Ladespannung Lima

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Feli-man, 05.12.2005.

  1. #1 Feli-man, 05.12.2005
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Hallo allerseits!


    Mich würde mal interessieren, wie hoch eure Ladespannung der Lima ist. Ich hab eine 55er drin, die 13.9 Volt im Leerlauf bringt. Aufgedruckt sind 14 Volt. Nun wollte ich euch mal fragen, wie hoch diese Ladespannung bei euch ist, da ich irgendwo ein Problem mit der Lima haben muß ( neue Batterie hielt 7 Monate.... ).
    Stimmt es, daß im 1,3er auf 75A-Limas drin verbaut wurden??? Vielleicht könnte man solch ein Exemplar installieren....

    Was mir noch aufgefallen ist, die 1,3er haben eine Laufruhe.....hab mich gewundert, weil es im Motorraum nach Abgasen riecht, und bin mal auf Suche gegangen - es fehlen 3 Schrauben am Krümmer!! Die haben sich einfach so losgedreht!! Da kann man mal wieder die Laufruhe des 1,3er bewundern...


    Feli-Man
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flashman, 05.12.2005
    Flashman

    Flashman Guest

    Hallo,

    also die 13,9V volt deiner Lima sind absolut in Ordnung!
    Theoretischer "best Wert" wäre 14,4V was sich aber sicherlich praktisch nicht realisieren läßt!

    Es ist auch egal ob deine Lima 55A oder 75A bringt, die Ladespannung wird sich kaum ändern, max. um 0,1-0,2V vielleicht aber das muß auch nicht!


    Kommt nat. auch drauf an was du alles an der Batterie hängen hast und wie sie Täglich belastet wird, bzw. kann es auch sein das die Batterie einfach einen Defekt hat!

    Ich hab auch nen 1,3 mit ner 70A Lima, liegt wahrscheinlich an der Ausstattungsvariante.. keine ahnung aber da gibts sowieso viele Rätsel beim Feli :)!!

    Mfg
    Flash
     
  4. #3 Feli-man, 06.12.2005
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant im Alltag, VW T4 im Sommer, Skoda Felicia im Winter und sporadisch Skoda 1000MB
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    345000
    Gut, also ist die Ladespannung in Ordnung. Hab mir extra von nem Kumpel den Regler organisiert, und wollte den in den nächsten Tagen mal tauschen, um zu sehen, ob sich was ändert. Ich bin ja bei Opel tätig, und die haben eine höhere Ladespannung, so um 14,5 Volt, und da gabs schon oft Probleme mit dem Regler...
    Eigentlich hängt nicht wirklich viel an der Batterie. Ist auch eigentlich ein Langstrecken-Auto geworden, sodaß die eigentlich immer genug Strom zum laden da war. Die Batterie davor hats 4 Jahre getan, und diese nun halt nur so kurz. Dabei isses schon ne Bosch Silver, und kein Billig-Produkt.
    Naja, muß man halt mit leben, aber ärgerlich isses.
    Muß nun auch noch den Krümmer wechseln, da sich dieser verzogen hat....es passt mal wieder alles zusammen!

    Feli-Man
     
  5. #4 felicianer, 11.06.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    So, ich betreibe Leichenfledderei und grab mal diesen Thread aus, weil er auch zu meiner Frage passt.

    Laut Bordcomputer habe ich, wenn der Motor kalt ist und noch mit 1000 U/min läuft eine Ladespannung von knapp 14 V (auch mit Multimeter gemessen und die Korrektur im BC vorgenommen, die Werte, die er liefert sind also auch realistisch). Wenn er dann warm ist der Motor und mit ca 700 U/min läuft (was schon recht gering) ist, sinds dann nur noch 13,5 - 13,7 Volt, je nach Verbraucher.

    Wenn ich nun aber mit Licht fahre, sinds während der Fahrt nur noch 13,3 Volt, kann ja auch noch okay sein. Aber im Leerlauf fällts teilweise bis auf 12,0 V ab. Gebe ich dann leicht Gas, also so auf kurz vor 1000 U/min sinds wieder 13,2 Volt.... Vielleicht sollte ich wirklich mal die Drehzahl erhöhen lassen oder liegts hier an der Batterie?
     
  6. #5 felicianer, 11.06.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Habe heute den Regler der Lima gewechselt... Problem ist das gleiche. Daran liegts nicht :(
     
  7. #6 felicianer, 14.06.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    jetzt sinds mit licht 12,9 ... batterie?
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    IMHO ist das völlig normal, die Ladespannung ist ja nicht nur Drehzahlabhängig, sonder auch sehr stark davon, wie der Zustand der Batterie allgemein so ist, besonders, wie gut sie geladen ist und wie viel Last die Bordelektrik gerade zieht.
     
  9. #8 Lederzitrone, 15.06.2009
    Lederzitrone

    Lederzitrone

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Fahrzeug:
    Felicia Combi GLXi 68 PS
    Werkstatt/Händler:
    nach Bedarf
    Kilometerstand:
    92000
    Ich tippe mal auf schlechte Masseverbindung oder Übergangswiderstände in den Klemmstellen der Batteriekabel. Nimm mal ein Multimeter und miss mal unter Last (Licht, Heizscheibe) die Spannung am LiMa-Ausgang gegen den Motorblock. Dann miss mal die Spannung zwischen den Batteriepolen. Da dürfen höchstens 0,1 oder 0,2 Volt fehlen. Sind es mehr, dann miss mal vom Pluspol der Lichtmaschine zum Batterie-Pluspol. Sind hier mehr als 0,1 oder 0,2 Volt zu messen, musst Du die Plusleitungen kontrollieren. Gleiches tust Du zwischen LiMa-Gehäuse bzw. Motorblock und Batterie-Minuspol.

    In Frage kommen vor allem die Stellen, an denen die Kabelschuhe auf die Kabel aufgequetscht sind. Das kann im Laufe der Jahre von innen gammeln und von aussen top aussehen. In diesem Fall neu verpressen (hält meist nich allzu lange), neuen Kabelschuh drauf oder Leitung erneuern, je nach Deinen Möglichkeiten.

    Gutes Gelingen,
    Dirk
     
  10. #9 FeliciaFriend99, 07.04.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Gut das felicianer hier schon die Leiche aus dem Keller geholt hat :thumbsup:
    Mir ist schon seit einiger Zeit aufgefallen, dass wenn ich mit im Dunkeln mit eingeschaltetem Abblendlicht unterwegs bin und sonst KEINE Verbraucher eingeschaltet sind (außer Lüftung auf Stufe 1), dass die Tachobeleuchtung im Takt vom Blinker hell und dunkel wird. Man sieht es nur im Feld wo die digitale Uhr im Drehzahlmesser sitzt. Ist auch nicht ein wahnsinns Kontrast, aber eben zu erkennen. Genauso wird es auch kurz dunkler, wenn ich z.B. den Fensterheber betätige...

    Laut BC liegt die Spannung im Leerlauf bei ca. 13.5 V. Beim Anlassen geht sie nach BC auf 10 V runter. Während der Fahrt liegt sie auch ziemlich konstant bei 13,5 V (zwischen 2000 und 3000 U/min).

    Beim Anlassen habe ich keine Probleme und die Batterie ist 2 oder 3 Jahre alt. Glaube aber eher 2... Wenn ich das Abbelndlicht ausschalte und den Lüfter auch, dann steigt die Spannung auf ca. 13,8 V und die Motordrehzahl steigt leicht an (man hört es zumindest, auch wenn es sich auf dem Drehzahlmesser nicht wirklich bemerkbar macht).

    Ist das die Lichtmaschine, die sie langsam verabschiedet oder dieser Regler? (hab ja schon ein bissche rumgesucht) Oder ist das alles unbedenklich...? Will ja auch nicht die Pferde scheu machen, aber auch nicht irgendwann liegen bleiben :pinch: Und da ich absoluter Laie bin und nochmal nichtmal weiß, wie ich da was messen muss oder so, wollte ich erstmal wissen, was ihr davon haltet und OB ich da überhaupt was machen sollte...

    Danke schon mal!!!
     
  11. #10 felicianer, 07.04.2010
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Bei mir war es die LiMa (Lagerschaden)... hatte nur noch um die 13 Volt... jetz habe ich eine andere LiMa drin, die mit sämtlichen Verbrauchern im Fahren noch 13,3 Volt bringt, im Leerlauf 14,1 :)
     
  12. #11 FeliciaFriend99, 07.04.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Hmmm... Werde das dann wohl mal genau nachmessen lassen mit der Spannung. Hatte eigentlich keine Lust auf eine neue Lima :thumbdown: Wie teuer ist sowas denn? Sind gebrauchte sinnvoll? Also falls sie es ist...
     
  13. #12 heimargu, 08.04.2010
    heimargu

    heimargu

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vänersborg / Schweden
    Fahrzeug:
    Octavia 1,6 LX
    Kilometerstand:
    170000
    Hallo zusammen

    ... ist doch alles o.k.



    ... hatte vor einiger Zeit auch einen totalen Lagerschaden (beim LT28/45A Lima) in der Lima (hinteres kleines Lager) der so stark war dass die Lima abgebremst wurde und nur noch ca.12,5 V im Fahrbetrieb abgab.



    ... wenn der Preis stimmt sehr wohl, würde aber trotz allem beide Lager vorsichtshalber austauschen, Materialkosten ca.10€



    Gruß aus S
    Heinz
     
  14. #13 freitom, 08.04.2010
    freitom

    freitom

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Pick Up Fun, Citroen C5 III, VW 181, Audi 72, EN 500, Peugeot 103
    Kilometerstand:
    130
    Wie hier schon geschrieben, hat die Ladespannung nichts mit dem Ladestrom (Leistung der Lima) zu tun. Mann kann nicht sagen, je höher die Spannung, desto besser läd die Batterie.
    Normale Laderegler haben 14,4 Volt, plus/minus...so genau arbeiten die nicht. Aber es genügen auch 13 Volt um die Bat zu 100% laden zu können, die 14,4 sind nur eine Reserve.
    Die Lima ist direkt mit der Batterie verbunden, da sollte wenig Spannungsabfall sein.
    Der BC mist irgendwo im Bortnetz, nach dem Sicherungskasten (Spannungsabfall), andere Verbraucher auf der Leitung (z.B. Licht)......wenn da 13 Volt sind ist das okay, das sagt nichts über die Spannung an der Lima aus.
    Das mit dem Spannungsabfall beim Anlassen ist normal, kommt auf die Art der Batterie an, hängt mit dem inneren Widerstand zusammen.

    Die Batterien scheinen extreme Serienstreuungen zu haben, ich hab z.B. auch eine Bosch, noch zum nachfüllen, die ist über 8 Jahre alt und geht noch super!

    Leider sind auch Markenhersteller nicht mehr Made in Germany! :(
     
  15. #14 FeliciaFriend99, 08.04.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Das hört sich ja alles schon mal ganz gut an :) Ich bin auch nur etwas stutzig geworden, dass eben die Beleuchtung von der digitalen Uhr im Drehzahlmesser im Dunklen im Takt vom Blinker hell und dunkel wird. Wie gesagt, nicht extrem oder so und man sieht es auch ander restlichen Amturenbeleuchtung nicht/kaum und im dem Uhrenfeld auch nur geringfügig, aber eben ein bisschen. Und das hat mich etwas gewundert ?(
     
  16. #15 felicianer, 08.04.2010
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Das stimmt so nicht ganz. Man kann ja Korrekturwerte eingeben, ich habe z. B. an die Lima ein Multimeter angeschlossen und dann den Spannungswert des BC um 0,3 V nach oben korrigiert. Also sind Multimeter und BC auf dem gleichen Wert.
     
  17. #16 freitom, 08.04.2010
    freitom

    freitom

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Pick Up Fun, Citroen C5 III, VW 181, Audi 72, EN 500, Peugeot 103
    Kilometerstand:
    130
    Bei der Verbindung von der Lima zur Batterie sind eingeschaltete Verbraucher egal, da ist nichts anderes auf der Leitung. Selbst wenn deinen BC abgeglichen hast, ändert sich der Widerstand der Leitungen/Stecker, je nach Belastung der Leitung.Wenn dein BC z.B. bei ausgeschalteten Verbrauchern stimmt, tut er das nicht mehr wenn alles mögliche einschaltest.
    Aber es ist auch egal, ein Spannungsmesser muß im Auto nicht so genau sein, es geht nur darum das du siehst wenn sich was ändert gegenüber Normalzustand.

    Aber mal was anderes, hast du hier was zu sagen?
    Warum haben wir auf der Forumsstartseite kein Bild vom Feli????
     
  18. #17 felicianer, 08.04.2010
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Ich habe mal ein Multimeter direkt an die Batterie angeklemmt und Testfahrt gemacht und da stimmte alles überein...

    Es gibt kein Bild vom Feli, da keiner mit nem weißen Feli ein anständiges Bild hat :D
     
  19. #18 FeliciaFriend99, 08.04.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Ginge auch ein silbener? Dann würde ich mal sehen, dass ich meinen vor einer hellen, einfarbigen Wand plaziere :D

    Aber nochmal zurück zum Thema... Wie ist das jetzt mit dem "hell-dunkel"-werden der Uhr? Ist das "normal" oder bahnt sich da was an? Ist ja wie gesagt nur gaaaaanz dezent und schon ziemlich lang so...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 felicianer, 09.04.2010
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Silber geht auch, vor neutralem Hintergrund genau 90° fotografiert...

    Das Hell/Dunkel habe ich auch, schon immer, geb da nix weiter drauf. Bei moderneren Autos ist das Bordnetz wahrscheinlich durch Kondensatoren vor solchen Spannungsschwankungen geschützt, das hat der Feli aber nicht.
     
  22. #20 FeliciaFriend99, 09.04.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Das war die Antwort, die ich hören wollte :thumbsup: Dank Dir in beiderlei Hinsicht!
     
Thema: Ladespannung Lima
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia ladespannung

    ,
  2. lichtmaschine 13.9volt

Die Seite wird geladen...

Ladespannung Lima - Ähnliche Themen

  1. Superb II Superb 2010 2.0tdi Lima Regler ersetzen verbessern frage

    Superb 2010 2.0tdi Lima Regler ersetzen verbessern frage: Kurze Frage an die wissenden und Elektrik Junkies ;-) Ich würde gerne bedingt durch mein öfters Kurzstrecken gefahre und AGM/Vliebatterien User...
  2. Privatverkauf Verkaufe Kühler-LIMA-ALU's

    Verkaufe Kühler-LIMA-ALU's: Da ich meinen Alten Octi jetzt abgebe ;(, habe ich noch ein paar Teile anzubieten. Meine Fahrzeugdaten sind: 1u5 (8004/330 BJ:1998 ) ; Motor...
  3. Kann ein LIMA Regler die Airbag Lampe zum durchleuchten bringen?

    Kann ein LIMA Regler die Airbag Lampe zum durchleuchten bringen?: Hallo Ihr Feli Fans Ich hatte jetzt einen Ausfall des LIMA Reglers und kurz davor ging schon die AirBack Lampe nicht mehr aus, dann schwankte die...
  4. Ladespannung schwankt

    Ladespannung schwankt: Hallo Leute, ich suche nach Hile und Referenzwerten zur Ladespannung beim S2C 1.8 TSI. Ich bin gestern ganz normal von Zu Hause aus losgefahren...
  5. Batterie oder LiMa defekt?

    Batterie oder LiMa defekt?: In meinem Winterauto (VW Polo 9N) ist eine "wartungsfreie" Batterie verbaut. Das "Kontrollauge" an der Batterie zeigt mir ein kaum sichtbares...