Laden eines iPhone 11 am vorderen USB

Diskutiere Laden eines iPhone 11 am vorderen USB im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich besitze einen Octavia 3 FL BJ 2019 mit Columbus (sollte "MIB2.5" sein). Ich habe grosse Probleme mein iPhone 11 am vorderen...

bergi

Dabei seit
07.12.2007
Beiträge
34
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Style 1.5 TSI ACT
Kilometerstand
20000
Hallo, ich besitze einen Octavia 3 FL BJ 2019 mit Columbus (sollte "MIB2.5" sein). Ich habe grosse Probleme mein iPhone 11 am vorderen USB-Anschluss zuverlässig zu betreiben, da es ständig die Verbindung verliert und dadurch Apple CarPlay unbenutzbar ist.

Das ganze passiert nur, wenn der Akku des Telefons (relativ) leer ist und dadurch beim Laden ein hoher Ladestrom durch den USB fließt. Wenn ich das Handy vorher extern auf 100% lade und dann anstecke gibt es nämlich keine Probleme und die Verbindung bleibt stabil. Das ganze habe ich mit einem UM24 USB Tester verifiziert: Die USB-Steckdose kann 1A Strom konstant liefern, das Telefon zieht aber bei niedrigem Akkustand 1.5A. Dadurch schaltet eine Art "Sicherung" die gesamte Stromversorgung des USB-Steckers ab und nach ein paar Sekunden wieder ein. Das ganze wiederholt sich endlos. Interessanterweise können die hinteren USB-Buchsen die 1.5A problemlos liefern, allerdings keine Datenverbindung (CarPlay) herstellen.

Leider kann ich mir es oft nicht aussuchen, mit welchem Ladezustand ich das Telefon anstecke und bei niedrigem Akku ist CarPlay daher unbenutzbar. Der Freundliche sagt "Stand der Technik" und will keine Reparatur/Tausch der USB-Steckdose versuchen.

Jetzt die Frage: Ist das nur bei mir so oder kann man tatsächlich kein neueres Telefon mit Ladestrom über 1 Ampere am Columbus betreiben. Das wäre ja sehr armselig.

danke und LG,
bergi
 

Mccarp

Dabei seit
23.07.2019
Beiträge
768
Zustimmungen
269
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi RS 3 2,0
Habe ein XR , geht ohne Probleme
Mal anderes Kabel probieren ???
 

addl1970

Dabei seit
14.01.2020
Beiträge
58
Zustimmungen
9
Fahrzeug
seit 12 / 19 OCT.COM AMB TD85/1.6 M5F
Kilometerstand
52.000 km
Der Octavia hat eh zu wenige "Steckdosen" die dann auch noch nicht mal abgeschaltet werden...

Aber zurück zum Thema - ich habe mir dafür einen Verteiler in Becherform für den Zigarettenanschluss geleistet.

Da spielt dann die Ladeleistung eine recht untergeordnete Rolle. Dann klappt zwar das Apfel Car Pleh nicht mehr aber das Intiligent Telefon kann vernünftig geladen werden (neben den T490, der Dashcam und noch einem privaten S irgendwas)... ja das SE hägt auch noch dran.

Ein recht nützliches Gadget ist die Spannungs und Stromanzeige. Da bekommt man dann keine feuchten Hände wenn sich morgens das eine oder andere Steuergerät wegen Spannungsmangels abmeldet. Man kann ja recht leicht sehen was geladen bzw. wo die Spannungen der Batterie (im Stillstand) stehen.

Mir gibt das Car play zwar nichts, aber das ist sowieso Ansichtssache, und ja die Apfel Teile sind beim Laden echt zickig.
 

bergi

Dabei seit
07.12.2007
Beiträge
34
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Style 1.5 TSI ACT
Kilometerstand
20000
Ergänzung: Es ist kein Problem des Kabels. Erstens habe ich mehrere Kabel getestet, auch Original Apple. Und zweitens passiert das abschalten des USB-Steckers auch ohne iPhone am Testgerät, wenn ich dort mehr als 1A mit einem Lastwiderstand ziehe.
 

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
838
Zustimmungen
321
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Jetzt die Frage: Ist das nur bei mir so oder kann man tatsächlich kein neueres Telefon mit Ladestrom über 1 Ampere am Columbus betreiben. Das wäre ja sehr armselig.
Das ist nun mal der USB-Standard. Für reine Ladebuchsen ohne Datenverkehr wie die hintere gibt es eigentlich keine Beschränkung, die vordere ist aber für den Datenverkehr ausgelegt und liefert 500 mA, wenn ein Smartphone/Tablet angeschlossen und verbunden ist. Die Begrenzung findet aber durch das angeschlossene Gerät statt und nicht durch das Auto! Mit einem speziellen Ladekabel, das keinen Datenverkehr durchlässt (Datenleitungen gebrückt <100 Ω oder verbunden), holst du ca. 1,1 A aus der vorderen Dose. Hast dann aber keine Datenverbindung.
 

bergi

Dabei seit
07.12.2007
Beiträge
34
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Style 1.5 TSI ACT
Kilometerstand
20000
Das Problem ist ja nicht der niedrige Strom an sich. Ich wäre mit 1A oder 500mA durchaus zufrieden, wenn dieser Strom konstant abgegeben werden würde. Das schafft jedes noch so billige Ladegerät. Dann lädt das Telefon halt langsamer oder auch gar nicht.

Das große Problem hier ist, dass die USB-Buchse alle paar Sekunden komplett abgeschaltet wird und dadurch eine stabile Datenverbindung komplett unmöglich ist. Ich frage mich noch immer, ob das tatsächlich das normale Verhalten im Octavia sein soll.
 

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
251
Zustimmungen
73
Das ist dann definitiv KEIN normales Verhalten. Das hatte ich so bislang nicht rausgelesen. Ich habe ja auch den O3 und lasse während der Fahrt mein iPhone am Stecker ohne dass es zu Unterbrechungen kommt
 

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
838
Zustimmungen
321
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
dass die USB-Buchse alle paar Sekunden komplett abgeschaltet wird
Nein, das ist nicht normal. Passiert das auch, wenn du max 500 mA mittels Lastwiderstand ziehst? Sonst könnte es schlicht und einfach ein Schutz sein.
 

bergi

Dabei seit
07.12.2007
Beiträge
34
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Style 1.5 TSI ACT
Kilometerstand
20000
Das ist dann definitiv KEIN normales Verhalten. Das hatte ich so bislang nicht rausgelesen. Ich habe ja auch den O3 und lasse während der Fahrt mein iPhone am Stecker ohne dass es zu Unterbrechungen kommt
Darf ich fragen welches iPhone das ist? Ältere Geräte ziehen anscheinend nicht so viel Strom wie neuere....
 

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
838
Zustimmungen
321
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Mit einem iPhone 8 und einem 6S gibt’s bei mir keine Unterbrechungen.
Wie alt das Gerät ist, ist nicht ausschlaggebend. Die halten sich alle an die USB-Spezifikationen, die für diesen Betrieb max 500 mA vorsieht.
Theoretisch kann das iP11 mit 22,5 W geladen werden, das aber nur mit einem entsprechenden Ladegerät und eben ohne Datenverbindung.
 

bergi

Dabei seit
07.12.2007
Beiträge
34
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Style 1.5 TSI ACT
Kilometerstand
20000
Nein, das ist nicht normal. Passiert das auch, wenn du max 500 mA mittels Lastwiderstand ziehst? Sonst könnte es schlicht und einfach ein Schutz sein.
Bei 500mA oder 1A per Lastwiderstand ist alles in Ordnung und die Ausgangsspannung stabil. Nur zieht das neue iPhone 1.5A, was eben die Probleme erzeugt. Leider kann ich das Handy beim laden nicht begrenzen. Mit meinem alten iPhone 6s hatte ich diese Probleme nicht, da dieses Telefon anscheinend mit <1A lädt.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
838
Zustimmungen
321
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Das iP zieht sicher keine 1,5 A, weil das das Handy bei Datenverbindung gar nicht zulässt.
 

noodyn

Dabei seit
05.11.2019
Beiträge
251
Zustimmungen
73
Darf ich fragen welches iPhone das ist? Ältere Geräte ziehen anscheinend nicht so viel Strom wie neuere....
Ich habe ein iPhone 11pro. Es bekommt aber ja trotzdem nur 500mAh. Würde ich mit aktivem Bildschirm auch noch Navigation nutzen, leert sich der Akku trotz Kabel.
 
Thema:

Laden eines iPhone 11 am vorderen USB

Laden eines iPhone 11 am vorderen USB - Ähnliche Themen

Probleme Amundsen und iPhone 11 Pro: Hallo in die Runde, ich bin Marcel aus München und seit November begeisterter Besitzer eines Skoda Kamiq Style 1.0 - nur eine Sache nervt mich...
Octavia IV Swing Infotainment System und Apple CarPlay Probleme: Hallo Community, ich fahre einen IV Kombi 2.0 TDI DSG Ambition mit Swing Infotainment System. Die Kompatibilität zwischen Swing und Apple CarPlay...
Columbus und iPhone mit Apple Music: Hallo zusammen, nach einem halben Jahr Wartezeit habe ich vor zwei Wochen auch meinen O4 mit Columbus und ziemlich viel anderem Schnickschnack in...
Superb III Apple CarPlay Verbindung mit Columbus Infotainment nicht mlglich?: Hallo, Ich habe seit zwei Wochen meinen neuen Škoda Superb Kombi Sportline 2,0 TDI DSG. Bisher bin ich mit dem Fahrzeug sehr zufrieden. Leider...
Skoda Kodiaq 11/2017 Geschwindigkeitsregelanlage: Hallo Zusammen, ich übernehme in 4 Wochen den Skoda Kodiaq eines Kollegen. Die Ausstattung erscheint mir recht umfangreich. Ich habe früher einen...
Oben