Lautes Knallen beim Anfahren am Morgen

Diskutiere Lautes Knallen beim Anfahren am Morgen im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo in die Runde, seit einiger Zeit beobachte ich bei meinem Octavia 3 vRS TDI beim ersten Anfahren morgens einen lauten Knall. Soweit mich...

  1. #1 RS-Daniel, 28.01.2015
    RS-Daniel

    RS-Daniel

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 vRS TDI, candywhite
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo in die Runde,

    seit einiger Zeit beobachte ich bei meinem Octavia 3 vRS TDI beim ersten Anfahren morgens einen lauten Knall. Soweit mich meine Beobachtungsgabe nicht trügt, müsste das am hinteren Ende des Fahrzeugs sein. Ich bin mir nicht sicher, obe es mit der Bremse zusammenhängen könnte, eigendlich bin ich mit überhaupt nicht sicher, woher es kommen könnte.

    Hat hier jemand mal eine ähnliche Ehrfahrung gemacht, bzw. ne Idee woran es liegen könnte?

    Für Antworten wär ich natürlich sehr dankbar ... :D
     
  2. #2 KleineKampfsau, 28.01.2015
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Ich denke, dass es feste Bremsen sind, die dann wieder gangbar werden.
     
  3. #3 Octipus, 28.01.2015
    Octipus

    Octipus

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TSI
    Kilometerstand:
    40000
    Hab ich auch. Aber nur, wenn die Handbremse angezogen war. Durch das ganze Salz auf der Straße rosten halt über Nacht die Beläge an der Scheibe fest. Und beim Losfahren hast Du dann dieses Geräusch wenn sich die Beläge von der Scheibe losreißen.
     
  4. ED101

    ED101

    Dabei seit:
    21.05.2011
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    L.E.
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Scout (MJ16)
    Klingt nach festen Bremsen. Wenn bei euch viel Salz auf der Strasse liegt kann das u.a. eine Ursache dafür sein
     
  5. #5 RS-Daniel, 28.01.2015
    RS-Daniel

    RS-Daniel

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 vRS TDI, candywhite
    Kilometerstand:
    45000
    Ahaaa... das wäre natürlich eine Antwort die mir gefällt... :)

    Danke für die schnelle Hilfe
     
  6. #6 mightyphil, 28.01.2015
    mightyphil

    mightyphil Guest

    Ist definitiv so, wie hier beschrieben.
    Hatte ich damals beim Toyota Yaris auch im Winter...
     
  7. #7 Roadrocka, 28.01.2015
    Roadrocka

    Roadrocka

    Dabei seit:
    25.02.2014
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TDI, steel-grey
    Kilometerstand:
    7000
    hatte ich letzte Woche auch. Das waren definitv feste Bremsenb
     
  8. #8 RS Newbie, 28.01.2015
    RS Newbie

    RS Newbie

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Heidenheim
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi 2.0 TDI RS
    Werkstatt/Händler:
    Kummich
    Kilometerstand:
    33000
    Ja aber bei den Bremsen solltes du es dann eben auch an dem leichten Ruck merken wenn die sich dann wieder lösen.
     
  9. #9 andy_rs, 28.01.2015
    andy_rs

    andy_rs

    Dabei seit:
    11.06.2014
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Octavia 3 RS TSI DSG
    Hilft dabei auf die Handbremse zu verzichen?
     
  10. Senti

    Senti

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 V6 01.2010
    Kilometerstand:
    130000
    Ja, wenn Du nicht sehr abschüssig stehst.
     
  11. #11 fredolf, 28.01.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    566
    es verbessert die Situation deutlich.

    ich parke meinen Wagen ausschließlich ohne Handbremse, nur mit eingelegtem Gang, in meinem Carport. Der Wagen stand dort zuletzt 2 Tage bei absolutem "Waschküchenwetter".

    Die Bremsscheiben waren durchgehend rostbraun und beim Anfahren knallte es etwas, als die Bremsscheiben sich lösten.

    Es kommt halt nur auf das Wetter und die Standzeit drauf an, ob es trotz loser Handbremse beim Anfahren etwas knallt oder nicht.
     
Thema: Lautes Knallen beim Anfahren am Morgen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lautes knallen beim losfahren

    ,
  2. auto knallt beim anfahren

    ,
  3. lautes knallen bei vollgas

Die Seite wird geladen...

Lautes Knallen beim Anfahren am Morgen - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Columbus gibt kein laut von sich

    Columbus gibt kein laut von sich: Guten Abend bin neu hier im Forum. Wusste nicht mehr weiter und dachte mir das hier evtl Antworten bekomme. Und zwar habe ich folgendes Problem....
  2. Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi

    Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi: Hallo, ist jemandem schon negativ aufgefallen, daß das Schiebedach beim S3 nicht mehr mit der FB gesteuert werden kann? Weit aus dümmer ist...
  3. Anhängelast beim 7-Sitzer

    Anhängelast beim 7-Sitzer: Hallo zusammen, ich stehe gerade kurz vor der Bestellung eines Kodiaq mit dem 190PS-Diesel, 4x4 und DSG und muss 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen...
  4. Benzin läuft beim volltanken raus

    Benzin läuft beim volltanken raus: Seit dem letzten volltanken (hab davor auch immer vollgetankt) läuft aus der rechten Seite irgendwo Benzin raus. Hatte den Tankeinfüllstutzen...
  5. Turbo pfeift beim Beschleunigen.

    Turbo pfeift beim Beschleunigen.: Hallo Leute, seit einer längeren Autobahnfahrt (2 x 500km) habe ich Probleme mit meinem Turbo. Ich habe einen O2 1Z 1.9 TDI mit...