Lange Bremsleitungen und/oder Benzinleitungen wechseln

Diskutiere Lange Bremsleitungen und/oder Benzinleitungen wechseln im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo an alle Felischrauber, bin dabei, die langen Bremsleitungen und die Benzinleitungen zu wechseln, habe alles ausgeklipst kann die Leitungen...

  1. #1 passifan, 22.10.2015
    passifan

    passifan

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    8
    Hallo an alle Felischrauber,
    bin dabei, die langen Bremsleitungen und die Benzinleitungen zu wechseln, habe alles ausgeklipst kann die Leitungen aber nicht rausbekommen, durch den Schlitz durch den die Leitungen in den Motorraum gelangen bekomme ich sie nicht durch. Momentane Vorstellung ist, das Lenkgetriebe wegzubauen. Da das aber ne Menge Arbeit ist und der Erfolg ungewiß wollte ich vorher mal fragen. Wer hat es schon mal gemacht und wie ? Wer es schon mal gemacht hat wird es ja wissen.
    MfG passifan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 passifan, 23.10.2015
    passifan

    passifan

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    8
    Keiner da der es schon mal gemacht hat?
     
  4. Alka-c

    Alka-c

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bei Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia I 1.3
    Werkstatt/Händler:
    A&M Technik
    Kilometerstand:
    49105
    sieht wohl schlecht aus ob das jemand so intensiv schon mal gemacht hat
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.769
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich kann dir das leider auch nicht wirklich beantworten. Aber bevor ich das Lenkgetriebe ausbaue würde ich die Leitungen eher zweiteilen und zusammensetzen. Das spart dir eine Menge Arbeit und funktioniert ja ebenso.
     
  6. #5 passifan, 01.11.2015
    passifan

    passifan

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    8
    War ein paar Tage weg, kann deshalb erst heute antworten. Teilung der Leitungen ist eine bestechende Idee. Während es bei den Benzinleitungen relativ einfach ist mittels Benzinschlauch die Verbindung wieder herzustellen ist es bei den Bremsleitungen schon schwieriger. Einzige Idee wäre die Ermeto- oder Schneidringverbindung die ja auch explizit für Bremsleitungen angeboten wird. Hier wäre der TÜV zu befragen ob das ein gangbarer Weg ist. Allerdings habe ich fertige und vorgebogene Bremsleitungen die es ja nicht geben würde wenn es nicht gehen würde. Mich wundert, dass anscheinend niemand dieses Problem hat/kennt. Habe einen 95er Favo, 95er Forman und 95er Feli. Alle haben/hatten stark angerostete Benzin- und Bremsleitungen. Kann mir nicht vorstellen, dass es bei anderen anders ist. Vielleicht findet sich doch noch jemand der hier Erfahrung hat.
    MfG passifan
     
  7. #6 dathobi, 01.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.841
    Zustimmungen:
    795
    Kilometerstand:
    115000
  8. #7 dathobi, 01.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.841
    Zustimmungen:
    795
    Kilometerstand:
    115000
  9. #8 passifan, 02.11.2015
    passifan

    passifan

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    8
    @dathobi
    Irgendwie reden wir aneinander vorbei, ich habe fertige, originale, vorgebogene, komplette Bremsleitungen. Das Problem ist, diese durch den Schlitz zum Motorraum zu fummeln, nicht die Beschaffung der Bremsleitungen, darum danke für deine links allerdings sind diese für mein Problem nicht zeilführend.
    MfG passifan
     
  10. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.769
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    In der Tat muss es dann "irgendwie" gehen,da hast du recht. Ist vermutlich eine dieser Arbeiten, wo es dann plötzlich durchzufädeln geht und man nicht weiß, was man just in dem Moment anders gemacht hat als die Stunde lang vorher.

    Es gibt diese Bremsleitungsverbinder ja zu kaufen, bedingt natürlich ein entsprechendes Bördelgerät. Mir ist auch kein HU-Prüfer bekannt, der das jemals beanstandet hat.
    Warum zum Wechsel kaum Erfahrungen vorherschen liegt vermutlich daran, dass sehr sehr viele Autos mit diesem Bild vor der HU stehen - neben unzähligen anderen Schäden. Und zack, den TÜV-tod gestorben...
     
  11. #10 dathobi, 02.11.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.841
    Zustimmungen:
    795
    Kilometerstand:
    115000
    Ich empfehle jetzt nur noch ein Bördelwerkzeug und passende Verschraubungen zu Kaufen...
    Diese Emetro Verschraubungen sind doch nicht wirklich für Bremsleitungen geeignet, oder?
     
  12. Fred

    Fred

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    D - Halle/S.
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus S, Halle/S.
    Kilometerstand:
    205100
    Ermeto-Verschraubungen werden im Hydraulikbereich verwendet, da herrschen Drücke bis 400 kp/mm² , von daher sind Bremsleitungen eher der Klacks
     
  13. #12 passifan, 03.11.2015
    passifan

    passifan

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    8
    Danke für die Antworten, habe in anderem Zusammenhang versucht Bördelgerät auszuleihen: 60 Euro für 24 h (hallo, gehts noch?) halte Ermetoverschraubungen für sicher, einfach und kostengünstig, wichtig ist nur was der TÜV dazu sagt, werde mal versuchen Tuba PF dazu anzuschreiben, kenne keinen TÜVer
    MfG passifan
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. mdirk

    mdirk

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Hab die Leitungen schon erneuert bei mir. allerdings während einer komplettrenovierung des Autos. die Benzinleitungen Trennen kann mann machen, aber warum soll die Bremsleitung getrennt werden? Hab auch die vorgebördelte Rollenware gekauft, die kannst du einfach durch den Schlitz schieben und dann zurecht biegen. wenn es zu knapp sein sollte, dann kannst du auch den Motorträger etwas lockern um die Verschraubung von der Leitung durch zu bekommen. Auch wenn es ev. möglich und haltbar wäre würd ich es mir tunlichst verkneifen die Bremsleitung zu Stückeln, zumal ja auch in diesem Fall die Situation zwischen Karosserie und Motorträger keine andere ist.
     
  16. #14 passifan, 15.11.2015
    passifan

    passifan

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    8
    @mdirk
    Danke für die Antwort, endlich mal einer der es schon mal gemacht hat. Die Benzinleitungen habe ich mittlerweile mit sanfter Gewalt raus, Denke, dass das einfädeln ähnlich geht. Bremsleitungen habe ich ca. auf Mitte Fahrertür durchgeknipst um zu probieren,sie auszufädeln. Bisher keinen Erfolg. Da die Leitungen in Fahrtrichtung links neben dem Lenkgetribe in den Motorraum gehen fehlt der Platz um sie so zu drehen , dass man die Biegungen durchfädeln kann. Habe fertige, vorgebogene Leitungen. Durch das Anschliessen an den ABS-Block besonders stark vorgebogen. Momentan fällt mir nur noch ein, Lenkgetriebe auszubauen um dadurch mehr Platz für die Drehung der abgewinkelten Leitungen zu bekommen. Würde ich mir gern ersparen, vielleicht versuche ich es noch mal mit leictem verbiegen.
    Mf
     
Thema: Lange Bremsleitungen und/oder Benzinleitungen wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. benzinleitung wechseln octavia

    ,
  2. Bremsleitungsverbinder TÜV

    ,
  3. Benzinleitung wechseln

    ,
  4. bremsleitungen stückeln,
  5. octavia 2 benzinleitung ausbauen
Die Seite wird geladen...

Lange Bremsleitungen und/oder Benzinleitungen wechseln - Ähnliche Themen

  1. Tagfahrlicht wechseln - Reflektorscheinwerfer

    Tagfahrlicht wechseln - Reflektorscheinwerfer: Hallo, ich habe einen polnischen Skoda mit Reflektorscheinwerfer. Wie wechselt man da am leichtesten das Tagfahrlicht? Die rechte Birne...
  2. Krankheitsbedingte längere Standzeit - welches Batterieerhaltungladegerät?

    Krankheitsbedingte längere Standzeit - welches Batterieerhaltungladegerät?: Servus, Krankheitsbedingt steht mein Octavia seit ca 3 Wochen in der Garage und kann wohl erst in ca 6-8 Wochen wieder bewegt werden. Jetzt...
  3. Länge original Skoda Dachträger

    Länge original Skoda Dachträger: Tach an alle! Kann mir bitte einer die Länge vom Original Skoda Fabia II Dachträger nennen :) Also die silberne Auflagefläche gemessen von...
  4. Heizungs-Kühler / Wärmetauscher wechseln ?!

    Heizungs-Kühler / Wärmetauscher wechseln ?!: Scheint bei mir undicht zu sein. Es riecht im Innenraum jedenfalls nach "verbrannten" Wasser wenn ich die Heizung anmache und die Scheiben...
  5. Steuerkette wechseln?

    Steuerkette wechseln?: Wir besitzen seit 2011, den Roomster 1,2 TSI Baujjahr 2011 Heute hatte ich Servicetermin in der Werkstatt, da Kontrollleuchte Service leuchtete...