Lautsprecher +Verstärker bewertung

Diskutiere Lautsprecher +Verstärker bewertung im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; servus, ich will mir in in nächster zeit einmal ein komplett neues system zulegen (16,5 din) und deshalb wollt ich fragen welche marke(n) nach...

Abductee

Guest
servus,

ich will mir in in nächster zeit einmal ein komplett neues system zulegen (16,5 din) und deshalb wollt ich fragen welche marke(n) nach dem schulnotensystem, die besten noten/meinungen unter euch kassiert.

Brax
Focal
Ground Zero
Hertz
Hifonics
MB Quart
Rockfort Fosgate
JBL
Infinity

den besten Klang wird man bekommen indem man vom gleichen hersteller den verstärker und das 16,5`er system hat oder?

schreibt mal bitte eure meinung dazu
(ich brauche klang und keinen 2kw woofer :D )

mfg
Abductee
 

frommi

Guest
hallo abductee,

deine frage wird eine große philosophische diskussion auslösen, weil natürlich immer das am besten ist was mann selber eingebaut hat.

scherz beiseite, bitte erkläre mal das anlagenkonzept, wieviele kanäle ?
reiner frontbetrieb ? subwoofer ?

und nicht zu vergessen: was bist du bereit auszugeben ?

jeder hersteller hat ja in der 16,5 cm klasse auch verschiedene produkte.

kann man nicht pauschal bewerten.

viel spaß beim grübeln
frommi
 

Conse

Guest
MB Quart macht die besten Boxen meiner Meinung nach ,haben dafür aber auch einen stolzen Preis.

Infinity und JBL sind auch noch sehr gut.

MfG Conse
 

Benno523

Guest
@Abductee

Moin,

erstmal vorweg, also die Annahme das Vrstärker und LS vom selben Hersteller sein müssen, damit alles richtig klingt, ist völliger Quatsch! :nee:

Wenn ich Dir ne Anlage zusammenstellen sollte, würde ich Dir folgendes Vorschlagen.

Als Frontsystem käme das HSK165 von Hertz zum Einsatz.

Als Subwoofer würde ich Dir den HS250, ebenfalls von Hertz empfehlen. Sehr ausgewogen im Klang, macht schöne Druckvolle und satte Bässe.

Als Endstufe würde ich Dir die LRX4.300 empfehlen. Das ist ein 4 Kanal Verstärker.

Hechsystem würde ich weglassen, denn wenn Du in ein Konzert gehst, stehst Du ja auch nicht mit dem Rücken zur Bühne, oder?
Wenn dann doch unbedingt ein Hecksystem reinsoll, würde ich es bei der Serie belassen, und es über die Radioendstufe laufen lassen!

Zu guter letzt sollte dann noch ein Kondensator rein, damit die Endstufe sauber arbeiten kann.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen:smoke:

Benno
 

schwipsy

Guest
Hi Abdu,

würd als Frontsystem das Lanzar NEO 6C, als Hecksystem aber auch was gescheites, da die Hochtöner von den Rearspeakern etwas ungünstigt angebracht sind...als normalgewachsenden Menschen tröten die einen ja voll ins Ohr.

Als soliden Grundton nen Emphasergehäuse Sub....
und aus Platzgründen damit mit man noch was vom Kofferaum hat ne 5-Kanal Endstufe z.B. die Empaser EA490-200 oder Cequence PX5/350....
oder durfte man jetzt nur die nennen die bei dir in der Auswahl standen :D

Gruß Schwipsy
 

klausi88

Guest
am besten ist ,das ganze irgendwie probezuhören. und natürlich klingen die ls erst nach ca. 10 betriebsstunden richtig, vorher müssen sie noch "eingedudelt" werden...

ja nach budget würde ich dir auf jeden fall empfehlen dich mal bei kult-audio oder exact! umzusehen, die machen auch noch richtig gute lautsprecher...

ich selber habe ein focal 165V
aber gerade erst im einbau, kann also noch nicht viel dazu sagen...
 

Benno523

Guest
Original von Conse
MB Quart macht die besten Boxen meiner Meinung nach ,haben dafür aber auch einen stolzen Preis.

Infinity und JBL sind auch noch sehr gut.

MfG Conse

Okay..., Klang ist nicht gleich Klang!
 

harvey

Guest
Kann man pauschal nicht beantworten: Für welchen Hörgeschmack soll es sein? Eher ausgewogen oder ein Krachmacher mit Pegel? Soll ein Sub gleich mit einbezogen werden oder evtl. später?

Für die vorderen Türen: 16er Zweiweg mit geringer Einbautiefe (z.B. neues Focal 165V Slim), Hochtöner entweder in die Originalöffnung (Spiegeldreieck) oder - bessere Räumlichkeit - auf das Armaturenbrett / in die Ecken der Windschutzscheibe. Dämmen der Türen nicht vergessen!
Als Verstärker einen 4kanal mit eingebauter Weiche (Klangtip: Helix). Kann erst mal gebrückt das Frontsystem befeuern, später auch den Sub mit übernehmen.

Gleich genügend Cynchkabel und Lautsprecherkabel verlegen. Kostet nicht die Welt und erspart erneute Montageorgien.

Einen Sub kann man in die Bodenplatte einbauen (unauffällig, stört nicht) oder als Kiste nachrüsten (schneller, macht keine Arbeit). Falls man eine kleine Endstufe bzw. nur eine 2kanal hat gibt es auch recht brauchbare Aktivsubs mit eigenem Verstärker.

Hinten genügt das Originalsystem direkt am Radio, evtl. die Hochtöner abklemmen (nervt weniger) und mit Kondensator vom Bass entkoppeln (höhere Belastbarkeit, sauberer Klang).

Falls du dir nicht sicher bist lass' dich mal unverbindlich in einem Car-HiFi-Shop beraten oder noch besser probe Hören.


Hoffe gehelft zu haben,

Harvey :schlumpf:
 

Ivan

Guest
Um Bewertung machen zu koennen, muesste man reichlich alles von der Liste kennen - deswegen wirst Du hier im Forum keine vernuenftige Antwort bekommen koennen. Frage lieber bei vertrauenswuerdiger Auto HiFi Firma und hoere Dir die Dinger erstmalls an.
 
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Original von harvey
Für die vorderen Türen: 16er Zweiweg mit geringer Einbautiefe (z.B. neues Focal 165V Slim), Hochtöner entweder in die Originalöffnung (Spiegeldreieck) oder - bessere Räumlichkeit - auf das Armaturenbrett / in die Ecken der Windschutzscheibe. Dämmen der Türen nicht vergessen!

Hast du schon Erfahrungen mit den "Focal 165V Slim"
im Fabia ?
Gestern abend gab es eine Diskussion im Chat über ein 2 Wege Frontsystem und wir fanden keine konkreten Antworten auf die Einbautiefe. Canton CS 2.16 waren im Gespräch. Jedoch wusste keiner, ob diese ohne Probleme passen. Kann evtl jemand mal Licht ins Dunkel bringen ?
 

BinkysDream

Guest
Ich kann euch nicht definitiv versichern ob diese Boxen passen oder nicht .
Aber ich hatte dort auch ein risiges Problem den meine Boxen passten erst auch nicht mußte dann die Classic Line von Eaton nehmen.
( das läßt man sich ja dann auch gefallen)
Da unser Gefährt wohl nicht wirklich viel platz unter der Verkleidung bietet.
:]
 

harvey

Guest
Hast du schon Erfahrungen mit den "Focal 165V Slim"
Kann evtl jemand mal Licht ins Dunkel bringen ?

Moment... Hab's gleich.... *Klick* :sonne:

Ich lebe seit Tagen (und halben Nächten) in der Garage, um u.a. selbiges in meinen Fabi zu verfrachten. Das zuerst gekaufte Focal 165K System musste ich (leider, da etwas "bässere" Tieftöner) gegen das "Slim" eintauschen. War einfach zu tief. Ich hätte bei entsprechenden Distanzringen das Gitter der Türverkleidung entfernen und eine neue Abdeckung *auf* der Verkleidung anbringen müssen.

Das Slim dagegen passt mit "normalen" (ich glaube 4cm hohen) Einbauringen perfekt. Nur die Gitter musste ich auf der Innenseite der Verkleidung abschleifen und vergrössern.
Wenn ich - hoffentlich bald, sonst muss ein Weihnachtsbaum in die Garage :nikolaus: - damit fertig bin kommen noch ein paar Bilder. Kabel in die Türe, Hochtönerbefestigung, Abdichtung, Dämmung, Verstärker etc.

Auf ein neues Spiel morgen mit weniger Dingen, die in kaum zugängliche unten geschlossene Kammern fallen mögen :fluch: und auf weniger Verluste bei den Klammern und Gummistopfen (hallo Draco :-) - und ich hab's noch gelesen... :wall:),

Harvey :schlumpf:
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
@Harvey ja fotos wären genial, sowie die gemessen möglichen einbautiefen. Damit man auch vieleicht noch andere optionen hat als Fokal (teuer). Auch wären Bilder von dien Spiegeldreiecken für die hochtöner interessant, wie sind die befestigt und was für töner kann man dahinter quetschen.

danke
Benni
 

frommi

Guest
hallo fans, habe mal eine frage und auch einen tip zwecks einbautiefe.

meist stört ja der magnet, passt irgendwie nicht rein.

wenn es nur blech ist kann mann es ja rausschneiden.versiegeln nicht vergessen, sonst rost.

aber meistens stört ja die führungsschiene vom fensterheber, bzw, die scheibe knallt beim runterfahren auf den magneten. genau diese situation hatte ich bei meinem oci.

aber: die führungsschiene ist unten mit einer schraube am blech befestigt.

Lösung: schraube raus, schiene nach innen drücken, eine M8 Mutter zwischen schiene und karosse klemmen und mit einer längeren schraube wieder fest machen.

so gewinnt man ca 15 mm mehr einbautiefe.

frage: laßt sich diese lösung auf den fabia übertragen?

so werden es jetzt viel mehr lautsprecher welche man bewerten kann.

grüße frommi
 

63Michael

Guest
Gestern abend gab es eine Diskussion im Chat über ein 2 Wege Frontsystem und wir fanden keine konkreten Antworten auf die Einbautiefe. Canton CS 2.16 waren im Gespräch. Jedoch wusste keiner, ob diese ohne Probleme passen. Kann evtl jemand mal Licht ins Dunkel bringen ?

Ich hab bei mir die Canton CS2.16 verbaut. Allerdings war das von der Einbautiefe her (64mm) schon ziemlich das Äusserste. Ich habe sie mit Stahlringen mit einer Höhe von 40 mm in die Originaleinbauplätze in die Türen geschraubt. Man kann ber auch MDF-Ringe oder ähnliches basteln. Ausserdem habe ich die Türverkleidung im Bereich um das "Lautsprechergitter" von der Rückseite her mit einer Flex etwas dünner geschliffen. Keine Angst, man sieht von vorne nichts davon und die LS-Membran kann nicht an der Verkleidung anschlagen.
Meine Hochtöner sind in die Spiegeldreiecke gewandert. Diese sind aber wegen einer ansprechenden Optik noch mit Spachtelmasse angepasst und mit Leder bezogen worden. Ich habe mir bei meinem Skoda-Händler noch ein neues Paar Spiegeldreiecke zwecks eventueller Rückrüstung in den Originalzustand gekauft. Das Stück hat mich gerade mal 3.45€ gekostet.
Ausserdem habe ich die hinteren Hochtöner abgeklemmt (das geht ganz einfach an den Mitteltönern in den Seitenstegen, man muss einfach den richtigen Stecker abziehen) weil sie mich doch zu sehr genervt haben.
Meine Anlage wird von einer Helix HXA400 mit Leistung versorgt und die Tiefbassunterstützung übernimmt ein Next "Ten" in einem geschlossenen 17 Liter Gehäuse. Das Frontsystem läuft ohne Hochpassfilter, weil die Endstufe nur ein Filter mit 85Hz bietet und es ohne Filter einfach voller klingt und besser mit dem Sub harmoniert. Als Headunit dient ein JVC KD-SH99R. Das ganze klingt meiner Meinung nach recht gut, auch der Bass ist trotz des kleinen Gehäuses recht tief und voluminös ohne dabei träge oder schwammig zu wirken.

Mein persönliches Fazit: Das wichtigste für einen guten Klang sind gute und fachgerecht eingebaute Frontlautsprecher (Dämmung, gute Verschraubung, genügend Platz für die Memabranbewegung) .

MfG Michael

:nikolaus:
 
Draco

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
hmhm das sind ja schon mal klare Aussagen.
Also würde das bedeuten, dass die Cantons mit entspr. Einbauringen und abschleiffen der Verkleidung von innen (wie Abi mir auch schon erklärt hat) UNTER die Verkleidung und die Hochtöner IN die Spiegeldreiecke passen.
Genau das wollte ich wissen (und Benni glaub ich auch)
Thx for help.
Wenn noch jemand Fotos von der Tür ohne Verkleidung hat, wäre das schon mal super.
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Nen bild zu den höchtönern wär interessant.

Ansonsten sehe ich das ding schon so gut wie gekauft an.

Kann mal nebenher jemand erzählen was es genau mit dem dämmen auf sich hat, wo und wie sollte man dämmen, an welchen stellen?
Ich kann ja schlecht alles tapezieren, sonst wird die karre wirklich n panzer.

Benni
 

frommi

Guest
hallo benni, doch genau das solltest du machen : alles tapezieren .

komplett die tütaußenseite. danach die türinnenseite. innen alle kabel mit einkleben, dann klappert auch nichts mehr.

bei der bearbeitung der bitumenmatten hilft ein fön.einfach heißmachen und draufpappen.

aber auch die türverkleidung nicht vergessen. je mehr je besser.

pro tür kommt man so locker auf über 2 quadratmeter und einige kilo an gewicht.
am besten noch die original lautsprecherhalterungen rausreißen und selber welche aus multiplex und stahlringen bauen.

viel spaß
frommi
 
Thema:

Lautsprecher +Verstärker bewertung

Lautsprecher +Verstärker bewertung - Ähnliche Themen

Was tun soundmäßig im Kombi?: Durchstöbere seit einigen Tagen und Nächten das Forum.Was ich so raushöre ist es ziemlich unnötig hinten Boxen im Kombi reinzutun(zu klein,bringen...
Der Fire Fabia: Hallo Leute, ich glaube ich brauche mich nicht mehr vorzustellen, viele kennen mich ja schon hier, aber nach über einem Jahr des dabeiseins, wo...
Oben