Lader im Octavia 1.4 und 1.8 TSI

Diskutiere Lader im Octavia 1.4 und 1.8 TSI im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich beabsichtigte mir einen Octavia Combi Impuls Edition mit DSG zu kaufen. Wegen des Motors bin ich noch unentschlossen. Weiß...

  1. #1 Ralf Moers, 12.03.2010
    Ralf Moers

    Ralf Moers

    Dabei seit:
    12.03.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich beabsichtigte mir einen Octavia Combi Impuls Edition mit DSG zu kaufen.

    Wegen des Motors bin ich noch unentschlossen.

    Weiß jemand welche Lader von welcher Firma konkret verbaut werden?

    Des weiteren würde mich interessieren wo es Detailinformationen zum 1.4 TSI zu finden gibt.

    Würde mich über schnelle Infos sehr freuen :rolleyes:

    Ich habe wohl leider etwas ungenau formuliert:

    Der 1.8 TSI basiert auf dem Motorkonzept EA 888 von Audi. Dieses wurde u.a. gemeinsam mit dem Laderhersteller Borg Warner realisiert. In der Grundkonzeption für den 1.8 TSI wurde der Lader K03 von Borg Warner verwendet der als hochwertig anzusehen ist. Dies gilt auch für die gesamte Grundkonstruktion EA888 die von Audi als Weltmotor konzeptioniert wurde. Diese Konstruktion wird mit längerem Hub als 2.0 im neuen Golf R, also bis 270 PS, auch eingesetzt. Der Motor wird daher mit diesem Aufbau sehr langlebig sein.

    Nun interessiert mich, ob dieser Lader (B&W K03) auch noch aktuell im 1.8 TSI von Skoda verbaut wird.

    Des weiteren interssieren mich Informationen über die Konstruktion des 1.4 TSI 122 PS (wohl ein EA111) und den verbauten Lader.

    Da es bei VW in der Vergangeheit mit anderen Versionen des 1.4 TSI erhebliche Probleme gab, habe ich gewisse Bedenken hinsichtlich der Langzeithaltbarkeit (ab 100.000 KM), denn z.B. eine Reparatur des Laders würde die Mehrkosten zum 1.8 schon auffressen.

    Viele Grüße
     
  2. Jaws

    Jaws

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Dazu würde mich noch interessieren ob jemand die Drehmomentkurven für beide Motoren hat .
     
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Die findest Du ganz leicht auf der Skoda HP, spätestens im Konfigurator beim Anklicken der jeweiligen Motorisierung. Die Drehmomentverläufe sind in beiden Fällen durch ein breites Plateau gekennzeichnet:

    1.4 TSI 200 NM / 1500 - 4000 U/min
    1.8 TSI 250 NM / 1500 - 4500 U/min
     
  4. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Hallo Ralf Moers, da deine Frage etwas unklar formuliert ist, auch von mir noch eine Antwort.
    Wenn du den Hersteller des Abgasturbeladers meinst, dann kämen in erster Linie die Firmen KKK (Kühnle, Kausch und Kopp), D und Garret, CA, USA, in Frage. Ev. kommt auch noch IHI, Japan, in Betracht. Von anderen Herstellern wüßte ich momentan nichts.
     
  5. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Niedersachsen
    Anmerkung am Rande: Ist es nicht völlig egal, welcher Hersteller den Lader liefert? Entscheidend ist doch, ob der Motor in der Praxis die gewünschten Leistungs- und Haltbarkeitsmerkmale bei vertretbarem Verbrauch liefert?

    Daran gibt es doch in beiden Fällen keine Zweifel. Auch die Meinungen der Forennutzer über die Alltagstauglichkeit sind durchweg positiv. Es bleibt die Frage nach der Leistungsstufe - und die ist persönlicher Geschmack. Schon der 1.4 ist absolut ausreichend, dabei günstiger im Unterhatl und Verbrauch (ca. 1,3 Liter lt. Spritmonitor) - und der 1.8 liefert eben mehr Leistung.

    Und damit sind doch m.E. alle relevanten Informationen vorhanden.
     
  6. #6 Tanktourist, 13.03.2010
    Tanktourist

    Tanktourist

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    19
    das Problem sollte nicht der Lader, sondern das verwendete Longlife-Öl sein. Dessen Ölkohleablagerungen zerstören die Lader vorzeitig. Also spätestens alle 15Tkm raus mit der Brühe samt Filter!
    Der 1.8er ist auch in Bezug auf die Steuerkette und das Ölvolumen wesentlich robuster ausgelegt: http://www.a3quattro.de/index.php?page=Thread&threadID=6013
     
  7. #7 O2-14TSI, 15.03.2010
    O2-14TSI

    O2-14TSI Guest

    Hallo,

    also der Lader kommt von der Firma MHI (Mitsubishi Heavy Industries).

    Fragt mich aber bitte nicht wo der montiert wird.

    Für das Gußteil, also Abgrümmer mit integrierten Turboladergehäuse sind mir zwei Gießereien bekannt.

    Die eine sitzt in Italien und in Italien erfolgt auch bei einer Firma in der Nähe von Bergamone die mechanische Bearbeitung des Gußteils.
    Die zweite Gießerei sitzt m.W. nach im Westerwald und die mechanische Bearbeitung erfolgt in der Nähe von Bonn.

    Beide Bearbeiter habe ich schon mal besichtigt. Wer die genauen Namen wissen möchte kann diese per PN abfragen.
    Aber wer will das wirklich wissen. :D
     
Thema:

Lader im Octavia 1.4 und 1.8 TSI

Die Seite wird geladen...

Lader im Octavia 1.4 und 1.8 TSI - Ähnliche Themen

  1. lordunschuldigs Octavia 3

    lordunschuldigs Octavia 3: Hallo zusammen! Zuallererst kurz zu mir :-) Ich wurde damals auf den Namen Tobias getauft (den Namen trage ich übrigens heute noch!), komme aus...
  2. Octavia und hebebühne

    Octavia und hebebühne: Hallo zusammen, da es auf grund einer rostigen schraube mit abgedrehtem kopf nicht möglich ist den motorlüfter auszubauen muss ich von unten...
  3. Skoda Fabia 6y 1.4 16v Ta Technix Gewindefahrwerk

    Skoda Fabia 6y 1.4 16v Ta Technix Gewindefahrwerk: Moinsen an alle, Ich habe einne Skoda Fabia 6y2 1.4 16v von 2006 da und wollte mir ein Gewindefahrwerk von Ta Technix zulegen, und wollte hier...
  4. Privatverkauf Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09

    Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09: Verkauf wegen Neuanschaffung. Mein gepflegter weißer RS mit ein paar äußerlichen Schönheitsfehlern (Lack, Felge) in gute Hände abzugeben....
  5. Octavia RS RaceChip

    Octavia RS RaceChip: Hi, und zwar bin ich nun seit gut vier Wochen Besitzer eines Octavia RS mit 230 PS. Ich bin von meinem Audi TT mit dem gleichen Motor...