Langsame Steilpassage mit Kodiaq

Diskutiere Langsame Steilpassage mit Kodiaq im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Da wir bald im Besitz eines Kodiaq sind und bisher noch kein Fahrzeug aus dem Hause VW und co. hatten frage ich mich, wie gut geht eine langsame...

  1. Vaga

    Vaga

    Dabei seit:
    24.06.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq TDI 190PS Style Quarzgrau
    Da wir bald im Besitz eines Kodiaq sind und bisher noch kein Fahrzeug aus dem Hause VW und co. hatten frage ich mich, wie gut geht eine langsame Steilpassage mit dem Kodiaq (DSG)?
    Zum Ferienhäuschen von Bekannten gibt es ein ca. 50Meter sehr steiles Wegstück (steiniger Weg, keine schöne Strasse) die sehr schmal ist, so dass der Kodiaq wenn überhaupt nur knapp Platz hat.
    Bei Fahrzeugen mit Untersetzung konnte man gemütlich langsam hinauffahren und hatte immer auch Zeit die Breite gut zu kontrollieren. Aber wie schaut das hier mit VAG Fahrzeugen aus mit DSG?
    (Mit langsam meine ich wirklich Kriechgeschwindogkeit so in Richtug Standgastempo)
     
  2. #2 0²ctavist, 24.06.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2017
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    07er Brückentechnologie VFL Combi, 1.9 Tdi, DSG, schwarze Abdeckkappe für nicht vorh. AHK, Pfefferminzdose in Türablage, Hupton in Wagenfarbe
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    185000


    sollte kein Problem für die Elektronik sein....ist allerdings wie immer und bei jedem SUV und auch bei Geländewagen in erster Linie eine Frage der Reifen.
     
  3. #3 _Laurin_, 24.06.2017
    _Laurin_

    _Laurin_

    Dabei seit:
    23.11.2016
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    75
    "Das Parken neben einem Segelboot ist kein Problem." :thumbsup:

    made my day!
     
    X2221 gefällt das.
  4. #4 klaus40, 24.06.2017
    klaus40

    klaus40

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Petershausen
    Fahrzeug:
    neu: OIII FL RS, und: FII Combi 1.4 . Rapid SB 1.2TSI, Yeti Outdoor 1.2TSI
    Gangwahl mit den Paddeln
    DSG Hebel nach rechts -> Gang ist fixiert
    Im Winter evtl. noch das ESP raus (wenn kein Allrad)

    Runter ist kritischer als ´nauf, insbesondere im Winter oder auch bei Nässe.
     
  5. Vaga

    Vaga

    Dabei seit:
    24.06.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq TDI 190PS Style Quarzgrau
    Der weg ist steinig das wie ne art einbetoniert ist, dadurch wenn nicht nass sehr griffig für die reifen, das passt. Und ihr meint im ersten gang kann ich da ganz langsam hocktuckern? Steigung ist kurz heftig, also viel mehr als im video am anfang kurz zu sehen.
     
  6. #6 klaus40, 24.06.2017
    klaus40

    klaus40

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Petershausen
    Fahrzeug:
    neu: OIII FL RS, und: FII Combi 1.4 . Rapid SB 1.2TSI, Yeti Outdoor 1.2TSI
    hat doch Allrad.

    "Kriechgeschwindigkeit" ist auch immer bei Spielstraßen Pflicht. Das sind 3 - 5 km/h gefordert.
    Tempomat funktioniert da allerdings nicht.
     
  7. #7 Restless Spirit, 25.06.2017
    Restless Spirit

    Restless Spirit

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    32791 Lage
    Fahrzeug:
    K1 4x4 DSG, 110 KW
    Mach mal ein Foto. Das ist eine theoretische Diskussion - keiner der hier eine Antwort gibt, hat den "echten Weg" und die "echte Steigung" je gesehen.

    Außerdem hätte ich Bergab mehr sorgen als Bergauf...!
     
    Invi129 gefällt das.
  8. #8 Chuggie793, 25.06.2017
    Chuggie793

    Chuggie793

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    214
    Allrad ist nicht gleich Allrad! Mit ner Untersetzung und Sperre kommst auch dahin wo ein Kodiaq schon lange aufgegeben hat! Wenn Du aber schon schreibst das Ihr sonst mit Untersetzung die Auffahrt benutzt dann schein es schon ordentlich zu sein!
     
  9. #9 Therzog, 25.06.2017
    Therzog

    Therzog

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    11
    Ich denke, kriechgeschindigkeit ist eher bis 1km/h und nicht 3-5km/h. Das wird schwierig ohne untersetzung. Standgas Geschwindigkeit ohne untersetzung könnte schon zu schnell sein


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Vaga gefällt das.
  10. Vaga

    Vaga

    Dabei seit:
    24.06.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq TDI 190PS Style Quarzgrau
    Ein Foto kann ich leider erst ende August machen wenn ich da bin und es testen werde. Wollte mich nur vorab schlau machen was die Theorie meint :)
    Die Haftung wird definitiv nicht das Problem sein, es geht echt nur um die knappe Breite und ob ich langsam genug fahren kann um links und rechts immer schön zu gucken.
    Aber ich danke euch für eure Inputs.
    Ich werde wenn wir das nächste mal dort sind mal die Breite messen und wenns passt testen. Im schlimmsten Fall roll ich halt wieder zurück und wir schleppen das Gepäck von Hand hoch. Ist und war ja soweit kein Auswahlkriterium für den Kodiaq, da war mir anderes viel wichtiger :)
    Jetzt nervt mich nur da die doofe Warterei bis mitte August bis der kleine Abholbereit ist
     
    Chuggie793 gefällt das.
  11. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.748
    Zustimmungen:
    1.352
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    212000
    traugottle gefällt das.
  12. #12 fredolf, 25.06.2017
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.461
    Zustimmungen:
    1.276
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    die Soft-Geländewagen von VW mit angehängter Haldex Kupplung haben keine Reduktion und auch keinen besonders stark untersetzten Gang und von daher geht so etwas eigentlich nur mit entsprechend hoher Geschwindigkeit.
     
  13. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.654
    Zustimmungen:
    13.386
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    38800
    Womit bist Du denn bisher da hoch gefahren?
     
Thema:

Langsame Steilpassage mit Kodiaq

Die Seite wird geladen...

Langsame Steilpassage mit Kodiaq - Ähnliche Themen

  1. 2. AGR-Ventil verabschiedet sich langsam nach 120.000 km

    2. AGR-Ventil verabschiedet sich langsam nach 120.000 km: Die Freude aus https://www.skodacommunity.de/threads/die-300-000-sind-geknackt.133140/ war nicht von langer Dauer - mein CarConnect hat gestern...
  2. Superb II Skoda Columbus wird immer langsamer

    Skoda Columbus wird immer langsamer: mein Columbus I wird immer träger und braucht immer länger... und heute bekam ich die folgende Meldung am Display.. danach hat er hochgefahren das...
  3. Verliere ganz langsam Kühlflüssigkeit

    Verliere ganz langsam Kühlflüssigkeit: Moin, da vor paar Wochen mein Kühlmittel leer war, sollte ich es nun beobachten und nun habe ich mal wieder nach geschaut und sieht da, ich...
  4. Bolero - SmartLink / Android Auto langsame Verbindung

    Bolero - SmartLink / Android Auto langsame Verbindung: Hallo allerseits, bin seit neuestem glücklicher Besitzer eines O3 Style und war sehr erfreut, dass ich dank BJ 2015 noch das MIB2 mit Android...
  5. Kodiaq Zu langsames LTE mit Amundsen

    Zu langsames LTE mit Amundsen: Hallo, habe seit dieser Woche unseren Kodiaq. Beim LTE Stick kommen nur 5MB/s an, obwohl die gleiche SIM im Handy auf 50 MB/s kommt. Ist das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden