Lauter Innenraum beim RS?

Diskutiere Lauter Innenraum beim RS? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, ich weiss nicht warum, aber neuerdings finde ich meinen RS während der Fahrt recht laut. Ich hatte vorher einen Passat CC, bei dem ich von...

  1. KayBee

    KayBee

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich weiss nicht warum, aber neuerdings finde ich meinen RS während der Fahrt recht laut. Ich hatte vorher einen Passat CC, bei dem ich von der Aussenwelt gefühlt nichts mitbekommen habe.

    Klar, hier spielt vermutlich auch der Preisunterschied eine Rolle, sowie die Karosserieform - aber es stört mich schon irgendwie.

    Kann man an gewissen Stellen Dämmmatten anbringen, die hier einen gewissen Unterschied bringen würden? Lehne der Rücksitzbank, oder Reserverrad-Mulde z.B?

    Hinter den Türverkleidungen könnte ich mir auch noch vorstellen..

    Die Arbeit würde ich in Kauf nehmen, fragt sich nur, ob das einen merklichen Unterschied bringt..

    Für die nächste Saison wollte ich mir ausserdem neue Reifen zulegen, welche 225/35/19 könnt ihr da empfehlen? Meine alten haben dieses Jahr einen Sägezahn kassiert und nerven sehr. Darum kommen jetzt die WR drauf, die ja aufgrund der härteren Mischung schon etwas lauter sein werden..

    Gruss
     
  2. KayBee

    KayBee

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    wollte kurz ein Update geben.

    Habe bisher die Heckklappe, das Radhaus auf der Fahrerseite, unterhalb der Rücksitzbank und die Reserveradmulde gedämmt.

    Leider keinen Erfolg gehabt. Ich habe mir scheinbar irgend etwas eingefangen, was mich beim Fahren verrückt macht.

    Ist eine Art Wummern, was beim Bremsen, auch aus niedrigen Geschwindigkeiten deutlich zu hören ist. Tippe daher auf Bremsen, wobei ich nun auch vermehrt die über die Radlager gelesen habe.

    Die würde ich persönlich allerdings ausschliessen, da ich bei Kurvenfahrten, auch im Leerlauf, keinen Unterschied feststelle. Es wummert quasi die ganze Zeit, aber beim Bremsen wird es lauter..

    Ich bin kein Rennfahrer, daher würde ich sagen, dass ich sie nicht kaputt gefahren habe. Aber irgendwas ist da deutlich zu hören.

    Könnt ihr etwas benennen, was öfter auftritt? Würde das gern noch in Angriff nehmen..
     
  3. #3 superb-fan, 16.11.2020
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    9.026
    Zustimmungen:
    480
    Ort:
    PM
    Fahrzeug:
    Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
    Werkstatt/Händler:
    So einige
    Kilometerstand:
    12500
    Bei mir war eine Felge Unrund und hat das wummern hervorgehoben wenn ich mich richtig erinnere.
     
  4. KayBee

    KayBee

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Danke für den Tipp, würde ich allerdings ausschliessen, da ich das Wummern sowohl bei den Sommerrädern, also auch jetzt mit den Winterrädern habe..
     
    superb-fan gefällt das.
  5. #5 fireball, 16.11.2020
    fireball

    fireball Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    13.284
    Zustimmungen:
    5.051
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Könnte knifflig werden. Evtl. hast Du ne Werkstatt in der nähe, wo man das Auto mal vernünftig auf ne Bühne bekommen könnte und auch mit laufendem Motor, eingelegtem Gang und somit drehenden Rädern dignostizieren könnte?
     
  6. KayBee

    KayBee

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ja, mein Kollege hat eine in der Garage stehen, bei der die Achsen frei hängen.

    Was ist zu tun?
     
  7. #7 superb-fan, 16.11.2020
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    9.026
    Zustimmungen:
    480
    Ort:
    PM
    Fahrzeug:
    Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
    Werkstatt/Händler:
    So einige
    Kilometerstand:
    12500
    Ja wäre auch mein Tipp gewesen das man mal sich alles rund um die vorder und hinterachse anguckt. Bei meinem Bora damals war mal die antriebswelle kaputt bzw ausgeschlagen oder nicht richtig befestigt (weiß nicht mehr genau ist schon so lange her)
     
  8. #8 fireball, 16.11.2020
    fireball

    fireball Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    13.284
    Zustimmungen:
    5.051
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Versuchen das Geräusch genau wie im Fahrbetrieb zu provozieren respektive durch Bremsen zu verstärken - geht natürlich nur erstmal vorn. Hinten durch manuelles Drehen und Bremsen. So manches Mal hilft der alte Trick mit dem Schraubenzieher am Ohr dann doch mal weiter: Spitze aufsetzen an Karosserieteilen, Griff ans Ohr drücken (Vorsicht: nicht andersrum, da hört man dann garnichts mehr ;) )
     
  9. KayBee

    KayBee

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ok, werde ich mal versuchen in die Wege zu leiten.

    Ich weiss grad nicht mehr wie alt meine Bremsen sind, aber wenn es sich verstärkt, wenn ich bremse - macht es Sinn, dass die es auch sind? Oder kann hier auch wegen Verlagerung der Fliehkräfte wieder alles in Betracht kommen?

    Wenn ich den Gang raus nehme, bleibt das Geräusch. Ist also auf jeden Fall abhängig von der Rad-Drehzahl
     
  10. #10 fireball, 16.11.2020
    fireball

    fireball Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    13.284
    Zustimmungen:
    5.051
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    260.062
    Evtl. haben die Scheiben einfach einen Schlag - das kann durchaus passieren. Eine Messuhr kann hier Aufklärung schaffen.
     
  11. KayBee

    KayBee

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    mehr als eine Probefahrt durch meinen Schrauber war noch nicht drin. Er vermutet es seien die Bremsen oder ein Radlager.

    ich habe den Wagen zu Hause dann noch einmal mit dem Wagenheber aufgebockt, eine Seite nach der anderen.

    ist ein schwergängiges Rad beim RS normal, mit DSG auf N, wenn die gegenüberliegende Seite am Boden ist?



    Die andere Seite läuft noch etwas schwieriger.

    Bremsscheiben müssten mal neu, die Klötze gehen noch..
     
Thema:

Lauter Innenraum beim RS?

Die Seite wird geladen...

Lauter Innenraum beim RS? - Ähnliche Themen

  1. 1.6 TDI Turbo laut

    1.6 TDI Turbo laut: Hallo Zusammen, ich habe vor ca. einem Jahr den 2015er Spaceback 1,6TDI 66KW von meiner Mutter mit 73000Km übernommen. Jetzt hat der Gute ca....
  2. Beim Wagen verlassen, lautes Signal deaktivieren?

    Beim Wagen verlassen, lautes Signal deaktivieren?: Hallo eine Frage, wenn man beim laufenden Motor und N schaltung die Türe öffnet dann erscheint ein zu lautes Signal, kann man dieses Ausschalten...
  3. Verbrauch laut Bordcomputer: Exakt bis voll daneben

    Verbrauch laut Bordcomputer: Exakt bis voll daneben: Weil es in den unterschiedlichen "Spritspar-Themen" immer wieder auch bemerkt wird hier mal ein Artikel auf den Seiten des ADAC dazu:...
  4. Lautes Klackern 1.8 TSI

    Lautes Klackern 1.8 TSI: Hallo Freunde, ich habe ein Problem mit meinem CDAA. Im Dezember hat der ADAC einen Motorschaden nach fehlender Kompression auf Zylinder 1...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden