
Wolfenbüttel, Niedersachsen
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 First Edition 2.0 TDI DSG MJ2020, Golf 7 GTD Variant DSG MJ2016
Werkstatt/Händler
Skoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
20000
Same here. Mein Händler sagt da ist nichts zu machen. Überhaupt auch die Menge der Fehlwarnungen nervt tierisch vom Lane Assist.

Früher - im Superb 3 und anderen - hat der auch nicht gepiept, wenn es was zu melden gab. Es gab einen deutlichen Widerstand und den hat man übersteuert oder nicht. Keine Ahnung warum das nicht mehr so ist. War top.
 

Achiim

Dabei seit
13.03.2016
Beiträge
31
Zustimmungen
6
Same here. Mein Händler sagt da ist nichts zu machen. Überhaupt auch die Menge der Fehlwarnungen nervt tierisch vom Lane Assist.

Früher - im Superb 3 und anderen - hat der auch nicht gepiept, wenn es was zu melden gab. Es gab einen deutlichen Widerstand und den hat man übersteuert oder nicht. Keine Ahnung warum das nicht mehr so ist. War top.

Sind aber zwei verschieden paar Schuhe:

Der Octavia piept ja nicht wenn er die Spur korrigiert sondern wenn der Assi nicht funktioniert.
Das Problem mit dem "In der Spurt fahren" haben auch nicht alle (Ich z.B. nicht). Der Lane Assist funktioniert bei mir sehr gut.

Generell muss aber ein Fehler im System eben mit Warnton angezeigt werden. Was hilft ist eben nur, die Software ordentlich zu programmieren, womit solche Fehlmeldungen wie "In der Spurt fahren" nicht aufpoppen. Dann kommen auch keine Warntöne.
 
Bastiologe

Bastiologe

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
39
Zustimmungen
17
Der Octavia piept ja nicht wenn er die Spur korrigiert sondern wenn der Assi nicht funktioniert.
Die Meldung "Bitte fahren Sie in der Mitte der Spur", kommt mit Warntönen. Die sind sehr laut und können nicht leiser gestellt werden. Es passiert z.B. bei engen Baustellen oder wo Poller mit auf der Straße stehen und man ein bisschen auf der anderen Seite fahren muss.

Was hilft ist eben nur, die Software ordentlich zu programmieren, womit solche Fehlmeldungen wie "In der Spurt fahren" nicht aufpoppen. Dann kommen auch keine Warntöne.
Darum gehts auch gar nicht. Grundsätzlich läuft der Assistent und die Meldung kommt genau richtig.

Ich will halt nur den Ton leiser stellen.
 

Achiim

Dabei seit
13.03.2016
Beiträge
31
Zustimmungen
6
Die Meldung "Bitte fahren Sie in der Mitte der Spur", kommt mit Warntönen. Die sind sehr laut und können nicht leiser gestellt werden. Es passiert z.B. bei engen Baustellen oder wo Poller mit auf der Straße stehen und man ein bisschen auf der anderen Seite fahren muss.


Darum gehts auch gar nicht. Grundsätzlich läuft der Assistent und die Meldung kommt genau richtig.

Ich will halt nur den Ton leiser stellen.

Ok, ich dachte du meinst die üblichen "Fehl"meldungen nachdem man doch bitte in der Mitte der Spurt fahren soll obwohl man genau da fährt.

Laustärke Warnton wie beschrieben leider scheinbar nicht einstellbar.
 
Bastiologe

Bastiologe

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
39
Zustimmungen
17
Ok, ich dachte du meinst die üblichen "Fehl"meldungen nachdem man doch bitte in der Mitte der Spurt fahren soll obwohl man genau da fährt.

Laustärke Warnton wie beschrieben leider scheinbar nicht einstellbar.
Ahso. Dann war das wohl ein Missverständnis. Solche eine Meldung habe ich noch nicht wirklich bekommen.

:thumbup:
 

the-caver

Dabei seit
25.10.2015
Beiträge
53
Zustimmungen
17
Fahrzeug
Octavia IV Combi 2.0TDI
Es wäre ja schon ein Fortschritt, wenn man ihn dann wenigstens ausschalten könnte - das geht aber nicht, während er bimmelt. Ziemlich nervig, wen er bei einer kilometerlangen AB-Baustelle mal wieder nix erkennt...
 
OctaviaDienstwagen

OctaviaDienstwagen

Dabei seit
29.09.2021
Beiträge
58
Zustimmungen
24
Da hilft nur ausschalten. Die akustische Warnung ist in der UN-R79 gefordert, ist also ein gesetzliches Thema. Man kann die Lautstärke im Kombi leiser codieren, das kann aber kein Händler, zudem dürfen die das auch nicht (und machen es auch hoffentlich nicht).
Das Problem der nervigen "Bitte ein Spurmitte fahren"-Meldung habe ich bereits mehrfach hier versucht aufzuklären. Es gibt genaue Parameter WANN diese Meldung kommen muss...und zwar wenn der Spurhalteassistent 10s im Dauereingriff ist, dann muss diese Meldung kommen. Achtet mal darauf oder fahrt das Auto selbst an den Fahrspurrand ohne die Markierung zu überfahren, dann kommt die Meldung spätestens nach 10s. Es gibt Situationen wo die Wahrnehmung die Umgebung falsch interpretieren kann, zum Beispiel bei überbreiten Landstraßen ohne Mittelmarkierung oft der Fall wenn man in seinem "Fahrschlauch" bleiben will damit man dem Gegenverkehr genug Platz lässt während die Wahrnehmung denkt, dass einem die gesamte Spurbreite zur Verfügung steht.

Es wäre ja schon ein Fortschritt, wenn man ihn dann wenigstens ausschalten könnte - das geht aber nicht, während er bimmelt. Ziemlich nervig, wen er bei einer kilometerlangen AB-Baustelle mal wieder nix erkennt...
...einfach mal kurz das Fahrzeug neu ausrichten, weg von der Spur, zu der du den geringeren Abstand hast. Spurhalteassistent ausschalten sollte aber auch dafür sorgen, dass die Meldung nicht mehr angezeigt wird, zumindest ist das in anderen Marken des Konzerns so.
 

mtoss

Dabei seit
24.08.2019
Beiträge
338
Zustimmungen
120
Kann es sein dass ihr den lane assist als Lenkassistenten missbraucht? Ich habe diese Meldung bisher nicht einmal bekommen. Fahre auf der Autobahn aber nahezu durchgängig mit dem travel assist.
 

PiranhA

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
353
Zustimmungen
137
Ich hatte die Meldung auch schon mal, obwohl ich eigentlich mittig gefahren bin. Ein Lenkeingriff gab es da meines Wissens nach auch nicht.
Ich hab auch so eine Stelle, wo das Auto einen irgendwie mittig halten will, obwohl sich die Spur gerade teilt. Da muss man gar nicht nah am Rand sein, damit der eingreift.
 

jansens

Dabei seit
03.02.2019
Beiträge
57
Zustimmungen
21
Ich hab die Meldung auch bisher nur einmal erhalten (1806). Das „Lenkung übernehmen“ hingegen habe ich ständig trotz kapazitiven Lenkrad.
 
OctaviaDienstwagen

OctaviaDienstwagen

Dabei seit
29.09.2021
Beiträge
58
Zustimmungen
24
Kann es sein dass ihr den lane assist als Lenkassistenten missbraucht? Ich habe diese Meldung bisher nicht einmal bekommen. Fahre auf der Autobahn aber nahezu durchgängig mit dem travel assist.
Wenn der TravelAssist an ist, dann kann keine "Bitte in Spurmitte fahren"-Meldung kommen.
 
Stoey20

Stoey20

Dabei seit
09.01.2021
Beiträge
23
Zustimmungen
6
Also ich habe den normalen (nicht adaptiv?) Spurhalteassistenten, der in der Grundausstattung enthalten ist... Ich habe das sehr oft, auf engen Landstraßen, dass er die Spur fehlinterpretiert... Kein Lenkeingriff, nur die Spurseite die er denkt, dass ich sie überfahre oder zu nah dran bin wird orange und dann kommt das Gebimmel und die Meldung... Entweder "Bitte mittig in der Spur fahren" oder manchmal auch gleich "Bitte Lenkung übernehmen", obwohl ich die ganze Zeit lenke... In den Fällen hab ich mir angewöhnt, den dann zu deaktivieren und nach einer kurzen Zeit wieder zu aktivieren, dann gehts eigentlich wieder normal zu...

In den letzten Tagen hatte ich es aber auch, dass er trotz mittigen fahren, sofort bei der orangnen Markierung ziemlich ruppig einmal gegenlenkt - die Lenkradvirbation die aktiv ist, merke ich eigentlich nie... Ist nicht besonders schön, das Gefühl, vor allem wenn die Straßen, wie jetzt auch mal glatt sind oder er wie in den letzten Tagen vor einer leichten Kurve dadurch in den Gegenverkehr lenken will...

Mein 2018er Tiguan hatte den "alten" adaptiven Spurhalteassistent, der dich mittig in der Spur gehalten hat, der hat nicht solche Speirenzchen gemacht...

Aber wenn man es weiß kann man sich dran gewöhnen und eben auch mal abschalten, wenn es zu komisch wird... :-D
 
Thema:

Lautstärke der Warntöne Spurhalte-Assistent

Lautstärke der Warntöne Spurhalte-Assistent - Ähnliche Themen

Lane Assist verhält sich je nach Softwarestand unterschiedlich?: Hallo zusammen, ich habe gestern meinen neuen Octavia iV Hybrid abgeholt und bin von der Funktionsweise des Spurhalteassistenten ein wenig...
Einstellungen beim Skoda Octavia 1.5 TSI DSG mHEV: Hallo zusammen Bin seit rund 2 Wochen Besitzer des Skoda Octavia 1.5 TSI DSG mHEV (Benzin) und bin alle Einstellungen etwas am Testen und...
Österreich: Ausstattungslinie Octavia Combi Premium TDI (Nationaler Code 260120): Hallo Leute, ich habe hier in dem tollen Forum schon so einiges gelesen und gefunden! Nach 21 Jahren Passat 3B (AJM PD-Motor ohne größere...
Stauassistent vs Spurhalte-Assistent / Emergency Assist: Hallo! Habe in meinem S3 (01/20) per Codierung den Spurhalte-Assistenten codiert (geht einfach, wenn man die große Kamera hat, z.B. durch die...
Lautstärke Kombi-Instrument/FIS ab Facelift: Hallo Zusammen, ist euch auch aufgefallen, dass die Warntöne des Kombi-Instruments des MJ2020 extrem laut sind. Und nicht nur das sie laut sind...
Oben