Lärm- / Geräuschpegel im bzw. beim Roomster

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Der Schalker, 21.07.2007.

?

Wie empfindet Ihr das Geräuschniveau im Roomster?

  1. Diesel: Deutlich zu laut - bitte nachbessern!

    10 Stimme(n)
    10,4%
  2. Diesel: Bin nicht begeistert - könnte man besser machen!

    5 Stimme(n)
    5,2%
  3. Diesel: Akzeptabel!

    15 Stimme(n)
    15,6%
  4. Benziner: Deutlich zu laut - bitte nachbessern!

    28 Stimme(n)
    29,2%
  5. Benziner: Bin nicht begeistert - könnte man besser machen!

    19 Stimme(n)
    19,8%
  6. Benziner: Akzeptabel!

    19 Stimme(n)
    19,8%
  1. #1 Der Schalker, 21.07.2007
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207
    An alle Roomy-Fahrer, für die dies auch ein Thema ist ...

    ... ich mag :kuss: dieses Auto, es hat 'was :herz: Besonderes :verliebt: .

    Aber ich empfinde es - zumindest in den teureren Ausstattungsvarianten (... "Comfort" sollte von "Komfort" kommen ...) - als deutlich zu laut :-( . Hier könnte Skoda meiner Meinung nach bei der nächsten Modellpflege etwas Gutes tun (z. B. durch bessere Dämmung an der Spritzwand, die nur wenig kosten dürfte) und den Qualitätseindruck - und damit zugleich auch das Image und den Wiederverkaufswert - erhöhen.

    Weiterhin fände ich es gut, wenn bisherige Roomster nachgebessert würden :beten:.

    Wie man hier im Forum nachlesen kann, nimmt sich SAD hiervon wohl bei einzelnen Anfragen nicht viel an :blabla:. Hier könnten zukünftige Rückfragen bzw. Beschwerden an Skoda auf mehr Interesse stossen, wenn man dies auch durch die Meinung anderer Roomy-Fahrer bekräftigen kann.

    Aber urteilt selbst ...

    Gute - und komfortable - Fahrt :fahren: wünscht


    derschalker
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    bin zwar kein Roomster Fahrer, aber mit den Innengeräuschen hast du schon etwas recht, aber das kommt auch vom größeren Innenraum.

    Und die Diesel sind halt immer noch Diesel..... :smoke:

    MfG
     
  4. #3 Der Schalker, 22.07.2007
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207
    Danke Rudi5 für Deinen Beitrag ... :-)


    ... sicher ist bei dem Resonanzraum eines (Mini-) Van eine höhere Lautstärke im Innenraum zu erwarten, als etwa in einem Auto wie dem Fabia.

    Auch ist er höher und bietet dem Fahrtwind mehr "Stirn". Umso mehr meine ich, müßte man dies bei der Entwicklung berücksichtigen.


    Sehe ich mir den Innenraum an, ist er doch weitgehend gut verarbeitet (... gut, die Türverkleidungen könnten aus einem deutlich hochwertigerem

    Material sein, zumindest in der Comfort- und Scout-Ausführung wäre der Haptik-Aspekt spürbar so zu verbessern),

    aber sonst ist's doch ganz ordentlich.

    Sieht man in dem Motorraum, fällt nur eine dünne Filzmatte (oder was das auch immer ist) an der Spritzwand auf,

    die auch nicht bis in die letzte Ecke hin verbaut ist - so ist Schallübertragung leicht. Auch die Motorhaube ist ähnlich konstruiert.

    Dämmmatten in doppelter Stärke, dazu bis in die Ecken verlegt,
    müßte schon einiges an Ruhe bringen und sind für den Hersteller nicht der Kostenhammer :hammer:.

    Auch kann man mit Motorabdeckungen (oben wie unten = Kapselung; aus nicht gerade teurem Plastik)

    so einiges erreichen und sich mit Qualität von Mitbewerbern absetzen.

    Gerade weil dem Hersteller eines Vans die typischen o. g. Eigenschaften (Stirnfläche, Resonanzraum, ...) bekannt sein sollten,

    wäre hier eher mehr an Dämmung zu denken, als in einem Kleinwagen.


    Richtig auch, dass man Diesel i. d. R. - innen wie aussen - am "Klang" erkennt (... ich hab' selber zuletzt neun Jahre einen - mit Freude -

    gefahren). Zeitgemäss und insbesondere zukunftsbezogen ist aber auch, dass man auch Diesel durch o. g. Massnahmen relativ ruhig bekommt;

    manche kann man kaum noch am Geräusch erkennen. Und das versteh' ich unter Komfort.


    Und da ein Produkt sich verbessern sollte, hoffe ich auf Einsicht derjenigen, die Autos herstellen und vermarkten (wollen).


    Gute und komfortable Fahrt :fahren: wünscht

    derschalker
     
  5. athom

    athom Guest

    Ich finde, der 1,4 Benziner ist in Sachen Lärm ganz O.K. Hatt bis jetzt einen Polo 1,4; der war nicht leiser. Was mir mehr Sorgen macht- wie lange wirds dauern, bis mein Baby die ersten Klappergeräusche von sich gibt... Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, aber in Punkto Verarbeitung ist die Preisklasse schon zu erkennen. Wenns also beim Intenieur nachzubessern gibt, wirds wohl bei der übrigen Materialauswahl nicht besser bestellt sein.
    Gruß Athom
     
  6. Mango

    Mango Guest

    So auch hier mal meinen Senf:

    Ich habe bevor ich mir meinen Roomster (1,6/16V Comfort) zugelegt habe, hier schon gelesen, dass er recht laut ist. Bei der Probefahrt war er denn auch laut, aber nicht so, dass es mich vom Kauf abgehalten hätte. Seit ein paar Wochen fahren wir nun unsere neue Familienschüssel und sind sehr zufrieden.

    Was ich nur nicht verstehe: Viele schreiben hier, die Geräusche wären ab 140 km/h nicht zu ertragen, was ich überhaupt nicht verstehe. Mein Roomster ist im Stadtverkehr und bei Landstr.-Geschwindigkeiten recht laut, klingt teilweise fast wie ein Diesel. Wenn ich aber zwischen 120 und 160 oder gar 180 fahre, empfinde ich den Geräuschpegel für ein Auto dieser Klasse als absolut ok. Klar wird er lauter aber nicht unverhältnismäßig. 140 und mehr sind überhaupt kein Thema für entspanntes Fahren.

    Aber vielleicht bin ich auch nur eine taube Nuss :elk: und nicht empfindlich genug; mein Fazit: Stadt = laut, Autobahn = o.K.
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich hatte neulich mal nen Roomster als Leihauto, weil mein Fabia in der Reparatur war.

    Der Roomster gefällt mir vom Design her eh schon nicht, ich denke aber, dass man sich an das Design gewöhnen kann. Dass der Roomster mit dem Benziner dann innen subjektiv lauter war, als mein Fabia mit dem Diesel, hat mir dem Roomster natürlich auch nicht näher gebracht.
     
  8. #7 Der Schalker, 01.10.2007
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207

    :-) Tach!


    Allen (= bisher 32) schon einmal herzlichen Dank dafür, dass Ihr Eure Meinung zu diesem Thema in den diversen Roomster-Varianten geäussert habt :thumbup: .
    Bis jetzt halten nur 9% der Dieselfahrer, "immerhin" 22% der Benziner das Geräuschniveau für akzeptabel - das deckt sich mit den auch immer wieder in einzelnen Threads geäusserten Anmerkungen, dass der Roomster - so sehr wir ihn lieben :love: :love: :love: :love: - doch deutlich ruhiger fahren dürfte.

    Jede(r) den dies stört, hat es - mit diesem Rückenwind ähnlicher Meinungen - vielleicht etwas leichter, nicht gleich von SAD mit einem Standardbrief abgefertigt zu werden. Zudem bleibt die Hoffnung, dass auch dort jemand in diesem Forum liest und ggf. bei der Modellpflege mal an Dämmmaterial - nicht nur eine Alibi-Matte - denkt sowie eine Motorkapselung mit einplant (Kunststoff ist doch gar nicht so teuer).
    Gar nicht auszudenken, wie dankbar ihre Kunden "der ersten Stunden" wären, wenn man bei denen nachbessern würde oder eine Nachrüstlösung günstig anbietet - man wird ja mal träumen dürfen ... :rolleyes:

    Ach ja - es wäre noch besser, wenn es noch mehr als 32 würden (Dank im Voraus)!


    Gruß & Dank,

    Norbert :thumbsup:




     
  9. #8 motophil, 01.10.2007
    motophil

    motophil

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe

    Sehr seltsame Interpretation der Statistik. Vor meiner Stimmabgabe gab es 6 abgegebene Stimmen für Diesel und 26 für Benziner.

    Von den Diesel-Stimmen hielten 3 Stück, also 50% die Geräusche für Akzeptabel - es waren nur 9% der Gesamtstimmen, aber welche Aussagekraft hat das denn?
    Von den Benziner-Stimmen hielten 7 Stück, also 27% die Geräusche für Akzeptabel.

    Es gibt also wesentlich mehr zufriedene Dieselfahrer als Benzinerfahrer...

    - Philip
     
  10. #9 roomster-fan, 01.10.2007
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo Roomster-Fans,
    wir interessieren uns für einen Roomster und haben den 105 PS Diesel und Bensiner probegefahren. Hier unsere Eindrücke:

    105-PS Diesel (Style): ;-(
    Der erste Eindruck ist für einen Fahrer von französischen Dieseln erschütternd. Der Diesel rappelt und rasselt, hat ein Turboloch und hat ein unharmonisches Durchzugsvermögen. "Unten herum" geht nichts, dann der Schub und danach wieder Flaute. Und dabei der Lärm! Wie kann ein "moderner" Motor so viel Krach erzeugen!?! Der Blick unter die Motorhaube zeigt, dass keine Dämmmatte unter der Haube klebt, angeblich wegen Brandgefahr.
    105-PS Benziner (Style): ^^
    Der Motor ist OK, zieht ganz gut und ist nicht zu laut. Das passt ... . Und hat die Dämmmatte unter der Haube!
    105-PS Benziner SCOUT: :wacko:
    Wir dachten erst, das AH hätte uns einen Diesel zum Probefahren gegeben, aber es war der Benziner. Viel lauter als der 105-PS Benziner im normalen Roomster. Habe den Verkäufer gefragt, ob es als Zubehör einen Pilotenhelm mit Gegensprechanlage gibt ... .
    Wir werden uns wohl den 105-PS Benziner für den Roomster "Comfort" gönnen.
     
  11. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Roomster-Fan:
    Sie übertreiben über den 105 TDI wirklich maßlos! Habe selber zweimal mit ´ne 105 PS TDI gefahren (1x als comfort und 1x als Scout), ich empfinde ganz anders als sie das beurteilen....
    ..er rappelt und rasselt gar nicht, sondern er nagelt, daß ist klar bei der Pumpe-Düse. "Unten-rum" geht nicht -> nur bei Leerlauf klar, aber dann bisschen Gas geben, dann geht wirklich viel Power.....
    ...Krach macht er nicht, ab 120 km/h ist der Nageln plötzlich kaum zu hören und ziemlich ruhig!

    Ich fahre ja nicht zwischen 3000 und 4000 U/min, das ist bei den Diesel ausser AB-Fahrt nicht notwendig, fahre eher zwischen 2000 und 3000 U/min, das ist meiste Fahrt in Stadt, Landstraße und Bundesstraße wunderbar zu fahren!
    Ausserdem bin ich kein Hochtouren-Fahrer, du etwa?

    P.S. Fahre zur Zeit mit Arosa Benziner mit 60 PS, fahre immer ganz, ganz selten (auf der Autobahn eher) über 3000 U/min.....Fazit: Er beschleunig gut und verbraucht aufgrund der bewusst niedriger touriges Fahren nur 5,3l (Testverbrauch damals im Autobild über 8l !!!)....
     
  12. #11 roomster-fan, 01.10.2007
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo onrap,
    die Geschmäcker sind halt verschieden. :-P
    Ein Nachbar hat mal den 3l Lupo gefahren. Wenn der Morgens den Wagen gestartet hat, gingen überall bei den anderen Nachbarn die Lichter an, ein kostenloser Wecker. Aber dann ist ihm dauernd das automatische Getriebe verreckt und irgendwann war Ruhe ... .
    Aber Spaß bei Seite, das Motorgeräusch ist objektiv gesehen sehr laut im Vergleich zur Konkurrenz von Toyota, Renault oder Opel - ein wenig mehr Dämmung hätte dem Skoda nicht geschadet. Wäre doch ein toller Zubehörwunsch und leicht verdientes Geld für Skoda ... . Und umsonst steigt VW nicht auf Common-Rail um, wenn die Technik nicht "am Ende" wäre.
    Habe in der Firma gelegentlich einen Opel Vectra mit dem kleinen Dieselmotor. Da hört man nur ein leichten "knurren", kein Vergleich zum Pumpe-Düse Sound ... .
     
  13. #12 Genscher, 02.10.2007
    Genscher

    Genscher Guest

    apropos opel,
    meine frau fährt als zweitwagen nen zehn jahre alten opel vectra, 90 ps-benziner. der fährt noch im vierten gang leiser als der roomster im 5 mit sener knappen übersetzung.
    wenn ich längere zeit den vectra gefahren bin, suche ich beim roomster jedesmal einen sechsten gang, weil er mir so hochgedreht vorkommt.
    ich könnte jeden abend meinen senf zur lautstärke des roomster hier abgeben, so ärgert mich dieser falsche spar-ansatz. man ist doch derart lärm ausgesetzt, da brauch ich das doch nicht unnötig im auto forcieren. komischerweise stört mich das innengeräusch kein bißchen, wenn ich mal hinten sitze. das mehr an raumvolumen stört überhaupt nicht, auch wenn man aus richtung kofferraum und radkästen gewisse geräusche hört. ich würde gerne nochmal 200 euro investieren, um die kiste leiser zu kriegen. als tinnitus-patient, der durchaus geräuschkulissen der täglichen art verträgt, ärgerts mich einfach zusehr.
     
  14. #13 KleineKampfsau, 02.10.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    War auch eine Sache, die mir aufgefallen ist .... Im direkten Vergleich Rommster Benziner gegen Fabia² ist der Rommi deutlich lauter und auch meiner Meinung nach zu laut !

    Andreas
     
  15. #14 Tiger Loods, 02.10.2007
    Tiger Loods

    Tiger Loods

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Sehe ich ähnlich. Nach 6000 km mit dem 1,6er Comfort habe ich mich an den Geräuschpegel gewöhnt, finde den knurrigen Sound sogar
    teilweise recht sportlich. Ja doch, man kann mit dem Wagen auch schneller als 140 fahren, ohne sich Ohropax reinstopfen
    zu müssen. Aber in der Tat sehe ich es auch für eine Modellpflege geboten, mehr Dämmmaterial zu verbauen. Es ist einer der
    ganz wenigen konstruktiven Schwachpunkte des Roomsters. Arm finde ich es auch, dass selbst in der Topausstattung nicht
    einmal beleuchtete Schminkspiegel bzw. beheizbare Außenspiegel verbaut werden.
     
  16. #15 roomster06, 02.10.2007
    roomster06

    roomster06

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Touran 1.6 TDI Life
    Kilometerstand:
    29000
    keine Beheizbare Aussenspiegel ??? ?-( Also mein Comfort hat welche. :thumbsup:

    Das mit dem fehlenden Schminkspiegel in der Fahrer Sonnenblende stört mich auch ein wenig, auf die fehlende Bleuchtung kann ich auch verzichten

    Gruß
    roomster06
     
  17. #16 motophil, 02.10.2007
    motophil

    motophil

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ganz sicher?

    Hm, laut dem hier müßte er welche haben, aber ich hatte auch nicht den Eindruck...

    - Philip
     
  18. #17 Geoldoc, 02.10.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Wenn es so ist wie beim Fabia I, dann merkt man das bei normalen Außentemperaturen kaum, ob die an ist oder nicht.

    Und es steht ja nicht nur in der Austattungsliste, sondern auch der Schalter sieht es vor:

    [​IMG]
     
  19. #18 roomster06, 02.10.2007
    roomster06

    roomster06

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Touran 1.6 TDI Life
    Kilometerstand:
    29000
    Du mußt den Spiegel Einstellknopf nach vorne drehen auf das Heizsymbol und nicht wie früher die Heizbare Heckscheibe einschaltzen daher auch die Aussage seperat Beheizbar. :-P
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Geoldoc, 02.10.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Finde ich gut, dass es noch jemanden so ging, ich kannte als aktuelle Diesel nur die PD-Motoren aus unseren VW und Audi Dienstwagen und für mich war Diesel immer mit laut rumpelig und unharmonisch verbunden. Ich war sehr angenehm überrascht, als ich jetzt mal einen Peugeot 307 1,6 HDI fahren durfte.

    Was der TDI im Roomster macht, mag ich mir gar nicht vorstellen, wenn ich mir überlege, wie er schon im Golf V rumort.
     
  22. #20 motophil, 02.10.2007
    motophil

    motophil

    Dabei seit:
    04.09.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Ah jetzt ja, eine Insel. Vielen Dank.

    - Philip
     
Thema: Lärm- / Geräuschpegel im bzw. beim Roomster
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda roomster lauter motor

    ,
  2. roomster zu laut

    ,
  3. skoda roomster laut

    ,
  4. roomster leiser machen,
  5. brummiger motorlauf peugeot 307 1 6,
  6. roomster leiser,
  7. skoda roomster motor laut
Die Seite wird geladen...

Lärm- / Geräuschpegel im bzw. beim Roomster - Ähnliche Themen

  1. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  2. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  5. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...